Male Rape is a Feminist Issue: Feminism, Governmentality... und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 8,59 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Male Rape is a Feminist Issue auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Male Rape Is a Feminist Issue: Feminism, Governmentality and Male Rape (Critical Criminological Perspectives) [Englisch] [Gebundene Ausgabe]

Claire Cohen , James Ed. Cohen , James Ed Cohen

Statt: EUR 85,30
Jetzt: EUR 70,70 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
Sie sparen: EUR 14,60 (17%)
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 19. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 45,26  
Gebundene Ausgabe EUR 70,70  

Kurzbeschreibung

5. Februar 2014 Critical Criminological Perspectives
Male rape is a feminist issue - but perhaps not in the way that you might think. This work is an experiment in Foucauldian thought that attempts to satisfy Foucault's imperative to 'think differently'. From this positioning, feminist constructions of 'male rape' can plausibly be claimed to operate as a 'regime of truth', but one must necessarily question whether this is running counter to patriarchy. This book seeks to problematize knowledge and practices regarding 'male rape', examining the social realms of the Academy, popular culture, policy and provision in the constitution of the subject. Discussion is moved beyond notions of fairness or justice. Instead, Cohen seeks to ascertain the discursive regularities in these sites, considers the power-effects of such discourse and thus conceives of 'male rape' as illustrating the success of governmentality.

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

To come

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Claire Cohen is Senior Lecturer in Criminology, Division of Sociology, Nottingham Trent University, UK.

In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar