Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More designshop Hier klicken sommer2016 Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen20
4,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Dies ist bereits der 7. Band der Schattengänger-Reihe, und er stellt einen Helden in den Vordergrund, der bereits in den Vorgängerbänden öfter als Nebenfigur auftauchte: Kaden Montague. Er ist ebenfalls ein Schattengänger, wurde genetisch weiterentwickelt und seine übersinnlichen Anlagen wurden verstärkt. So hat er an den Fingerspitzen mikroskopisch kleine Härchen, so dass er wie ein Gecko auch nahezu glatte Wände senkrecht hochklettern kann. Außerdem kann Kaden mit seiner Geisteskraft Tiere beeinflussen. Nun wird er ausgeschickt, Tansy zu finden, die ebenfalls zum Zuchtprogramm von Dr. Whitney gehörte und im Alter von fünf Jahren adoptiert wurde.
Tansy, inzwischen eine junge Frau, ist als Fotografin allein in den Bergen unterwegs und beobachtet ein Puma-Weibchen. Die Nähe anderer Menschen erträgt sie nicht, hatte seit sie ein Teenager war aber der Polizei geholfen, Serienmörder und andere Verbrecher zu fangen, da sie, wenn sie etwas von ihnen angefasstes berührte, sofort Gedanken und weitere Informationen empfing, was sie jedoch sehr belastete. Ein Kletterunfall und ein dem folgender langer Krankenhausaufenthalt, gaben ihr die Möglichkeit, auszusteigen, indem sie sagte, sie habe ihre Fähigkeit durch den Sturz verloren.
Als Kaden sie nun aufspürt, merkt er sofort, dass Tansy ihre Gaben immer noch besitzt. Er will sie dazu überreden, mit ihm zu kommen, um ihm zu helfen, einen Mörder zu fangen, der vermutlich aus den Reihen der Schattengänger stammt.
Doch schon bei ihrer ersten Begegnung kommt es direkt zu einer dramatischen Situation. Und die ist nur ein winziger Vorgeschmack dessen, was die beiden sonst noch erwartet ...

Wie schon in den Vorgängerbänden, so gibt es auch hier eine wunderbare Mischung aus viel Spannung und leidenschaftlicher Liebesgeschichte. Kaden gefiel mir schon vom 1. Band an sehr gut, so dass ich mich sehr gefreut habe, dass er hier nun seine eigene Geschichte bekommt. Mit Tansy gibt es eine sehr sympathische Heldin. Natürlich haben beide übersinnliche Fähigkeiten, die auch entsprechend zum Einsatz kommen.
Die Liebesgeschichte ist wie man es von Christine Feehan gewohnt ist, sehr leidenschaftlich und mit toll geschriebenen erotischen Szenen.
Mir hat dieser Roman super gefallen, absolut pures Lesevergnügen, spannend, gefühlvoll, leidenschaftlich und toll geschrieben. Kann ich jedem, der paranormale Liebesromane mag, nur empfehlen. Die Idee des Schattengängerteams ist fantastisch, die Gemeinschaft der Schattengänger super, ist so richtig eine Geschichte, um ganz darin einzutauchen.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2011
Der siebte Teil der Schattengänger setzt das übliche Muster der Vorgänger fort. Einer der Schattengänger in diesen Fall Kaden lernt eine von den Frauen (Tensy) mit übersinnlichen Kräften kennen.

Tensy hat die Fähigkeit durch Berühung von Gegenständen Mörder zu finden. Leider kann Sie dadurch den Verstand verlieren und nur Kaden kann Sie abschirmen. Dieser braucht aber dringend Ihre Hilfe um mehrer Mörder zu finden.

Die Geschicht ist gut erzählt, auch wenn Sie sich teilweise etwas in die Länge sieht und an anderen stellen wenn Tensy die Gedanken der Mörder ließt echt übel ist. Meiner Meinung nach nur was für Fans dieser Serie.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2011
Ich habe die anderen Bücher von den "Schattengängern" auch gelesen und was als eine super Idee anfing, wird nun langweilig. Wenn das Buch um die Hälfte gekürzt und die seitenweisen gleichbleibenden Beschreibungen der sexuellen Anwandlungen der Protagonisten wegfielen, wäre es ein spannendes Buch. Ich mag Erotik in Büchern, hier jedoch wird wiederholt und wiederholt und wieder.....
Schade. Ein Buch wird nicht besser, nur weil es länger ist. Die Rahmenhandlung ist immer noch spannend.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2016
Nun ist auch Kaden in der Gruppe der Schattengänger an der Reihe. Wie schon zuvor schlägt die Leidenschaft und das Begehren zu wenn man es am wenigsten erwartet.
Doch Tansy wächst behütet auf, ganzanders als ihre "Schwestern". Auch bei ihr wurden Experimente zur Steigerung ihrer Fähigkeiten durchgeführt. Sie kann sich jedoch entfalten und erfährt von Beginn an Liebe und Geborgenheit in ihrem Leben. Umso schmerzhafter ist aber auch das Erwachen. Diesmal findet die Story jedoch am und in der Nähe des "Elternhauses" statt. Endlich kommen einmal die Adoptiveltern mit ins Spiel. und man fiebert schon mit ob es denn noch Gutes gibt oder nur Profitgier und Macht. Alle Charaktere sind wieder leidenschaftlich, Tansy und Kaden, brutal und kalt, die Gegenseite, als auch undurchschaubar aber konsequent in ihren Einstellungen, die Eltern, dargestellt.
Ein gutes Buch um abzutauchen in die Welt der Fantasy jedoch auch mit einer Spur Gänsehaut bei der Vorstellung das an Soldaten experimentiert wird.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2012
Nun bin ich also bei diesem Buch gelandet und nachdem ich jetzt alle Bücher in Folge gelesen habe, muß ich sagen. Die Story ist gut gedacht und gäbe auch sicher einiges her, leider wird von Frau Feehan nicht viel daraus gemacht.

Das Machogehabe der männlichen Parts stört mich zunehmend und das dummchengehabe der Frauen auch. Ihre Erotikszenen überlese ich nur noch, weil ich es einfach nicht mehr ertragen kann, das eine Jungfrau bei ihrem ersten Mal zu Tode gev... wird. Das ist alles so realitätsfremd und macht auch keinen Spaß mehr zu lesen. Davon abgesehen kommt auch keine Erotik mehr auf, wenn man über 7 Bänder die gleichen abgedroschenen Szenen vorgesetzt bekommt. Noch dazu stört mich, das es doch meist eher dominat ja fast schon gewalttätig zugeht.

Fazit, die Story um Dr. Whitney war mal recht spannend, allerdings werden mir das langsam zu viele verschiedene Teams. Es kommt einem so vor, als wenn man die Serie mit Gewalt in die Länge ziehen will. Die Paare bekommen gar nicht die Chance sich richtig kennen zu lernen, sie fallen übereinander her und lieben sich abgöttisch und das nach dem sie sich gerade mal ein paar Stunden kennen.

Hier sollte Frau Feehan wohl doch mal Nalini Singh oder J.R. Ward lesen, da knistert es so schön, wenn die Paare zueinander finden. Bei Feehan kann man das leider nicht feststellen.
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2011
Über den Inhalt brauche ich mich nicht mehr auszulassen. Ich habe diese Serie von Anfang an verfolgt und fand sie anfangs auch recht spannend und mitreißend. Doch leider muss ich sagen, dass es von Mal zu Mal immer langweiliger wird. Der Plot ansich ist eigentlich immer noch gut, aber die sich ständig wiederholenden Sexszenen und Liebesschwüre werden zunehmend langweiliger. Wenn das Buch nur halb so lang wäre und dafür die vielen Wiederholungen wegfielen, wäre es sicher wieder ein lesenswertes und spannendes Buch. Eigentlich mag ich Erotik, doch diesmal habe ich diese sich dauernd wiederholenden Szenen einfach übersprungen, dabei lese ich eigentlich jedes Buch von Anfang bis Ende vollständig durch. Aber bei diesem habe ich einfach nicht durchhalten können. Wirklich schade.

Nur wer ein glühender Fan dieser Serie ist, hat wirklich Spaß an dem Buch.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2011
Dieses Buch ist das siebte dieser Reihe und jetzt macht es sich auch bemerkbar. Jetzt wird sicher eine lange Zeit vergehen, bis ich mal wieder eine Fortsetzung kaufen werde.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2011
Ich finde den 07. Teil von den Schattengänger einfach geil und voll interessant!!
Zwar habe ich jetzt noch mehr Fragen wie vorher, aber einige Dinge sind auch geklärt. Ich finde, die Autorin hat wunderbar die Geschichte weiter erzählt. Es ist nicht zu langweilig!! Ein paar erotische Szenen wiederholen sich, jedoch fand ich dies nicht schlimm!!

Auf jedem Fall freue ich mich auf den nächsten Teil und bin gespannt, was mit den anderen Teams passiert. Denn es gibt mindestens 4 ohne die Bodyguards die Whitney beschützen.

Im nächsten Teil geht es ja auf jedem Fall um einen von den anderen Teams. Zwei Teams kennt man ja definitiv, von Ryland und die von Jack und Ken Norten, der Anführer ist ja Jesse glaub ich. Naja egal!!

Ich würde es auf jedem Fall lesen und es ist hoch spannend!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2012
Dieser Band ist sehr emotional und sehr action geladen.
Aber auch waren wieder Schreibfehler vorhanden.
Aber ansonsten sehr gut geschrieben.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2011
wirklich tolle Fortsetzung der Reihe.

Dieses Buch war mit am spannendsten aus der Reihe.
Tansy leidet jedes mal Höllenqualen wenn Sie Gegenstände anfasst und dann die Geschichte dazu sieht. Nach einen "Kurzschluss" zieht sie sich zurück in die Berge und hat keinen Kontakt zu Menschen, nur Tel. bei Ihren Eltern.

Kaden sucht und findet Sie und will Sie mit aller Macht mitnehmen, da er dringend Ihre Hilfe braucht. Nach dem allerdings auf die beiden in den Bergen geschossen wird, willigt Tansy ein und kommt mit.

So gehts los, und die beiden nähern sich auch an.
Kaden Gewissenbisse und Ängste um Tansy werden immer größer.
Seine Zerissenheit, Ihre Sturheit doch weiter zumachen, alte Bekannte aus den Vorgängern, das alles zusammen war echt lesenswert.

Wenn mann diese Reihe mag muss man dieses Buch lesen.
Mir hats echt gefallen.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden