Menge:1
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 4,55 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 16,94
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: sofort lieferbar
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Manchmal kommen sie wieder


Preis: EUR 11,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 16 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
46 neu ab EUR 9,34 2 gebraucht ab EUR 10,10

LOVEFiLM DVD Verleih


Beste Unterhaltung mit Koch Media
Beste Unterhaltung: Filme, TV-Serien und Box-Sets von Koch Media
Entdecken Sie weitere Filme und TV-Serien von Koch Media auf DVD und Blu-ray. Hier klicken

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Manchmal kommen sie wieder + Christine + Friedhof der Kuscheltiere
Preis für alle drei: EUR 28,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Tim Matheson, Brooke Adams, William Sanderson, Nicholas Sadler, Robert Rusler
  • Komponist: Terry Plumeri
  • Künstler: Mark Rosenthal, Bryan England, Dino De Laurentiis, Lawrence Konner, Tom McLoughlin, Tim Cring
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Koch Media GmbH - DVD
  • Erscheinungstermin: 20. März 2014
  • Produktionsjahr: 1991
  • Spieldauer: 94 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00HHO8X8I
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 26.956 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

"Ich hätte nie hierher zurückkommen dürfen!" Zu spät erkennt Jim Norman, daß die Rückkehr in seine Heimatstadt eine zweite Tragödie herausfordert. Vor mehr als 20 Jahren mußte er mit ansehen, wie sein Bruder von Halbstarken in einem Tunnel erstochen wurde. Die Flucht der Mörder konnte er vereiteln. Der heranbrausende Zug zermalmte sie. Jetzt muß er hilflos miterleben, wie drei seiner Schüler auf mysteriöse Weise sterben. Ihre Plätze in der Klasse nehmen neue Schüler aus Milford ein. Doch Milford ist keine Schule sondern... ein Friedhof. Die Mörder von einst haben noch eine Rechnung offen. Lächelnd nehmen die Untoten grausame Rache an Jim und seiner Familie...

VideoMarkt

Über Zwanzig Jahre nachdem sein Bruder Wayne in einem Eisenbahn-Tunnel von Lawson und seinen drei Kumpanen erstochen und diese darauf von einer Lok überrollt wurden, kehrt Jim Norman als Lehrer an die Schule seiner Heimatstadt zurück. Bereits nach kurzer Zeit wird er in Ereignisse verwickelt, die ihn annehmen lassen, Lawson und seine Gang seien von den Toten auferstanden, um auch ihn und seine Familie zu ermorden. Nachdem mehrere von Normans Schülern zu Tode kommen, werden ihre Plätze in der Klasse von Lawson und seinen Leuten eingenommen. Norman muß sich in dem Eisenbahntunnel den Zombies stellen. In letzter Sekunde steht ihm der tote Wayne zur Seite.

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sascha Hennenberger TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 29. März 2014
Format: Blu-ray
Eigentlich wurde die Stephen King Roman Verfilmung mit dem Titel „Manchmal kommen sie wieder“ lediglich für das amerikanische TV produziert worden. In Deutschland wurde der Film aber auch in den Kinos ausgewertet. Nun erscheint dieser Horror Klassiker aus dem Jahr 1991 dank Koch Media nun auch auf Blu-ray.
Erfreulicherweise wurde die Kurzgeschichte der Kingschen Vorlage für diese Adaption so gut wie gar nicht verändert. Lediglich manche Elemente wurden stärker dramatisiert wie etwa die Beziehung von Jimmy zu seinem verstorbenem Bruder, der oft in Rückblenden dargestellt wird. Das wird zwar manchmal etwas zu sehr betont, stört aber nicht wirklich, auch wenn der dadurch deutliche dramatische Touch damit doch sehr dominant ausgefallen ist. Es wäre aber keine Stephen King Verfilmung wären da nicht auch einige besondere Horror und Schock Momente.
Regisseur Tom McLoughlin hatte zuvor bereits mit seinem Debut „One Dark Knight - Sie greifen nach dem Lebenden“ und einige Jahre später mit „Freitag, der 13. Teil 6 - Jason lebt“ eine Menge Erfahrung im Horror Genre gesammelt. Dementsprechend kommt auch „Manchmal kommen sie wieder“ trotz schmalem Budget sehr gut auf den Punkt. Durch den ganzen Film hinweg macht sich eine bedrohlich düstere Stimmung breit, die im Laufe der Handlung immer mehr mit nimmt und dabei auch gerne schwarzen Humor aufgreift, der aber nicht aufgesetzt erscheint. Positiv fallen ebenfalls einige gut eingestreute Ideen, wie manche visuell gut umgesetzte Vorahnungen, auf.
Zudem bietet auch der mehr oder weniger unbekannte Cast eine gute schauspielerische Leistung.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Ewald am 20. März 2014
Format: Blu-ray
Ein Lehrer erlebt durch schreckliche wiederkehrende Kindheitserinnerungen die Hölle auf Erden. Gelungene Verfilmungen einer Horror- Kurzgeschichte von Stephen King.

Zum Film: Als Kind musste Jim Norman (Tim Matheson) miterleben, wie er und seiner großer Bruder Wayne (Chris Demetral) von 4 jungen Männern schikaniert wurden. Die Situation eskalierte, Jims Bruder wurde erstochen und 3 der vier Männer wurden bei einer Zugkollision getötet. 30 Jahre später kehrt Norman mit seiner Frau und seinem Sohn in seine Heimatstadt zurück um als Lehrer zu arbeiten. Doch bald passieren schreckliche Dinge: Drei seiner Schüler werden nacheinander auf mysteriöse Weise ermordet, und nacheinander durch Schüler aus Milford ersetzt. Norman, der bei beinahe allen Unglücksfällen beinahe Zeuge war, erlebt eine grausame Überraschung: Bei den drei neuen Schülern handelt es sich - um die Männer von damals, die Mörder seines Bruders. Nach einer weiteren bösen Überraschung - bei Milford handelt es sich um den örtlichen Friedhof - geht der grausame Terror von Neuem los, denn die Mörder von damals haben mit Jim Norman noch eine Rechnung offen..

"Manchmal kommen sie wieder" basiert auf einer Kurzgeschichte von Horror-Literat Stephen King und wurde sehr spannend verfilmt. Makaber,geheimnisvoll, düster, blutig, spektakulär - einfach toll.

Eine Anmerkung zur Ausstattung der Blu Ray: Der Film wird auf Blu Ray in zwei Formaten angeboten: im Widescreen-Kinoformat von 2.35:1 (Originalformat) und im aufgezoomten Vollbild-Format von 1.78:1, wobei ich beim Ansehen die Widescreen-Fassung bevorzugt habe, da diese - wie schon erwähnt - das Original-Format des Filmes zeigt.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Roland Roth am 19. Juli 2014
Format: DVD
Nun ist der Horror-Klassiker nach Stephen King's Kurzgeschichte endlich auf DVD/BD erschienen. Der Klassiker aus dem Jahr 1991 wurde damals von Dino de Laurentis produziert und ist ein kleines Horror-Highlight aus der Zeit der 90er Thriller á la Tommyknockers und im typischen King-Stil gemacht.

Für Fans dieser Horror-Filme ist es ein Muß in jeder Sammlung, wunderschön, wie die Bösewichte portraitiert werden und es zum großen Showdown kommt, an dessen Ende ein kurzes und tränenrührendes Wiedersehen folgt. Ansehen lohnt sich allemal, für Freunde von Mystery-Horror gehört er aber auf jeden Fall in die persönliche Filmesammlung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Höfel (Media-Mania) am 14. September 2014
Format: Blu-ray
Kritik zum Film:

Stephen King ist ein Phänomen - und längst kein ausschließlich literarisches mehr: Seit Brian De Palma ("The Unsaid") inszenierte Horrorstreifen "Manchmal kommen sie wieder", der 1991 auf der Basis der gleichnamigen King'schen Kurzgeschichte entstand und zwei Direct-to-Video-Sequels nach sich zog. Denn der ursprünglich für Fernsehen und Videomarkt produzierte Film, dem hierzulande sogar eine Kinoauswertung spendiert worden ist, kränkelt an zu vielen Ecken, um tatsächlich als gelungener Horrorspaß durchzugehen, wartet aber mit einigen soliden Momenten auf, die ihn vor einer Bruchlandung bewahren.

So präsentiert sich "Manchmal kommen sie wieder" zu Beginn weniger als Geistergeschichte von der Stange als vielmehr als psychologisches Drama. Auch wenn das Drehbuch dabei nicht mehr als plakative Psychologie auf Klatschpressenniveau serviert (und um ehrlich zu sein: mehr hätte doch überrascht), so scheint sich der Film damit doch ein wenig von anderen Genre-Kollegen abzuheben, die vorrangig mit Effekthascherei arbeiten. Durch Rückblenden setzt sich Jim Normans Kindheitstrauma stückweise zusammen, und der Protagonist tritt seinen neuen Job unter großer nervlicher Belastung an, unter der er nicht erst seit seiner Rückkehr in seine Heimatstadt leidet. Doch so ganz traute McLoughlin der Ruhe wohl selbst nicht, und so wechselt der Film mehrmals in oberflächlichen Grusel, der mit der psychologischen Komponente nicht grün wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen