Menge:1

andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 11,97
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für €9.99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Man Doki Soulmates


Preis: EUR 11,58 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 11 auf Lager
Verkauf durch Music-Shop und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
26 neu ab EUR 5,99 26 gebraucht ab EUR 0,16 1 Sammlerstück(e) ab EUR 34,42

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Nice Price: Entdecken sie weitere Alben zum kleinen Preis.


Man Doki-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Man Doki

Fotos

Abbildung von Man Doki

Videos

Aquarelle

Biografie

Leslie Mandoki arbeitet seit vielen Jahren mit allen Major-Companies der Recording-Industrie sowie den größten Filmkonzernen und zahlreichen internationalen Stars zusammen. Seine langjährige Erfahrung im Musik-Business macht ihn zu einem renommierten Experten und Visionär für innovative Konzepte und Entwicklungen in der Musikbranche.

Kommerzielle ... Lesen Sie mehr im Man Doki-Shop

Besuchen Sie den Man Doki-Shop bei Amazon.de
mit 16 Alben, 8 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Man Doki Soulmates + Legends of Rock + Man Doki Soulmates - Thank You (Essentials 1992-2010)
Preis für alle drei: EUR 29,35

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (16. Oktober 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Neo - Red Rock (Sony Music)
  • Kopiergeschützt (Was bedeutet das?)
  • ASIN: B00006L3SF
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 49.150 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
Anhören  1. Crossing The TimelineMan Doki 5:46EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. DaydreamMan Doki 5:46EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Highest Hopes And Darkest FearsMan Doki 7:55EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. A Dreamer's Not A FoolMan Doki 6:53EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Look Up To The SkyMan Doki14:45Nur Album
Anhören  6. The Endless Power Of ChangeMan Doki 3:27EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Playing With The TimeMan Doki 3:57EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. One Night A DayMan Doki 5:51EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Is There A Dream LeftMan Doki 4:33EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. I Lost My Heart In ChinaMan Doki 4:30EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Pictures Of LifeMan Doki 6:17EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Room No. 8Man Doki 4:01EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. Last Day Of SummerMan Doki Soulmates 3:54EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Feat. Jack Bruce, Peter Maffay, Steve Lukather...

Rezension

''Leslie Mandoki arbeitet seit vielen Jahren mit allen Major-Companies der Recording-Industrie sowie den größten Filmkonzernen und zahlreichen internationalen Stars zusammen. Seine langjährige Erfahrung im Musik-Business macht ihn zu einem renommierten Experten und Visionär für innovative Konzepte und Entwicklungen in der Musikbranche.'' (mandoki.net/leslie-mandoki)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

2.8 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Guido Neugebauer am 16. Dezember 2002
Format: Audio CD
Leslie Mandoki hat für sein aktuelles Album wieder eine gute handvoll illustrer Künstler verpflichtet. So wird er unter anderem unterstützt von Ian Anderson (Jethro Tull), Bobby Kimball (Toto), David Clayton-Thomas (Blood, Sweat & Tears), Chris Thompson und Peter Maffay sowie diversen Instrumentalisten von Rang und Namen. Was aus diesem Mix von unterschiedlichen Stilrichtungen kreiert wurde ist eine kleine Perle in der momentanen Musiklandschaft.
Den Großteil der aktuellen Musik hört man so nebenbei, als Beschallung beim Putzen, bei der Arbeit, im Auto usw. Für diese CD sollte man sich Zeit nehmen. Die Kompositionen sind sehr dicht und abwechslungsreich. So klingen in einigen Stücken Elemente des Progressive Rock eines in die Jahre gekommenen Alan Parsons Project durch (z.B. "Look up to the sky"), diese werden aber gekonnt mit Jazz-Variationen gespickt, so daß etwas vollkommen neues entsteht. An anderer Stelle fühlt man sich frappierend an Toto erinnert (z.B. "I lost my heart in China"). Diese Abwechslung wird nie langweilig. Hinzu kommt ein wirklich schön gestaltetes Papp-Cover mit tollem Booklet, das von der Illustration wirklich Lust auf die CD macht.
Mein Tip: Nehmt euch wirklich einen Nachmittag frei und verbringt ihn nur mit dieser CD und vielleicht einer guten Tasse Tee. Dieses Album verdient es gehört und nicht konsumiert zu werden. Pop par excellence...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Joachim Domrath am 5. Dezember 2003
Format: Audio CD
Liest man die Besetzungsliste der jetzt besprochenen LP, Entschuldigung CD, so ist das wie eine Reise durch die Rock-, Pop- und Jazzgeschichte.
Jack Bruce, Ian Anderson, die Brecker Brothers und sogar Saxophonevirtuose Bill Evans sind nur einige der hochkarätigen Gastmusiker auf LESLIE MANDOKIs neuer LP, ähmm ich meine natürlich CD.
Wie komme ich nur immer wieder auf LP. Liegt das an dem CD-Aufdruck ANALOG RECORDING und das LP-Design der CD?
Nun, um es vorwegzunehmen. Der Klang von "Soulmates" ist atemberaubend. Aber dazu später mehr.
Vor dem ersten Anspielen studiere ich das Booklet. 13 Songs und fast 78 Minuten Spielzeit. Alle Achtung.
Das sind fast 3 Country Neuerscheinungen, was die Länge angeht.
Und sofort fällt mir der 15-minütige Track Look Up To The Sky ins Auge. Solche Spielzeiten sind heute selten zu finden.
Ich lehne mich entspannt in meinem Sessel zurück und starte den Player. Wow, was für ein dynamischer und durchsichtiger Klang. Meine Canton Karat 70 scheinen förmlich zu lächeln. Von spitzen Höhen weit und breit keine Spur.
Nach wunderschönem Piano-Intro entwickelt sich ein herrlicher Popsong veredelt mit dem ausgezeichneten Gesang solcher Gaststars wie z.B. David Clayton-Thomas von einer meiner Lieblingsbands BLOOD, SWEAT AND TEARS oder Jack Bruce oder Chris Thompson oder oder...
Nach 10-Minuten wird es fein jazzig mit Soloeinlagen von u.a. Michael und Randy Brecker sowie Steve Lukather um zum Schluß stilistisch wieder popig zu werden.
Ein beeindruckendes Stück Musik.
A Dreamers Not A Fool ist dagegen „nur" 7 Minuten lang. Für einen Ohrwurm keine schlechte Spielzeit.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "ursulat" am 21. November 2002
Format: Audio CD
Beim ersten Hören der CD macht es einen nicht unerheblichen Reiz aus, die Ohren auf „Analyse" zu schicken, ein Gitarrensolo von Al di Meola, den Flötensound von Ian Anderson (Jethro Tull) herauszuhören oder festzustellen, dass es Bobby Kimball von Toto ist, der da so schmissig „over the rainbow" einsingt. Dennoch: Das Prinzip „Jeder darf mal eine Zeile singen" nervt schon bei zusammengecasteten Bands, bei Benefizkooperationen ist es allenfalls noch akzeptabel. Doch wenn Profis so verfahren, verärgert es den Zuhörer. Besonders penetrant: Der Titel „The endless power of change", wo sich sechs Sänger ein Liedchen von zwei Strophen auf gerade mal 3,29 Minuten Länge teilen; das klingt leider nach Männergesangsverein und Feuerzeugschwenken. Deswegen die dringende Bitte an Herrn Mandoki: Gehen Sie in Zukunft weniger großzügig mit der Textverteilung um und lassen Sie öfter einzelne Sänger mal eine ganze Strophe singen - oder wenigstens eine halbe!
Das war es aber auch schon an herber Kritik, denn insgesamt gesehen ist die Fusion hochkarätiger Musiker aus Rock, Pop und Jazz mehr als gelungen. Meiner Ansicht nach werden vor allem die Fans von Jethro Tull und Toto auf ihre Kosten kommen. „I lost my heart in China" könnte direkt von einem der ersten Totoalben stammen. Ein besonderes Highlight ist auch der fast fünfzehn Minuten lange Titel „Look up to the sky", Elemente aus unterschiedlichen Musikrichtungen werden hier sehr gekonnt vereint. Ein außergewöhnliches Album, das sich auch wunderbar als Weihnachtsgeschenk eignet - Benefizprojekte & Co. haben nun schließlich Hochkonjunktur.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "matthias031062" am 16. November 2002
Format: Audio CD
"Soulmates" von Mandoki ist ganz sicher eine außergewöhnliche CD. Die Künstler, die Leslie Mandoki für sein Projekt engagieren konnte sind in jedem Fall eine Klasse für sich und Zweifel, was die musikalische Qualität angeht, sind - insbesondere wenn man berücksichtigt, was im Musikbusiness heute alternativ angeboten wird - eigentlich unangebracht.

"Soulmates" wurde 100 % mit analoger Technik eingespielt und bietet wirklich erstklassige Klangqualität. Auch die Songs gefallen mir ausgezeichnet, die Palette reicht von leichter zugänglichen Tracks wie "Daydream" oder "I Lost My Heart In China" - beides sind wirklich melodiöse Songs mit Niveau - bis zu jazzigen Improvisationen, die die Besonderheit dieser CD ausmachen ("Pictures Of Life", "Look Up To The Sky"). Wie man bei kompetenten Leuten wie Ian Anderson, Jack Bruce, Al Di Meola oder Randy Brecker (um nur einige zu nennen) überhaupt die musikalische Finesse der Arrangements anzweifeln kann, ist mir schleierhaft.
"Soulmates" besticht gerade durch die spannende Instrumentierung sowie wechselnde Vocal-Performances. Dass dabei "seichte" Songs herausgekommen sein sollen, kann ich nicht nachvollziehen.
Die optische Aufmachung mit interessantem Booklet und weiteren ausführlichen Informationen zum Konzept dieses Albums und zur Aufnahmetechnik sind ebenfalls noch erwähnenswert. Insgesamt jedenfalls ein sicherer Kauftipp für den Herbst 2002.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden