Magie: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 5,99

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,75 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Magie: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Magie [Gebundene Ausgabe]

Trudi Canavan , Michaela Link
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (118 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,49  
Gebundene Ausgabe --  
Broschiert EUR 10,99  
Audio CD, Gekürzte Ausgabe, Audiobook --  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 16,70 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

18. Mai 2009
Eine Novizin folgt ihrem Traum!

Trudi Canavan kehrt dorthin zurück, wo ihr Aufsehen erregender Erfolg begann – zur Welt von Sonea und der Gilde der Schwarzen Magier!

Tessia wächst als die Tochter eines Dorfheilers in Kyralia auf, und nichts wünscht sie sich mehr, als selbst Heilerin zu werden – sehr zum Ärger ihrer Mutter, die Tessia lieber verheiratet sehen möchte. Doch dann nimmt das Leben der jungen Frau eine dramatische Wendung! Als sie in der Burg ihres Lehnsherrn, des Magiers Lord Dakon, einen Verletzten versorgt, muss Tessia sich der brutalen Annäherungsversuche eines sachakanischen Zauberers erwehren – und gebraucht dabei instinktiv Magie.

Plötzlich blickt sie einer völlig neuen Zukunft als Lord Dakons Novizin entgegen. Bei aller Begeisterung und allem Stolz über ihre unerwartete Bestimmung erkennt Tessia aber schon bald, dass mit ihren magischen Gaben auch große Gefahr einhergeht. Denn am Horizont zieht ein verheerender Krieg zwischen Kyralia und Sachaka auf – und Tessia muss schneller ihre Magie zu beherrschen lernen als je eine Novizin vor ihr …

Die Vorgeschichte der Bestsellertrilogie »Die Gilde der Schwarzen Magier«!


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

Ausführliche Inhaltsangabe und Besprechung: Jetzt reinlesen [83kb PDF]
  • Gebundene Ausgabe: 736 Seiten
  • Verlag: Penhaligon (18. Mai 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3764530375
  • ISBN-13: 978-3764530372
  • Originaltitel: The Magician's Apprentice
  • Größe und/oder Gewicht: 22 x 14,8 x 5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (118 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 259.067 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Die Meisterin der Schwarzen Magie kommt aus Australien. Mit einer Fantasy-Kurzgeschichte gab Trudi Canavan (Jahrgang 1969), eine ausgebildete Grafikerin und Designerin, quasi nebenberuflich ihr gefeiertes Debüt als Autorin. Das war 1999. 2001 dann erschien der erste Band der inzwischen legendären Trilogie "Die Gilde der Schwarzen Magier". "Das Zeitalter der Fünf", ebenfalls eine Trilogie, und "Magie" folgten und wurden ebenso zu weltweiten Bestsellern. Die Australierin ist immer noch begeistert und dankbar, dass so viele Menschen an ihren Büchern Spaß haben. Trudi Canavan schreibt unermüdlich weiter, schließlich bietet die Hauptfigur Sonea noch Stoff für zahlreiche Geschichten.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Mit ihrer Die Gilde der Schwarzen Magier-Trilogie (Die Rebellin, Die Novizin, Die Meisterin ) landete die Australierin Trudi Canavan einen Überraschungserfolg, der sich quer durch den weltweiten Fantasy-Buchmarkt zog - nach einem Trilogie Abstecher mit Das Zeitalter der Fünf (Priester, Magier, Götter) in andere Fantasy-Welten ist sie jetzt mit Magie ganz zum Anfang ihres Erfolges zurückgekehrt und liefert uns und zukünftigen Fans die Vorgeschichte zur Gilde-Trilogie: zurück nach Kyralia mit der Canavan-typischen Mischung aus Spannung, Emotionen und erzählerischem Können.

Canavan erzählt in Magie die Geschichte von Tessia, der Tochter des Dorfheilers der kleinen Kyralia, die magische Kräfte entwickelt und während des beginnenden Krieges zwischen Kyralia und d Sachaka unter der Leitung des Lord Dakon als Novizin ihre Zauberkräfte entwickelt und zu beherrschen lernt.

Gewisse Parallelen zur Gilde-Trilogie lassen sich kaum übersehen: die Entdeckung von Kräften in einem Mädchen, Ausbildung, Widersacher und Wegfindung. Trotzdem oder vielleicht auch genau deshalb findet man sich als Leser der späteren Trilogie nach wenigen Zeilen in vertrauten Welten wieder, lange bevor die Schwarzen Magier ihre Gilde gegründet haben. Canavan gelingt es immer wieder mit ihren Charakteren zu überzeugen und man reitet, kämpft und zaubert als Leser quasi neben Tessia.

Internationalität wie die australischer, russischer oder deutscher Autoren macht die Fantasy vielfältiger und verankert die Ideen und Mythen verschiedener Nationen in den Geschichten - Canavans Magie, Lukanjenkos Die Ritter der vierzig Inseln bis hin zu Kochs Königsschlüssel oder Meyers Die Sturmkönige erweitern das Spektrum der vorherrschenden, amerikanischen Fantasy ungemein. Also: lesen, unterstützen und auf mehr hoffen! --textico.de/Wolfgang Treß

Pressestimmen

„Fantasy made in Australien – zauberhaft, spannend, mitreissend." (phantastik-couch.de)

„Ein bezaubernder Roman." (TV Star)

"Packend geschrieben." (TAKE)

"Fantasy vom Feinsten. Sie werden begeistert sein, auf dieser wahrlich magischen Reise teilnehmen zu dürfen." (www.denglers-buchkritik.de)

„Dieses Buch ist einfach super! Der Roman ist unglaublich spannend geschrieben und lohnt die Lektüre.“ (Hersfelder Zeitung)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
159 von 171 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Enttäuschendes Prequel 20. Mai 2009
Von hwm
Format:Gebundene Ausgabe
MAGIE ist ein in sich abgeschlossenes Prequel zu Trudi Canavans höchst erfolgreicher Gilde der Schwarzen Magier (Die Rebellin, Die Novizin, Die Meisterin ). Es handelt von dem jungen Zauberlehrling Tessia, die lieber Heilerin werden würde, und dem Krieg zwischen Sachaka und Kyralia.

Anfangs weißt die Handlung starke Paralellen zu der Gilde der Schwarzen Magier Trilogie auf. Wieder entwickelt eine Bürgerstochter magische Kräfte, wieder beginnt sie eine Ausbildung und wieder hat sie einen Widersacher in Form eines älteren Lehrlings. Doch da es noch keine Gilde gibt, Tessia erst magische Heilmethoden entwickeln muss und die Beziehung zu ihrem Widersacher anders verläuft als die Soneas mit Regin, enthält dieser Teil genügend Neues. Die Probleme beginnen erst nach der Etablierung des Set Ups.
Das wohl schlimmste ist die Unfokussiertheit. Canavan kann sich nicht entscheiden welche Geschichte sie erzählen möchte. Zum einen wäre da Tessias Geschichte, die den Anfang dominiert und eigentlich auch das Zentrum des Buches sein sollte. Doch sobald die Kampfhandlungen beginnen wird Tessia zu einem Nebencharakter degradiert. Zwar wird ein guter Teil noch aus ihrer Sicht erzählt, im Geschehen spielt sie jedoch eine untergeordnete Rolle. Sie heilt ein paar Leute, entwickelt magische Heilmethoden und spendet ihrem Meister Magie.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Vorgeschichte mit zuwenig Hintergrundwissen 25. Juli 2009
Von Seraphina TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
*
Wenn man die Handlung verfolgt, kommt man nicht umhin, diverse Parallelen mit "Die Gilde der Schwarzen Magier" festzustellen. Daher liest sich die Story wie ein Déja-vu! Auch hier ist der Protagonist ein Mädchen aus einer minderbemittelten Familie ... auch hier wird ihre Magie durch einen Gewaltakt erweckt ... auch hier gibt es einen gütigen Lehrer und missgünstigen Mitschüler aus der gehobenen Klasse ... auch hier wird ihr Unterricht vorzeitig abgebrochen, wegen feindlicher Angriffe!
Natürlich kommt es darauf an, in welcher Reihenfolge man die Bücher liest, sodaß es jeder anders empfinden kann. Aber da "Magie" nunmal chronologisch später geschrieben wurde, behaupte ich mal, die Autorin habe eine Spur zuviel ihrer alten Ideen "recyclet".

In "Magie" erfährt man über den schwierigen Prozess, wie der Einfall der Bildung einer Magiergilde gereift ist und der Krieg gegen Sachaka diesen Prozeß begünstigt hat.
Ich persönlich frage mich, wieso die Magier nicht früher darauf gekommen sind eine Gilde zu gründen ... war doch der Einzelunterricht für die Meister oft mit grossen Anstrengungen und persönlicher Freiheitsbeschneidung verbunden ( sprich: Meister und Schüler gingen überall zusammen hin ). Es gibt doch schliesslich auch eine Heilergilde.
Leider erfährt man nichts über die konkreten Anfänge der Gilde, d.h. als anerkannte Institution ( nur kurz im Epilog wird sie überhaupt erwähnt ).

Etwas schade find ich auch, daß die Autorin in diesem Buch nicht auf die genaueren Umstände der Abschaffung der sog. höheren Magie ( welche später als "schwarze Magie" bekannt wird ) eingeht.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
42 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Langweilig, vorhersehbar und enttäuschend 24. Mai 2009
Format:Gebundene Ausgabe
In ihrem neusten Werk "Magie" erzählt Trudi Canavan die Vorgeschichte zu ihrer erfolgreichen Trilogie "Die Gilde der Schwarzen Magier". Leider wich meine Vorfreude schnell ungläubigem Kopfschütteln und gähnender Langeweile.

Tessia wächst in Mandryn, nahe der Grenze zu Sachaka, bei ihren Eltern auf. Sie träumt davon, Heilerin zu werden, wie ihr Vater. Dies ist in jener Zeit in Kyralia für Frauen so gut wie unmöglich. Ihr Leben ändert sich drastisch als ihre magischen Fähigkeiten erkannt werden und Magier aus Sachaka gewaltsam in Kyralia eindringen. Außerdem ist da noch Jayan, der andere Novize ihres Meisters Lord Dakon...

Trotz der guten Grundidee und einiger origineller Ansätze macht sich nach dem spannenden Anfang schnell Langeweile breit, nicht nur weil das Ende so vorhersehbar ist. Interessante Ideen werden nur angerissen aber nicht weiterentwickelt, viele Figuren bleiben blass und die Schwarz-Weiß-Malerei ging mir schnell auf die Nerven. Die Parallelen zu Sonea, der Hauptfigur aus der "Gilde der Schwarzen Magier" und Auraya aus Canavans anderer Trilogie sind unübersehbar. An manchen Stellen störten auch die allzu aufdringlichen politischen Botschaften der Autorin.

"Magie" ist rund 200 Seiten länger als die Bücher um Sonea und für meinen Geschmack auch rund 200 Seiten zu lang. (Achtung Spoiler!) Die Magier ziehen von einem zerstörten Dorf ins andere und die magischen Schlachten sind zäh wie fader Kaugummi. Als Lehrling darf Tessia weder an den Gesprächen der Magier teilnehmen, noch an den Schlachten und so bleiben auch die Leser weitgehend außen vor.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Fantastische Geschichte
gut geschriebene Romane - positive Ausdrucksweise - kurzweilig und schnell leserische Abhandlung - nur empfehlenswert - das gilt auch für die Fortsetzungen
Vor 1 Monat von dieter W. S C H M I T T veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen War ein Geschenk
ist sehr gut angekommen und wurde sehr gerne gelesen - auf der Wunschliste stehen nun die anderen Bände - -
Vor 3 Monaten von Maren M. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen hammer buch!
klasse buch!!! am besten nach der sonea-trilogie lesen, klärt einige fragen und bringt so manchen aha-moment. außerdem klasse wie immer geschrieben.
Vor 6 Monaten von Stephanie Lehner veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Magie
Da dieses Buch als – in sich abgeschlossener – Vorgänger der Trilogie „Die Gilde der schwarzen Magier“ gilt, dachte ich, ich stimme mich schon mal auf die Reihe ein. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Sabine veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wieder ein neues Lieblingsbuch!
Die Charaktere sind gelungen, die Hauptprotagonisten sympathisch und viele Informationen für Die Sonea-Trilogie (Hüterin, Heilerin, Königin) sind enthalten, die das... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Asmara veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Band 4 oder doch 0
das ist die Vorgeschichte von der "Gilde der schrwazen Magier". Fands acuh gut. Habs erst hinterher gelesen und fansd auch gut das ich es so gemacht hab. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von JR88 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen magiem
Das Buch Magie. O.K. sonst zu langathmig kein verhaeltnis zu zu den ersten drei Bücher
Soena.
Zu viel unterwuerfigkeit enthalten.
Vor 8 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Eine bezaubernde Welt zum eintauchen.
Die Autorin schafft es immer wieder den Leser in ihren Bann zu ziehen. Dieses Buch und die anderen 6 Bände aus dieser Geschichte sind zu empfehlen.
Vor 9 Monaten von D veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr schöner Einstieg
Ein sehr schöner Einstieg in die Geschichte von Kyralia und Sonea. Trudi Canavans Schreibstil ist unverkennbar. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Janine veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr empfehlenswert
Ich habe von Trudi Canavan schon einige Romane gelesen und bin, wie auch schon vorher, absolut begeistert!
Schöne Geschichte und spannend zu lesen.
Vor 9 Monaten von hendrikje veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa2c30588)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 5 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar