Maleficent - Die dunkle Fee 2013

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

Bereits LOVEFiLM-Kunde? Jetzt Konto wechseln

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

(46)
LOVEFiLM DVD Verleih

Maleficent ist eine glückliche Tochter im Feenreich. Als Mädchen verliebt sie sich in den Menschensohn Stefan. Doch als Erwachsener lässt er sich von seinem Ehrgeiz leiten statt von der ihr geschworenen Liebe. Um König im benachbarten Menschenreich zu werden, raubt er ihr ihre Flügel. Maleficent rächt sich an ihm, als er eine Tochter bekommt und verflucht sie zum ewigen Schlaf, wenn sie 16 Jahre alt geworden ist. Sie beobachtet im Stillen und zu Beginn mit Argusaugen, wie Aurora zu einem fröhlichenund wunderschönen Mädchen heranwächst und beginnt an ihrer Tat zu zweifeln.

Darsteller:
Juno Temple, Lesley Manville
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray, Blu-ray 3D

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_6_and_over
Laufzeit 1 Stunde 37 Minuten
Darsteller Juno Temple, Lesley Manville, Angelina Jolie, Sharlto Copley, Elle Fanning, Sam Riley, Imelda Staunton, Vivienne Jolie-Pitt
Regisseur Robert Stromberg
Genres International
Studio Walt Disney Studios
Veröffentlichungsdatum 2. Oktober 2014
Originaltitel Maleficent
Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 37 Minuten
Darsteller Juno Temple, Lesley Manville, Angelina Jolie, Sharlto Copley, Elle Fanning, Sam Riley, Imelda Staunton, Vivienne Jolie-Pitt
Regisseur Robert Stromberg
Genres International
Studio Walt Disney Studios
Veröffentlichungsdatum 2. Oktober 2014
Sprache Deutsch, Englisch, Spanisch, Türkisch
Untertitel Deutsch, Spanisch, Türkisch, Englisch, Portugiesisch
Originaltitel Maleficent
Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 37 Minuten
Darsteller Juno Temple, Lesley Manville, Angelina Jolie, Sharlto Copley, Elle Fanning, Sam Riley, Imelda Staunton, Vivienne Jolie-Pitt
Regisseur Robert Stromberg
Genres International
Studio Walt Disney Studios
Veröffentlichungsdatum 18. September 2014
Sprache Deutsch, Englisch, Spanisch, Türkisch
Untertitel Deutsch, Spanisch, Türkisch, Englisch, Portugiesisch
Originaltitel Maleficent

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
Dieser Artikel wurde noch nicht veröffentlicht und ist noch nicht zur Rezension qualifiziert.

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

31 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sabine Bleibtreu on 3. Juli 2014
Format: DVD
Normalerweise bin ich überhaupt kein Fan von Fantasy Filmen, auch Angelina Jolie fand ich in all ihren Filmen bislang eher uninteressant, habe mir den Film an sich nur aus Langerweile und beinahe zufällig im Kino angesehen - und dann gleich nochmal. Ich bin restlos begeistert, Maleficent ist einer der besten Filme, die ich in den letzten Jahren gesehen habe und das waren ganz schön viele.

Es stimmt, dass der Film nur lose an Disneys Zeichentrick-Dornröschen angelehnt ist, das wird dem Zuschauer auch gleich zu Beginn mitgeteilt. Voraussetzung ist hier einfach, dass man sich auf Neues einlassen kann und keine bloße 1:1 Übersetzung in menschliches Schauspiel erwartet, was sicherlich auch nett gewesen wäre. Aber was Disney jetzt tatsächlich auf die Leinwand gebracht hat, ist meiner Ansicht nach viel besser.

Die Story ist sehr kreativ und stimmig abgewandelt. Ich staune, wie man so viele Details zur Geschichte von Maleficent und "Dornröschen" erfinden kann und am Ende trotzdem alles so schön rund wird und sich in sich selbst wiederfindet. Ich habe neben Sympathie vollstes Verständnis für die dunkle Fee entwickelt und glaube beinahe, die Geschichte muss wahr sein, denn sie ist so vollkommen plausibel erzählt. Was ich sonst an Fantasy Filmen hasse, nämlich, dass es einfach für meinen Geschmack zu ausgedacht und fremd wirkt, ist hier ganz anders.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Cls280 on 1. Juli 2014
Format: Blu-ray
Auch ich war zunächst skeptisch und musste mehr oder weniger zum
Kinogang gezwungen werden. Dass ich kein besonderer Fan von Angelina bin, verstärkte noch meine Skepsis. Doch ich wurde vom Film regelrecht umgehauen! Tolle Farben, eine bewegende Story und eine Angelina, die zu jedem Zeitpunkt der Geschichte den Wandel ihrer Emotionen glaubhaft verkörpert. Eine zauberhafte Story von der wahren Liebe, die durch die Überwindung von Hass, Rachsucht und Verzweiflung wächst und den Zuschauer in bewegender Art und Weise in eine zauberhafte Welt entführt! Verständnislos nehme ich hier die negativen Rezensionen wahr. Aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten. Von mir gibt es volle 5 Sterne und ich freue mich auf die DVD im Herbst.
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von fraschei on 31. Juli 2014
Format: Blu-ray
Robert Stromberg verlässt sich in seinem Regiedebüt zuallererst auf seine ursprünglichen Stärken. Als Szenenbildner hat er bereits zwei Oscars gewonnen, einen für „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ (2009) und einen weiteren für „Alice im Wunderland“ (2010). Er punktet auch in „Maleficent“ mit seinen visuellen Angeboten und zieht den Zuschauer mit überwältigenden, einmalig schönen Bildern von Anfang an in seinen Bann: Er zeigt uns Landschaften wie in „Avatar“, Schlachten wie in „Der Herr der Ringe“ und Zaubertricks wie in den „Harry Potter“-Filmen. Doch das ist es nicht allein, was „Maleficent“ zu einem einzigartigen Filmerlebnis macht. Auch die Schauspieler, hier vor allem die weiblichen, sind durchgehend zauberhaft. Schon Ella Purnell in ihrem kurzen Auftritt als junge, unschuldige Maleficent ist ein faszinierender Anblick, ebenso Elle Fanning als „Dornröschen“ Aurora. Über allem steht jedoch die Leistung von Angelina Jolie als erwachsene Maleficent. Ihr Aussehen (Kompliment an die Maske), ihre Ausstrahlungskraft und die absolut glaubhaft gespielte Gefühlspalette, die von Erschrecken über Hass und Kampfgeist bis hin zu Liebe und Güte reicht, tragen den Film über weite Strecken. Jolie ist eigentlich die einzige Figur, die nicht eindimensional angelegt ist, die eine psychologische Entwicklung durchmacht. Und das gibt ihr die Möglichkeit, Facetten ihrer Schauspielkunst zu zeigen. Sie überzeugt sowohl als streng den Zauberstab schwingende, von Rachegefühlen beherrschte Feendomina als auch als ihr „Ziehkind“ Aurora beim Aufwachsen zusehende liebevolle „Mutter“. Besonders gelungen sind die Szenen, in denen ihre Figur innerlich zerrissen scheint zwischen den Extremen Hass und Liebe. Chapeau!Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Petrovic Wuk on 9. August 2014
Format: DVD
Ich habe nur die Kinofassung im Kino gesehen und habe mir nicht so viel erwartet aber der Film konnte wirklich mein Herz gewinnen, da zum Einem die Schauspieler alle mit viel Lust und Laune dabei waren und zum Anderen die Idee von Film (andere Sichtweise) auch sehr überzeugend funktioniert.

Daher wirklich (meiner Meinung nach) verdiente 4 Sterne!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Walter Valentin on 17. August 2014
Format: DVD
Dornröschen in einer neuen Version. War es einst der Prinz, der Dornröschen aus ihrem verwunschenen Schlaf befreite, so wird der Prinz diesmal hochkantig rausgeworfen, er wollte wohl nur das Eine, das alle Männer wollen. Auch Stefan, der Dieb und Betrüger, der der guten Fee die Flügel raubt, nachdem sie ihm ihr Vertrauen schenkte, um mit den geraubten Flügeln König zu werden bekommt ein verdientes Ende. Es ist eine Abrechnung mit der Männerwelt, in der den Frauen die Freiheit geraubt wird (symbolisch die Flügel). Wen wundert es da, dass die negativen Rezensionen von Männern kommen, die Angst um ihre patriarchalen Vorrechte haben. Immerhin war die wahre Liebe einst das Vorrecht der Prinzen. Die Zeiten haben sich wohl etwas geändert. Die bösen Frauen waren nicht von Geburt an böse, sie wurden dazu gemacht, so eine weitere Aussage des Films. Auf jeden Fall ist dieser Film sehenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen