Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,75
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: MaxMedia - Home Entertainment
In den Einkaufswagen
EUR 7,85
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: jp-top-dvd
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Mammut


Preis: EUR 2,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
17 neu ab EUR 2,97 9 gebraucht ab EUR 0,89
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Prime Instant Video: Video-Streaming mit Amazon Prime für nur 49 EUR/Jahr. Jetzt 30 Tage testen


Wird oft zusammen gekauft

Mammut + Die innere Schönheit des Universums + Hasta la Vista - Pflücke das Leben!
Preis für alle drei: EUR 19,21

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Gael García Bernal, Michelle Williams, Marife Necesito, Sophie Nyweide, Runsrini Kornchot
  • Komponist: Jesper Kurlandsky, Erik Holmquist, Linus Gierta
  • Künstler: Lukas Moodysson, Barnaby Metschurat, Denise Östholm, Lene Børglum, Josefin Åsberg, Avy Kaufman, Marcel Zyskind, Malte Forssell, Henric Andersson, Lars Jönsson, Peter Aalbæk Jensen, Michal Leszczylowski, Maria Köpf, Niclas Merits, Anna Carlsson, Peter Garde, Gunnar Carlsson, Vibeke Windeløv, Tomas Eskilsson
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Ascot Elite Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 25. Januar 2011
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 125 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0047VOD1A
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 16.201 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

MAMMUT erzählt in zwei geschickt ineinander verwobenen Familiengeschichten vom unvorhergesehenen und dramatischen Scheitern konträrer Lebensentwürfe: Dem erfolgreichen und wohlhabenden jungen New Yorker Ehepaar Ellen (Michelle Williams) und Leo (Gael García Bernal) bleibt neben ihren Karrieren wenig Zeit für ihre achtjährige Tochter Jackie (Sophie Nyweide). Währendessen sorgt sich ihr Kindermädchen Gloria (Marife Necesito) um das Leben ihrer beiden Söhne, die sie in ihrer philippinischen Heimat zurück lassen musste. Als Leo zu einer lukrativen Geschäftsreise nach Thailand aufbricht, setzt er unabsichtlich eine Kette von Ereignissen in Gang, die für alle dramatische Konsequenzen haben wird.

MAMMUT, der neue Film von Lukas Moodysson (Raus aus Amal, Zusammen, Lilja 4-Ever), lief im Jahre 2009 auf den Internationalen Filmfestspielen in Berlin im Wettbewerb. In den Hauptrollen sind zwei der interessantesten Schauspieler des gegenwärtigen Kinos zu sehen: Michelle Williams (Brokeback Mountain, Shutter Island) und Gael García Bernal (Amores Perros, Die Reisen des jungen Che, La mala Educación - Schlechte Erziehung).

VideoMarkt

Dem New Yorker Ehepaar Leo und Ellen fehlt es an nichts, seitdem er mit seiner Website zu Geld gekommen ist. Ellen arbeitet als Chirurgin, während Leo die Welt bereist, um neue Deals an Land zu ziehen. Ihre Tochter befindet sich in der Obhut des philippinischen Kindermädchens Gloria, das in ständigem Kontakt mit ihrer Familie in ihrer alten Heimat ist. Bei einer erneuten Reise nach Thailand beschließt Leo, sein Leben von Grund auf zu ändern, was unmittelbare Auswirkungen auf das Leben aller Beteiligten hat.

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Venus am 5. Dezember 2010
Format: DVD
Ich habe Mammoth/Mammut auf der Berlinale 2009 gesehen und er war neben Storm/Surm von Hans-Christian Schmid mein Favorit. Leider ist er meines Wissens nie in den deutschen Kinos aufgetaucht und es gibt bisher auch nur eine schwedische DVD mit englischer Tonspur. Warum? Und warum die teilweise schlechten Kritiken? Er behandelt politisch brisante Themen in der heutigen globalisierten Welt. Familien- Arbeits- und Lebenswelten in armen und reichen Lebenswelten, deren Verknüpfungen und tragischen Auswirkungen, sowohl hier als auch dort. Wollen manche das nicht sehen oder fühlen sich vielleicht ertappt über die eigene Oberflächlichkeit und Werteverlust. Gerät angesichts dieser Geschichten manch eine persönliche "Soap-Opera" ins wanken?

Die parallelen Erzählstränge machen den Film interessant und kurzweilig und nicht nur der mexikanische Schauspieler Gael Garcia Bernal ist schön anzusehen. Die Filme von Lukas Moodysson gehen unter die Haut. Dieser Film ist für mich von der ersten bis zur letzten Minute spannend und unterhaltsam gewesen und machte mich langanhalten nachdenklich. Für mich die Botschaft: Die Verlierer der Ungerechtigkeit dieser Welt sind nicht nur "die Armen".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von sapre77 am 11. Juni 2011
Format: DVD Verifizierter Kauf
Dieser Film schildert Situationen aus verschiedenen (Lebens-)welten, die miteinander verwoben sind. Das erfolgreiche Paar Ellen und Leo lebt mit ihrer Tochter in New York. Leo reist geschäftlich nach Thailand, um einen wichtigen Vertrag zu unterzeichnen. Weil sich die Verhandlungen in die Länge ziehen, taucht er zunächst aus Langeweile immer mehr in das Leben in Bangkok ein. Ellen arbeitet als Ärztin und ist aufgrund der alltäglichen Anforderungen in der Klinik und der Schichtarbeit immer erschöpfter. Zudem kann sie sich dadurch immer weniger um ihre Tochter Jackie kümmern, die sich dem Kindermädchen Gloria mittlerweile näher fühlt. Gloria kommt von den Phillipinen und arbeitet in den USA, um sich auf Dauer ein besseres Leben für sich und ihre beiden Söhne aufbauen zu können. Doch sowohl sie als auch insbesondere der ältere Sohn leiden unter der Trennung.
Der Film ist tiefgehend, obwohl er Handlungen und Beweggründe nicht immer vertiefend erklärt. Schrittweise taucht der Zuschauer in das Leben der Charaktere ein, entwickelt eine Nähe zu ihnen - und das lässt den Film kraftvoll und auch warmherzig wirken.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mara am 4. April 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Das ist mal ein richtig guter Film, der Geist und Seele intelligent anspricht und fesselt.Ich sah diesen Film im Fernsehen, nachts, wollte eigentlich schlafen. Aber ich konnte nicht abschalten, denn es ist so gut gespielt und die Handlung so facettenreich - man will einfach dabeisein. Hab mir dann die DVD bestellt, um ihn gleich nochmal zu sehen.
Ein Spitzenfilm.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von OldboY TOP 1000 REZENSENT am 5. Februar 2012
Format: DVD
Feministinnen aufgepasst! Dieser wertkonservative Film wird euch nicht sonderlich schmecken und das gerade weil er der seit langem beste Film zum Thema Familie ist. Lukas Moodysson ist spätestens seit "Lilja 4 Ever" und dem genialen "Raus aus Amal" nicht länger nur ein Geheimtipp in Sachen kluges und zeitgenössisches Autorenkino. Die beiden soeben zitierten Filme zeichneten sich noch in erster Linie durch eine starke Gesellschaftskritik aus. "Mammut" kommt demgegenüber geradezu sanftmütig daher. Das Anklagende der frühen Moodysson-Arbeiten steht hier nicht mehr so sehr im Vordergrund. "Mammut" erinnert mich insofern stark an die Regiearbeit von Aljandro Gonzales Innaritu, insbesondere an "21 grams" und "Babel". So viel zum Regisseur.

Nun zum Film. Erzählt wird die Geschichte eines jungen, aufstrebenden und erfolgreichen New Yorker Paares. Sie, durchschnittlich schön, dafür aber beruflich um so ehrgeiziger, ist Ärztin und hangelt sich von Nachtschicht zu Nachtschicht. Er, charismatisch-jugendlich und attraktiv (hervorragend verkörpert von Bernal), hat in seinen Junggesellenjahren eine Computerspielefirma gegründet und will diese nun an den Meistbietenden verkaufen. Beide leben ein vermeintlich perfekt gestyltes Leben der upper-class, Penthouse in Manhatten inbegriffen. Nur die kleine Tochter der beiden kommt dabei etwas zu kurz. Das Kind wird von einer Philippinerin betreut, die mehr und mehr zum Mutterersatz für das kleine Mädchen wird. Das Problem dabei ist, dass die Nanny ihrerseits, um Geld für ein Haus zu verdienen, ihre beiden minderjährigen Söhne in ihrer Heimat bei Verwandten zurücklassen musste.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Joe D. Foster TOP 1000 REZENSENT am 19. Januar 2011
Format: DVD
Lukas Moodysson war vor seiner Tätigkeit als Regisseur auch als Autor tätig. Mittlerweile bringt es der Schwede auf sechs Spielfilme, von denen seine letzten beiden Werke "A Hole in my Heart" und "Container" das Publikum eher spalteten, da sie schon ziemlich experimentelles Kino waren. Nun besinnt sich Moodysson, der vor allem für "Raus aus Amal" bekannt ist, zurück auf den normalen Spielfilm.
In "Mammut" geht es um das Ehepaar Ellen und Leo. Die beiden Leben in New York ein recht sorgenfreies Leben, nachdem Leo mit dem Internet viel Geld gemacht hat. Seither arbeitet sie als Chirurgin, und er reist durch die Welt um neue Aufträge zu generieren. Die Tochter der beiden fühlt sich eher dem philippinischen Kindermädchen hingezogen denn der Mutter, wodurch diese sich zunehmend alleine fühlt. Als Leo auf seiner Reise in Bangkok ein Mädchen kennenlernt, ziehen dunkle Wolken auf, und sein Handeln hat Auswirkungen auf alle Menschen in seinem Umfeld.
Moodysson versuchte sich hier am Episodenfilm, der spätestens seit Meisterwerken wie "L.A. Crash", "Babel" oder auch "Powder Blue" ein fester Bestandteil der Filmwelt sein dürfte. Trotz der vielen Schelte, die er dafür von Kritikern weltweit einstecken musste, muss ich sagen fand ich den Streifen durchaus nicht schlecht! Die Darsteller sind gut gewählt, allen voran Gael Garcia Bernal, der zufällig auch in "Babel" schon in der Hauptrolle zu sehen war. Die Verstrickungen der einzelnen Handlungsstränge sind gelungen, einzig die Aussage des Films kommt einem am Ende dann etwas dünn vor. Hier fehlt eine klare Richtung und somit schlussendlich eine klarere Aussage. Aber das ist sehr subjektiv, denn ich würde sagen wer Filme dieser Machart mag, der kann auch mit diesem hier etwas anfangen.
An Extras bietet die DVD neben Interviews noch den Originaltrailer, sowie die obligatorische Trailershow.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden