Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor studentsignup Cloud Drive Photos Learn More Indefectible Sculpt designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen14
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
11
4 Sterne
0
3 Sterne
3
2 Sterne
0
1 Stern
0
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. September 2012
Wie groß ist eigentlich die Wahrscheinlichkeit, dass sich jemand findet, wenn ich eine Kontaktanzeige schalte? Ist auf die Mathematik auch da Verlass? Lässt sich also sagen, dass sich so etwas rentiert? So habe ich mich gefragt, bevor ich dieses Buch gelesen habe. Die beiden Journalisten Alexandra Kilian und Milosz Matuschek rechnen nicht, sondern wollen’s face to face erfahren. Ihr Buch „Mann mit Grill sucht Frau mit Kohle“ macht klar: Die Liebe per Kontaktanzeige ist etwas ganz besonders Leidvolles, ob nun online oder offline, in der virtuellen oder in der wirklichen Welt... . Single-Annoncen in Berlin führen zwar in die schicksten Restaurants und die angesagtesten Bars der Stadt, auf Megapartys, in Privatgemächer, manchmal sogar zu ein bisschen Fernweh... . Und Kontaktinserate führen eben zu spannenden Menschen verschiedenster Couleur. Aber Vorsicht: Mögen sich vereinzelt auch tolle „Suchergebnisse“ auftun - für Mann wie Frau wird in der Hauptsache doch Eines gelten, etwas Englisches nämlich: Stay cool, calm and collected. Denn die allermeisten Fälle werden keine Volltreffer sein, sondern Fehlschläge; und so kann man meine Fragen von oben nur bei viel Wohlwollen beantworten. Fängt man aber das Rechnen an, wird’s düster... . Die Wahrscheinlichkeit ist also wohl gleich wie viel...? Ach, egal! Aussichtsreicher Alternativvorschlag: Man fahre einfach Straßenbahn und lächle, am besten mit dem Buch hier in der Hand... .
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2012
Wortspiele wie das in der Überschrift und witzige Dialoge machen das Buch zu einer leichten und vergnüglichen Lektüre. Die Kontaktanzeigen sind kein kalter Kaffee von Vorgestern, sondern augenzwinkernde Gesuche, die zu manchen Irrungen, Wirrungen und Abenteuern führen. Die Idee des Buches ist pfiffig, und geschrieben ist es in einem lebendigen Stil. Eine ausgezeichnete Lektüre auch für kurze U-Bahn-Fahrten, weil man es abschnittsweise lesen kann.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2012
Ich habe mir das Buch als Urlaubslektüre gekauft - und wurde nicht enttäuscht (außer vielleicht davon, dass ich in drei Tagen mit den 247 Seiten durch war. Das spricht im Zweifel ja aber auch eher FÜR das Buch...).
Die Autoren verstehen es, frech zu schreiben, ohne es dabei zu übertreiben. Frivol ja, aber alles mit Niveau und in Grenzen, das war für mich die angenehmste Überraschung an diesem Buch. Dazu kommt, dass die beiden natürlich schreiben können (sonst hätten sie wohl kein Buch schreiben dürfen...), aber es tatsächlich auch hinbekommen, mit Witz zu schreiben. Man schmunzelt fast permanent, grinst oft und lacht tatsächlich auch mal das eine oder andere Mal laut.
Ja, der große Tiefgang ist wohl sicher nicht dabei - obwohl die Frage, was genau da eigentlich zwischen den Autoren läuft, schon einen gewissen Spannungsbogen aufbaut. Aber man bekommt nicht nur das, was man erwartet, nämlich entspannte Lektüre für den Urlaub oder für den Abend nach dem Arbeitstag, sondern mehr: Richtig gute Unterhaltung.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2013
Ich kann die (fast) durchweg hervorragenden Bewertungen nicht ganz nachvollziehen. Ja gut, es ist mal was anderes und am Anfang ist es ja auch noch ganz interessant, Milosz und Alexandra bei der Dating-Suche zu begleiten, aber irgendwann wird's einfach langweilig! Und so richtig witzig - also zum spontanen Loslachen - fand ich's auch an keiner Stelle.

Die letzten 30% habe ich nur noch quergelesen, in der Hoffnung auf ein Knaller-Ende.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2012
Dieses Buch muss Mann/Frau einfach gelesen haben. Ich habe so viel wie noch nie bei einem Buch gelacht.
Es ist mit so viel Wortwitz und auch frivol geschrieben worden! :-) Glückwunsch an die genialen Schreiberlinge!
Danke, weitere bitte!
DonnaRoma
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2013
Das Buch ist einfach toll geschrieben. Man sollte es nicht als Anleitung für irgendwelche Dates sehen, man kann nur daraus lernen, aber wie Alexandra Kilian und vor allem Milosz Matuschek schreiben ist einfach umwerfend. Ich musste mehrfach beim Lesen Pausen einlegen, weil mir die Tränen vor Lachen in den Augen standen und ich nicht mehr weiterlesen konnte. Es ist ein herzerfrischender Spaß und interessant wie sich verschiedene Personen bei Datings geben und auf welch interessante Charaktere man stoßen kann, aber auch auf welche man nie stoßen möchte. Lesetip nummer 1 für lustige leichte Urlaubslektüre!
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2013
ein sehr lustiges Buch was ich in windeseile verschlungen habe!
Toll erzählt und beschrieben...und jederzeit wieder lesbar.
Wer solch Anzeigen und selbst auf der Suche ist,dem kommt so einiges bekannt vor oder entdeckt sich selbst darin wieder.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2013
Man schmunzelt schon über einige der Verhaltensweisen von Homo Sapiens Sapiens und gleichzeitig ist man erschüttert über das von Alexandre Kilian nahezu infame Ausnützen durch zur Schau stellen ihrer Versuchsobjekte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2012
Das Buch ist super lustig! Aufgrund der beiden Autorentalente und deren Schreibstil ist es sehr schwer, sich von dem Buch loszulösen und es tat mir sehr leid, dass ich es innerhalb kürzester Zeit bereits ausgelesen hatte. Wer selbst als Single mal unterwegs war (wer war das nicht?) und die verschiedenen Optionen mehr oder weniger verzweifelt probiert hat, wird sich an irgendeiner Stelle ganz sicher wiedererkennen und dann umso mehr lachen!!! Gern mehr von dieser Koproduktion! In meinen Augen ein sehr gelungenes und unterhaltsames Buch.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2013
Das Buch ist recht unterhaltsam und amüsant, aber ich habe schon spannendere Bücher gelesen. Gut für den Urlaub / Feierabend geeignet, wenn man Entspannung sucht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden