Majestät brauchen So... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 1,61 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,49
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,97
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: malichl
In den Einkaufswagen
EUR 10,47
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: dividi01
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Majestät brauchen Sonne
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Majestät brauchen Sonne


Preis: EUR 9,18 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf durch schnuppie83 und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
20 neu ab EUR 7,82

LOVEFiLM DVD Verleih


Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Majestät brauchen Sonne + Imperium - Kaiser Wilhelm/Mit Hurra in den ...
Preis für beide: EUR 23,17

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Peter Schamoni, Robert Jäger, Thomas Krattenmacher, Konrad Hirsch, Mario Adorf
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: 7. Februar 2006
  • Produktionsjahr: 1999
  • Spieldauer: 101 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000DZIE6O
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 27.538 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Produktbeschreibungen

Arthaus Majestät brauchen Sonne, USK/FSK: oA VÃ--Datum: 07.02.06

VideoMarkt

Wilhelm II., der letzte deutsche Kaiser, ist von der verrückten Idee beseelt, sich selbst, den Staat und das Reich als Gesamtkunstwerk zu inszenieren. Dabei gelingt es dem eitlen Regenten durch unglaubliche Hartnäckigkeit, sich bei seinen zahlreichen Reisen und Unternehmungen stets ins beste Licht zu rücken. Nach 30-jähriger Regentschaft wird er 1881 zur Abdankung gezwungen. Schließlich lebt Wilhelm II. bis 1941 mit Requisiten, Bildern und Filmen aus seiner Glanzzeit im Exil, und zwar im luxuriösen Kasteel Huis Doorn in Holland.

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von W. Mueller am 3. Januar 2007
Format: DVD
Der Film von Peter Schamoni entpuppt sich als eine sehr einfühlsame, differenzierende Studie des facettenreichen Phänomens Wilhelm II., die sich schwerpunktmäßig mit der Rolle des letzten deutschen Kaisers als "ersten deutschen Medienstar" auseinandersetzt.

Im professionellen Umgang mit den Medien, vor allem der Photographie und der Kinematographie, war der Monarch seiner Zeit weit voraus. Auf pauschale moralisierende ex-post Verurteilungen wird weitgehend verzichtet, was den Film zu einem echten Erlebnis macht.

Besonders eindrucksvoll sind die Farbaufnahmen von der Hochzeit der einzigen Kaisertochter Viktoria-Luise mit dem Welfenprinz Ernst-August von Hannover aus dem Jahre 1913 (!) sowie die Aufnahmen vom Begräbnis des Kaisers in Doorn/Holland 1941.

Die Stummfilmeaufnahmen sind mit perfekt abgestimmten Klangeffekten untermalt, als Sprecher fungieren Mario Adorf und Otto Sander; vortrefflich auch die musikalische Umrahmung mit Musik von Edvard Grieg und Richard Wagner ("Lohengrin", "Rheingold", "Der Fliegende Holländer").

Die DVD bietet als Extra unter anderem zusätzliche Szenen sowie ein 45minütiges Interview mit Regisseur Peter Schamoni, das interessante Einblicke in die Motivation des Filmemachers gewährt. Völlig zurecht erhielt die Dokumentation im Jahre 2000 den Bayerischen Filmpreis. Der "Spiegel" lobte: "Ein Großportrait wie es bisher unmöglich schien"

Fazit: Ein Unikat, absolut empfehlenswert für Einsteiger und Kenner!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von zeilensprung am 13. Juni 2007
Format: DVD
Er war wohl der Eitelste unter den Eitlen! Denn das neue Medium "bewegte Bilder" wusste der letzte Hohenzollern-Kaiser Wilhelm der Zweite durchaus für sich und seine Zwecke zu nutzen. So eilte ihm bei jedem seiner Visiten und Reisen bereits der Ruf "Majestät brauchen Sonne" voraus.

Denn Kaiser Wilhelm der Zweite ließ sich nur unter günstigen Umständen filmen, um so seines kaiserlichen Glanzes gewiss sein zu können. Er verstand seine Neigung für das neue Medium Film durchaus auch als eine Pionierleistung, da sich dann auch noch spätere Generationen von seiner Größe überzeugen könnten. Nun, die Geschichte hat einen - vom Kaiser ja durchaus mit verschuldeten - Verlauf genommen. Und doch wirken diese Bilder auch auf den Betrachter im frühen 21. Jahrhundert!

Dieser Film von Peter Schamoni ist eine unterhaltsame Aneinanderreihung von Filmszenen militärischer Paraden, Jagden, Denkmal-Einweihungen, Reisen und privater Aufnahmen, auch aus seinem späteren niederländischen Exil Haus Doorn, das bis heute der Besichtung freigegeben ist. Dabei sprechen diese Bilder eine ganz eigene Sprache, die durch die Kommentare Mario Adorfs und die Zitate, wunderbar rezitiert von Otto Sander, erst recht wirken.

Dieser Film nimmt keine politische Gewichtung vor und bewertet auch die kapitalen Fehler und Fehleinschätzungen des preußischen Kaisers nicht. Und doch kann man sich am Ende dieser - ja, man kann diesen Film schon beinahe als eine Revue bezeichnen - unterhaltsamen Rückschau eine Meinung bilden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
25 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Texaner am 6. April 2006
Format: DVD
Endlich gibt es diese tolle Dokumentation auch auf DVD! Majestät brauchen Sonne dürfte die bisher beste Dokumentation über Kaiser Wilhelm II. sein. Der Film ist mit vielen alten Filmaufnahmen und Hintergrundinformationen ausgestattet. Im Fernsehen war er auch schon öfters zu sehen. Die DVD ist für jeden Geschichtsinteressierten empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rafterman am 10. Februar 2012
Format: DVD Verifizierter Kauf
Es war ein Wagnis, diese DVD zu kaufen. Sie hätte auch aus zwei Stunden motivationslos zusammen geschnittenen Stummfilmmaterial bestehen können.
Doch wir erleben nicht nur restauriertes Material, sondern auch einen historisch-kritischen Kommentar dazu.
Zunächst zur Machart: Die DVD besteht zum großen Teil aus kommentiertem historischen Filmmaterial, das sparsam mit Toneffekten unterlegt wurde. Einige kleine Spielszenen sowie Überblendungen in den modernen Zustand mancher Gebäude verbinden die Szenen aus der Kaiserzeit.
Das allein aber macht nicht die Qualität von "Majestät brauchen Sonne" aus.
Der Film bemüht sich um ein differenziertes Bild des letzten Kaisers. Wilhelm II als Regent und Mensch, durchbrochen in seinem Charakter. Da ist einmal der Reisekaiser, der stets nur bei Kaiserwetter Denkmäler einweiht und sich als gütiger Herrscher von der begeisterten Menge feiern lässt. Dann wiederum der Herrscher, verwurzelt in einer mittelalterlichen Dynastie und Staatsform. Plötzlich aber der hochmoderne Regent, der Technik und Fortschritt wie kein zweiter fördert und selbst Gefallen daran findet. Und zum Schluss der eitle fast kindische Potentat, mit schnellen Schiffen und einer "Siegesallee", die ihn und seine Vorfahren verherrlicht.
Wilhelm war das alles. Aber in das kollektive Gedächtnis der Welt ist er eingegangen als "Butcher", Schlächter, als der Mann, der die Hunnenrede hielt und allein verantwortlich für die Katastrophe des 1. Weltkriegs war.
Dieser Film rückt einige gerade und ist entweder eine gute Ergänzung zu einer Wilhelm-Biografie oder aber bietet für Interessierte einen zeitsparenden Einblick in eine vergangene Zeit, an die wir uns erst jetzt wieder zu erinnern beginnen.

Ich empfehle übrigens jedem ein Besuch in Haus Doorn in den Niederlanden, wo Wilhlem II über der Erde ruht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden