Madalyn: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 3,07

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,55 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Madalyn: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Madalyn: Roman [Gebundene Ausgabe]

Michael Köhlmeier
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 17,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Gebundene Ausgabe EUR 17,90  
Taschenbuch EUR 8,90  

Kurzbeschreibung

16. August 2010
Sebastian Lukasser, Schriftsteller, kennt Madalyn seit ihrem fünften Lebensjahr. Sie kann ihm Dinge anvertrauen, die ihre Eltern nicht verstehen würden. Jetzt ist sie vierzehn und erlebt ihre erste, ausweglos komplizierte Liebesgeschichte. Kompliziert, weil Moritz alles andere als ein leichter Fall ist - er wurde bei einem Einbruch erwischt und ist ein notorischer Lügner. Oder spricht er vielleicht doch die Wahrheit? Michael Köhlmeiers Roman über Madalyn und Moritz ist eine herzzerreißende Erzählung über die erste Liebe und große Gefühle.

Wird oft zusammen gekauft

Madalyn: Roman + Die Abenteuer des Joel Spazierer: Roman
Preis für beide: EUR 42,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 176 Seiten
  • Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG; Auflage: 3 (16. August 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3446235973
  • ISBN-13: 978-3446235977
  • Größe und/oder Gewicht: 21,8 x 14,8 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 340.423 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Michael Köhlmeier hat mit ›Madalyn‹ einen herzzerreißenden Roman über die Liebe und die große komplizierte Gefühlswelt geschrieben. «
Kurier 20.07.2012 -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Michael Köhlmeier wurde 1949 in Hard am Bodensee geboren und lebt heute in Hohenems/Vorarlberg. Er studierte Germanistik und Politologie in Marburg sowie Mathematik und Philosophie in Gießen und Frankfurt. Michael Köhlmeier schreibt Romane, Erzählungen, Hörspiele und Lieder und trat sehr erfolgreich als Erzähler antiker und heimischer Sagenstoffe und biblischer Geschichten auf. Er erhielt für seine Bücher zahlreiche Auszeichnungen, u.a. mit dem Rauriser Literaturpreis, dem Johann-Peter-Hebel-Preis, dem Manès-Sperber-Preis, dem Anton-Wildgans-Preis und dem Österreichischen Würdigungspreis für Literatur.

-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wenn der große Sehnsuchtsklotz zerbricht 16. August 2010
Von HG HALL OF FAME REZENSENT TOP 50 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Schmetterlinge im Bauch, schwebend auf Wolke sieben, Händchenhalten, Liebesbriefe, der erste Kuss und womöglich das "erste Mal". Die Rede ist von der ersten Liebe. Wer erinnert sich nicht gern daran zurück? Sie ist wohl die emotionalste Zeit im Leben, in der man die Welt neu ergründen möchte. Und um genau die geht es in Michael Köhlmeiers neuem Roman, nur läuft sie in seiner Erzählung nicht ganz so schwerelos für die Protagonistin ab.

Wie bereits in seinem Opus Magnum, dem 2007 für den Deutschen Buchpreis nominierten "Abendland", agiert auch in "Madalyn" der Schriftsteller Sebastian Lukasser, dieses Mal als Ich-Erzähler. Auch hier schüttet ihm ein anderer sein Herz aus. War es in "Abendland" der 95-jährige Carl Jacob Candoris, der seine Lebenserinnerungen, die sich schon bald als eine Art Geständnis herauskristallisieren, diktiert, so setzt der österreichische Autor dieses Mal ein 14-jähriges Mädchen in die Rolle der Beichtenden. Sie wählt Lukasser - Köhlmeiers Alter Ego - als ihren Vertrauten, dem sie von den ersten aufregenden Gefühlen erzählt, die sie für einen Mitschüler hegt sowie der damit einhergehenden Probleme mit ihren Eltern.

Der Autor kennt Madalyn schon seit ihrer Geburt, die Familie Reis wohnt ein Stockwerk unter ihm. Ein Unfall, in den die 5-jährige mit ihrem zum Geburtstag erhaltenen Fahrrad verwickelt wird, schweißt die zwei eng zusammen und Lukasser wird so etwas wie ein großer Freund, ein Vertrauter für das heranwachsende Mädchen.
Doch dann tritt Moritz in deren Leben, der Junge, der so wunderbar dichten kann.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Scheinbar seicht und doch tiefe Fragen aufwerfend 11. Juli 2013
Format:Gebundene Ausgabe
So wirklich schlau geworden bin ich nicht aus dem Roman Madalyn von Michael Köhlmeier, dessen 176 Seiten plötzlich aufhören, ohne dass die Geschichte ein wirkliches Ende findet. So jedenfalls empfinde ich es fürs erste.

Der Roman selber ist ein Geplätscher von Ereignissen und Dialogen mit unterschiedlicher Tiefe: mal ernst, mal wieder ziemlich seicht.
Und die eigentliche Crux der ganzen Geschichte ist: Wer kann und soll wem noch Glauben schenken? Eigentlich ist der Roman ein praktisches Lehrstück über das Lügen, und natürlich lässt sich trefflich darüber diskutieren, wessen Lügen schwerer wiegen und wer im Grund noch die oder der Glaubwürdigste ist.

Das Mädchen Madalyn jedenfalls, dem der fiktive Schriftsteller Sebastian Lukasser, als sie fünf Jahre alt war und mit dem Rad verunglückte, das Leben gerettet hat, ist inzwischen eine Jugendliche und macht einiges durch: zuhause, in der Schule und vor allem mit ihrem ersten Freund Moritz. Dieser ist ein notorischer Lügner. Doch der Roman zeigt, dass auch Madalyn nicht verlegen ist, wenn es darum geht, die Wirklichkeit nach ihren Wünschen zurecht zu biegen und - im Klartext gesprochen - faustdicke Lügen dort einzusetzen, wo immer sie "nützen".

Aber so seicht ist das Buch dann doch wieder nicht: es erzeugt - jedenfalls bei mir und sicher auch bei manch anderen - dann ein doch ernsthaftes Nachdenken darüber, wie Einzelkinder heute oft aufwachsen müssen, wenn sie zwar materiell in Sicherheit leben, die emotionale Geborgenheit vonseiten ihrer Eltern aber vermissen und viel allein sind.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Prespektivenwechsel... 4. November 2010
Format:Gebundene Ausgabe
Mein erster Köhlmeier. Ich hatte gewisse Vorurteile, bin aber hinsichtlich seine Fähigkeiten als Erzähler eigenständiger Stoffe positiv überrascht worden. Besonders beeindruckend fand ich die, wie ich glaube, sehr realitätsnahe und einfühlsame Darstellung der mentalen Welt von Madalyn. Wohltuend, die niveauvolle Sprache, im Umgang mit Liebe und Körperlichkeit. Die echte Größe des Textes erschließt sich aber, als sich gegen Ende hin, die beim Leser entstandenen Urteile und Charakterschubladen in die er die Protagonisten geschlichtet hat, mehr und mehr verschwimmen und sich auflösen...Sehr lehrreich!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Madalyn, sehr verliebt 24. Januar 2011
Von Mag Wolfgang Neubacher TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Madalyn hat einen sehr interessanten Vornamen; Eltern, die sich mehr um ihre eigene Karriere als um die Nöte ihrer halbwüchsigen Tochter kümmern - aber Madalyn hat auch einen väterlichen Freund, nämlich den Schriftsteller Sebastina Lukasser, der im gleichen Haus wohnt und der ihr bei einem Fahrradunfall - Madalyn war damals 5 - hilfreich zur Seite stand.
Aktuell ist Madalyn 14 und total in Moritz - er ist eine Klasse über ihr in ihrem Gymnasium - verliebt. Das Problem ist nur, dass es Moritz mit der Wahrheit (und der Treue) nicht sehr genau zu nehmen scheint. Als dann auch noch innerfamiliär eine bedeutende Änderung ins Haus steht, eskaliert die Situation...
Man hat den Eindruck, dass sich Michael Köhlmeier in das Seelenleben eines 14jährigen Mädchens sehr gut hineinversetzen kann. Schöner, behutsamer und treffender kann man die Freuden und Nöte einer Pubertierenden kaum schildern - und man merkt deutlich, dass Köhlmeier diese Figur sehr am Herzen lag!
Eine wirklich schöne, einfühlsam auf das Seelenleben einer 14jährigen eingehende Erzählung (weniger ein Roman) des österreichischen Erfolgsautors!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Madalyn
ein beeindruckender Roman. Ich habe nicht sehr viel Bücher von Köhlmeier
gelesen.
Nach einer kurzen Leseprobe habe ich gewußt, dieses Buch muss ich... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Albert Vitan veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Fingerübung
Madalyn, Tochter eines eher lieblosen Ehepaares, das sich mehr um die Karriere und den Erhalt der Körperschönheit kümmert als um ihr Kind, leidet sich durch die... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Biebl Karl-heinz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Magdalena
Wie haben dieses Buch ausgewällt da wir gerade Bücher des Herrn Kohlmeyer lesen.
Es wurde uns in der Zeit vorgestellt und wirbeligen erst mal dran.danke b.rothe
Vor 14 Monaten von birgitt rothe veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sebastian Lukasser zum Zweiten
Sebastian Lukasser, erfolgreicher Schriftsteller, kennt die 14-jährige Madalyn schon seit ihrer Geburt. Sie wohnt in der Wohnung unter ihm. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von HeikeM veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen eine schöne Geschichte über den Zauber der ersten...
Madalyn erlebt ihre erste große Liebe.
Moritz.
Es handelt von Naivität, von Vertrauen, von Zuneigung und von einer Achterbahnfahrt der Gefühle. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Nicole List veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Erste Liebe in Wien und im Herzen
"Ihre Hand spürte in seiner ihre eigene Wärme".

Die erste Liebe türmt sich wie ein Koloss vor uns auf, wie etwas Unerklimm- und später wie etwas... Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Timo Brandt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Erste Liebe in Wien und im Herzen
"Ihre Hand spürte in seiner ihre eigene Wärme".

Die erste Liebe türmt sich wie ein Koloss vor uns auf, wie etwas Unerklimm- und später wie etwas... Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Timo Brandt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen alle die Dinge voll Zauberei
Im Zentrum dieser Coming of Age Geschichte steht die vierzehnjährige Madalyn. Sie erlebt ihre erste Liebe. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Bernhard Horwatitsch veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen unspektakuläre Teeniegeschichte
Ich kannte von Köhlmeier bereits "Sunrise" und "Trilogie der sexuellen Abhängigkeit", welche ich beide lesenswert fand. Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von jmhl veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Romantisch & dramatisch!
Ich muss zugeben, dass das Genre diese Buch nicht mein bevorzugtes ist. Trotzdem muss ich sagen, dass ich vom ersten bist zu Wort gebannt gewesen bin! Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Florian Steidl veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar