• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Mann & Vater sein ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von FatBrain
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,84 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Mann & Vater sein Taschenbuch – 7. Juni 2011

19 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99
EUR 14,95 EUR 10,06
65 neu ab EUR 14,95 7 gebraucht ab EUR 10,06

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Sie wollen sofort Zeit und Geld sparen? Wir empfehlen das Amazon Spar-Abo. Mehr erfahren

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Mann & Vater sein + Dein kompetentes Kind: Auf dem Weg zu einer neuen Wertgrundlage für die ganze Familie + Nein aus Liebe: Klare Eltern - starke Kinder
Preis für alle drei: EUR 34,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 200 Seiten
  • Verlag: Verlag Herder GmbH; Auflage: 6 (7. Juni 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3451610442
  • ISBN-13: 978-3451610448
  • Größe und/oder Gewicht: 12,5 x 1,3 x 20,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 8.920 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Jesper Juul wurde am 18. April 1948 in Dänemark geboren, wo er mit seinen Eltern und seinem Bruder auch seine Kindheit und Jugend verbrachte. Er beschäftigte sich u. a. mit Badminton und Vogelstudien und war als Pfadfinder unterwegs. Nach der Schule verließ er das Land und befuhr als Schiffskoch den Fernen Osten, arbeitete als Tellerwäscher und Barmann. Mit 18 Jahren nahm er ein Geschichts- und Religionsstudium auf, fühlte sich aber auf Dauer mit praktischer Arbeit wohler, sodass er die akademische Karriere aufgab. Stattdessen widmete er sich nun der Jugend- und Elternarbeit und gründete das Kempler Institut für Familientherapie. Während und nach dem Bosnienkrieg engagierte er sich für Flüchtlinge und Kriegsveteranen. Jesper Juul lebt in zweiter Ehe mit einer Kroatin zusammen.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Jesper Juul ist überzeugt, dass heute die Herausforderung für Männer vor allem darin besteht, ihre Vaterschaft neu zu bestimmen. (Bieler Tagblatt 2011-08-11)

Jesper Juul zeigt, wie alle von der neuen Vaterrolle profitieren können: Kinder, Frauen - und auch die Männer selbst. Gut für manchen Aha-Effekt! (Emotion 2011-08-17)

" Die sogenannten neuen Väter haben sich abseits öffentlicher Emanzipationsschlachten auf den Weg gemacht und hiterfragen dabei auch gleich ihre Männerrolle, wie der dänische Familientherapeut Jesper Juul beobachtet hat". (EPD - Evang. Pressedienst 2011-09-13)

"Wer sich ernsthaft mit seiner Rolle als Vater beschäftigen will und lernen möchte, ein besserer Vater zu sein, der kommt um dieses Buch nicht herum." (erf - Evangeliumsrundfunk 2011-08-30)

"In seinem Buch 'Mann und Vater sein' ermutigt er junge Väter, eine aktivere Rolle für und mit dem Nachwuchs einzunehmen - zum Wohl des Kindes, aber auch für sich selbst." (Miteinander 2011-10-29)

"Der bekannte dänische Familientherapeut und Autor Jesper Juul zeigt, welche Bereicherung die Vaterrolle mit sich bringt, auch im Job und in der Gesellschaft." (Bonus 2012-01-03)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jesper Juul, 1948 in Dänemark geboren, Lehrer, Gruppen- und Familientherapeut, leitet seit 1979 The Kempler Institut of Scandinavia. Seit 1987 Herausgeber der Zeitschrift »Familien«. Er leitet das familylab, das mit Elternkursen und Schulungen auch in Deutschland und Österreich aktiv ist. 1991 Gastprofessor für Psychologie an der Universität Zagreb, Ausbilder für Familientherapie in Kroatien und Bosnien; dort auch therapeutische Familienarbeit in Flüchtlingslagern. Jesper Juul ist Vater eines heute erwachsenen Sohnes. Ingeborg Szöllösi, Dr., geboren 1968, freie Journalistin und Buchautorin, Studium der Philosophie-, Theater- und Literaturwissenschaften in Berlin.


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von hajogierke am 17. Mai 2012
Format: Taschenbuch
Ich empfehle dieses Buch von Jesper Juul uneingeschränkt als Männerliteratur.

Seine Anregungen finde ich hilfreich und nachahmenswert und seine Aussagen wirken auf mich ehrlich.

Die Grundaussage ist einfach zu verstehen: Wer als Vater eine Rolle im Leben seiner Kinder spielen will muss möglichst bald eine Beziehung zu ihnen aufbauen. Das geht nur indem er aktiv und eigenverantwortlich Zeit mit seinen Kindern verbringt.

Er sollte nicht versuchen die Mutter zu imitieren oder auf deren dauernde Supervision vertrauen. Die Kinder brauchen einen authentischen Vater, der gewillt ist sich auf die Beziehung und die damit einhergehenden Emotionen einzulassen. Es ist eine große Chance für die Kinder, zwei Elternteile zu haben die beide die volle Verantwortung übernehmen, auch wenn sie die Dinge anders handhaben, verschiedener Meinung sind und ab und zu einen Fehler machen.

Für die Kapitel "Du und Dein eigener Vater", "Aggression und Gewalt" und "Partner oder Butler sein?" bin ich besonders dankbar.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Heiko Conrad am 16. August 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Mich interessierte das Buch, weil ich mich mit den Schwierigkeiten schon im Vornherein beschäftigen wollte, die mich als Vater erwarten. Wie der Einbandtext vermuten lässt, behandelt der Autor alltägliche Probleme bei der Kindeserziehung aus der Erfahrung als Paartherapeut heraus. Dabei zeigt er aktuelle Wahlmöglichkeiten der erzieherischen Rolle des Vaters auf. Diese sind stark von den Erfahrungen des Autors mitgeprägt, welcher die Eltern mehr in der Verantwortung sehen möchte, Kinder mit den notwendigen Erfahrungen für Problemlösungsstrategien im Erwachsenenleben auszustatten, statt diese in einem zu engen Kontext zu konditionieren. Für mich war das zwar kein neuer Aspekt, aber die Klarheit mit der der Autor diese Probleme aus verschiedenen Blickwinkeln beschreibt, war für mich sehr inspirierend. Insbesondere die Behandlung des Konfliktes zwischen Partnerschafts- und Elterninteressen hat mich beim Lesen über mehr als Erziehungsaspekte nachdenken lassen, so auch über das Bild meines Vaters, das Problem der Harmonie und Selbstaufgabe in meiner Familie, und in der Konsequenz über meine früheren Probleme in Streitsituationen. Zwar habe ich aus den gescheiterten Beziehungen schon gewisse Einsichten dazu gewonnen gehabt, doch dieses Buch hat mir dabei geholfen die Dinge konkreter zu benennen und damit in Zukunft gezielter umgehen zu können.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wiesel am 10. Juli 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch ist ein Wegbegleiter. Man findet viele hilfreiche Anregungen für den Alltag mit Kind. Es ist auch für "Nicht viel Leser" einfach und verständlich zu lesen und man wird wieder wachgerüttelt als Vater.
Danke
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hendrik am 22. Oktober 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich habe nun schon ein paar "Väterbücher" durch und dies gehört zu den Besten. Jsper Juul gibt im ersten Kapitel zu, dass er trotz seiner Ausbildung feststellen musste, dass er ja vorher gar keine Ahnung gehabt hat, als er dann selber Vater geworden ist. Hier ist einer ehrlich mit sich und dem Leser. Und die Ansagen sind in ihrer Klarheit und Konsequenz schon manchmal eher hart. Hier bekommt man was mit...

Jesper Juul hat ja inzwischen sehr viele Bücher geschrieben und ich habe bisher nur ein andere von ihm gelesen, würde aber trotzdem sagen, dass wenn mann als Vater nur Zeit für ein Buch hat, dann sollte es dieses hier sein. Wenn man dann Erholung braucht, kann mann ja immer noch "Achtung Baby" von Mittermeyer lesen :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Matthias Redl am 6. Mai 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Super Buch, einfach zu lesen, auch wenn man schon sehr müde ist am Abend - es hält munter da es für alle Lebenslagen gute Tipps bereithält! Wenn dann die Frauen auch noch so mitspielen wie Jesper Juul es schreibt, steht einem harmonischen Familienleben nichts mehr im Weg!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hendrik am 2. August 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Es gibt ja doch immer mehr Bücher, die sich an (werdende) Väter richtet. Die wenigsten taugen etwas. Dies hier ist allerdings eins davon.

Damit will ich nicht sagen, dass es immer leicht zu lesen ist. Die Aussagen von Jesper Juul sind zum Teil recht "hart". Wenn man den Ansprüchen gerecht werden will, dann wird einem nix geschenkt, dann hat man(n) zu tun...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dirk am 10. September 2011
Format: Taschenbuch
Super Leitlinie für neue Vätern die sich unsicher sind und hier und da mit Ihrer neuen Rolle straucheln. Kann das Buch uneingeschränkt empfehlen, weil alle wesentlichen Veränderungen für das eigenen Leben, die eigenen Rolle, die Beziehung zum Kind und nicht zuletzt der Partnerin beleuchtet werden. Ich habe viele erleichternde Ratschläge insb. aber Bestätigungen gefunden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Giggles am 11. April 2015
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch wurde mir als Mann im Geburtsvorbereitungskurs empfohlen.

Ich halt nicht viel von altbekannten "Erziehungsbüchern" usw., sondern bin da eher etwas pragmatischer und vertraue auf meine Logik.
Das Buch hat mir trotzdem bereits vor der Geburt die Last genommen, alles richtig bzw. bessser zu machen.
Auch hat mich das Buch dazu geführt, mich selbst mit meiner eigenen Kindheit und meinen Eltern auseinanderzusetzen.
Das klingt jetzt vielleicht abgedroschen, aber ich kann meine Eltern in vielen Punkten jetzt verstehen, was sie damals gemacht haben.

Es wird klar und deutlich ausgedrückt, dass viele Mütter zu sehr klammern und dem noch unsicheren Vater nicht zutrauen,
alleine für das Kind sorgen zu können. Das sehe ich selbst in meinem Bekanntenkreis häufig.
Ich habe das Buch meiner Frau vorgelesen und sie fand es spannend, mal aus der Männer-Perspektive zu hören,
was Männer eben bewegt.

Das Buch ist kein Allheilmittel und man sollte auch nicht erwarten, dass einem danach zu 100% klar ist,
was für ein Vater man werden möchte, aber man sieht einige Pfade, die man selbst nicht einschlagen möchte.
Was hat mir das Buch gebracht?
Vor allem, dass Mann ruhig unsicher sein kann, aber auch seine eigenen Riten und Vorgehensweise
mit dem Kind entwickeln kann. Dass man sich Zeit nimmt fürs Kind
und dass eben nicht heißt, gemeinsam Fernsehen zu gucken.
Man merkt sicherlich, dass ich noch viel schreiben könnte.
Daher kann ich das Buch nur empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen