Weitere Optionen
Mama (Work in progress) (2000 Digital Remaster)
 
Größeres Bild
 

Mama (Work in progress) (2000 Digital Remaster)

Aus dem Album Archive #2 (1976-1992)
16. Oktober 2006 | Format: MP3

EUR 3,03 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Song
Länge
 
30
10:43
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 16. Oktober 2006
  • Erscheinungstermin: 16. Oktober 2006
  • Label: Virgin Catalogue
  • Copyright: (C) 2005 Virgin Records Ltd This label copy information is the subject of copyright protection. All rights reserved. (C) 2005 Virgin Records Ltd
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Dauer: 10:43 Minuten
  • Genres:
  • ASIN: B001QBJV7A
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 1.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 182.381 in Songs (Siehe Top 100 in Songs)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

1.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kilian Nees am 17. Februar 2010
Verifizierter Kauf
War ihm langweilig? Dies war die Frage, die mir durch den Kopf ging, als ich diese Fassung von "Mama" zum ersten- und auch letztenmal hörte. Ich hoffe wirklich daß Phil Collins unter Langeweile litt, als er diese Version erstellte. Jeder der diesen Titel als Original kennt, hat eine bestimmte Erwartung an dieses Stück. In diesem neuen Mix erkennt man zwar noch das Original, aber das war es dann auch. Bekam man beim Original noch eine Gänsehaut, so stellen sich jetzt eher die Fußnägel auf und der Magen beginnt um sich selbst zu rotieren. Mit teils abstrusen Klang- und Toneffekten hat Phil Collins dieses Meisterstück der Popgeschichte total verhunzt.
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?