EUR 34,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 11,46 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 10 Bilder anzeigen

Home Made. Natürlich hausgemacht Gebundene Ausgabe – 8. März 2012


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 34,00
EUR 34,00 EUR 30,98
54 neu ab EUR 34,00 2 gebraucht ab EUR 30,98

Wird oft zusammen gekauft

Home Made. Natürlich hausgemacht + Home Made. Sommer + Winter. Home Made
Preis für alle drei: EUR 93,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 432 Seiten
  • Verlag: DuMont Buchverlag; Auflage: 2 (8. März 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3832194428
  • ISBN-13: 978-3832194420
  • Größe und/oder Gewicht: 21,7 x 4 x 27 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 42.288 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Yvette van Boven, geboren 1968, ist die charmanteste Köchin der Niederlande. Und nicht nur das: Sie ist Illustratorin, Food Stylistin und Rezept-Autorin für Magazine und Tageszeitungen - sie kann wunderbar schreiben und bezaubernd zeichnen. Gemeinsam mit ihrem Cousin Joris Vermeer führt sie das Restaurant >Aan de Amstel< in Amsterdam.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Dass Liebe durch den Magen geht, sieht man in Yvette van Bovens Kochbüchern auf jeder Seite […]. Uns wird allein vom Anschauen schon ganz warm ums Herz.« (Flow)

Wow! So schmeckt der Sommer. (Neue Woche)

Hausgemacht und XXL-köstlich! (Instyle)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Yvette van Boven, geboren 1968, ist die charmanteste Köchin der Niederlande. Und nicht nur das: Sie ist Illustratorin, Food Stylistin und Rezept-Autorin für Magazine und Tageszeitungen – sie kann wunderbar schreiben und bezaubernd zeichnen. Gemeinsam mit ihrem Cousin Joris Vermeer führt sie das Restaurant ›Aan de Amstel‹ in Amsterdam. www.yvettevanboven.com Yvette van Boven, geboren 1968, ist die charmanteste Köchin der Niederlande. Und nicht nur das: Sie ist Illustratorin, Food Stylistin und Rezept-Autorin für Magazine und Tageszeitungen – sie kann wunderbar schreiben und bezaubernd zeichnen. Gemeinsam mit ihrem Cousin Joris Vermeer führt sie das Restaurant ›Aan de Amstel‹ in Amsterdam. www.yvettevanboven.com

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sisse am 14. Januar 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Aufgrund einer sehr positiven Buchbesprechung habe ich mir dieses Kochbuch im Buchhandel bestellt. Leider hatte der Laden das Buch nicht da, sonst hätte ich schon beim Duchblättern gemerkt, dass es mir nur bedingt gefällt.
Für mich ist es einfach zu dick und umfangreich. Natürlich rechtfertigt der große Umfang aber den hohen Preis.
Das Layout ist gewöhnungsbedürftig. Teilweise ist es sehr unübersichtlich, die Schrift ist klein, teilweise handschriftlich und die Hintergründe sind oft dunkel.
Die Fotos, sowohl Food, als auch Moodfotos sind auch eher dunkel gehalten, wirklich appetitlich wirken sie aber nicht immer.
Die Steps sind relativ klein, dafür hat man hier aber so viele Fotos abgebildet, dass wirklich jeder Handgriff abgebildet ist. 15 Fotos um die Herstellung von Gnocchi zu zeigen?? Finde ich etwas übertrieben. Die Stepfotos sind meines Erachtens nicht gut durchdacht, man hat einfach ganz normal Fotos gemacht und diese klein abgedruckt. Steps sollten aber nur einen Ausschnitt zeigen, das Wesentliche bei diesem Handgriff, nicht das ganz Bild mit Hintergrund, dem Koch in der Schürze, dann aber so klein, dass man eigentlich nicht gut erkennen kann, worum es geht.
Natürlich finden sich auf diesen 400 Seiten aber viele, sehr gute Rezepte und man merkt, die Autorin hat viel Herzblut in dieses Buch gesteckt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
26 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von touche-à-tout TOP 1000 REZENSENT am 21. Juni 2012
Format: Gebundene Ausgabe
In diesem "Wälzer" (das Buch liegt schwer in der Hand - ich mag das) findet sich alles ... wirklich alles rund um's Thema "hausgemacht".

Kochen, backen, käsen, einkochen, räuchern, grillen ... Herz was willst du mehr ?!

Inhalt:

- Das Frühstück
- Zeit für das Mitagessen
- Teatime
- Umtrunk
- Suppe
- Gemüse & Früchte Einmachen
- Fleisch und Fisch einmachen
- Pasta & Gnocchi
- Räuchern
- Braten & Grillen
- Und dazu
- Käse
- Eis
- Desserts mit Ei
- Schokolade & Kekse
- Nach dem Austgehen
- Und für den Hund ?
- Menüs mit Rezepten aus diesem Buch

Hier steht das "Selber Machen" an oberster Stelle. Querbeet und das alles mit frischen und gesunden "Zutaten".

"Hausgemacht" wird/werden z.B:

Confit de vin, Orangenmarmelade mit Lavendel, Kaffee-Likör, Grillmarinaden, Pralinen, Apfelsorbet mit Apfelchips usw. usw.

Man weiss garnicht, mit was man anfangen soll.

Viele Rezepte können sofort "verspeist" werden, etliche sind für die Vorratskammer gedacht, als kleine kulinarische "Mitbringsel" sicherlich gerne gesehen oder müssen einige Zeit "reifen" bevor sie serviert werden können.

Das Buch ist sehr liebevoll von Yvette van Boven selbst illustriert. Einige Rezepte sind handschriftlich abgedruckt und mit schönen Zeichnungen versehen.

Was mir sehr gut gefällt, ist das Rezept-Register. Es ist nach Inhalt geordnet, nach Gängen und nach Zutaten.

So kann man auf unterschiedliche Weise suchen und wird sicherlich sehr schnell fündig.

Fazit:

Für mich ist dieses Buch der absolute "Traum".
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Julia K. am 1. September 2012
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dieses nützliche Küchen- und Hausbuch folgt zunächst dem klassischen Tagesablauf - vom Frühstück, Mittagessen, der Teestunde, dem Abendessen bis hin zum kleinen Mitternachtssnack werden tolle Rezepte vorgestellt.

Hierzu benötigt man keine hochgerüstete Küchenausstattung. Die Autorin kocht mit den Zutaten und einfachen Küchenutensilien, die sie hat und zeigt, dass die Zubereitung von Speisen ganz einfach ist.

Die anschließenden Kapitel widmen sich den verschiedenen Techniken und Lebensmitteln einer guten Hausküche.
Mit einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitungen, schönen Zeichnungen und gelungenen Fotos wird z.B. die einfache Herstellung von Käse ohne Lab, das Einmachen von Gemüse & Früchten oder die Herstellung von Marmelade & frischen Gnocchi gezeigt.
Zudem werden Anregungen zum Räuchern, Braten & Grillen gegeben.

Yvette van Boven möchte die Phantasie des Lesers anregen, auch mal etwas selbst auszuprobieren.
Schon beim Blättern macht das Buch Lust auf gemeinsames Essen und Kochen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Robert Hill TOP 500 REZENSENT am 13. September 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Beim Kochen ist es in Deutschland fast wie mit dem Fußball: Die Protagonisten im Fernsehen sind Stars. Ob es nun um Schubeck & Co. oder um berühmte Kicker geht. Prima.

Denn die wenigsten, die auf dem Sofa vor dem Flachbildschirm alles besser wissen, haben jemals vor 80.000 Zuschauern einen Elfer geschossen. In der Küche ist es nicht viel anders. Wir schauen zu, wie Rach und Hennsler gestandenen Köchen das Kochen erklären und stillen unseren Hunger mit einer TK-Pizza aus dem Supermarkt. Oder mit einem schnellen Burger. Ravioli hat fast jeder schon mal gegessen. Die wenigsten haben dagegen schon mal einen Nudelteig geknetet, die Teigtaschen gefüllt und eine Soße aus frischen Tomaten zubereitet (ich schon!).

Hier setzt Yvette von Boven an. Sicher, manchmal übertreibt sie ein wenig. Käse werde ich bestimmt nicht so schnell selbst machen (warum eigentlich nicht?). Aber sie vermittelt mit einfacher Sprache unkompliziert die Grundtechniken, wie man ohne exotische Zutaten und mit herkömmlichen Küchenutensilien Gerichte (fast) so schnell hinzaubert wie bei der Verwendung von Fertigprodukten.

Gut, die Fotos sind betont einfach gehalten, teilweise etwas zu klein. Das Layout erinnert eher an Mutters Rezeptesammlung als an ein methodisch aufgebautes Kochbuch. Viele handschriftliche Notitzen unterstreichen das. Was nicht unbedingt zur besseren Lesbarkeit beiträgt, aber dafür charmant rüberkommt. Letztendlich sollte das Buch auch zu eigenen Abwandlungen anregen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden