Manfrotto 682B Einbeinsta... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 128,08
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: okluge
In den Einkaufswagen
EUR 128,08
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: nox divendo
In den Einkaufswagen
EUR 128,09
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: kleen-hifi-tv-video
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Manfrotto 682B Einbeinstativ Profi mit Standfüßen (2 Auszüge, rutschfester Gummigiff, Handgelenkschlaufe) schwarz
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Manfrotto 682B Einbeinstativ Profi mit Standfüßen (2 Auszüge, rutschfester Gummigiff, Handgelenkschlaufe) schwarz

von Manfrotto

Preis: EUR 99,00 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
12 neu ab EUR 99,00
mit Standfüßen
  • Material: Aluminium
  • Gewicht: 1,15 kg
  • Farbe: schwarz
  • Belastung: 12 kg
  • Lieferumfang: Manfrotto 682B Einbeinstativ Profi mit Standfüßen (2 Auszüge, rutschfester Gummigiff, Handgelenkschlaufe) schwarz

Wird oft zusammen gekauft

Manfrotto 682B Einbeinstativ Profi mit Standfüßen (2 Auszüge, rutschfester Gummigiff, Handgelenkschlaufe) schwarz + Manfrotto 234RC Neigekopf für Einbeinstativ mit Schnellwechselplatte 200PL
Preis für beide: EUR 138,99

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Stil: mit Standfüßen
  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

Stil: mit Standfüßen
Produktdatenblatt [10 KB PDF]
  • Größe und/oder Gewicht: 8 x 7,5 x 73,5 cm ; 1,1 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 1,4 Kg
  • Modellnummer: 682B
  • ASIN: B000186QGI
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 22. November 2006
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (43 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.159 in Kamera (Siehe Top 100 in Kamera)

Produktbeschreibungen

Stil: mit Standfüßen


Manfrotto

Manfrotto MA 682B

Robustes Einbeinstativ mit zwei Auszügen, rutschfestem Gummigriff, Handgelenkschlaufe, Schnellverstellflügel mit 45°-Bewegung für die Beinarretierung, eine große 60 mm Kameraplattform mit Kunststoffüberzug und Doppelkameraschraube 1/4 Zoll und 3/8 Zoll (m). Zusätzlich wurde dieses Stativ mit drei ausfahrbaren und praktischen Standbeinen versehen.


Maße und Gewicht

  • Länge zusammengeschoben 74 cm
  • max. Arbeitshöhe 172 cm
  • Gewicht 1,88 kg
  • maximale Belastbarkeit 12 kg
  • Material Aluminium

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von max PM am 9. April 2013
Stil: ohne Standfüße Verifizierter Kauf
Bislang habe ich die Sportaufnahmen meines Sohnes "aus der Hand geschossen", auch noch mit dem 300er Tele. Nachdem ich in der Wintersaison aber einige Aufnahmen einfach wegen Kältezittern ;-)) verwackelt habe und mir zudem eine professionellere und schwerere Ausrüstung (Nikon D300 mit Batteriegriff +400mm-Röhre) zugelegt habe, mußte auch ein Stativ her.
Bin von dem Teil (+ Neigekopf 234RC und Schnellwechselplatte 200C) absolut begeistert, es erfüllt perfekt seinen Zweck! Die Auszüge sind leichtgängig, der Schnellverschluß problemlos und selbst voll ausgezogen (ca. 175cm) angenehm und stabil auf meiner Augenhöhe. Dabei ist das Ding genauso schnell wieder zusammengeschoben, um zB aus Knieposition zu fotografieren. Für Sportfotografie ist ein Einbein überhaupt perfekt, es läßt sich schnell neigen und schnell umsetzen, um auch unerwartete Situationen einzufangen. Die Schnellwechselmechanik (Platte) ist leicht zu bedienen, stabil, und sehr praktisch ist das kleine Arretier-Hebelchen.
Angenehm auch der gummierte Griff. Lediglich der Verschluß der Trageschlaufe rutscht sich hin und wieder auf - doch wer vertraut seine Ausrüstung schon so einem Bändchen an? Ordentlich zupacken am Griff!

Ergänzung 12/2014: weiterhin alles bestens!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniel Brockner am 31. Januar 2013
Stil: ohne Standfüße Verifizierter Kauf
Ich nutze das Stativ mit einer Sony a580 und dem 70-400mm G(sony), insgesamt ist meine Ausrüstung 4 kg schwer.
Das Stativ lässt sich mit montierter Ausrüstung gut tragen und schnell auf Wunsch-höhe ausklappen.
Wen man mit einer Brennweite von über 300mm arbeitet und etwas geübt ist gelingen Verwaltungsfreihe Bilder.
Insgesamt ist die Verarbeitung gut und hochwertig. Bei längerem shooten macht sich vor allem die Ausbalancierung positiv bemerkbar.
Einziges Manko, ist das die Schellen die die einzelne Füße halten etwas schwer fällig sind und nicht immer einfach auf zu bekommen sind.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Neamh am 30. Januar 2013
Stil: ohne Standfüße Verifizierter Kauf
Ich habe von Mafrotto bereits das Tripod 055XPROB und habe mir für Sportaufnahmen mit schnellen Standortwechseln dieses EInbein hier zusammen mit dem Neigekopf 234RC geholt. Vorteil: gleich Schnellwechselplatte, wie mein anderer Manfrotto-Kopf.

Ich kann mich nicht beklagen über das Einbein: bei noch verkraftbarem Gewicht erhält man eine sehr gute Verarbeitung und bei entsprechender Handhabung auch immer gute und verwacklungsfreie Fotos. Da dieses Einbein nur zwei Auszüge hat, trägt dies zusätzlich zur Stablilität bei.

Das Packmaß ist noch ok. Es passt an meinen Rucksack aussen noch dran.

Für Profis gibt es sicher noch bessere, aber für ambitionierte Einsteiger ist das Einbein absolut zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Eberhart Heilmann am 15. November 2013
Stil: mit Standfüßen Verifizierter Kauf
Ich habe mir das Manfrotto Einbein Stativ 682B mit 3 ausfahrbaren Standfüßen gekauft, weil für mich der häufige Aufbau eines Dreibeinstativs auf Reisen zu aufwändig ist. Mein Praxistest des Stativs (mit folgender Ausrüstung: Panasonic GH2, FLM Nivellierbasis LB 15 und Manfrotto Neigekopf 700RC2 mit modifizierter Feststellschraube) ergab:

Aufbau bzw. Abbau des Stativs:
Der Auf- bzw. Abbau des Stativs mit den Standfüßen ist nach einiger Übung in jeweils etwa 25 bis 30 Sekunden möglich.

Verwendung für Videoaufnahmen:
Wenn man die Kamera auf dem Stativ mit der Hand hält und den Sucher benutzt, sind Videoaufnahmen bis zu etwa 90mm Brennweite ohne Nachstabilisierung verwendbar;hne die Standfüße waren die Ergebnisse nur bis 28mm brauchbar.
Der Test bis 210mm und Nachstabilisierung mit Mercalli 2.0 hat ebenfalls akzeptable Ergebnisse erbracht; ohne die Standfüße ist die Nachstabilisierung nur bis 90 mm bei vertretbarer Qualität brauchbar.
Verwendet man das Stativ freistehend wie ein normales Dreibeinstativ, so erhält man in Innenräumen oder draußen bei Windstille einwandfreie Aufnahmen bis 210mm(nur so weit getestet). Es erfordert allerdings etwas Übung, die Schwingung des Stativs nach dem Auslösen rasch vollständig zu beruhigen, damit man nicht zu viel vom Anfang des Clips wegschneiden muss.
Mit der oben erwähnten Ausrüstung sind mit etwas Übung auch einwandfreie Horizontal- und Vertikalschwenks möglich.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Heyer am 19. März 2011
Stil: mit Standfüßen
Also ich verwende es sogar mit der 7D(inkl. BG) und dem 100-400, einige werden jetzt sagen der hat sie doch nicht alle! Es stellt die Kamera mit Objektiv natürlich nicht 100% ruhig dafür ist es auch nicht da!! Sondern als Stütze damit Dir nach einer Stunde Fotografieren nicht die Arme wehtun- also ein Hilfsmittel sozusagen. Mit einem Monopod bekommt man natürlich keine verwacklungsfreien Aufnahmen ist doch klar. Aber dafür ist es Klasse und man ist extrem flexibel z.B. wo viele Menschen sind. Stell mal ein Dreibein bei einem Karnevalsumzug auf , das steht keine 2 Minuten während man mit dem Einbein immer schön hin und herlaufen kann,es hat eine unterstützende Funktion und wird natürlich eine Dreibein nicht ersetzen.
Die Verarbeitung und Sabilität sind Klasse eben Manfrotto. Es ist kein Ersatz für ein gutes Dreibein Stativ aber wer mit schweren Tele flexibel sein will kann es kaufen es hilft die Kamera mit etwas Übung ruhig zu halten.Mit dem Canon 100-400 sind meine Aufnahmen jetzt wesentlich schärfer als ohne Dreibein, denn das Objektiv ist wirklich schwer und Zeiten unter 1/100 sec kaum zu halten Jetzt mit dem Monopod schon. Von mir 5 Sterne.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Stil: mit Standfüßen