EUR 45,42 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von japazon

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
ukbooks_de In den Einkaufswagen
EUR 58,56
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Magic Man [Import]

Rattlesnake Remedy Audio CD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Preis: EUR 45,42
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch japazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 8,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Produktinformation

  • Audio CD (30. Oktober 2006)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Bem
  • ASIN: B000JJ3R0C
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 711.322 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Black Sheep Fiddle
2. Drag You Down
3. Free To Feel
4. Payin’ My Dues
5. Reach For The Line
6. Killing Time
7. Angels Eyes
8. Nothing Right
9. Falling Away
10. Freestyle
11. Magic Man
12. Don’t Say Goodbye

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rock n' Roll ist endgültig zurück aus dem Nirvana 5. Januar 2007
Format:Audio CD
Rattlesnake Remedy rocken los, als hätte es die Grunge-Krise nie gegeben: Es war das Jahr 1991, die glam- und sleaze-beeinflusste Rockszene befand sich auf ihrem Höhepunkt und trug stolz ihren größten Vertreter, die Band Guns N' Roses, vor sich her. Zu den Helden der Zeit gehörten Def Leppard, Mötley Crüe, Poison, Extreme, Cinderella, White Lion und Tesla. Doch in den Plattenläden wurden die Scheiben dieser Top-Seller bereits enger zusammengerückt, um Platz zu schaffen, Platz für Nevermind von Nirvana, eine Veröffentlichung, die die Parameter des Rockbusiness nachhaltig verschieben sollte. Aus Sicht der Traditionalisten stand die Welt auf dem Kopf: Es galt nun als uncool, cool zu sein. Je verspannter ein Frontman auftrat, umso mehr Charisma schien er zu haben. Strickweste statt nacktem Oberkörper, verzerrte Feld-, Wald- und Wiesenakkorde statt eingängigen Riffs und Solis, selbstverachtende Verzweiflungstexte statt Huldigungen des Rock n' Roll Way of Life.

Die Musikindustrie förderte und forderte diesen Trend, wer die Depression der Rockmusik nicht mitmachte, verlor den Deal mit dem Major-Label, wer sich ihr anpasste (Poison mit Native Tongue, 1993; Def Leppard mit Slang, 1996) floppte grandios. Keine Chance!

Bei Geffen Records, dem einstigen Vorzeige-Label der Szene, traten allmählich Enrique Iglesias und Nelly Furtado an die Stelle der Rockgrößen. Bei Sanctuary-Records haben einige der 80er/90er Bands inzwischen im wahrsten Sinne des Wortes Asyl gefunden.

Totgesagte leben bekanntlich länger und so spielen seit kurzem neue, junge Bands den Rock n' Roll ganz allmählich aus der selbstgewählten Krise.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar