EUR 14,98 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von thomas-ruecker

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
mario-mariani In den Einkaufswagen
EUR 22,90
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Magnet

Robin Gibb Audio CD
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,98
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch thomas-ruecker. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Robin Gibb-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Robin Gibb

Fotos

Abbildung von Robin Gibb
Besuchen Sie den Robin Gibb-Shop bei Amazon.de
mit 9 Alben, 3 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Magnet + My Favorite Carols
Preis für beide: EUR 29,99

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • My Favorite Carols EUR 15,01

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (14. Januar 2003)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Spv Recordings (SPV)
  • ASIN: B00007GQHU
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 68.607 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Please
2. Wait Forever
3. Wish You Were Here
4. No Doubt
5. Special
6. Inseparable
7. Don't Rush
8. Watching You
9. Earth Angel
10. Lonely Night In NY
11. Love Hurts

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Nach 17 Jahren hat sich Robin Gibb von der Hitband Bee Gees entschlossen, sein fünftes Soloalbum Magnet zu veröffentlichen. Dabei ist er im Wesentlichen seinem Stil treu geblieben, schließlich steht die unverkennbare Stimme im Vordergrund. Diese tremoliert in bewährter Weise auf der ersten Single, dem sanften Midtempo-Song "Please" in einem Flüsterdialog mit sich selbst. Auf Anhieb ist keiner der elf Songs, die teilweise von jungen unbekannten Songwritern stammen, so eingängig wie die früheren Hits "Saved By the Bell" oder "Juliet". Aber die leichte Mischung aus Soft-Rock, Synthi-Pop und amerikanischem R&B lebt von der Stimmakrobatik, den vielschichtigen Chorsätzen, etwa auf der Soul-Ballade "Wait Forever", den Discobeats auf "No Doubt" und dem funky "Watching You" und vielen Studioeffekten inklusive Vocoder beim rockigen "Inseparable". Das bereits bekannte "Lonely Night In New York" ist hier zum schnellen Elektro-Pop umarrangiert. Die Brüder Barry und Maurice waren auch wieder mit von der Partie. Schon allein durch den Gesang hebt sich Magnet von der durchschnittlichen Mainstream-Ware ab. --Ingeborg Schober

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Audio CD
Die Vorfreude auf das neue Robin Gibb Album wird überschattet durch den tragischen Tod seines Zwillingsbruders Maurice. Dennoch erschien wenige Tage danach dieses Soloalbum, denn anders hätte es Maurice Gibb (der zusammen mit Barry auch nicht ganz unbeteiligt war an „Magnet") nicht gewollt, so Robin in einem Interview.
Nach dem noch immer währenden Erfolg mit seinen Brüdern, erschien 1969 bereits sein erstes Soloalbum "Robin's Reign" und der ausgekoppelte Klassiker "Saved By the Bell" chartete sofort auf Platz 2. 1983 erschien "How Old Are You?" mit der Single "Juliet" , die etliche Wochen auf Platz 1 der deutschen Charts zu finden war, und sogar zu jener Zeit Michael Jackson's legendäres Album "Thriller" übertraf. "Secret Agent"(1984) und "Walls Have Eyes" (1985) waren weitere Soloprojekte von Robin Gibb. Nach nun fast 20 Jahren war es an der Zeit für ein neues Soloalbum, und die angedachte Schaffenspause der Bee Gees, schuf auch ausreichend Platz dafür.
So entstand „Magnet" - ein Album, dass die melodischen Harmonien der Stimme von Robin in Einklang mit typsicher Popmelodie des selbigen brachte. So finden sich kraftvolle Stücke wie „Please", der ersten Singleauskopplung aus diesem Album, aber auch besonders gefühlvolle Stücke wie „Special" darauf ein. Besonders angetan hat es mir „Wish You Were Here", welches besonders mit seiner sofort eingehenden Melodie und mit seinem Text zu überzeugen wissen, und eine sehr entspannende Wirkung erzielen. Dies können aber auch die übrigen Songs.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gibb jetzt auch solo ein garant für Erfolg 13. Januar 2003
Von BeeFree
Format:Audio CD
Dieses Album ist ein gutes Beispiel füe die Weiterentwicklung von Robin Gibb. Er mischt gekonnt moderne R&B Klänge mit ruhigen Gitarren Parts und verbindet so den typischen BeeGee Sound mit modernen Mainstream Klängen. Es scheint als wolle Robin Gibb auf diesem, seinem 5 Soloalbum, seine musikalische Bandbreite um diverse Stile erweitern. Von Elektro-Pop bis Soft-Rock ist alles zu finden. Leider auch der einzige Kritikpunkt an diessem Album: Es ist keine klare Linie zu hören. Auch wenn sie nicht ein Gesamtwerk ergeben sind ihm auf diesem Album wunderschöne Stücke gelungen. Einzelne Songs wie "Wait Forever", "No Doubt" oder "Please" tragen trotz aller "moderne" sehr wohl Gibbs Handschrift.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Talent verschenkt! 13. Mai 2003
Format:Audio CD
Als glühender Robin Gibb Fan war ich doch sehr enttäuscht von dieser sehr souligen Platte. Robins Stimme ist natürlich fantastisch, nur die Kompositionen finde ich größtenteils langweilig. Könnte daran liegen, daß er die Songs fast alle NICHT selbst komponiert hat. Aber auch die neuen Versionen von Another Lonely Night in NY und Wish you were here sind deutlich schlechter als die Originale. Schade, denn Robin hat bisher nur geniale Soloalben gemacht. Ich liebe Walls Have Eyes und How Old Are You. Aber hier hat ein legendärer Musiker ein durchschnittliches sich der modernen R+B Szene anbiederndes Werk veröffentlicht. Da wäre mehr möglich gewesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Album von Robin Gibb !!!! 17. Januar 2003
Format:Audio CD
Man mag skeptisch sein, wenn ein Bee Gees erstmals ein Album aufnimmt mit überwiegend nicht von den Brüdern Gibb geschrieben Songs, aber dieses ist einfach Klasse! Sehr stark soul-geprägt und für mich mit einigen Hits bestückt. Meine Anspieltipps: "Wait Forever" + "Wish You Were Here" (der ale Bee Gees Titel diesmal mit Akustik-Gitarre) + "Lonely Night In New York" (Robins alter Song diesmal als peppige Dance-Version). Einfach super! Da gibt es nur eins: Kaufen - und das gilt nicht nur für Bee Gees Fans.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die andere Seite der Bee Gees 10. Januar 2003
Von mufti64
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Zwischen den regulären Bee-Gees-Alben ist immer ein wenig Zeit für Experimente, besonders wenn die Protagonisten fleißiger sind als es der Plattenfirma lieb ist.
Wenn dann dazu noch Songmaterial kommt, daß sich nicht nahtlos in den "normalen" Bee-Gees-Sound einreiht, ist es wieder Zeit für ein Soloalbum. Diesmal hat es nach langer Zeit wieder Robin getroffen.
Folglich kann man von dieser CD auch nicht das hinlänglich bekannte Hit-Potential erwarten. Im Gegenteil: hier wird mit Stimme und Stimmungen experimentiert. Dabei beschränken sich die Experimente jedoch genau auf diese Ausprägungen, denn das Personal bleibt in der bewährten Zusammensetzung: beide Brüder sind im Hintergrund zu hören und zeichnen auch für Teile der Produktion verantwortlich.
Insgesamt: die großen Hits werden sich wohl nicht einstellen, am ehesten werden uns "Please" und "Inseparable" in Erinnerung bleiben. Aber die Stärke liegt bei dieser CD nicht im Detail, sondern im Gesamtbild. Und das ist abwechlungsreich und stimmlich vielem überlegen, was heute erfolgreich ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Muß man einfach lieben 9. März 2003
Format:Audio CD
Robin Gibb mal wieder in Bestform. Wie gewohnt einmalig schöne Musik. Muß man einfach haben, auch wenn man nicht unbedingt Fan der Bee Gees ist. Diese CD zu kaufen, lohnt sich auf jeden Fall.
Erstklassig!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Robins Mut wird belohnt! 25. Januar 2003
Von Jucman
Format:Audio CD
Anfang der 80er machte Robin Gibb zuletzt mit seinem phänomenalen Album "How old are you" auf sich aufmerksam. Seither hat sich in der Musikszene extrem viel verändert, was auch an seinem aktuellen Songmaterial nicht spurlos vorüber gegangen ist. Auf "Magnet" präsentiert sich Robin Gibb mutig und experimentierfreudig. Seine Songs sind eine gelungene Mischung aus lebendigem Pop und balladenhaftem R'n'B (Special, Don't rush, Earth angel). Absolut hitverdächtig ist die erste Single-Auskopplung "Please", mit der er sich garantiert wieder in die Charts katapultiert.
Erfreulich für alle Nostalgiker: der Remake des 80er Hits "Lonely night in NY".
Schade jedoch, dass die Veröffentlichung dieses Albums etwas im Schatten des Todes von Maurice Gibb steht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Magnet - Sein letztes Soloalbum
Von seinen insgesamt 4 Soloalben ab 1982 war "Magnet" sein letztes. Es enthält einige neue Titel sowie Cover-Versionen. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Olaf Baalhorn veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Unsterblicher Robin
Mit seiner Musik hat er sich unsterblich gemacht. Diese CD zeigt nochmals auf, wie gut er und seine Brüder wirklich waren.Für Fans ein Muss!
Vor 18 Monaten von Horst Messerschmidt veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Talent ohne Talent?
Man muss sich das nicht antun. Es plätschert höhepunktlos dahin...
Leider sind viele Leute, die einmal dick im Geschäft waren, nicht bereit aufzuhören,... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Mai 2011 von H. Lehmann
3.0 von 5 Sternen Nicht soo gut ...
Er ist ohne Zweifel der umtriebigste der Gebrüder Gibb. Nach diversen Solo - Alben (das letzte liegt schon 17 Jahre zurück) und seinem größten Hit "Juliet"... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. Juli 2003 von Martin Oehri
5.0 von 5 Sternen Weiter so!
Das neue Album von Robin Gibb kann ich nur in den höchsten Tönen loben. Robin hat es mit 53 Jahren gewagt und auch geschafft, noch einmal eine neue Richtung... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. Mai 2003 von "wanke30"
3.0 von 5 Sternen Robin Gibb goes Plätscherpop
Ich habe mich wirklich auf dieses Soloalbum gefreut, doch leider enttäuscht die Scheibe ähnlich, wie das aktuelle Album der Bee Gees. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. April 2003 von "kriskind"
2.0 von 5 Sternen Irgendwie enttäuschend
Wer von Robin Gibb die Hits "Saved by the bell" oder "Juliet" mag, muss eigentlich von dieser CD enttäuscht sein. Lesen Sie weiter...
Am 1. April 2003 veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Magnet mit wenig Zugkraft
Diese CD hätte schon vor fünf oder zehn Jahren erscheinen können. Es ist irgendwie zeitlose Musik im Bee-Gees-Stil, nur dass die Stimme von Maurice fehlt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. März 2003 von Joerg Dittmann
3.0 von 5 Sternen Das 5. Album in 33 Jahren
Dieses Album ist das erste Gibb-Produkt, bei der die Produktion, ja sogar das Songwriting, komplett in fremde Hände gelegt wurde. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. Februar 2003 von Stum Sterblin
3.0 von 5 Sternen I Would On Glass For Robin Gibb
This is a tragic time for the Gibb Brothers, which makes reviewing this CD especially difficult. Robin had done a great service by recognizing other great songwritings with this... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. Februar 2003 von Martin A Hogan
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar