oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 3,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
cvcler In den Einkaufswagen
EUR 9,99
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen

Mama

Jessica Chastain , Nikolaj Coster-Waldau    Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (171 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 5,55 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 22. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

LOVEFiLM DVD Verleih

Mama auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.
‹  Zurück zur Artikelübersicht

Rezensionen

Kurzbeschreibung


mama
mama
mama

VideoMarkt

Fünf Jahre waren die jungen Nichten von Lucas verschwunden. Als sie in einer Waldhütte entdeckt werden, sind sie völlig verwildert, verängstigt und aggressiv. Lucas nimmt sich mit seiner Verlobten den zwei Mädchen an. Noch ahnt er nicht, dass deren Aussage, von einer Erscheinung, die sie "Mama" nennen, beschützt worden zu sein, kein Produkt einer traumatisierten Psyche ist. "Mama" existiert, bleibt auch im neuen Heim der Mädchen präsent und reagiert auf jede Störung der Mutter-Kind-Beziehung mit tödlicher Konsequenz.

Video.de

Einen dreiminütigen Kurzfilm, der 2008 Genreprofis wie Guillermo del Toro oder Juan Carlos Fresnadillo auf ihn aufmerksam machte, lässt Andres Muschietti zu einem überzeugenden Langfilmdebüt mit Schockgarantie reifen. Nur im Showdown arbeitet der Argentinier mit reduziertem atmosphärischem Fingerspitzengefühl, sonst aber souverän mit den Konventionen des Horrorfilms. "Mama" lebt im Schatten, ist ein verstörend präsentierter Rachegeist, der den Zuschauer auch nach dem Kinobesuch nicht verlassen will.

Blickpunkt: Film

Ein Rachegeist beschützt zwei traumatisierte Mädchen und bestraft Störungen dieser gespenstischen Beziehung tödlich. Herausragend effektiver Horrorthriller, in dem Jessica Chastain ihren Ruf als Ausnahmeschauspielerin belegt.

Blickpunkt: Film Kurzinfo

Horrorthriller über einen Rachegeist, der zwei traumatisierte Mädchen beschützt, aber Störungen in dieser gespenstischen Mutter-Kind-Beziehung tödlich bestraft.

Synopsis

Pressezitat:
"Mit Mama beweist sich Regisseur Andy Muschietti als Experte des Schaurigen: In beeindruckend stilsicheren Bildern erzählt er die Geschichte zweier Schwestern, die nach dem Tod ihrer Eltern spurlos verschwinden. Erst Jahre später werden sie in einer abgelegenen Hütte scheinbar unversehrt gefunden. Doch nachdem ihr Onkel Lucas (Nikolaj Coster-Waldau) und seine Freundin Annabel (Jessica Chastain) sie zu sich nehmen, zeigen die Schwestern beängstigend bizarres Verhalten. Haben sich Isolation und post-traumatischer Stress in ihre Psyche gegraben? Oder lauert in den Schatten tatsächlich jene unheimliche Gestalt, die sie „Mama“ nennen?
In einer bemerkenswerten Gratwanderung zwischem psychologischem Gänsehauthorror und beklemmendem Geisterschocker entfalten Muschietti und Produzent del Toro mit Mama einen visuell eindrucksvollen und packenden Thriller übernatürlicher Ängste, der nicht zuletzt dank der herausragenden Jessica Chastain brillant nervenzerreißende Spannung und Anspruch vereint.
Guillermo del Toro, Meister des Fantasy-Kinos, präsentiert mit "Mama" das außergewöhnliche Spielfilm- Regiedebüt des Argentiniers Andy Muschietti. Dessen gefeierter gleichnamiger Kurzfilm dient als Vorlage für den atmosphärisch dichten Thriller, in dem Jessica Chastain als Adoptivmutter Annabel von unheimlichen Ereignissen heimgesucht wird." (Presseheft Kino)


Produktbeschreibungen

Besonderheiten: Freigegeben ab 16 Jahre
‹  Zurück zur Artikelübersicht