Maleficent - Die dunkle Fee 2013 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

Bereits LOVEFiLM-Kunde? Jetzt Konto wechseln

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

(60)
LOVEFiLM DVD Verleih

Maleficent ist eine glückliche Tochter im Feenreich. Als Mädchen verliebt sie sich in den Menschensohn Stefan. Doch als Erwachsener lässt er sich von seinem Ehrgeiz leiten statt von der ihr geschworenen Liebe. Um König im benachbarten Menschenreich zu werden, raubt er ihr ihre Flügel. Maleficent rächt sich an ihm, als er eine Tochter bekommt und verflucht sie zum ewigen Schlaf, wenn sie 16 Jahre alt geworden ist. Sie beobachtet im Stillen und zu Beginn mit Argusaugen, wie Aurora zu einem fröhlichenund wunderschönen Mädchen heranwächst und beginnt an ihrer Tat zu zweifeln.

Darsteller:
Juno Temple, Lesley Manville
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray, Blu-ray 3D

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_6_and_over
Laufzeit 1 Stunde 33 Minuten
Darsteller Juno Temple, Lesley Manville, Angelina Jolie, Sharlto Copley, Elle Fanning, Sam Riley, Imelda Staunton, Vivienne Jolie-Pitt
Regisseur Robert Stromberg
Genres International
Studio Walt Disney Studios
Veröffentlichungsdatum 2. Oktober 2014
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch, Türkisch, Englisch
Originaltitel Maleficent
Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 33 Minuten
Darsteller Juno Temple, Lesley Manville, Angelina Jolie, Sharlto Copley, Elle Fanning, Sam Riley, Imelda Staunton, Vivienne Jolie-Pitt
Regisseur Robert Stromberg
Genres International
Studio Walt Disney Studios
Veröffentlichungsdatum 2. Oktober 2014
Sprache Deutsch, Englisch, Spanisch, Türkisch
Untertitel Deutsch, Spanisch, Türkisch, Englisch, Portugiesisch
Originaltitel Maleficent
Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 33 Minuten
Darsteller Juno Temple, Lesley Manville, Angelina Jolie, Sharlto Copley, Elle Fanning, Sam Riley, Imelda Staunton, Vivienne Jolie-Pitt
Regisseur Robert Stromberg
Genres International
Studio Walt Disney Studios
Veröffentlichungsdatum 2. Oktober 2014
Sprache Deutsch, Englisch, Spanisch, Türkisch
Untertitel Deutsch, Spanisch, Türkisch, Englisch, Portugiesisch
Originaltitel Maleficent

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Dieser Artikel wurde noch nicht veröffentlicht und ist noch nicht zur Rezension qualifiziert.

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

52 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sabine Bleibtreu auf 3. Juli 2014
Format: DVD
Normalerweise bin ich überhaupt kein Fan von Fantasy Filmen, auch Angelina Jolie fand ich in all ihren Filmen bislang eher uninteressant, habe mir den Film an sich nur aus Langerweile und beinahe zufällig im Kino angesehen - und dann gleich nochmal. Ich bin restlos begeistert, Maleficent ist einer der besten Filme, die ich in den letzten Jahren gesehen habe und das waren ganz schön viele.

Es stimmt, dass der Film nur lose an Disneys Zeichentrick-Dornröschen angelehnt ist, das wird dem Zuschauer auch gleich zu Beginn mitgeteilt. Voraussetzung ist hier einfach, dass man sich auf Neues einlassen kann und keine bloße 1:1 Übersetzung in menschliches Schauspiel erwartet, was sicherlich auch nett gewesen wäre. Aber was Disney jetzt tatsächlich auf die Leinwand gebracht hat, ist meiner Ansicht nach viel besser.

Die Story ist sehr kreativ und stimmig abgewandelt. Ich staune, wie man so viele Details zur Geschichte von Maleficent und "Dornröschen" erfinden kann und am Ende trotzdem alles so schön rund wird und sich in sich selbst wiederfindet. Ich habe neben Sympathie vollstes Verständnis für die dunkle Fee entwickelt und glaube beinahe, die Geschichte muss wahr sein, denn sie ist so vollkommen plausibel erzählt. Was ich sonst an Fantasy Filmen hasse, nämlich, dass es einfach für meinen Geschmack zu ausgedacht und fremd wirkt, ist hier ganz anders.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sascha Hennenberger TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER auf 22. September 2014
Format: Blu-ray
Der geschulte Walt Disney Fan weiß sofort was sich hinter dem titelgebenden Namen „Maleficent – Die dunkle Fee“ verbirgt: Malefiz, die böse Fee aus „Dornröschen“, die u.a. sowohl als Märchen, als Erzählung von Charles Perrault unter den Namen „La belle au bois dormant“ sowie dem 1959er Disney Klassiker „Dornröschen“ bekannt ist. Der Film „Maleficent – Die dunkle Fee“ bietet dabei eine Alternative Version zu der bisherigen Geschichte.
Im Übrigen liegt der Film für die Heimkinoveröffentlichung erfreulicherweise im Gegensatz zur Kinovorstellung ungeschnitten und somit mit einer Altersfreigabe von der FSK ab 12 Jahren vor.
Herausgekommen ist dabei ein bildgewaltiges alternatives Märchen, wie es wohl nur ein ehemaliger Visual-Effects-Supervisor und / oder Szenenbildner umsetzen kann. Als das war Regisseur Robert Stromberg nämlich zuvor in Filmen wie „Alice im Wunderland“ oder „Die fantastische Welt von Oz“ tätig. Es wird schon deutlich, dass er sich bei der Inszenierung hier und da von der Zeichentrickvorlage hat inspirieren lassen, vor allem in optischer Hinsicht, aber gerade die inhaltlichen Abweichungen lassen aus diesem Film eine komplett eigenständige Geschichte werden. Dabei ist „Maleficent – Die dunkle Fee“ sowohl Vorgeschichte als auch alternative Variante zu „Dornröschen“. Gerade Angelina Jolie („Tomb Raider“, „Mr. Und Mrs. Smith“) als titelgebende Antiheldin ist einfach nur wunderbar und hervorragend für diese Rolle besetzt. Ihre tragische Darstellung verleiht der Figur vollkommen neue Facetten, die Interesse für diesen Film wecken.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hemeraner VINE-PRODUKTTESTER auf 6. Juni 2014
Format: Blu-ray
Alle kennen die Geschichte von Dornröschen bzw. Aurora. Sie wird als Säugling von der Fee Maleficent verflucht, weil diese nicht eingeladen wurde. Offensichtlich war sie darüber so angep****, dass sie den Windelwicht gleich mit einem todesähnlichen Schlaf belegte, wenn sie sich mit 16 an der Spindel eines Spinnrades sticht. Nur durch einen Kuss wahrer Liebe blablabla...

Der Film hier spielt dem Grunde nach die gleiche Geschichte ab, setzt aber weitaus früher ein. Er beginnt mit zwei Königreichen, die voneinander getrennt sind, dem Reich der Menschen und dem der Moore, in dem allerhand Zauberwesen leben. Dort lebt auch die Fee Maleficent (Ella Purnell/Isobelle Mollov und Angelina Jolie je nach Alter). In jungen Jahren lernt sie den Menschendieb Stefan (Tony Regbo/Michael Higgins und Sharlto Copley je nach Alter) kennen, der sich in ihrem Reich einen Edelstein gemopst hat.

Mit Spoilern. Wer den Film nicht nur aufgrund seiner Kinder schaut, sollte ab hier nicht weiterlesen. Man lernt sich kennen, aus dem Kennenlernen wird eine Freundschaft und eine tiefe Liebe. Doch Stefan ist vom Ehrgeiz gepackt. Er will König werden anstelle des Königs. Man lebt sich auseinander und so reitet eines Tages der König gegen Maleficents Reich, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, alle Wesen darin zu beschützen und eine gütige Herrscherin unter den Feen zu sein. Der König verliert den Kampf und bietet demjenigen die Hand seiner Tochter zur Frau und das ganze Königreich gleich mit, der seine Demütigung auf dem Felde rächt und Maleficent tötet. Stefan sieht seine Chance gekommen. Unter dem Deckmantel der Liebe taucht er bei ihr auf, sie verzeiht ihm alles und wird von ihm betäubt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen