Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Mama Mälzers kleiner Küchenhelfer: Tipps, Tricks und Rezepte Taschenbuch – 2. Januar 2009

12 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 4,00 EUR 0,87
3 neu ab EUR 4,00 5 gebraucht ab EUR 0,87

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 224 Seiten
  • Verlag: rororo (2. Januar 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 349962480X
  • ISBN-13: 978-3499624803
  • Größe und/oder Gewicht: 12,5 x 1,5 x 19 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 242.423 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Omas Rezept für Rotkohl, Hamburger Rote Grütze, Kräuterquark und Königsberger Klopse – was Christa Mälzer in ihrem Koch-Taschenbüchlein anbietet, kommt gediegen daher. Im handlichen Format von ca. 19x13 cm stellt sie jedem, der sich nach Mutterns Küche sehnt, einfache, aber schmackhafte Rezepte vor.

Grundtechniken möchte sie übermitteln, wobei ihre Devise lautet: Nur nicht übernehmen!. So sind denn auch die Anleitungen nicht zu kompliziert und die Zutatenlisten überschaubar. Womit Mama Mälzers kleiner Küchenhelfer besonders Kochneulinge ansprechen wird, die hier unter anderen die ersten Schritte der Gemüse- und Fleischzubereitung erlernen und schlichte Saucen und unaufwendige Suppen nachkochen können. Salate und Fisch fehlen allerdings im Rezeptangebot. Dafür ist der Kartoffel ein ganzes Kapitel gewidmet. Ein Rezept für Kartoffelklöße sucht man allerdings vergeblich. Die kann Mama Mälzer nämlich nicht und gibt das auch freimütig-keck zu.

Ein paar grundsätzliche Hinweise zu Kräutern und Küchenutensilien sowie Erklärungen zu Fachbegriffen aus dem Bereich des Kochens runden den kleinen Küchenhelfer ab.

Der Grund, warum sich aber auch alle bereits im Brutzeln und Braten Versierten dieses Buch unbedingt angucken sollten, sind die Illustrationen, mit denen Soe Sadr das Auge verwöhnt. Mit wenigen liebevoll-geschickten Strichen verleiht sie dem Buch die nötige Leichtigkeit. Ein schüchtern lächelndes Kohlrouladenmännchen, ein in eine Olöwenölflasche gezwängter Löwe, zwei aneinander geschmiegte Spargelpersönchen – Sadrs Zeichnungen sind so sympathisch augenzwinkernd, dass man Lust auf mehr bekommt.

Im Kinderbilderbuch von Dirk Zehender So lebe ich – und wie lebst du?, illustriert von Soe Sadr, dürfen sich alle, die auf den Geschmack gekommen sind, Nachschlag holen. -- Anne Hauschild

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Christa Mälzer, geboren 1948, betrieb von April 2006 bis Ende 2007 die legendäre "Oberhafenkantine" in der Hamburger Speicherstadt, wo sie ihren Gästen Bohnenkaffee und Frikadellen mit Kartoffelsalat servierte.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 12 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Skottki am 25. August 2011
Format: Taschenbuch
In diesem Buch konzentriert sich die Erfahrung aus vielen Jahren Haushaltsführung mit Kindern (und die sind häufig recht eigen und anspruchsvoll was das Essen angeht). Das Ergebnis kann sich dementsprechend sehen lassen:
Die Rezepte sind weitestgehend zeitsparend, einfach aufgebaut mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen und allgemeinen Hinweisen zum Kochen, Einkauf und handwerklichen Tips garniert, die den Anfänger davor bewahren eine Menge Lehrgeld investieren zu müssen.
Und was für mich am Meisten zählt: Die Rezepte sind durch die Bank LECKER, und bedienen im Grunde jeden Geschmack! Gleichzeitig kann man wenn man eine gewisse Grundausstattung angeschafft hat, wie sie Mama Mälzer im Buch vorschlägt, preisgünstig und doch gesund kochen.
Hausmannskost eben, aber gekonnt wie bei Oma!

Die Kartoffel hat einen hohen Stellenwert in diesem Ratgeber. Wer, wie ich, mit Kartoffeln "gefüttert" wurde bis der Arzt kam, und einen gewissen Hass auf diese im Grunde tolle Knolle entwickelt hatte, der wird hier eines besseren belehrt. Ein wirklich gutes Kartoffelsalat-Rezept ist ebenso vertreten wie eine Anleitung für perfekte Bratkartoffeln und Kartoffel-Auflauf.
Klassische und simple Zubereitungen für Möhren, Bohnen, und Rote Beete sind u. A. auch vorhanden.

Das Saucen-Kapitel spricht für sich. Die Tomatensauce ist ein Kracher, wenn man noch frisches Gemüse reintut!

Wer die Dosen-Safari im Supermarkt leid ist, wird bei den Suppen fündig. Z.B.Hühnersuppe, Tomatensuppe aus frischen Tomaten, Erbsen -und Kartoffelsuppe oder Rindfleischsuppe... Wer hat die schon selbst von A-Z hergestellt? Voller Geschmack in jedem Löffel.

Auch der Braten kommt zu seinem Recht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sabine Hunsicker Media-Mania.de am 18. März 2010
Format: Taschenbuch
Fotografien der Gerichte gibt es nicht, dafür wurde das Buch von Soe Sadr illustriert. Die Rezepte selbst sind übersichtlich abgedruckt. Die Zutatenliste ist gut, wenn auch manchmal weniger exakt - denn wer will schon immer die gleiche Menge an Salzkartoffeln kochen? Die Anleitungen erklären schrittweise die Vorgehensweise, dazwischen finden sich immer wieder Tipps, worauf man besonders achten sollte, um zum Beispiel sein Essen nicht zu versalzen, oder wie man sich helfen kann, falls die Mayonnaise dann doch geronnen ist.

Christa Mälzer ist eine Anhängerin der gutbürgerlichen Küche und das merkt man ihrem Kochbuch an. Außergewöhnliches findet sich hier zwar nicht, von der Wirsingsuppe mit Currysahne mal abgesehen. Doch aufgrund seiner zahlreichen Tipps und der grundlegenden Gerichte eignet sich dieses Kochbuch besonders für Kochanfänger. Denn seien wir mal ehrlich: In wie vielen Kochbüchern findet man schon eine normale Roulade, wie Oma sie gemacht hat?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von SoJoe am 15. Oktober 2010
Format: Taschenbuch
Ich finde dieses Kochbuch einfach toll. Die Rezepte sind sehr verständlich geschrieben und es gibt viele Tipps & Tricks. Mama Mälzer berichtet von ihren eigenen Missgeschicken und macht einem Mut nicht zu verzweifeln, auch wenn ein Gericht vielleicht beim ersten Mal nicht perfekt wird.

Ich habe die Kartoffelsuppe nachgekocht und sie war köstlich!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Geppert am 3. Juli 2009
Format: Taschenbuch
Wer auf gute Hausmanns(frau)kost steht, sollte dieses Buch besitzen. Alle Rezepte sind einfach und gut erklärt und dadurch leicht zu kochen. Die Rezepte die ich bis jetzt ausprobiert habe, waren sehr lecker!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andrea am 26. Dezember 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Nette Anekdoten, Empfehlungen und Tipps ohne viel Tamtam!
Wer kein Profi oder Besserwisser am Herd ist, dem wird dieses Buch Freude bereiten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniel am 26. November 2010
Format: Taschenbuch
Ich bin relativ neu in der "Kochszene" und muss sagen, dass dieses Buch eine tolle Hilfe fuer das Lernen der Grundlagen beim Kochen ist! Habe das Buch gestern bekommen, heute durchgelesen und freue mich schon sehr die leckeren Rezepte nachzukochen!
Ein MUSS fuer jede Küche!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen