Menge:1
Mama Rosa ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 15,85
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Fulfillment Express
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Mama Rosa
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Mama Rosa


Preis: EUR 16,13 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
25 neu ab EUR 4,99 4 gebraucht ab EUR 3,87
EUR 16,13 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Brian Blade-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Brian Blade

Fotos

Abbildung von Brian Blade
Besuchen Sie den Brian Blade-Shop bei Amazon.de
mit 10 Alben, 5 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Mama Rosa + Landmarks + Season of Changes
Preis für alle drei: EUR 56,03

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (25. August 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Verve (Universal Music)
  • ASIN: B001RULSHG
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 146.590 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. After The Revival (Album Version) 3:17EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. Mercy Angel (Album Version) 4:18EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. At The Centerline (Album Version) 4:25EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. Brother (Album Version) 3:27EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. Get There (Album Version) 3:21EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. Second Home (Album Version) 3:18EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. You'll Always Be My Baby (Album Version) 5:37EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. Nature's Law (Album Version) 2:45EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  9. Struggling With That (Album Version) 3:00EUR 0,99  Kaufen 
Anhören10. All That Was Yesterday (Album Version) 5:55EUR 0,99  Kaufen 
Anhören11. Her Song (Album Version) 5:13EUR 0,99  Kaufen 
Anhören12. All Gospel Radio (Album Version) 4:30EUR 0,99  Kaufen 
Anhören13. Psalm 100 (Album Version) 2:46EUR 0,99  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Eine erstaunliche Vielseitigkeit beweist Brian Blade auf seinem neuen Soloalbum "Mama Rosa". Nachdem sich Blade als Schlagzeuger in den Bands von u.a. Michael Brecker, Joshua Redman, Wayne Shorter, Bob Dylan, Joni Mitchell und Norah Jones einen Namen gemacht hatte, deutete er auf den Alben mit seiner Band Fellowship Band und auf Sängerin Lizz Wrights "Salt" an, daß in ihm noch weitaus mehr steckt: nämlich ein begnadeter Songwriter, Sänger und Gitarrist. Auf "Mama Rosa", auf dem ihn neben dem legendären Daniel Lanois und Ausnahmegitarrist Greg Leisz, auch die Fellowship-Kollegen Jon Cowherd, Kurt Rosenwinkel und Chris Thomas begleiten, kann Blade nun endlich einmal all seine Talente vorführen. In den sehr persönlichen Songs von "Mama Rosa" singt er von seiner Familie und anderen Personen, die ihm nahestehen, sowie von Reisen und davon, daß man all diese Erfahrungen, die einen formen und inspirieren, mit anderen teilen sollte, um einen Kreis zu schließen. Stilistisch wandelt er dabei zwischen Folk-Rock, Singer/Songwriter-Pop, Roots-Musik und Jazz.

Amazon.de

Aufrichtig und schnörkellos: Brian Blade gibt mit Mama Rosaein Stück von sich, ein sehr persönliches, er traut sich, singt Texte, sie handeln von seiner Familie, von Menschen, die ihm nahe stehen, er singt von sich, von Erinnerungen und von Glauben, greift tief in die eigene Erfahrung und teilt sie, teilt sie mit. Für den scheuen Musiker bedeutete das ein Stück weit, sich zu überwinden. Er sagt: „Die wahre Herausforderung ist es, sich selbst treu zu bleiben und mehr von seiner eigenen Persönlichkeit durchblicken und hören zu lassen als die Songs für sich allein offenbaren könnten“.

Die überwiegend akustisch aufgenommenen, schlichten Songs wirken derweil ein wenig eintönig, schläfrig. Es ist warm und nah, wie morgens, zwischen Traum und Wahrnehmung, wenn die Hand nach etwas vertrautem sucht, nach dem Atem des anderen, nach seiner Haut. Man kann bei Folk- und Country-Touch durch Arizonas Abendsonne fahren, oder in einem schon vergessenen Dorf die Zeit verstreichen lassen.

Nein, Brian Blade schreibt hier nichts Neues. Ein musikalisches, ein kreatives Highlight ist das nicht. Blade wollte einfach nur er selbst sein. Vielleicht gar nicht so einfach, wenn man mit Namen wie Joni Mitchell, Bob Dylan oder Norah Jones in Verbindung gebracht wird. Wenn man, neben den eben genannten, mit Jazzgiganten wie Wayne Shorter spielt, mit Bill Frisell und Joshua Redman. Denn Brian Blade ist ein Schlagzeuger vor dem Herrn. Der 39-Jährige swingt sich die Seele aus dem Leib, mit soviel Persönlichkeit, mit soviel Ausdruck, Emotion und Freude. Brian Blade ist begnadet, überragend im Jazz. Die Pop-Seite? Na ja, ist nicht so außergewöhnlich, aber auch schön, vor allem, weil Blade, weil er das immer tut, vor allem echt ist. - Katharina Lohmann


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von patricia am 25. Januar 2011
Format: Audio CD
Brian Blade, known as a drummer, will dearly touch your heart with his voice in this CD!
It is warm, wonderful and I look forward to seeing him live!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen