Makita BO6040J Exzentersc... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Makita BO6040J Exzenterschleifer

von Makita
3.8 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Unverb. Preisempf.: EUR 535,50
Preis: EUR 359,13 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 176,37 (33%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
17 neu ab EUR 359,13
  • Leistungsaufnahme 750 W
  • Rotations-Drehzahl 1.600 - 5.800 min-1
Weitere Produktdetails

Werkzeuge für Profis
Finden Sie weitere Top-Angebote in unserem Shop: Werkzeug für die professionelle Anwendung.

Wird oft zusammen gekauft

  • Makita BO6040J Exzenterschleifer
  • +
  • 50 MioTools Klett-Schleifscheiben für Exzenterschleifer - ø 150 mm - Korn 120 - 9-Loch
Gesamtpreis: EUR 370,43
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen


Produktinformationen

Technische Details
EAN / ArtikelnummerBO6040J
Artikelgewicht2,8 Kg
Produktabmessungen31,6 x 15 x 13,2 cm
ModellnummerBO6040J
FormGerade
AntriebsartAC/DC
Watt750 Watt
Artikelmenge im Paket1
Batterien inbegriffen Nein
Batterien notwendig Nein
Gewicht2.8 Kilogramm
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB00EDFSDMU
Durchschnittliche Kundenbewertung 3.8 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 24.757 in Baumarkt (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung6 Kg
Im Angebot von Amazon.de seit15. August 2013
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktbeschreibungen

Leistungsaufnahme 750 W
Rotations-Drehzahl 1.600 - 5.800 min-1
Exzenter-Drehzahl 180 - 670 min-1
Schleifhub 5,5 mmØ
Schleiftellergröße 150 mm Ø
Gewicht 2,8 kg

• Umschaltbar von Exzenterbewegung auf Exzenter/Rotationsbetrieb
• Exzenterbewegung für rillenfreien Feinstschliff
• Rotationbewegung für Grobschliff oder Polierarbeiten
• Tellerbremse zum riefenfreien Anschliff
• Konstantelektronik und Sanftanlauf
• Getriebehaube mit Gummipolster dient als Zusatzgriff für feinfühliges Arbeiten
• Hohe Laufruhe durch Vibrationsdämpfung
• Schleifpapierbefestigung mit Klettverschluss

Lieferumfang:
MAKPAC Gr. 3, Absaugstutzen, Sechskantstiftschlüssel 5 mm


Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Nachdem mein alter Exzenterschleifer seine letzten Umdrehungen gemacht hat benötigte ich nun einen Nachfolger. Klar war, es musste ein Gerät mit Rotex-Modus sein, also umschaltbarem Exzenter/Rotationsbetrieb, um auch in kurzer Zeit einen großen Materialabtrag zu ermöglichen.

Mit dem Konkurenzgerät RO 150 von Festool habe ich schon einige Erfahrungen gemacht. Ein sehr gutes Gerät, an dem ich kaum etwas auszusetzen hatte. Aber es ist eben auch ein Gerät, welches einen stolzen Preis hat.
Da ich einige Akkuschrauber und auch den genialen Akkubohrhammer von Makita besitze und mit diesen Geräten sehr glücklich bin war ich gewillt, dem Makita BO6040 eine Chance zu geben.

Der Schleifer kommt im bewährten Systainer, der Lieferumfang ist bescheiden: Ein Inbusschlüssel, ein Absaugadapter und eine Schleifscheibe zum ausprobieren. Leider ist auch kein Handgriff dabei, obwohl das Produktfoto anderes vermuten lässt. Das Gerät macht einen sehr soliden Eindruck, das Getriebegehäuse ist aus Metall gefertigt.

Das Gerät ist recht schwer, etwas schwerer als der Festool, aber das kann auch ein Vorteil sein, solange man auf ebenen Flächen arbeitet und das Gerät nur führen muss. Im seitlichen Einsatz oder gar über Kopf ist er unangenehm schwer, dazu später mehr.

Von den Schleifeigenschaften tun sich beide Geräte nicht viel, ich habe aber den Eindruck, dass die Absaugung beim Festool besser funktioniert, denn beim Makita liegt immer noch ein wenig Schleifstaub auf der Arbeitsfläche.
Das mag daran liegen dass der Absaugstutzen einen kleineren Durchmesser hat als der des Festoolgerätes.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 4 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Zum Schleifer:
Top-Gerät, etwas schwer, sehr stabil, gute verarbeitung, nur der Handgriff wirkt leider etwas billig. Die Möglichkeit von Grob auf Feinhub umzustellen ist genial. Ich bearbeite Naturholzstämme (Eiche, Akazie) sowie div. KFZ Bleche, bis auf das Gewicht, ein Traum von Werkzeug.
Die Regulierung der Drehzahl läßt keine Wünsche offen. Die Länge des Kabels ist auch okay. Kleine Kritik, der Stecker könnte besser sein.
Zum Koffer:
Stapelbar, gewöhnungsbedürftig aber nicht schlecht. Nur der Einsatz ist der letzte DRECK!!! Daher nur 4 Sterne!!!
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Arbeite seit einem Jahr mit diesem Gerät, Top Verarbeitung, gute Absaugung, tolle Schleifergebnisse. Von P36-P2000. Makita halt!

Im Vergleich zum Ro 150 von Festool etwas "ruppiger". Könnte am etwas größeren Hub liegen. Griff recht groß im Umfang, Ro150 angenehmer und etwas leichter.

Bin damit trotzdem absolut zufrieden, Preis-Leistung passt, uneingeschränkte Kaufempfehlung!
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Der Schleifer hat im Rotationsbetrieb einen super guten Abtrag. Ein echter Wehrmutstropfen ist allerdings die Umschaltung zwischen Rotations und Exzentzerbetrieb. Dabei wird ein Bolzen in eine Scheibe gedrückt, welche per Getriebe die Rotation "einschaltet". Leider ist diese Scheibe aus einem weißen Kunststoff. Das heißt: nutzt man ein grobes Schleifpapier auf einem recht zähem Material (In dem Fall eine alte Dickschichtlasur), reißt die Bohrung in der Kunststoffscheibe aus und in der Folge werden durch die hohe Drehzahl auch gleich alle anderen Bohrungen ausgebrochen. Dann ist kein Rotationsbetrieb mehr möglich und die Maschine bietet nur noch Exzenterbewegungen.
Das ist anscheinend vom Hersteller auch so gewollt um den Motor und das Getriebe an sich zu schützen. Leider ist das aber nicht vorhersehrbar wenn man mit einem Papier mit 60ger Körnung arbeitet...
1 Kommentar 3 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ein kraftvoller Excenterschleifer! Im Rotationsschliff hoher Abtrag bei guter Laufruhe, im Excenterschliff hervorragende Schleifergebnisse bei sehr guter Laufruhe; vorausgesetzt es wird mit der entsprechenden Körnung geschliffen.
Einzig das etwas höhere Gewicht könnte man als nachteilig betrachten. Aber mir ist eine robuste langlebige Maschine lieber als ein leichtes "Spielzeuggerät".
Zudem sind mit der sehr gute Polierergebnisse zu erzielen.
Letztlich ist festzuhalten: Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden