In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Mach 2 auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Mach 2: Meine Jahre im Cockpit des Starfighters. Der ehemalige Jet-Pilot Rolf Stünkel berichte von kühnen Einsätzen, gefährlichen Tiefflügen und der Ausbildung im Sternenkämpfer [Kindle Edition]

Rolf Stünkel
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 15,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 15,99  
Gebundene Ausgabe EUR 22,99  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die packende Story des »Sternenkämpfers« Der Starfighter, auch »Sternenkämpfer« genannt, war ein Kampfflugzeug, optimiert für hohe Geschwindigkeit und enorme Steigleistung. Der ehemalige Starfighter-Pilot Rolf Stünkel berichtet »live aus dem Cockpit« von unglaublichen Einsätzen im Kalten Krieg, von seinen Patrouillenflügen entlang der Grenze zur DDR und ernsten Erlebnissen. Dabei lässt er zahlreiche frühere Fliegerkameraden zu Wort kommen. Packend!

Inhaltsverzeichnis
  1. Vorwort
  2. Auf Umwegen ins Cockpit
  3. Jets für Anfänger
  4. Starfighter fliegen
  5. Wieder in Deutschland
  6. Marineflieger in Ausbildung
  7. Pilotenalltag
  8. Training über Land und See
  9. Kalter Krieg über der Ostsee
  10. Starfighter und Flugsicherheit
  11. Abschied
  12. Neue Zeiten
  13. Wiedersehen
  14. Anhang
    • Starfighter-Versionen
    • Dank
    • Technische Daten F-104G
  15. Impressum und Bildnachweis

Produktinformation


Mehr über den Autor

Rolf Stünkel wurde 1954 im niedersächsischen Hildesheim geboren. Er ging nach dem Abitur zur Marine, landete nach kurzer Seefahrtszeit im Kampfflugzeug-Cockpit und wurde Fluglehrer. Nach etlichen Jahren auf Starfighter- und Tornado-Jets, Verwendungen an Land und auf See, wechselte Stünkel 1989 zur Airline.
Der siebenfache Vater arbeitet als selbstständiger Autor und betreut Seminare für entspanntes Fliegen. Wenn er gerade nicht in der Luft oder am Schreibtisch ist, spielt er sehr gern Klavier.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen TOP GUN Mitten in Europa 18. Mai 2014
Format:Gebundene Ausgabe
Eine extrem spannende und kurzweilige Beschreibung einer fliegerischen Laufbahn zu Zeiten der Ost-West Konfrontation. Mit viel Selbstironie und Witz vermag der Autor seine Erfahrungen so packend zu schilder, dass man das Gefühl bekommt, selbst mit im Cockpit gesessen zu haben.
Durch den gelungenen Wechsel zwischen dem eigenen Erlebten und den ebenso spannenden Schilderungen von Weggefährten und Zeitzeugen gewinnt das Buch eine gewisse Dynamik, ohne dass es zu einer Selbstbeweihräucherung dieser fliegerischen Eliten Deutschlands kommen würde.
Dieses Buch wird nicht nur Flugbegeisterte in seinen Bann ziehen, sonder auch zum Nachdenken über die Zeit des "Kalten Krieges" mitten in Europa anregen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Check Six 19. Juli 2014
Von UTB22
Format:Gebundene Ausgabe
Ich habe mir das Buch gekauft, weil die SPON-Rezension Lust auf mehr gemacht hat. Leider ist das Buch
a) ein Fehldruck (beherbergt zehn doppelte Seiten)
b) eine Enttäuschung, da der Autor im wesentlichen Erzählungen von Staffelkameraden, Flieger-Helden und das ganze drumherum schildert, dabei aber seine eigenen Erfahrungen nicht sehr detailliert wirken. Schade drum.

Check Six.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Erinnerung an alte Zeiten werden wach 22. August 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Nun ist es bei mir auch schon 25 Jahre her, dass ich als Offizierschüler der Luftwaffe im bayerischen Fürstenfeldbruck rumrannte, den Piggies nachschaute und täglich das verbrannte Kerosin der Alphajets schnüffeln konnte. Ab und an jaulten auch noch die J79-Triebwerke einiger Starfighter über den Fliegerhorst, diese Geräusche hatten sich als Kind (wohnend in einem Tieffluggebiet) ins Hirn gebrannt.
Junge Kameraden von mir, ebenfalls Anfang 20, waren auf dem Sprung ins Jet-Cockpit, Ende der 80er nur noch Phantom oder Tornado, aber die F104 hatten noch alle in Erinnerung.
Und somit kannte ich aus vielen Erzählungen etliche Details der Jetausbildung auf der Tweet und der T38, der Europäisierung usw usf. Rolf Stünkel hat das alles gute 10 Jahre eher und auf der 104 erlebt, trotzdem habe ich dieses Buch in 3 Tagen "aufgefressen" und fand mich anfangs in einer Zeitreise wieder.
Er lässt nichts aus: Marinezeit als Seefahrer, Flugschüler, young punk im Jet in den USA, in der BRD, die Wiedervereinigung, die Flugsicherheit, die Waffenausbildung und und und...

Für jeden, der etwas davon kennt oder einfach nur gerne Fliegergeschichten liest ein Muss!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Marineoffizier im Kampfjet "Starfighter F104 G" 18. August 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Als ehemaliger flugbegeisterter Marineoffizier hatte ich naturgemäß ein hohes Interesse an diesem Buch. Der Inhalt des Buches brachte meine Erinnerungen zurück in die Zeit der Anfangsjahre dieses beeindruckenden -dennoch sehr umstrittenen- Flugzeugs.
In sehr anschaulicher Weise wird dem Leser nahe gebracht, wie stressig die Auswahlkriterien für einen zukünftigen Bw-Piloten sind und wie fordernd die Ausbildung eines Jet-Fliegers in den USA aber auch späterhin in Jever ablief. Der spätere Einsatz als Marineflieger in Zeiten des damaligen Kalten Krieges wird dem Leser sehr eingängig und spannend vermittelt. Dass der Verfasser im Buch darüber hinaus auch bekannte Marineoffiziere zu Wort kommen läßt, empfand ich als hervorragende Ergänzung seines eigenen Textes. Kurzum, ein Buch wie für mich geschrieben; danke dafür!
(Ich habe mir von Rolf Stünkel auch noch sein Buch "Inside Cockpit" gekauft, um etwas Einblick in die Linienfliegerei zu erhalten).
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Format:Gebundene Ausgabe
Das Buch von Rolf Stünkel ist ein spannendes und unterhaltsames Buch.
Es ist eine interessant zu lesende Mischung aus Geschichte und Geschichten und bietet auch allgemein verständliche Einblicke in die Technik der damaligen Zeit. Rolf Stünkel versteht es gut, eigenes erlebtes und Geschichten von und über Kameraden zu vereinen und in einer lockeren 'Fliegersprache' zu präsentieren. Auch tragische Ereignisse werden in dem Buch geschildert. Wer diese Zeit erlebt hat, fühlt sich durch den Schreibstil in diese Zeit zurückversetzt. Es hat Spaß gemacht, das Buch zu lesen und ich kann es nur empfehlen. Für alle, die sich für Fliegerei interessieren !
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Your Six is clear! 3. Juni 2014
Von Charles
Format:Gebundene Ausgabe
Gute, abwechselungsreiche Einblicke in unsere Ausbildung und unsere Zeit in den Staffeln der Marineflieger-Jet-Jockeys! Auch die Gedanken und gelegentlichen Selbstzweifel kommen nicht zu kurz. Alles eingepackt in eine Dauerprise Humor, denn neben aller Ernsthaftigkeit des Auftrages und aller Konzentration auf den fliegerischen Job, kam das Lachen nie zu kurz. Und dann natürlich die, für Außenstehende nur schwer verständliche, Liebe zu unserem Arbeitsgerät, der 104!
Well done, Rolf, genauso war's! Bravo Zulu!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Unbekanntes bekannt gemacht 8. Juli 2014
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Durch eine Radio-Talk-Show bin ich auf das Buch aufmerksam geworden, ein Glücksgriff. Auch als Laie und das noch dazu weiblich hat mich das Buch gefesselt, Unterhaltung und Information in ausgewogenem Maß. Für alle, die auch mal über ihren Tellerrand schauen wollen eine gute Empfehlung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen MACH 2 16. Juni 2014
Von Kobol
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Mach 2: von Rolf Stünkel ist empfehlenswert für Kenner und Laien, da sehr anschaulich geschrieben. Es ist leicht nachvollziehbar + genial veranschaulicht. Ideal für Jedermann + Newcomer.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden