Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Makroökonomik und neue Makroökonomik (Springer-Lehrbuch) Taschenbuch – 15. September 1999


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 15. September 1999
"Bitte wiederholen"
EUR 22,99 EUR 0,01
3 neu ab EUR 22,99 20 gebraucht ab EUR 0,01

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 455 Seiten
  • Verlag: Springer; Auflage: 7., verb. Aufl. (15. September 1999)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 354066128X
  • ISBN-13: 978-3540661283
  • Größe und/oder Gewicht: 20,4 x 13,6 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 539.297 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Die hervorragende Aufnahme, die dieses Buch seit seinem erstmaligen Erscheinen im Jahr 1984 in der Fachwelt und bei den Studenten erfahren hat, zeigt, daß es den Autoren gelungen ist, den Leser umfassend in den derzeitigen Stand der makroökonomischen Theorie einzuführen. Das Buch, das auch in englischer, griechischer, russischer, slowakischer und ukrainischer Sprache vorliegt, kann als ein Standardwerk bezeichnet werden. Anlaß für seinen Aufbau gab die Vielzahl konkurrierender Theorien auf dem Felde der Makroökonomik, deshalb unterscheidet sich das Buch von den gängigen Darstellungen durch seine doktrinenbezogene Orientierung. Dabei kann zugleich ein Großteil der makroökonomischen Methodik abgehandelt werden, und auch wirtschaftspolitische Fragen bekommen ihren Raum. Nach Vermittlung von Grundlagen wird der Leser schrittweise mit der Klassisch-Neoklassischen und der Keynesianischen Theorie bekannt gemacht. Danach folgt eine makroökonomische Analyse der offenen Volkswirtschaft, die sich eng an der bis dahin erfolgten Gegenüberstellung von Klassischer und Keynesianischer Modellwelt orientiert und methodisch einfach gehalten bleibt. Ein mathematischer Anhang vermittelt jene mathematischen Kenntnisse, die für ein Verständnis makroökonomischer Modelle unabdingbar sind und dient zur Verminderung der Anforderungen im Text selbst.  

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 29. November 1999
Dieser Buch ist ein umfassendes Standarwerk der makroökonomischen Theorie, welches einen umfassenden Einblick nicht nur für Studenten bietet. Es beginnt mit einem historischen Überblick über die wichtigsten Theorien auf dem makroökonomischen Felde. Das Buch ist didaktisch sehr gut aufgebaut, da es zunächst einen Überblick über die Klassisch-Neoklassische und Keynesianische Theorie gibt, Grundlage jeder Einführungsveranstaltung in der Volkswirtschaftslehre. Feldere/Homburg gehen dabei explizit auf jeden einzelnen Markt ein und es fällt dem Leser leicht, zwischen den beiden Theorierichtungen zu trennen. Daran schließen sich die wirtschaftspolitischen Implikationen Theorien an, also welche Auswirkungen Geld-, Fiskal- und Lohnpolitik im Klassisch-Neoklassischen und Keynesianischen Modell haben. Nach Abhandlung der traditionellen Richtungen findet ein Überblick über die wichtigsten Entwicklungen in der modernen Makroökonomik statt, etwa der Portfoliotheorie, dem Monetarismus, der Theorie der Rationalen Erwartungen und eine sehr ausführliche Darstellung der Neokeynesianischen Theorie. Neben methodischen finden auch wirtschaftspolitische Fragen in angemessenen Raum. Abgeschlossen wird das Buch mit einem umfassenden Mathematischen Anhang, unabdingbar für das Verständnis makroökonomischer Modelle. Hervorzuheben ist des weiteren an diesem Buch die insbesondere für Studenten sehr verständliche Schreibweise, die dem Leser auch komplexe Zusammenhänge einen Zugang verschaffen. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rupert Wagler am 4. Oktober 2001
Das Buch macht auf mich als Studenten einen sehr durchwachsenen Eindruck! Einerseits sind offensichtlich alle wesentlichen Inhalte der Makroökonomik vorhanden und erläutert, oftmals fehlt es jedoch, gerade für Neulinge der Materie, an Veranschaulichungen oder Erweiterungen der reinen Theorie. Als wenig hilfreich empfand ich das Sachregister, dem wesentliche Begriffe fehlen, obwohl sie im Buch erläutert werden. Für Hörer der Autoren sicherlich hervorragend, wenn man jedoch aufgrund der eigenen Ausbildung andere Betrachtungsweisen und Begriffsstrukturen gewohnt ist (und eines der nach wie vor größten Hindernisse für Studenten der Wirtschaftswissenschaften ist aus meiner Sicht die anscheinend fast vollkommen uneinheitliche Terminologie und Wahl der Variablen), sollte man erst sorgfältig prüfen, ob das Buch zu den eigenen Lernzwecken passt!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 23. Mai 2000
Professor Felderers Buch ist ein besonders gutes und lehrreiches Buch, welches auf anschauliche Weise dem Leser die Grundlagen und alles darüber hinaus zum Thema Makroökonomie darlegt. Das ca. 450 Seiten dicke Buch ist in 4 große Teile gegliedert. Eine Einführung, dann Neoklassik, dann Keynes und neue Keynesianische Theorie und zu guter letzt(etwa 1/4 des Buches) ein guter mathematischer Anhang. Der Preis des Buches ist gerechtfertigt, vermittelt das Buch doch sehr gut die Lerninhalte von Herrn Professor Felderers Vorlesung zur Makroökonomik! Das Buch ist darüberhinaus sehr verständlich und gut leserlich geschrieben, es macht Spaß daraus zu lernen, ganz ehrlich.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen