Mann tut was Mann kann 2012

Amazon Instant Video

(78)
In HD erhältlich

Der 42-jährige Paul ist in seinen besten Jahren und leidenschaftlicher Single, der gerne die eine oder andere unverbindliche Affäre genießt. Da begegnet er ganz unerwartet seiner Traumfrau, Iris. Das Problem ist nur: Sie wird in zwei Wochen heiraten. Als Paul sich zurückzieht, um damit fertig zu werden, stehen seine besten Kumpels vor Tür, alle von Liebeskummer geplagt und seinen Rat suchend...

Darsteller:
Wotan Wilke MöHring, Jasmin Gerat
Laufzeit:
1 Stunde 42 Minuten

Verfügbar in HD auf unterstützten Geräten

Mann tut was Mann kann

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Romantik
Regisseur Marc Rothemund
Darsteller Wotan Wilke MöHring, Jasmin Gerat
Nebendarsteller Jan Josef Liefers, Fahri Yardim, Oliver Korittke
Studio Warner Bros
Altersfreigabe Freigegeben ab 6 Jahren
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Regine Striewski auf 22. Dezember 2013
Format: DVD
Ich habe in letzter Zeit selten so herzhaft gelacht.
Ich glaube, es hat meine Nachbarn aus dem Bett gehauen :)))

Ich will versuchen zu beschreiben, warum es mir viel viel besser ging, nachdem ich diese Komödie angeschaut hatte.

Um was geht es in dem Film ... um Liebe. So einfach ist das.

Da liebt ein Hund einen Mann ...
Da liebt ein Mann viele Frauen ...
Da liebt ein junges Mädchen ein anderes junges Mädchen ...
Da liebt ein Mann seine Frau und seine Geliebte ...
Da liebt eine Frau einen Mann, den sie nicht lieben sollte ...
Da liebt ein Mann NUR EINE FRAU!!!

Es gibt so viele Formen der Liebe, aber, wenn man sie endlich spürt, endlich erlebt, die eine wahre und einzige Liebe, dann muss man um sie kämpfen und ihr nachrennen und sie z.B. durch einen extrem romantischen Heiratsantrag endlich Wirklichkeit werden lassen! Alles andere ist eben nur Mittelmäßigkeit.

Für diese Komödie mit Feelgood-Charakter 5 Sterne von mir!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von stg auf 23. April 2013
Format: DVD
Der Film hat uns echt positiv überrascht! Wir haben uns die DVD angesehen, und der Trailer wird z.B. dem Film gar nicht gerecht. Oft ist es ja umgekehrt. Der Film ist ein nette, ruhige, aber total witzige Komödie der leisen Töne. Anders als die klamaukhaften, hektischen und überdrehten Schweighöfer-Filme, oder die abgedrehten Werke von Buck oder Christian Ulmen. Aus diesem Grund, eigentlich der richtige Film für Middle-Ager mit der Intention "Alles kann gut werden, manchmal mit Chaos, daher Ruhe bewahren"!
Zur Handlung nur kurz: Paul (Wotan Wilke Möhring) ist Personalvorstand UND Single mit wechselnden Affären. Sein Liebesleben ist eigentlich ausgegelichen, aber wie soll es sein, er trifft dann doch die Richtige, aber das ist nicht so einfach, weil sie ist vergeben. Seine besten Freunde Guido (Jan Josef Liefers) und Günther (Oliver Korittke) haben was Frauen angeht auch ihre Probleme und nach und nach müssen sie gewungenermaßen bei Paul einziehen. Die WG kommt im folgenden auf völlig absurde Dinge. Dazu gesellt sich als Sidekick noch der Künstler Bronko Steiner (Fahri Yardim) und komplettiert den Haufen. Paul ist dabei die Ruhe selbst, nimmt wie es kommt und kümmert sich dabei noch um einen Psycho-Hund aus dem Tierheim, die anderen aber stolpern von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen. Das Ende ist dann leider etwas überzogen, aber mit "Happy End complete"....
Also, wer wirklich gut unterhalten werden will, ohne Zoten und Mörder-Slapstick kann hier nichts falsch machen. Es geht so ein wenig in die Richtung Männerherzen, zum Glück ohne Schweiger und mit EINER Handlung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lothar Hitzges auf 31. Juli 2014
Format: DVD
Der beruflich erfolgreiche Single Paul gönnt sich hin und wieder einen Leihhund aus dem Tierheim gegen seine hin und wieder kurz aufleuchtende Einsamkeit. Ein Annäherungsversuch bei der dortigen Tierärztin Iris scheitert an deren Verlöbnis.

Doch dann wird es in Pauls Wohnung bald ein wenig voller. Arbeitskollege Guido hat seine Frau verlassen und zieht bei Paul ein. Pauls Chauffeur Bronko zieht ebenfalls kurzfristig ein. Und dann taucht auch noch Pauls Freund Günther auf, die im Augenblick nicht allein sein will. Das Männerquartett philosophiert bei süffigem Rotwein über das Leben.

Die humorvolle erzählte Geschichte lebt von den guten Gesprächen der Protagonisten. Diese allzumenschlichen Figuren sorgen für manche Überraschung und müssen ebenso unvorhersehbare Ereignisse wegstecken. Gut ausgestattete Szenenbilder verwöhnen das Auge und generieren Atmosphäre. Regie und Schauspielern ist eine kurzweilige Komödie gelungen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von berti2 auf 26. August 2013
Format: DVD
Berlin heute: Paul (Wotan Wilke Möhring), Mitvierziger und beruflich erfolgreich, ist überzeugter Single und interessiert sich für das weibliche Geschlecht nur für ein paar Tage, will sagen Nächte, dann hat er schon wieder genug!
Aber ist das alles, was das Leben bietet? Nein, denn Fred, sein Rottweiler-Freund aus dem Tierheim, führt ihn auf Umwegen zur Veterinärin Iris (Jasmin Gerat aus Kokowääh). Die hat den Fehler, dass sie in zwei Wochen heiraten will. Da heißt es für Paul, dass er sich über sein Leben, seine Ziele und seine Gefühle klar werden muss.
Als ihm dann bewusst ist, dass Iris die Frau seines Lebens ist, nimmt er den Kampf gegen die Zeit und für seine Liebe auf.

Nebenbei mutiert sein Appartement zur WG der frustrierten, enttäuschten und zweifelnden Freunde. Kollege Schamski (Jan Josef Liefers)lässt kein Abenteuer aus, und bekommt dann sowohl von seiner Frau als auch von seiner Affäre ein Ultimatum gesetzt. Dumm nur, dass er sich nicht entscheiden kann. Vielleicht kommt es aber ganz anders...Günther (Oliver Korittke), IT Freak, der dem gängigen Klischee entspricht, verliebt sich in die Kellnerin Iggy, kann es ihr aber nicht sagen. Vielleicht steht auch sein Vollbart seinem Glück im Weg. Und da gibt es noch den Maler Bronko, der einer lange Verflossenen hinterherhängt und sich z.T. auch selbst im Weg steht.

Der Film macht Spaß, hat Witz und zeigt das pralle (Liebes)Leben!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen