oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 13,21
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Marching to Mars

Sammy Hagar Audio CD
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,89 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Fulfillment Express und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Sammy Hagar-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Sammy Hagar

Fotos

Abbildung von Sammy Hagar
Besuchen Sie den Sammy Hagar-Shop bei Amazon.de
mit 44 Alben, Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Marching to Mars + I Never Said Goodbye + Ten 13
Preis für alle drei: EUR 34,42

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • I Never Said Goodbye EUR 14,09
  • Ten 13 EUR 7,44

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (21. Mai 1997)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Mca Record (Universal Music)
  • ASIN: B000002P6I
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 120.971 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Little White Lie
2. Salvation On Sand Hill
3. Who Has The Right?
4. Would You Do It For Free?
5. Leaving The Warmth Of The Womb
6. Kama
7. On The Other Hand
8. Both Sides Now
9. The Yogi's So High (I'm So Stoned)
10. Amnesty Is Granted
11. Marching To Mars

Produktbeschreibungen

Rezension

Mit hurtigen Highway-Hits ("I've Done Everything For You") wurde er berühmt. Doch wie viele andere altgediente Rock'n'Roller genießt auch Sammy Hagar nur noch selten Charts-Notierungen. "Marching To Mars" dürfte daran wenig ändern, obwohl hochkarätige Gäste wie Mickey Hart (Grateful Dead), Huey Lewis und Bootsy Collins im Studio mitmischten. Was der handwerklich soliden, bluesigen Scheibe fehlt, sind Songs mit Wiedererkennungswert - wie die schmusige Widmung an das liebe Töchterlein "Kama". ** Musik: 02-03 ** Klang: 03-04

© Audio -- Audio

Produktbeschreibungen

1 x CD Album
Europe 1997

1Little White Lie2:53
2Salvation On Sand Hill4:59
3Who Has The Right?5:20
4Would You Do It For Free?4:30
5Leaving The Warmth Of The Womb5:05
6Kama5:19
7On The Other Hand2:42
8Both Sides Now4:27
9The Yogi's So High (I'm Stoned)6:02
10Amnesty Is Granted4:23
11Marching To Mars5:09

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
4.2 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Rockalbum ! 28. März 2002
Format:Audio CD
Der Cabo-Man hat mal wieder zugeschlagen ...
Sammy beweist mit dieser CD das er ein klasse Solokünstler ist und dies auch nach Van Halen so bleiben wird. Marching to Mars ist ein abwechslungsreiches und kraftvolles Rockalbum, das mit jedem Song einfach ins Ohr geht und gute Stimmung erzeugt. Sehr gelungen finde ich die Wechsel zwischen akustischen und elektrischen Gitarrenklängen auf dem Album und die stilistische Vielfalt die Sammy an den Tag legt (und die bei Van Halen wohl nicht so zur Entfaltung kommen konnte) ist beeindruckend.
Es ist eigentlich Schade, das Sammy so wenig Anerkennung als Solokünstler bekommt, aber wer eine klasse Rockplatte hören möchte kann Marching to Mars echt als Geheimtipp werten und "Who has the Right ?" ist einer der besten Songs, die ich je gehört habe !
Sammy keep on rockin` !!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste, was Sammy je gemacht hat. Punkt! 26. März 2014
Von dr.morton
Format:Audio CD
Ich kenne viel von Sammy Hagar; seine frühen Werke, seine Alben mit Van Halen und auch obskures wie HSAS. Es ist völlig unzweifelhaft, dass er über eine außergewöhnliche Stimme mit hohem Wiedererkennungswert verfügt. Musikalisch hat mich vieles aber immer kalt gelassen.
Als mir vor Jahren der Plattenladen meines Vertrauens Marching to Mars in die Hand drückte war ich skeptisch.
Doch bereits der Opener Little White Lie hat mich völlig umgehauen. Ich bin mir nicht sicher, ob man den Begriff geil heute noch verwenden darf ohne völlig uncool rüber zu kommen, ich mache jetzt einfach mal: Ein Album derartig auf den Punkt gespielt, geile Songs, geile Stimme, geile Aufnahme, findet man nur ganz selten.
Es hat den Anschein, als ob Sammy nach all den Jahren bei Van Halen kreativ unterfordert völlig war, der Kessel fast überlief und nun alles explosionsartig raus musste!
Auf der ganzen Scheibe gibt es nicht einen Ausfall und ich kann mit Fug und Recht behaupten, dass jeder Rockfan, dem ich diese Platte vorgespielt habe, entweder eine Kopie wollte oder in den nächsten Laden gerannt ist.
Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter und sage, für mich ist dies eines der 20 besten Rockalben überhaupt und ich kenne wirklich viele.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen NIx halbes 23. April 2014
Von Thomas Max VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
...und nix Ganzes, so kommt mir diese Platte vor. Sicher, Hagars Stimme thront über allem, aber die SOngs sind halt von sehr unterschiedlicher Art - und auch von arg unterschiedlicher Qualität. Vielfalt an sich ist ja begrüßenswert, finde ich jedenfalls, aber hier passt das alles nicht so recht zusammen. Zumal es kaum Songs gibt, die wirklich bleiben dürften. Ein eher mittelmäßiges Werk mit einigen interessanten Ideen, auch textlicher Art.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Sammy rockt wieder 18. März 2010
Von K. Krug
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
in typischer Manier wird locker flockig musiziert und die Platte hat ein gewisses Feeling. Dabei ist dieses Album etwas softer geraten, als das flammige Cover es erahnen lässst. Bei manchen Teilen geht es so bluesig zu als ob "Slowhand" Eric Clapton höchstpersönlich gezupft hätte. (The Yogs so high) Auch die legendären Led Zeppelin lassen ein wenig grüßen (Amnesty is granted) Led Zeppelin IV

Iche empfehle lieber erst mal in das grandiose "Chickenfoot" Meisterwerk reinzulauschen. Chickenfoot (Bonus Track Edition)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar