Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen

Mad Max 2 - Der Vollstrecker [Blu-ray]

Mel Gibson , Vernon Wells , George Miller    Freigegeben ab 18 Jahren   Blu-ray
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (72 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 21,98
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch SchwanHM und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 22. Dezember: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
‹  Zurück zur Artikelübersicht

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Der Vollstrecker - Ein Mann der die Hölle nicht fürchtet! Das Ende der Zivilisation steht bevor. Brutale Motorrad-Gangs diktieren das Geschehen. Für einen Tropfen Benzin, sind sie bereit zu töten. Auch die Familie des Ex-Polizisten Max wurde ermordet. Auf der Suche nach Benzin gelangt er zu einer heiß umkämpften Raffinerie, zu der er sich Zugang verschafft. Die Leute dort planen den Ausbruch mit einem riesigen Benzintank, um irgendwo ein neues Leben zu beginnen. Max soll dafür einen Sattelschlepper besorgen und ihn samt Tank steuern. Als sich die Tore öffnen, beginnt eine höllische Jagd auf Leben und Tod.

Amazon.de

Mad Max 2 ist ohne Zweifel einer der aussichtsreichsten Anwärter auf den Preis für den besten Actionfilm, der jemals gedreht worden ist (der Crash-Showdown ist bis heute unerreicht). Auch ist es Miller mit dem zweiten Teil seiner Trilogie gelungen, seine Hauptfigur zum Mythos zu erheben. War diese Hauptfigur, Max (Mel Gibson), im ersten Teil noch ein Polizist, der in einer postapokalptischen Welt zu den letzten Wächtern der Zivilisation gehörte, in der Fortsetzung ein Mann ohne Heimat geworden, der in einer endgültig im Chaos versunkenen Welt umherzieht. Wie der Rest der Welt kennt er keine Gesetze mehr, keine Moral, keine Ethik. Dennoch erwacht in ihm ein letzter Funke Menschlichkeit, als er auf die Einwohner einer von sadistischen Motorrad-Rockern belagerten kleinen Kolonie trifft, die die Hoffnung auf eine bessere Zukunft nicht aufgegeben haben. Allerdings stehen sie kurz davor massakriert zu werden, da sie besitzen, was die Rocker haben wollen: Benzin!

Die Geschichte wird in der Vergangenheitsform erzählt und der Erzähler transformiert Max zu einem legendären Helden in glänzender Rüstung. Kein Wunder, dass Hauptdarsteller Mel Gibson dank dieses Filmes der Sprung nach Hollywood gelang (Mad Max und Mad Max 2 sind australische Produktionen).

Dank seiner hervorragenden Actionszenen und der rührenden Figurenzeichnung überschreitet der Film sämtliche Genregrenzen (was ist er eigentlich? Ein Science-Fiction-Film? Ein Western? Ein Abenteuerfilm?) und gehört heute zu den wenigen Filmen, die von sich behaupten dürfen, zeitlose Klassiker zu sein. Ein großartiger Film, dessen 16-er Fassung in Deutschland leider geschnitten ist. --Jim Emerson

VideoMarkt

Nach einem vernichtenden Weltkrieg um die letzten Energiereserven durchstreifen Horden marodierender Plünderer die Endzeitwüste, während übriggebliebene "Normalbürger" auf ständig belagerten Festungen verzweifelt um ihr Überleben kämpfen. Der umhervagabundierende Ex-Cop Max, den es auf so eine Insel der Zivilisation verschlägt, will mit den wehrbereiten Insassen einen Ausfall wagen, um angeblich sicheres Land an der Küste zu erreichen. Doch vor den verdienten Urlaub hat das Schicksal hunderte schwerbewaffneter Feinde gestellt.

Video.de

Im Nachfolger seines Welterfolges setzt Regisseur George Miller noch eins drauf und serviert dem geneigten Actionfan ein hundertminütiges Dauerfeuerwerk aus Stunts, Explosionen und bis heute unübertroffenen Autoverfolgungsjagden. In punkto Motivsuche orientierte man sich eng am Westerngenre, und so es fällt überhaupt nicht schwer, sich statt der Zivilisten weiße Siedler, statt der pittoresken Rocker Indianer und anstelle des Tanklastzuges eine Postkutsche vorzustellen. Wer die besten Autostunts aller Zeiten sehen will - bitte, hier sind sie.

Blickpunkt: Film

Der umhervagabundierende Ex-Cop Max will nach einem Endzeitkrieg mit Zivilisation einen Ausfall wagen, um angeblich sicheres Land an der Küste zu erreichen. Doch hunderte schwerbewaffnete Feinde stehen dem Vorhaben entgegen. Im Nachfolger des Welterfolges wird noch eins drauf gesetzt. Ein hundertminütiges Dauerfeuerwerk aus Stunts, Explosionen und bis heute unübertroffenen Autoverfolgungsjagden.

Synopsis

Der Vollstrecker - Ein Mann der die Hölle nicht fürchtet!
Das Ende der Zivilisation steht bevor. Brutale Motorrad-Gangs diktieren das Geschehen. Für einen Tropfen Benzin, sind sie bereit zu töten. Auch die Familie des Ex-Polizisten Max wurde ermordet. Auf der Suche nach Benzin gelangt er zu einer heiß umkämpften Raffinerie, zu der er sich Zugang verschafft. Die Leute dort planen den Ausbruch mit einem riesigen Benzintank, um irgendwo ein neues Leben zu beginnen. Max soll dafür einen Sattelschlepper besorgen und ihn samt Tank steuern. Als sich die Tore öffnen, beginnt eine höllische Jagd auf Leben und Tod.
‹  Zurück zur Artikelübersicht