Magnat Monitor Supreme Su... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 198,00
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Elektrowelt24
In den Einkaufswagen
EUR 207,00
+ EUR 4,94 Versandkosten
Verkauft von: conrad_electronic
In den Einkaufswagen
EUR 216,24
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Get-it-quick
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Magnat Monitor Supreme Sub 301 A, Aktiver Bassreflex Subwoofer Frontfire, schwarz
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Magnat Monitor Supreme Sub 301 A, Aktiver Bassreflex Subwoofer Frontfire, schwarz

von Magnat
77 Kundenrezensionen

Preis: EUR 191,99 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
8 neu ab EUR 191,99 1 gebraucht ab EUR 180,00
schwarz
  • Aktiver Bassreflex Subwoofer mit 300 mm Tieftöner, Stabiles und resonanzarmes MDF-Gehäuse in hochwertigem Holzdekor
  • Belastbarkeit (RMS/Max.): 100/220 Watt Frequenzbereich: 16-200 Hz, Übergangsfrequenz: 50-150 Hz regelbar
  • Satte Bässe garantiert durch High-Power-Langhubwoofer und Front-Fire-Prinzip
  • Abnehmbare Stoffbespannung
  • Lieferumfang: 1 Stück mit resonanzdämpfenden Gummifüßen
Versand in Originalverpackung:
Dieser Artikel wird separat in der Originalverpackung des Herstellers verschickt und mit Versandaufklebern versehen. Eine neutralere Verpackungsart ist nicht möglich.

Wird oft zusammen gekauft

Magnat Monitor Supreme Sub 301 A, Aktiver Bassreflex Subwoofer Frontfire, schwarz + Magnat Monitor Supreme Center 250, Centerlautsprecher, schwarz (1 Stück) + Magnat Monitor Supreme 200, Regallautsprecher, schwarz (1 Paar)
Preis für alle drei: EUR 358,88

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Farbe: schwarz
  • Der Amazon Ratgeber Lautsprecher & Heimkino:
    Hier bekommen Sie Antworten bei Fragen rund um Lautsprecher & Heimkino. Jetzt informieren.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

Farbe: schwarz
  • Größe und/oder Gewicht: 33,5 x 44 x 39,5 cm ; 17 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 18 Kg
  • Versand: Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, ggfs. auch außerhalb Deutschlands versandt. Näheres erfahren Sie im Bestellvorgang.
  • Modellnummer: 144 7300
  • ASIN: B001GNC0RG
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 25. September 2008
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (77 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.926 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)

Auszeichnungen

Farbe: schwarz
Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Farbe: schwarz

Magnat Monitor Supreme Sub 301 A - Aktiver Subwoofer, Bassreflex, Frontfire
Aktiver Subwoofer, Bassreflex, Frontfire

Der Monitor Supreme Sub 301 A ist der hubraumstärkste Tiefbass der Serie. Solide MDF-Gehäuse mit farblich abgesetzter Schallwand liefern die entsprechend solide Arbeitsumgebung. Der Aktiv-Subwoofer bietet neben dem stabilen Aufbau des versteiften Gehäuses einen computeroptimierten Langhub-Woofer mit 300 mm Durchmesser in Frontfire-Anordnung für sauberen und dynamischen Tiefton. Das strömungsgünstig gerundete Bassreflexrohr und die resonanzdämpfenden Gummifüße reduzieren Nebengeräusche des 16 kg schweren Subwoofers effektiv. Die eingebaute Leistungsendstufe ist mit stufenlos regelbarer Übergangsfrequenz und Pegel, diversen Ein- und Ausgängen und Stand-By-Schaltung komplett ausgestattet.


Features:
  • Lautstärke und Übergangsfrequenz regelbar
  • Hochpegel-- Eingang
  • Hochpegel-Ausgang
  • Niederpegel-Eingang
  • Standby-Schaltung
  • Netzspannung wählbar 115/230 V
  • Stabiles und resonanzarmes MDF-Gehäuse
  • Hochwertige Holzdekore, kontrast-schwarz abgesetzte Schallwand
  • Abnehmbare Stoffbespannung
  • Front-Fire-Prinzip
  • High-Power-Langhubwoofer
  • Strömungsoptimiertes Reflexrohr
  • Resonanzdämpfende Gummifüße
  • Prinzip: Aktiver Bassreflex Subwoofer, ‘frontfire’
  • Bestückung :300 mm Tieftöner
  • Ausgangsleistung (RMS/Max.): 100 / 220 Watt
  • Frequenzbereich: 16 – 200 Hz
  • Übergangsfrequenz: 50 - 150 Hz regelbar
  • Ausführung: Esche Schwarz Dekor, Mocca Dekor
  • Maße (BxHxT): ) 355 x 440 x 395 mm
  • Gewicht: 16 kg

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

61 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Holger am 31. Dezember 2010
Farbe: schwarz
Hallo Heimkinofreunde!

erstmal zu meinem Equipment,
ich habe zwei Canton Ergo 900DC Standlautsprecher, einen Canton 500 CM Center und passende surr. Lautsprecher an einem Onkyo TX-DS787 THX Receiver der wiederum mit einem Onkyo BD-SP808 Blu-Ray Player verbunden ist....
Ich hatte vorher einen kleinen AS 20 Subwoofer von Canton der natürlich voll und ganz den Ansprüchen meiner Frau gerecht wurde.

Jetzt wollte ich einfach mal etwas Größeres haben und dachte mir, bevor ich 600,00 € ausgebe, probier ich es erstmal mit nem günstiger Sub mit guten Rezessionen aus... Also hab ich mir den Magnat 301 einfach mal bestellt...
Erster Eindruck - Jo, schon ziemlich groß und schwer gegenüber dem kleinen Canton von vorher. Er wirkt sogar neben meinen großen Ergo 900 DC Boxen ziemlich eindrucksvoll, was natürlich auch viel erwarten lässt....

Erstmal auf 80 Hz übernahme voreingestellt, an seinem Platz gehievt und angeschlossen.
Jetzt ne CD rein die etwas basslastig ist und zu meiner Überraschung bebte das halbe Wohnzimmer. Der Magnat drückte den Bass knochentrocken und sehr präzise in den Raum.

Gut dachte ich mir, jetzt kommt einer meiner Lieblingsfilme "Transformers 2" rein. Und was ich da erlebte hätte ich nie gedacht. Schon die Anfangssequenz wurde meiner Meinung nach fenomenal mit Bass unterstützt. Selbst das Auftreten der schweren Roboter im Film merkte man deutlich im Raum und Fußboden, ohne das ich den Sub an seine grenzen gebracht habe - einfach Gänsehautfeeling.
Lesen Sie weiter... ›
9 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
37 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniel Leidenfrost TOP 1000 REZENSENT am 21. April 2013
Farbe: mocca Verifizierter Kauf
Ich werde versuchen die Rezension möglichst übersichtlich zu gestalten, um Ihnen überflüssige Leserei zu ersparen. Meine Rezension richtet sich eher an Einsteiger und dient lediglich einem Ersteindruck des Geräts und keinem Vergleich mit anderen Subwoofern dieser Preisklasse.

____________________
____________________

Optik/Design:

Ich habe mich für die Version in mocca entschieden. Das Gehäuse ist aus hochwertigem Holz und macht ordentlich was her. Vor allem die riesige Membran vorne sieht beeindruckend aus.

____________________
____________________

Verarbeitung/Ausstattung:

Die Magnat Monitor Supreme Reihe weist bei fast jedem Produkt Verarbeitungsfehler auf. Mittlerweile habe ich schon genug Produkte dieser Reihe getestet, um das behaupten zu dürfen. Auch bei meinem Subwoofer waren die Stoppeln, die das Netz vorne halten sollten nicht alle richtig angeklebt, aber das war schnell selbst erledigt.
Die Ausstattung ist bei diesem Preis schon beachtlich. High-Level Ein-/Ausgänge, Y-Cinch Line-In, Volumsregler und noch einen Regler für die Übergangsfrequenz. Lediglich ein Low-Level-Out und ein Phasenregler hätten mir noch gefehlt. Dabei sei noch gesagt, dass man den Regler für die Übergangsfrequenz immer einstellen muss, egal ob Line-In oder High-Level Eingang.

____________________
____________________

Sound:

Den Sound unterteil ich in „Leistung“ und „Tiefgang“. Den eigentlichen Klang beschreibe ich dann bei „Klang“ bei verschiedenen Audioquellen.

Leistung:

Ich hatte vorher den Magnat Monitor Supreme 201a im Einsatz und dachte mir: „Der wird’s schon tun“.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
30 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Volker Hahn am 26. August 2010
Farbe: schwarz
Tach.

Habe mir diesen Sub als Zweitsubwoofer zugelegt und muß sagen das er - wie schon betitelt - ein gutes Preis/Leistungsverhältnis hat. ( Zweitsub deswegen weil ich normalerweise einen Nubert AW-1000 bei mir stehen habe ) Ich war erst skeptisch wegen des Woofers, denn ich kenne Magnat aus dem Car-Hifi bereich und da bin ich nicht wirklich glücklich gewesen weil dort die Qualität immer mehr gesunken ist.

Aber zurück zum Thema.Der Sub macht optisch einen guten Eindruck und ist durch sein schlichtes Auftreten recht einfach im Wochnzimmer zu integrieren. Der Standby-Modus funktioniert sehr gut,er schaltet den Sub zügig zu und lässt sich zum Glück etwas zeit bei abschalten.

Leistungstechnisch steht der Magnat recht gut da. Er wird bei mir von einem alten aber sehr effektiven Reciver angesteuert ( Onkyo TX-SV727R ) ca. 10 Jahre alt. Parallel als Sorrondlautsprecher habe ich 4 x JBL Control 1G bei mir Hängen die ebenfalls von dem Reciver befeuert werden. Aufgrund des relativ Leistungsstarken Magnatsubwoofer habe ich bei den sonst auch so leistungsstarken JBL`s ( Kenner wissen wovon ich spreche ) jeglichen Bass rausgenommen, denn der Sub macht einen guten Job.Der Sub ist bis kurz über die hälfte aufgedreht und die Frequenz des Woofers steht bei ca. 70 Hz. REICHT !

Also das Resultat aus meiner Sicht:An meinen Nubert kommt er zwar nicht ran, aber das liegt halt auch an der Leistung der Komponenten.
Der Magnat-Sub ist eine gute Anschaffung wenn man ein gutes Einsteigermodell haben möchte ohne dabei ein vermögen auszugeben.

Ich hoffe ich konnte ein bißchen zur Beratung beitragen und wünsche viel Spaß damit, wenn ihr Euch dafür enscheiden solltet.

Gruß, Volker.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen