Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 9,99

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 3,95 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Mammutjäger in der Metro: Wie das Erbe der Evolution unser Denken und Verhalten prägt [Taschenbuch]

William F. Allman
3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Kurzbeschreibung

13. Juli 2009 3827424186 978-3827424181 1. Aufl. 1996. Nachdruck 2009
Nach welchen Kriterien wählen wir unsere Partner aus? Wie verhalten wir uns in Gruppen? Warum reagieren wir so wütend, wenn wir getäuscht werden? Warum lieben wir Musik und Kunst? Wer Antworten auf diese Fragen sucht, muß rückwärts schauen - in die ferne Vergangenheit unserer Art. Gehirn und Geist des Menschen haben sich in Anpassung an die Herausforderungen entwickelt, denen unsere Vorfahren einst gegenüberstanden. In einer unwirtlichen Umwelt voller Risiken markierte die Bildung fester sozialer Gruppen den wohl folgenreichsten Einschnitt in der menschlichen Evolution. Die Gefahren und Nutzen des Umgangs mit dem hinterlistigsten und unberechenbarsten aller Tiere - dem Mitmenschen - waren der Auslöser für die beachtliche Größenzunahme des menschlichen Gehirns mit all ihren Konsequenzen. So liegen in der neu entwickelten Fähigkeit und der Notwendigkeit zur Kooperation, aber auch zur sozialen Abgrenzung, viele Verhaltensweisen des modernen Menschen begründet. Die Erkenntnis, daß auch unsere Psyche ein Produkt der Evolution ist, bildet das Fundament der noch jungen "Evolutionspsychologie", die dieses faszinierende Buch in spannender Weise

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Mammutjäger in der Metro: Wie das Erbe der Evolution unser Denken und Verhalten prägt + Der dritte Schimpanse: Evolution und Zukunft des Menschen
Preis für beide: EUR 24,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 368 Seiten
  • Verlag: Spektrum Akademischer Verlag; Auflage: 1. Aufl. 1996. Nachdruck 2009 (13. Juli 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3827424186
  • ISBN-13: 978-3827424181
  • Originaltitel: The Stone Age Present
  • Größe und/oder Gewicht: 19,3 x 12,7 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 226.548 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Auszeichnung im Wettbewerb "Wissenschaftsbuch des Jahres 1996": zweiter Platz in der Rubrik "Überraschung - das originellste Buch"
Spannend wie ein Kriminalroman geschrieben, waren für mich die "Mammutjäger in der Metro" die interessanteste Veröffentlichung des Jahres 1996 ... Die "Mammutjäger" öffnen im dauernden Kampf um Erkenntnis neue Horizonte des Denkens, stoßen Nachdenken über so scheinbar Alltägliches an, und das ist das höchste Kompliment, das man einem Buch überhaupt machen kann. hr-online
Ein weiteres Beispiel für gelungene populäre Wissenschaftsdarstellung. Bild der Wissenschaft
Allmans Thesen und Denkansätze mögen teilweise provokant ... sein, insgesamt aber bietet der Autor faszinierende neue Erklärungszugänge und bringt so dem Leser Wissenschaft spannend und anschaulich dar. MPG-Spiegel
Der unterhaltsam geschriebene, informative Text vermittelt dem Leser so manches vergnügliche Aha-Erlebnis. Bild der Wissenschaft
Das Sachbuch ist flüssig und leicht zu lesen und bietet einen interessanten Einstieg in eine spannende Wissenschaft.
Ökotest

Das Buch ist aktuell, kompetent und ... insgesamt gut lesbar. Anthropologischer Anzeiger
Der Autor beschreibt auch komplexe Zusammenhänge nicht nur allgemein verständlich, sondern sowohl sprachlich als auch stilistisch sehr gekonnt und mit einem leichten Augenzwinkern. FRAGIL Extra
Der Fachjournalist William F. Allman faßt hier in glänzender Manier Tatsachen über das menschliche Verhalten zusammen, die evolutionsgeschichtlich zu erklären sind. ... Leserinnen und Leser, die sich für die Natur des Menschen interessieren, werden das Buch mit Gewinn lesen. Der evangelische Buchberater
Eine anregende Übersicht über das neu entstehende Gebiet der Evolutionspsychologie. Vermag ein Gehirn, das darauf ausgelegt worden ist, mit den Herausforderungen der Steinzeit fertigzuwerden, mit den Problemen einer urbanen, globalen Gesellschaft umzugehen? Das ist die Frage, die Allman stellt. ... [Seine] Argumente sind schlüssig und liefern Denkanstöße. Kirkus Reviews
Klare und provozierende Darstellung der noch jungen Disziplin der Evolutionspsychologie. Publishers Weekly
Die Erkenntnis, daß die Struktur des menschlichen Geistes ein Produkt der Evolution und im Kern auf die Lebensweise kleiner Gruppen von Jägern und Sammlern zugeschnitten ist, läßt unsere Verhaltensweisen und Denkmuster in einem völlig neuen Licht erscheinen. Die noch junge Zunft der Evolutionspsychologen hat bereits für viele Aspekte menschlichen Verhaltens - Sexualität, Aggression, Sprache, Emotionen, Moral - einen faszinierenden neuen erklärungszugang geliefert. William F. Allmans spannender Überblick stekckt voller Überraschungen und lädt den Leser zu einer Entdeckungsreise ins eigene Ich ein. BLS - ID
Sind wir noch immer Mammutjäger, fahren aber mit Aktentasche und Regenschirm bewaffnet in den U-Bahnen von Manhatten und Mainhatten? William F. Allman sagt ja! In einer rasanten Fahrt zwischen Psychologie und Biologie, Anthropologie und Kulturwissenschaften belegt er seine Behauptung mit überzeugenden Argumenten. (...) Der Washingtoner Journalist hat mit seinem klaren, pointierten Sachbuch echtes Lesefutter erschaffen. Man möchte (und das ist bei Sachbüchern selten) das ganze Buch an einem Sück durchlesen. Auf jeder Seite trifft man auf neue, überraschende, aber einleuchtende und überzeugende Argumente. amazon.de
Fazit: Das Werk gibt zum Teil erstaunliche Einsich´ten in unseren täglichen Umgang mit unseren Mitmenschen und kann als unterhalsame Lektüre (mit dem attraktiven Preis vielleicht sogar einmal als Geschenk an Nicht-Biologen?) für jeden empfohlen werden. Biologie in unserer Zeit

Buchrückseite

Klare und provozierende Darstellung der aufstrebenden Disziplin der Evolutionspsychologie.<< Publishers Weekly >>Der unterhaltsam geschriebene, informative Text vermittelt dem Leser so manches vergnügliche Aha-Erlebnis.Spannend wie ein Kriminalroman geschrieben ... Die "Mammutjäger" öffnen im dauernden Kampf um Erkenntnis neue Horizonte des Denkens, stoßen Nachdenken über so scheinbar Alltägliches an, und das ist das höchste Kompliment, das man einem Buch überhaupt machen kann. gesellschaftliche Prägung von Männern und Frauen wider; sie ist vielmehr ein Erbe unserer Evolution. In der langen Entwicklungsgeschichte des Menschen kam es für die Männer immer in erster Linie darauf an, Sicherheit darüber zu haben, daß die in einer Paarbindung aufgezogenen Kinder seine eigenen und nicht etwa die eines Fremden sind. Dagegen war für die Frau vorrangig, den Schutz und die Sicherheit, die ihr der Partner gab, zu bewahren, um die hohen Investitionen von Schwangerschaft, Geburt und Kinderaufzucht nicht zu gefährden. Solche unterschiedlichen biologischen Prioritäten haben die Evolution unseres Denkens und Verhaltens unmittelbar beeinflußt und bilden das Fundament vieler "typisch" männlicher oder weiblicher Reaktionen, wie wir sie heute beobachten können. Daß unser Geist ebenso ein Produkt der Evolution ist wie unser Körper und in mancherlei Hinsicht die Lebensbedingungen unserer frühen Vorfahren widerspiegelt, stellt eine relativ junge Erkenntnis dar. Und es ist faszinierend zu sehen, wieviele unserer Verhaltensweisen in neuem Licht erscheinen, wenn man die evolutionären Rahmenbedingungen ihrer Entstehung und Festigung untersucht. Liebe und Sexualität sind da nur ein Aspekt; auch unser Verhalten in Gruppen und gegenüber Fremden, unsere Fähigkeit, Freundschaften und Bündnisse zu schließen, unsere Aggressivität, unsere Sprache, unsere Gefühlswelt und unsere Moral erfahren aus dem ... ((weiter im Feld Inhaltsb.))


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
3.5 von 5 Sternen
3.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von isy3
... das ich aber nicht völlig unkritisch empfehlen möchte.

Der Autor hat sich viel Mühe gegeben, die neutesten Erkenntnisse auf dem Gebiet der Verhaltensforschung, der Soziobiologie, der Psychologie und der Sprachforschung gesammelt. Auch hat er sein Wissen zu wunderbar leicht lesbaren Kapiteln zusammengestellt, seine Schlussfolgerungen insbesondere am jeweiligen Ende der einzelnen Kapitel sind aber oft reißerisch-naiv geraten und erscheinen mir zu stark vereinfacht. Autor William F. Allman beginnt seine Kapitel jeweils mit großem Schwung, bringt anschließend gut lesbare Fakten und endet leider des öfteren in einem wissenschaftlichen Spekulations-Bauchplatscher. Das erzeugt beim mitdenkenden Leser Widerspruch und sorgt für zwiespältige Kritiken.

Trotzdem ist das Buch ein netter Einstieg in die Themen, und da es ein umfangreiches Literaturverzeichnis und einen brauchbaren Index am Schluss enthält, lohnt es doch das Buch anzuschaffen, zumal es sich hier um eine preiswerte Taschenbuchausgabe handelt. Und eine gute Grundlage für heiße Diskussionen bietet es allemal.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Lulu TOP 100 REZENSENT
Der Text ist stellenweise recht kurzweilig geschrieben. Dann wiederholt sich der Autor so hartnäckig, dass es mir fast die Lust am Weiterlesen nahm. Eine Reduzierung des Textes auf die Hälfte hätte ihm gut getan.

Thema des Buches ist die Anwendung von Ergebnissen der Evolutionspsychologie auf unser Alltagsleben, womit insbesondere das Geschlechterverhältnis, aber auch unser sonstiges Zusammenleben gemeint ist. Richtig wird vom Autor die überragende Bedeutung der Kooperation für die Spezies Mensch eingeschätzt: Darin zeichnen wir uns in der Tat in der Natur aus. Andere Behauptungen und Darstellungen empfand ich dagegen als äußerst spekulativ. Das Buch macht eher deutlich, auf welch dünnem Eis sich die ganze Disziplin bewegt.

Viel besser - da substanzieller - hat mir Die sexuelle Evolution. Partnerwahl und die Entstehung des Geistes. von Geoffrey F. Miller gefallen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar