Magic City - Season 1 2012 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Dieser Titel ist nicht für den Verleih erhältlich.
Veröffentlichungsdatum: Titel nicht für den Verleih erhältlich

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

(4)
LOVEFiLM DVD Verleih

Miami Beach, Silvester 1958. Während Castros Rebellen in Havanna die Macht an sich reißen, läutet Ike Evans in seinem luxuriösen Hotel Miramar Playa das neue Jahr ein. Im turbulenten Miami geben sich die Kennedys, die CIA und die Mafia die Klinken in die Hand. Evans ist zwar der Herr und Star des Hauses, doch zu welchem Preis?

Darsteller:
Danny Huston, Jessica Marais
Verfügbar als:
DVD

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Darsteller Danny Huston, Jessica Marais, Olga Kurylenko, Christian Cooke, Jeffrey Dean Morgan, Elena Satine, Steven Strait
Regisseur Ed Bianchi, Carl Franklin
Genres Drama
Studio Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany
Veröffentlichungsdatum Titel nicht für den Verleih erhältlich
Sprache Deutsch, Französisch, Englisch
Untertitel Deutsch, Französisch, Englisch
Originaltitel Magic City (Season 1)

Andere Formate

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Dieser Artikel wurde noch nicht veröffentlicht und ist noch nicht zur Rezension qualifiziert.

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Eddie Lomax TOP 1000 REZENSENT am 12. Januar 2014
Format: DVD
Ike Evans ist ein berühmter Mann. Zumindest in Miami. Schließlich hat er entgegen aller Widersprüche den größten, modernsten und überwältigendsten Hotel-Komplex aus dem Boden gestampft, den Florida je gesehen hat. Es ist das Jahr 1959 und da kommt so ein Luxus-Resort gerade recht. Denn allerlei illustre Persönlichkeiten tummeln sich in diesen Tagen in Miami. Was nicht zuletzt daran liegt, das ein gewisser Fidel Castro auf dem nahe gelegenen Kuba gerade Revolution gemacht hat, weshalb sich so mancher aus dem ehemaligen Ferien-Paradies zurück in den sicheren Schoß der Vereinigten Staaten von Amerika begibt. Aus purem Selbstschutz. Und wo gehen die Leute hin, wenn auf Kuba nichts mehr geht? Nach Miami versteht sich. Ike Evans ist natürlich daran gelegen das Glücksspiel im schönen Strandhotel zu legalisieren. Das würde noch mehr Besucher bringen. Zumal Bugsy Siegel in Las Vegas vorgemacht hat, wie es geht. So lange das nicht so ist, muss Evans eben mit Promis für seinen Laden werben. Ein Frank Sinatra in der Silvester-Nacht zur Dekaden-Wende auf der Bühne sorgt schon für erste Ausbuchung. JFK und seine Frau Jackie planen bereits einen Besuch und die amerikanische Fernseh-Prominenz schlägt sich förmlich um Auftritte in dem neuen El Dorado. Das Ike Evans dabei nicht ohne Schützenhilfe auskommt ist ebenfalls klar. Zum Glück kann er sich auf sein handverlesenes Personal ebenso verlassen wie auf seine Familie. Seine zweite Frau Vera, ein ehemaliger Show-Star aus Havannas berühmtestem Nachtclub, sowie die beiden Söhne Stevie und Danny, der eine ganz der Papa, der andere eher der stille Typ. Doch da ist noch jemand anderes.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von dvd-sucht am 1. März 2014
Format: DVD
In der letzten Zeit kommen immer mehr Fernsehserien auf DVD heraus. Nun hat auch Magic City den Weg auf DVD und so ins heimische Wohnzimmer gefunden. Das amerikanische Drama entstand im Jahre 2012, zuerst war nur eine Staffel geplant. Aber schon bevor die Serie komplett im Fernsehen zu sehen war, entschieden sich die Macher eine zweite Staffel zu produzieren. Leider wurde diese an eingestellt, obwohl sie bei der Oscar-Verleihung 2012 in der Kategorie „Bester Vorspann“ für einen der begehrten Trophäen nominiert war.

Die Geschichte in der Serie spielt Ende der 50er Jahre in Miami Beach. Genauer gesagt, schreiben wir das Jahr 1958, wo Castros Rebellen in Havanna an die Macht kommen. Ike Evens (Sehr schön gespielt von Dean Morgen) richtet in seinem Luxushotel „Miramar Playa“ eine große Silvesterfeier aus. Alles was Rang und Namen hat ist aus der Feier vertreten, alle amüsieren sich. Auch Ike feiert mit, doch es ist eine Maskerade. Denn sein Gönner Ben Diamond hat mit der Mafia zu tun – und die hat das Hotel fest im Griff...

Nichts ist so wie es scheint – so könnte der eigentliche Titel der Serie lauten. Der Zuschauer bekommt hier eine spannende Serie geboten, die am Anfang leichte Längen hat, dann aber richtig in Fahrt kommt. Allerdings werden die verschiedenen Charaktere sehr gut eingeführt, so dass der Zuschauer weiß mit wem er es zu tun bekommt. Insgesamt bekommt der Zuschauer mit der ersten Staffel acht Episoden geboten, die zusammen eine Laufzeit von 360 Minuten haben. Da ich die Serie noch gar nicht kannte, bin ich auf die zweite Staffel gespannt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Holger Nickel am 25. Februar 2014
Format: DVD
Die komplette erste Staffel von „Magic City“ präsentiert sich erstmals als DVD, mit 8 Folgen und vielen eleganten Extras.
Die Reichen und Schönen feiern die glamourösesten Partys in Miami, aber hinter der glänzenden Fassade des Prachthotels dreht sich alles um Korruption, Kriminalität und Sex. Freizügig und direkt besticht die Drama-Serie im Stil von „Mad Men“ mit ihrer prominenten Besetzung. Jeffrey Dean Morgan („Watchmen“) brilliert als Hotelbesitzer Ike Evans, der wie ein König über seinen Luxustempel herrscht. Danny Huston („Zorn der Titanen“) überzeugt als Mafiaboss und Bond-Girl Olga Kurylenko zieht den Zuschauer mit ihrer Ausstrahlung ebenso in ihren Bann wie die traumhafte Kulisse Miamis. Die Serie lief schon erfolgreich auf ZDFNeo in der ersten Staffel und wird dieser Tage jeweils dienstags wiederholt.

Inhalt
Miami Beach, Silvester 1958 beginnt die Story mit einem Streik im Hotel in der Serie „Magic City“: In Havanna stürzen Castros Rebellen die Regierung. Im luxuriösen Miramar Playa Hotel in Miami Beach läutet Ike Evans (Jeffrey Dean Morgan) das neue Jahr ein. Es ist eine turbulente Zeit in Miami - die Kennedys, die Mafia und die CIA halten hier Hof. Und Ike ist der Star seines Hotels. Aber um welchen Preis? Um seinen Traum zu finanzieren hat er einen Pakt mit dem Teufel geschlossen: Ben „The Butcher“ Diamond (Danny Huston) finanzierte Ikes Traum, doch nach dem Deal mit dem Mafiaboss ist das schöne Leben des frischgebackenen Hoteliers nur noch Fassade.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen