Menge:1
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Hakatel
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 6,48
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: right now!
In den Einkaufswagen
EUR 6,49
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: TKR-Medienvertrieb
In den Einkaufswagen
EUR 9,00
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: MK-Entertainment
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Machete
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Machete


Preis: EUR 6,49
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
21 neu ab EUR 6,25 30 gebraucht ab EUR 2,89 1 Sammlerstück(e) ab EUR 12,99

Amazon Instant Video

Machete sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.
EUR 6,49 Auf Lager. Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Machete + Machete Kills (Uncut) + Dead in Tombstone
Preis für alle drei: EUR 20,47

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Danny Trejo, Robert De Niro, Jessica Alba, Steven Seagal, Michelle Rodriguez
  • Regisseur(e): Ethan Maniquis, Robert Rodriguez
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 21. April 2011
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 100 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (180 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B004G8Q2TA
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.999 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Machete, ein knallharter Actionthriller mit Starbesetzung von Robert Rodriguez (Death Proof - Todsicher, Planet Terror), ist eine überzogene Hommage an die Exploitationfilme der 70er Jahre. Hauptdarsteller sind Danny Trejo als mexikanischer Bundespolizist, der an einem kaltblütigen Drogenbaron (Steven Seagal), einem skrupellosen Mitglied der Bürgerwehr (Don Johnson) und einem machtversessenen Politiker (Robert De Niro) Rache üben will. Unterstützung erfährt er dabei durch eine ausgebuffte Agentin der Einwanderungsbehörde (Jessica Alba), die rebellische She (Michelle Rodriguez) sowie seinen Bruder, einen Priester (Cheech Marin). Trost dagegen spendet ihm eine Drogenabhängige (Lindsay Lohan). Viva Machete!

Machete
 Machete
 Machete
 Machete
 Machete

Movieman.de

"Machete simst nicht!" - Dafür ist er mit Messern sehr versiert. Eigentlich kann er alles handhaben, was scharf ist. Messer ebenso wie Frauen. Zum Ende des Jahres präsentiert uns Robert Rodriguez noch mal einen echten Knaller. Denn was MACHETE an Story vermissen lässt - und dieses Rachegarn ist sehr, sehr dünn! -, das macht dieser Film-Bolide mit Action, Gore, nackter Haut und coolen Sprüchen mehr als wett. Sicher, wenn man den Fake-Trailer aus GRINDHOUSE kennt, dann weiß man auch, was in diesem Film passiert. Aber: Es gibt einfach noch viel mehr. "Mehr" scheint überhaupt das Motto des Films zu sein. Die Action ist so überzogen, dass man gar nicht mehr den Anschein erwecken will, hier ginge es realistisch zu. Wenn Köpfe rollen, wenn Eingeweide als Seil dienen, wenn Machete wie die Axt im Walde wütet, dann geht dieser Film immer weiter, als es die Realität je erlauben würde. MACHETE ist Non-Stop-Action, ein Exploitation-Geschoss, das direkt auf den Zuschauer abgefeuert wird und den cerebralen Cortex durchschlägt. Nicht nachdenken, nicht überlegen, zurücklehnen, Spaß haben - das ist die Devise des Films. Manchmal knallhart an der Parodie vobeischrammend (und hin und wieder diese Grenze überschreitend) ist MACHETE ein Kultflim von morgen. Abgehalfterte Mimen wie Steven Seagal oder Don Johnson stehen hier Seite an Seite mit Schönheiten wie Michelle Rodriguez und Jessica Alba, und sie alle gehen voll und ganz in ihren Rollen auf. Über allem steht aber Danny Trejo, 66 Jahre alt, kein bisschen weise, aber knallhart und in seiner ersten Hauptrolle. Das Ende verspricht uns MACHETE KILLS und MACHETE KILLS AGAIN! Rodriguez, liefern Sie! Die wollen wir so schnell wie möglich sehen! Fazit: Ein Exploitation-Meisterwerk: etwas dümmlich, aber mit kernigen Figuren, coolen Sprüchen, nackten Tatsachen und ganz viel Action!

Moviemans Kommentar zur DVD: Die Wüstenszenen sind stark überbelichtet und übersättigt. Gesichter wirken stark rötlich. Hauswände, Körper und Strassen haben in der gleichen Szene (12.44) praktisch identische Farbgebungen. Auch in temporeichen Szenen und Gesichtern ist die Schärfewirkung sehr hoch. Nachzieheffekte treten nicht auf. Dafür stören immer wieder Flecken und Linien im Bild. Es könnte sein, dass dies gewollt ist, um eine Art Rückblickscharakter zu unterfüttern, so wie im Vorspann selbst, aber dies stört eher den Bildgenuss. Leichtes Grieseln in kontrastreichen Szenen ist auch nicht unbedingt das, was man von einem Film anno 2011 erwarten darf. Der DTS-Ton ist in beiden Fassungen drückend, sogar explosiv. Die Dialoge sind gut verständlich und körperhaft, folgen aber nicht immer Kamerabewegungen. Ein guter Bassanteil sorgt für eine Menge Stimmung, wenn "Machete" mal wieder Amok läuft. Als Dreingabe darf man sich an immerhin 12 Extraszenen erfreuen, die sogar sehenswert sind. Eine Neuheit ist die Funktion "Zuschauerreaktionen". Hier werden im laufenden Film Atmogeräusche und Applaus des Publikums während einer Vorführung eingestreut. Grundsätzlich netter Einfall, aber who cares? Besser wäre hier ein Making of gewesen. --movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Blu-ray .

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

269 von 284 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Der Kranich am 29. April 2011
Format: Blu-ray
Ich muss hier mal Stellung zu den diversen negativen Bewertungen beziehen. Denn bei diesem Film ist meiner Meinung eines sehr wichtig, man sollte zumindest ganz grob wissen, worauf man sich einlässt. Das ist prinzipiell nie ein Fehler, hier aber denke ich, kann man so richtig daneben greifen, wenn man einfach mal "blind" zugreift. Zumindest hören sich für mich diverse negative Bewertungen hier so an, als ob mit völig falschen Erwartungen an den Film rangegangen wurde.
Wenn also jemand unbedingt eine ausgeklügelte, realistische und in sich logisch geschlossene Story braucht, dann ist er hier definitiv falsch. Wenn jemand einen Film sehen will, der absolut politisch korrekt ist, dann ist er definitiv hier falsch. Wenn jemand einen Film mit extrem intelligent durchdachten Dialogen und vielschichtigen Charakteren sucht, dann ist er hier definitiv falsch.
Nun könnte man natürlich die Frage stellen, was gibt es denn überhaupt für einen Grund, diesen Film anzusehen? Nun, ich will es mal so ausdrücken. Bei Rodriguez (und bei Tarantino übrigens auch) habe ich immer so ein bisschen das Gefühl, er ist wie ein kleiner Junge, der sich an einem Filmset austoben darf, und alles das in seinem Film veranstalten darf, was er sich schon immer gewünscht hat. Und mit gesteigertem Erfolg und wahrscheinlich größerer finanzieller Unabhängigkeit wird er auch immer kompromisloser. Filme wie dieser oder auch wie Planet Terror würde sich glaube ich keiner trauen, wenn es ihm nur um Erfolg an der Kinokasse oder um Anerkennung bei den Kritikern gehen würde. Ich glaube er dreht einfach Filme, die er auch selber gerne sehen würde.
Lesen Sie weiter... ›
9 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
30 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marsellus_Wallace am 22. April 2011
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Ich weise deutlich darauf hin, dass sich diese Rezension ausschliesslich auf die Limited Edition und deren Ausstattung bezieht und nicht auf den Film selber, den ich grandios finde.
Auch ich habe heute meine Limited Edition erhalten und muss sagen, dass ich ebenfalls etwas enttäuscht bin. Hätte mir die Verpackung hochwertiger vorgestellt, es ist aber leider nur eine billige Papphülle (nicht wie etwa beispielsweise beim Vorzeigemodell "Inglourious Basterds").
Der nächste Mangel, der einem direkt ins Auge springt und man leider nicht selbst beheben kann ist das aufgedruckte FSK - Logo, welches einen zwangsweise vom tollen Frontbild ablenkt.

Wenn man die Verpackung öffnet befindet sich in der linken Hälfte die Figur (die ich sehr gelungen und detailliert finde und auch für 2 der 3 Sterne die ich vergebe verantwortlich ist).
In der rechten Hälfte befindet sich die Blu-ray Disc + Poster + Postkarten, auf die ich kurz einzeln eingehen werde.

Die Blu-ray Disc kommt in einem sehr hübschen Steelbook daher, ohne irgendwelche FSK-Logo-Aufdrucke oder dergleichen. Vorne befindet sich natürlich ein Bild von Danny Trejo als Machete, welches sehr toll mit dem Steelcase in Verbindung steht und auf der Rückseite ist ein Bild Lindsay Lohan als "The Sister" welche mit ihrer Zunge einen riesigen Revolver berührt (gibt diverse Poster und T-Shirts davon, sollte also bekannt sein). Es ist alles relativ schlicht gehalten, was ihm noch einen zusätzlichen Charme verleiht - dies bringt dem ganzen einen zusätzlichen Stern ein, das ist dann aber auch schon alles.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
28 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von SkyShootZ TOP 500 REZENSENT am 4. Mai 2011
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Zum Film an sich wurde sich bereits anderweitig genügend geäußert. Ich möchte hier lediglich auf die Limited Edition und ihre sagenhafte Schlichtheit eingehen!
Wenn man mal davon ausgeht, dass man das Single - Steelbook wesentlich billiger in gewissen Märkten erstehen kann und somit auch noch diese ärgerlichen Versandkosten für die "jugendgefährdenen" Artikel wegfallen, müssen wir feststellen, das wir für das amateurhaft gefaltete Poster, ein paar Postkarten, die an einen Briefmarkenbogen erinnern und die Figur mehr als das doppelte berappen dürfen! Bei der Umverpackung wurde sich nicht etwa an Highlights wie Inglorious Basterds oder ähnlichem orientiert sondern schlichtweg ein, aus dünner Pappe bestehender Karton gewählt, der beim ersten Öffnen schon die ersten Knicke bekommt, ehe man überhaupt mal zum Inhalt vordringt!
Mit einem Wort beschrieben würde ich sagen : LAUSIG
Der Film klare 5 Sterne, diese Edition (ich wage es nicht, sie limited zu nennen - noch schlichter und lausiger geht's nicht) 1 Stern, macht im Schnitt 3 Sterne!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Jack Briston am 11. August 2014
Format: Blu-ray
Ich hatte mir den Film aus dem Grund zugelegt, weil einer meiner Kumpels meinte, es sei die absolute Action Granate und man sollte ihn unbedingt gesehen haben. Als ich ihn dann jedoch sah war ich schon ein wenig enttäuscht. Ich kenne schon Filme die deutlich mehr Action und Brutalität haben. Das einzig wirklich sehr gut gelungenen an diesem Film war eigentlich die Anfangsszene, die war sehr gut. Ansonsten gab es noch ein paar gute Stellen wie als sich Machete mit dem Blinddarm eines Gegners aus einem Haus geseilt hat. Oder auch sehr gut fand ich den Spruch des Pfarrers: "Gott hat Mitleid, ich nicht!" Aber der Rest des Films war dann doch eher mittelmäßig. Und wie der Endkampf mit Machete gegen seinen Feind ausging fand ich relativ lächerlich und schlecht. Allerdings muss ich sagen, dass ich persönlich die Fortsetzung "Machete Kills" deutlich besser fand als "Machete". Zwar wenn man die komplette Handlung von Machete Kills verstehen will muss man zwar Machete gesehen haben, allerdings ist Machete Kills so lächerlich und voller Action, dass die Handlung da eigentlich gar keine Rolle mehr spielt.

Fazit: Die DVD kostet zur Zeit ja knappe 5 Euro. Für den Preis kann man schon mal zu schlagen oder wenn der Film mal wieder im TV kommt. (Denn als er vor ein paar Monaten mal lief war er zwar in der Zensur - Fassung, aber die Wiederholung um kurz nach Mitternacht war uncut!) Aber die Blu ray brauch man jetzt nicht unbedingt zu kaufen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
mit oder ohne wendecover? 3 09.11.2013
Unterschiedliche Längen Blu-ray und DVD 1 15.08.2011
Alle 2 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen