Jetzt eintauschen
und EUR 1,67 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Mamma Agata: Rezepte einer italienischen Familie, die mit Liebe und Leidenschaft kocht. [Gebundene Ausgabe]

Chiara und Gennaro Lima
2.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

27. März 2012
Mamma Agata kochte bereits für zahlreiche Hollywood-Schauspieler wie Humphrey Bogart, Anita Ekberg, Richard Burton, Liz Taylor, Fred Astaire, aber auch für Federico Fellini (der besonders ihre Pasta e fagioli schätzte), Jacqueline Kennedy (sie besuchte Ravello 1962) und Marcello Mas-troianni, daneben aber auch für bedeutende internationale Journalisten, Schriftsteller und Politiker. Mamma Agatas Kochkurse finden in ihrem Privathaus hoch über dem Meer statt. Das „Hidden Treasure“ ist ein gastliches Anwesen, das 365 Meter über der Küste von Amalfi thront, in Ravello, mit herrlichen Terrassen und einem großzügigen Garten voller Zitronen- und Obstbäume sowie Blumen- und Gemüsebeete. Mamma Agata hält sogar Geflügel! Fast alles, was sie zum Kochen in Schule und Familie braucht, baut sie selber an. Mamma Agata ist ein kulinarisches Naturtalent. Sie zeigt dem Leser, wie man nach kreativen Rezepten wunderbare Pastagerichte zubereiten kann. Aus Kalbfleisch, Fisch, Huhn und saisonalem Gemüse zaubert sie selbst kreierte Gerichte, aber auch Traditionelles wie Pizza, Kuchen, Marmelade und Eingemachtes. Alles hat in Mamma Agatas Küche seinen Platz.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 208 Seiten
  • Verlag: Edition Styria in Verlagsgruppe Styria; Auflage: 1., Erstauflage (27. März 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3990110462
  • ISBN-13: 978-3990110461
  • Größe und/oder Gewicht: 24 x 20,2 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 408.921 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Chiara Lima ist die Tochter von Mamma Agata. Wenn Mamma Agata die Seele der Familie ist, dann ist Chiara das Herz. Sie ist der Motor, der „Herzschlag“ des Haushalts, bei ihr laufen alle Fäden harmonisch zusammen. Gennaro ist Chiaras Mann. Er teilt die Passion von Schwiegermutter und Ehefrau für das Kochen und die Lust an gutem Essen und gutem Wein. Gemeinsam setzen sie die Familientradition fort. www.mammaagata.com

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

2.8 von 5 Sternen
2.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Verifizierter Kauf
Bei der Beschreibung des Buches und der Ankündigung von speziellen, lokalen, leckeren und traditionellen Familienrezepten war die Vorfreude groß.
Um es kurz zu machen: als Kochbuch ist dieses Buch ein totaler Flop, leider!

-205 Seiten, davon die ersten 50 Seiten allgemeiner Plausch und Rezepte für FRITTIERTES

-generell wird in diesem Buch bevorzugt alles mögliche frittiert, selbst für die Auberginen-Lasagne

-weltfremde Rezepte: "aus der Tomatenernte die Sauce selbst machen"!
Hierfür wird allen Ernstes die Anschaffung eines "elektrischen Tomatensiebs" empfohlen.
Welcher Leser hat in Deutschland einen prallgefüllten, sonnengereiften Tomatengarten, der abgeerntet werden muß?

-insgesamt im Verhältnis zum Buchunfang sehr wenig Rezepte.
Darunter absolut nichts spezielles, was man nicht anderswo schon vielfach gelesen hat.

-statt Geheimnisse aus Mammas Küche jede Menge "Stimmungsbilder" aus Mammas Familienalbum.
Fotos vom Meer, Seiten über den so weinkundigen Ehemannn, die süssen Bambini, nochmals eine Seite die Bambini, und nochmal eine Seite nur die Bambini.
Dann eine Seite Foto Olivenkaraffe, efolgt von einer Buchseite "Zitrone am Baum" und so weiter- so bekommt man auch 205 Seiten voll!

Schöner Garten, schöne Familienbilder- wenn die Rezepte ebenso zahlreich und originell wären, wäre das als Beiwerk ja - womöglich noch - ok.

So aber ist es ein Marketing Buch über die Agata Family mit schönen Familienbildern.
Schön und stimmungsvoll die Fotos, langweilig und dünngesät die Rezepte.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Verifizierter Kauf
Die Gegend ist beeindruckend, die Vegetation ist vielfältig, die örtliche Küche einfach und doch raffiniert, jedenfalls aber sehr schmackhaft.

Jedoch auch wenn selbst erfahrene KöchInnen die Rezepte exakt gemäß Beschreibung nachkochen - es schmeckt nicht am entferntesten italienisch, geschweige denn Amalfi-tanisch, scheint aber irgendwie an das, was sich der eilige Amerikaner unter süditalienisch vorstellen will, angepasst.

Die Bilder von Mamma Agata im inneren des Buches zeigen eine ältere Dame, die - immer mit einer strahlend sauberen Selbstvermarktungs-Schürze versehen - sich jedesmal fragen dürfte, wann der Spuk mit den gestellten Fotos endlich vorbei ist.

Schade um die Chance. Der zweite Stern gebührt den beeindruckenden Landschafts-Hintergründen. Jemand, der authentische Rezepte aus der Gegend sucht, wird als Kenner der Originale vermutlich ebenso enttäuscht sein.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen schön! 24. Februar 2013
Verifizierter Kauf
ein schönes Buch, das mit charmanten Geschichten aus der Familientradition und schönen Bildern punktet. Um eine überwiegende Rezeptsammlung zu erhalten, würde ich ein anderes Werk empfehlen. Dieses Buch mach mir Laune zum Schmökern und Mut zur "einfachen Küche". Es gerät doch immer wieder in Vergessenheit, dass man mit wenig Aufwand und kurzer Zutatenliste herrliche Gerichte zaubern kann. Außerdem gefallen mit "Mama Agatas Geheimtipps". Ich besitze (viel zu) viele Kochbücher, vielleicht birgt dieses Werk deswegen relativ wenig neue Überraschungen für mich. Absolut betrachtet würde ich es aber als durchaus lesenswert bezeichnen. Über die Höhe des Preises lässt sich streiten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen mamma agatha 22. Januar 2014
Verifizierter Kauf
Nettes lustiges Kochbuch,tiptop,es macht Spaß nur darin zu blättern und erinnert uns an die vielen Italienaufenthalte,danke mamma agatha für die rezepte
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar