Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Magic Knight Rayearth 1 Taschenbuch – 2001


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 2001
"Bitte wiederholen"
EUR 1,24
3 gebraucht ab EUR 1,24

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 216 Seiten
  • Verlag: Carlsen; Auflage: Überarb. N.-A. (2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3551763119
  • ISBN-13: 978-3551763112
  • Größe und/oder Gewicht: 17,6 x 11,4 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.238.141 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 10. Oktober 2003
Das Clamp auch in Deutschland so erfolgreich geworden ist, liegt zum Teil an der großen Auswahl ihrer Werken, die den Weg in unsere Läden gefunden haben. Das rege Interesse an Clampwerken ist besonders durch Magic Knight Rayearth erwacht, ihre erste Mangareihe, die in Deutschland veröffentlicht wurde. Und das mit einem durchschlagenden Erfolg! Die 6 Bände liegen schon seit einiger Zeit vollständig vor und wurden von Carlsen Comics veröffentlicht. Der großen Nachfrage entsprechend hat Carlsen bereits zwei Artbooks auf den Markt gebracht.
Der Handlung nach gehört Magic Knight Rayearth zu dem Magical-Girl-Genre. Im Mittelpunkt steht Hikaru Shido zusammen mit ihren Freundinnen Fuu Hoji und Umi Ryuzaki, alle drei 14 Jahre alt. Diese Mädchen finden sich auf einem Ausflug zum Tokyo Tower, bei dem sie sich übrigens erst kennen lernen, plötzlich in Cephiro wieder, einer fremden Welt in der die Stärke des Herzens mehr zählt als alles andere.
Die erste Person die sie in Cephiro treffen ist der Magier Clef, der ihnen erklärt, dass sie die auserwählten Magic Knights sind, die diese Welt retten müssen. Zu diesem Zweck verleiht er ihnen magische Kräfte. Ihre Aufgabe besteht darin, den Pfeiler von Cephiro, Prinzessin Emeraude, zu retten. Diese hat ihr Leben Cephiro verschrieben und hält mit ihrem ganzen Herzen den Frieden und das Gleichgewicht. Stößt ihr etwas zu bedeutet das den Untergang des gesamten Landes.
Natürlich haben die 3 Heldinnen einen langen Weg vor sich, muss doch jede einen eigenen bösen Geist für sich gewinnen, wozu sie die Stärke ihrer Herzens unter Beweiß stellen muss.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Schattentänzerin am 22. September 2007
Abgeschlossen ist die Serie in 6 Bänden. Sowohl die ersten 3 Bänden als auch die letzteren 3 Bände sind einzelne Zyklen. Zu dem Manga gibt es 2 Artbooks und einen Anime.

Inhalt:
Die Schulmädchen Umi, Hikaru und Fuu sind ganz normale Mädchen die eigentlich nur die Gemeinsamkeit haben das jede von ihnen eine Kampftechnik sehr gut beherrscht. Auf einem Schulausflug, welche alle 3 Schulen zum Tokyo Tower machen, hören die 3 Mädchen dann aber einen seltsamen Hilferuf und kaum das sie registrieren das sie die einzigsten sind die diesen hören, befinden sie sich schon an einem fremden Ort. Sie sind im Land Cephiro. Dort treffen sie so manch seltsamen Gesellen und auch wenn fast alle nett sind, scheinen alle ihre Geheimnisse zu haben. So beginnt ein Abenteuer für die Mädchen das sie nie vergessen werden und das sie erkennen lässt, das die Welt nicht schwarz/weiß ist wie in den Superhelden-Comics.

Meine Meinung:
Ich persönlich liebe den Mix aus Shonen- und Sholo-Manga. Manchmal kommen die Love-Interest der Mädels etwas zu kurz und sie sind manchmal auch etwas zu naiv, aber trotzallem ist die Serie wirklich schön auch wenn man auf so manch blutige Szene auch verzichten könnte.

Meine Wertung:
3/5 Punkte
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 23. Juni 2003
Magic Knight Rayearth: Ein fantastischer Magical Girl Manga vom Erfolgsteam CLAMP!!!
Wer ist nicht schon mal in die wunderbaren Tiefen der Mangas von CLAMP getaucht? Wer hat sich noch nie völlig hin und weg die detailverliebten Zeichnungen von ihnen angesehen?
Nun, wer das noch nicht getan hat, dem bietet sich hier eine Gelegenheit dazu:
In Magic Knight Rayearth geht es um Hikaru, Umi und Fuu, die während einem Schulausflug zum Tokio Tower völlig unerwartet in eine fremde Welt namens Cepiro stolpern.
Prinzessin Emeraude hat sie dorthin gebracht, um sie um Hilfe zu bitten, den Cepiro geht, auf gut deutsch gesagt, vor die Hunde!
Im Klartext bedeutet das, dass Cepiro gerade in die Brüche geht, haufenweise Naturkatastrophen, Erdbeben, Überflutungen usw. Außerdem spazieren am hellichten Tage Dämonen herum. Denn die Prinzessin wird gefangengehalten und genau das ist es, was diese Welt zerstört.
Und nun sollen Hikaru, Umi und Fuu helfen. Sie sollen sich in die legendären Magic Knights verwandeln und Cepiro retten.
So viel einmal zur Geschichte des Mangas.
Bleibt nur noch zu erwähnen, dass CLAMP mal wieder eine wunderschöne Arbeit abgeliefert hat, mit sehr schönen Bildern und Charas. Es lohnt sich wirklich, diesen Manga zu lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen