In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Mandela: Mein Gefangener, mein Freund auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Mandela: Mein Gefangener, mein Freund [Kindle Edition]

Christo Brand , Michael Bayer , Sigrid Schmid , Wolfram Ströle
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 12,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 12,99  
Gebundene Ausgabe EUR 22,90  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Nelson Mandela und sein Gefängniswärter Christo Brand -
die berührende persönliche Geschichte einer außergewöhnlichen Freundschaft
"Ich ging durch die Tür seiner Besucherzelle und hielt ihm seine Enkeltochter entgegen. Er nahm sie in seine Arme, stieß ein leises 'Oh' hervor, und ich sah, wie Tränen über seine Wangen rollten, als er dem Baby einen Kuss gab. Wir standen beide schweigend da, und er wusste, dass er mir das Kind gleich zurückgeben musste. Im stillen Einverständnis war uns beiden klar, dass mein Wagnis ein Geheimnis zwischen uns bleiben musste, von dem nicht einmal seine Frau erfahren durfte …"
Nelson Mandela, Sohn eines schwarzen Stammesführers und großer Kämpfer gegen die Rassentrennung in Südafrika. Christo Brand, ein weißer Bauernsohn, hineingeboren in die Kultur des Apartheid‐Regimes. Diese beiden Menschen mit so ungleichen Voraussetzungen begegneten einander im Gefängnis auf Robben Island: Mandela als lebenslänglich inhaftierter Freiheitskämpfer, Brand als sein vom Staat rekrutierter Aufseher, der unter anderem den persönlichen Briefwechsel des Häftlings zensieren musste. Der 60‐jährige politische Gefangene und der erst 19‐jährige Wärter hätten erbitterte Feinde werden können. Doch zwischen ihnen entwickelte sich im Lauf eines Jahrzehnts, das sie gemeinsam im Gefängnis verbrachten, eine außergewöhnliche Freundschaft. Die Verbindung zwischen ihnen reifte durch viele Akte der Menschlichkeit und blieb auch nach Mandelas
Freilassung aufrecht. Christo Brand erzählt in seinen Memoiren Anekdoten, über die er nie zuvor offen gesprochen hat.
Diese einzigartige Geschichte über seine Zeit mit Mandela gewährt bisher unbekannte intime Einblicke in das Leben eines der größten politischen Vorbilder.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Christo Brand, geboren 1960, wuchs auf einer Farm im südwestlichen Südafrika auf. Um dem Dienst bei der Armee zu entgehen, ließ er sich zum Gefängniswärter ausbilden. Auf Robben Island, wo Nelson Mandela und andere Bürgerrechtskämpfer des African National Congress (ANC) inhaftiert waren, entwickelte sich zwischen Brand und seinem prominentesten Gefangenen eine dauerhafte Freundschaft, die bis zum Tod des großen Kämpfers gegen die Apartheid andauerte. Brand lebt heute in Kapstadt und arbeitet wieder auf Robben Island, wo sich heute eine nationale Gedenkstätte befindet. Barbara Jones berichtet als Korrespondentin für die britische Zeitung Mail on Sunday aus allen Teilen Afrikas. Eines ihrer ersten Erlebnisse in Südafrika war im Jahr 2000 der Besuch von Robben Island, wo Nelson Mandela sein früheres Gefängnis besuchte und sie seine Hand schütteln konnte. Jones lebt in Kapstadt.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2416 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 304 Seiten
  • Verlag: Residenz Verlag; Auflage: 1. (5. März 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00IFANU86
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #47.736 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Solche Bücher braucht die Welt! 11. März 2014
Von Christian Döring HALL OF FAME REZENSENT TOP 50 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe
Ein Mitkämpfer von Nelson Mandela schreibt in seinem Vorwort, wie er selbst Christo Brand kennengelernt hat. Mandela selbst hat ihn auf diesen Gefängniswärter hingewiesen. "Nutzt ihn mir ja nicht für politische Zwecke aus!", hat Mandela seinen schwarzen Mitgefangenen mit auf den Weg gegeben. Christo Brand sollte nicht noch mehr in Gefahr schweben.

Die Zeilen des Gefängniswärters berühren den Leser sofort. Ich erfahre von Brand, dass er sowohl als auch Mandela an Orten aufgewachsen sind, an denen es keine Unterschiede zwischen weiß und schwarz gab. Erst später als beide ihre geschützten Orte verlassen hatten, bekamen sie zu spüren, was Apartheid heißt. Um nicht zur Armee zu müssen und auch nicht zur Polizei, die für ihre Brutalität bekannt war, wählte Brand die Laufbahn des Gefängniswärters.Die Brisanz dieses Buches besteht zweifelslos darin, dass die Entwicklung der beiden Männer unterschiedlicher nicht sein könnte.

Menschlichkeit ist ein großes oft missbrauchtes Wort, aber hier gehört es hin. Das in einem starken System, welches die Rassentrennung per Gesetz lebt, ein Einzelner ausschert und selbst sein Hirn gebraucht, ist nicht normal. Christo Brand hat sich dies getraut, gefährlich war das allemal für ihn, aber er würde es wieder tun. In seinen 16 Kapiteln beschreibt Christo Brand das Werden einer Freundschaft, der auch der Tod nichts anhaben kann.

Brand hat zusammen mit Barbara Jones in diesem Buch gleich mehrere Geschichten miteinander vereint.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfach toll 28. April 2014
Von JoKo TOP 100 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Nelson Mandela ist Zeit seines Lebens eine beeindruckende Persönlichkeit gewesen, die mir viel Achtung abgerungen hat. Nachdem ich vor Jahrzehnten das Buch " Ein Stück meiner Seele ging mit ihm " von Winni Mandela gelesen habe, lese ich viele seiner Bücher und war natürlich sehr neugierig, einen Einblick in sein Leben aus der Sicht seines Gefängniswärters zu lesen. Christo Brand, der Verfasser dieses Buches ,ist jahrzehntelang der Gefängniswärter Nelsen Mandelas gewesen und beschreibt in diesem Buch nicht nur die Begegnungen mir diesem charismatischen Menschen, der später sein Freund wurde, sondern auch die Bedingungen , unter denen Nelson Mandela und seine Mitstreiter im Gefängnis leben mussten.

Mit 19 Jahren wird Christo Brand zum Gefängniswärter ausgebildet und hatte bis zu diesem Zeitpunkt abseits der großen Städte Südafrikas gelebt, in denen Apartheid, jedenfalls in seinem Umfeld, noch ein Fremdwort war.Er wuchs mit Farbigen auf, die seine Spielkameraden und Freunde waren. Als er später der Gefängniswärter der politischen Gefangenen wird, zu denen auch Mandela zählte, kam er häufig in Konflikt zwischen seiner Pflicht und menschlichem Verhalten.
Die Bedingungen unter denen die Gefangenen lebten, waren mehr als unmenschlich und dienten vor allem der Demoralisierung der Häftlinge, aber auch ihrer Anhänger, vor allem die des AFC. Alle Briefe wurden zensiert, Zeitungen auf politische Artikel hin untersucht, die dann herausgeschnitten wurden, damit der Informationsfluss zu den Anhängern verhindert wurde. Seine Frau Winni durfte ihn nur selten besuchen und dann nur für eine halbe Stunde. Als sein Enkelkind geboren wurde, durfte er es nicht sehen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine wahre Freundschaft 4. April 2014
Format:Kindle Edition
"MANDELA Mein Gefangener, mein Freund" von Christo Brand mit Barbara Jones
erschienen im Residenz Verlag, Seitenanzahl: 288

Inhalt:

In Südafrika herrscht Ausnahmezustand Bezug nehmend auf die Rassentrennung. Nelson Mandela vertritt in seiner Partei ANC (Afrikanischer Nationalkongress) seine Meinung zum Thema Apartheid und wird wegen Hochverrats im Jahre 1964 lebenslänglich auf der Gefängnisinsel Robben Island inhaftiert. Dort trifft er auf einen ungewöhnlichen Wärter, der versucht, Mandela seine Haft zu erleichtern und eine wunderbare Freundschaft nimmt seinen Anfang.

Autoren:

Christo Brand, geboren 1960, wuchs auf einer Farm im südwestlichen Südafrika auf. Um dem Dienst bei der Armee zu entgehen, ließ er sich zum Gefängniswärter ausbilden. Auf Robben Island, wo Nelson Mandela und andere Bürgerrechtskämpfer des African National Congress (ANC) inhaftiert waren, entwickelte sich zwischen Brand und seinem prominentesten Gefangenen eine dauerhafte Freundschaft, die bis zum Tod des großen Kämpfers gegen die Apartheid andauerte. Brand lebt heute in Kapstadt und arbeitet wieder auf Robben Island, wo sich heute eine nationale Gedenkstätte befindet. Barbara Jones berichtet als Korrespondentin für die britische Zeitung Mail on Sunday aus allen Teilen Afrikas. Eines ihrer ersten Erlebnisse in Südafrika war im Jahr 2000 der Besuch von Robben Island, wo Nelson Mandela sein früheres Gefängnis besuchte und sie seine Hand schütteln konnte. Jones lebt in Kapstadt.

Barbara Jones berichtet als Korrespondentin für die britische Zeitung „Mail on Sunday“ aus allen Teilen Afrikas.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen eine unglaubliche und faszinierende Freundschaft
Da Buch erzählt nicht nur von dem großartigen Mandela – nein, es beschreibt die ungewöhnliche Freundschaft, zweier Männer wie sie unterschiedlicher wohl nicht... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Andrea veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Mandela - Mein Gefangener, mein Freund
Ich mag Biografien und diese gefällt mir besonders gut, denn sie ist aus der Sicht von Christo Brand geschrieben, der während der Haft von Mandela sein Aufseher im... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von hessenblondchen veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Beeindruckend
Beeindruckend an diesem Buch sind einerseits die Haltungen und Beobachtungen des Christo Brand als Aufseher, andererseits vorallem die von ihm beschriebene Persönlichkeit... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von R. Susanne veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Dies Buch hätte viel früher erscheinen müssen!
Vor einigen Jahren stolperte ich über den Film "Goodbye Bafana", der mich wieder auf die Problematik der Apartheid hinwies und in dessen Folge ich das Buch von James Gregory... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von mr.majestyk veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Bewegend und sehr persönlich
Christo Brand, geboren 1960, verbrachte den Großteil seiner Kindheit auf dem Land, wo seine Familie zusammen mit farbigen und schwarzen Südafrikanern die gepachtete Farm... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Meier A. veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Madiba und der Wicht
Mein Gefangener, mein Freund – Anmaßung und Widerspruch? Nicht nur diese Frage stellt sich der Leser dieser besonderen Autobiographie. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von A. N. veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen "Wenn er sich für dich interessiert, dann steigst du in der...
In dieser gut verständlich geschriebenen Autobiographie berichtet Herr Christo Brand aus seiner Zeit als Gefängniswärter der politischen Gefangenen Nelson Mandela... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von kvel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Mandela, mein Gefangener, mein Freund
Christo Brand beschreibt seine Lebensgeschichte, in der er mit 19 Jahren zum Gefängniswärter von Nelson Mandela und seinen Mithäftlingen rekrutiert wurde. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Philo veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Mandela
Das vorliegende Buch erzählt aus der Sicht des Gefängniswärters Christo Brand die Zeit, in der er auf Robben Island arbeitete. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Crazynic veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Mandela
Bücher über Nelson Mandela und auch von ihm gibt es einige, doch dieses beleuchtet das Leben des Gefangenen Mandela aus der Sicht seines Gefängniswärters... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Peter Upmeier veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden