In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Mach Das!: Die ultimative Physik des Abnehmens auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Mach Das!: Die ultimative Physik des Abnehmens
 
 

Mach Das!: Die ultimative Physik des Abnehmens [Kindle Edition]

Martin Apolin , Mandy Fischer
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (30 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 12,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 12,99  
Gebundene Ausgabe EUR 16,95  
Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.



Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Was haben eigentlich ein Mensch und ein Donut gemeinsam?
Wie weit muss man laufen, um den Nährwert eines Biers abzuarbeiten?
Und warum bloß schützt unser Körper seine Fettreserven so vehement?
Martin Apolin hat nicht nur auf diese Fragen eine schlüssige Antwort parat. Er stellt darüber hinaus klar: Es gibt im Prinzip nur eine Regel, die man beachten muss, um abzunehmen. Und die ist verdammt einfach. Soviel sei verraten: Vergessen Sie Diäten! Um Gewicht zu verlieren, müssen Sie nicht tagelang Kohlsuppe löffeln, brauchen abends nicht mit knurrendem Magen ins Bett zu gehen und auch nicht auf Ihre geliebten Kohlenhydrate verzichten.
Humorvoll, unterhaltsam und fundiert erklärt Apolin, wie sich mit den Erkenntnissen aus Physik und Medizin viele Ernährungslügen wissenschaftlich widerlegen lassen – und wie Sie wirklich dauerhaft und unkompliziert abnehmen.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Martin Apolin, geboren 1965 in Wien, ist überzeugt: Zum Thema Abnehmen wird öffentlich weltweit am meisten gelogen. Politische Lügen zur Sicherheit mal ausgenommen. Als promovierter Physiker und Sportwissenschaftler weiß er, dass alles in diesem Universum den physikalischen Gesetzen unterworfen ist auch der Organismus des Menschen. Wenn er nicht gerade Diätmythen entlarvt, unterrichtet er als Vollblutlehrer an einem Wiener Gymnasium und an der Fakultät für Physik der Universität Wien. Apolin ist Autor von mehr als zehn teils unkonventionellen Schulbüchern: Sein Oberstufenlehrgang Big Bang ist das populärste Physikschulbuch Österreichs. Bekannt wurde er außerdem durch seine Kolumne Formel des Monats im Magazin Red Bulletin. Martin Apolin lebt mit seiner Frau und drei Kindern in Wien.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 3664 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 168 Seiten
  • Verlag: Ecowin Verlag; Auflage: 1. Aufl. (17. Januar 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00HW12VIE
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (30 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #30.381 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

DDr. Martin Apolin, geboren 1965 in Wien, ist Physiker und Sportwissenschaftler. Er arbeitet als Lehrer an einer Wiener AHS. Nebenbei lehrte er früher am Institut für Sportwissenschaften und nun an der Fakultät für Physik/Didaktik. Martin Apolin ist Autor von über zehn teilweise unkonventionellen Schulbüchern. Sein Oberstufenlehrgang Big Bang ist das populärste Physikschulbuch in Österreich. Bekannt wurde er auch durch seine Kolumne "Formel des Monats" im Magazin Red Bulletin. Er lebt mit seiner Frau und drei Kindern in Wien.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Interessant, lustig und beinhart 23. Januar 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ich beschäftige mich viel mit Ernährung und betreibe sehr viel und gerne Sport. Da gibt es teilweise Aussagen von verschiedenen Gurus wo man echt nur lachen kann und Millionen von Menschen glauben dies.

Das Buch räumt mit einigen Mythen auf und ist erfrischend anders. Ich bin selbst studierter Elektrotechniker und finde die kleinen mathematischen Rechnereien sehr unterhaltsam und dennoch verdeutlichen sie den Sinn der für den Gewichtsverlust entscheidend ist. Ob die so hervorgebrauchte Wahrheit der Masse schmeckt ist fraglich, da die Realität doch bitter und frei von Wundern ist.

Besonders loben möchte ich die Abbildungen, welche im Gegensatz zu den ständigen sterilen Diagrammen eine wirklichen Augenweide sind.

Zusammenfassend ist das Buch sehr lesenswert bringt aber nichts neues was nicht schon mein Großvater wusste, d.h. wenn man abnehmen will muss man weniger essen oder sich bewegen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
22 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Heike G. HALL OF FAME REZENSENT TOP 50 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Schlank im Schlaf, Trennkost, Eiweißdiät und Ananas-Kur? Oder doch lieber Brigitte-Diät oder ein Programm bei den Weight-Watchers? Der Weg zum Wunschgewicht wird allerorts angepriesen. Und viel zu leicht glaubt man den vollmundigen Erfolgsgarantien der neuesten Studien, schlankmachenden Pillen, Tees, Pülverchens oder Werbeversprechen wie: "Abnehmen ganz leicht - keine Änderung Ihrer Ernährungsgewohnheiten nötig" oder "Viele Kilos in wenigen Tagen", mitunter gar völlig ohne Sport und Diät.
"Beim Thema Abnehmen wird gelogen, dass sich die stärksten Balken biegen. Kein Wunder, weil sich auf diese Art und Weise enorm viel Geld verdienen lässt.", ist sich der 1965 in Wien geborene Autor Martin Apolin, promovierter Physiker und Sportwissenschaftler, der als AHS-Lehrer (Physik, Sportkunde) und Lektor an der Fakultät für Physik in Wien arbeitet, sicher. Er packt in seinem jüngsten Buch die Grundlagen dieses verteufelten Kreislaufs des Zu- und Abnehmens an der Wurzel an und erläutert ihre Ursachen an der Basis: der Physik. Entscheidenden Anteil trägt dabei der Energieerhaltungssatz. Er ist es, der bestimmt, ob wir ab- oder zunehmen.

Energieerhaltungssatz? Da war doch was in der Schulzeit. Genau! Ganz einfach ausgedrückt besagt er: Energie kann nicht verloren gehen, sondern nur von einer Energieform in eine andere umgewandelt werden. In jedem Menschen läuft verallgemeinert formuliert folgende Reaktionsgleichung im Inneren des Körpers ab: Kohlenhydrate/Fette + Sauerstoff --> Wasser + Kohlenstoffdioxid + Energie. Und genau dieses letzte Paket, die dabei freigesetzte Energie, ist das, was uns am Leben erhält.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vergessen Sie sämtliche Diäten! 2. Februar 2014
Von Mag Wolfgang Neubacher TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Den Autor, Physiker und "Berufsskeptiker" (Eigendefinition), werden so manche Geschäftemacher noch verfluchen: Er kann ihnen ihr Geschäft ganz gehörig vermasseln. Wer kauft denn dann noch teure Diätprodukte etc., wenn ihm schlüssig nachgewiesen wird, dass sämtlich Diäten und Hungerkuren - langfristig gesehen - "für die Würscht" (so sagt man in Österreich) sind (auf Hochdeutsch "wirkungslos").
Auf Dauer abnehmen kann man nur durch körperliche Aktivität (verbunden mit einer Reduktion beim Essen). Die/der Abnehmwillige muss also eine "negative Energiebilanz" anstreben.
Vielleicht ist nun so manche(r) nach der - großteils amüsanten - Lektüre frustriert, aber: "Jeder Schritt zählt!" Das heißt nicht mehr und nicht weniger, als zB Treppe statt Lift; laufen gehen; sich auf dem Ergometer plagen usw. Damit wird man zwar nicht in 2 Wochen 12 Kilo verlieren (wie uns so manche hirnrissige Diät verspricht), langfristig aber zahlt es sich aus. Und dass weniger Alkohol und weniger Fett auch zur Gewichtsreduktion beitragen, versteht sich von selbst!
Ein - wie schon gesagt - amüsantes, dabei sehr gescheites Buch, das letztlich den abnehmwilligen Leser nicht frustriert, sondern motiviert zurücklässt!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute Strategie 21. Februar 2014
Von Nils
Format:Gebundene Ausgabe
Das ist endlich mal klar: Alle Diäten basieren letztlich auf dem Energieerhaltungssatz. Damit entlarvt der Autor jegliche Diät-Mythen.
Ich kann jetzt mich endlich mal auf was verlassen.
Danke!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mach Das! Die ultimative Physik des Abnehmens 11. Februar 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Das erste ordentliche Buch, das den Gesamtzusammenhang zwischen Ernährung, Gewichtszunahme, Gewichtsregulierung und Auswirkungen von Aktivitäten anschaulich und unter Verwendung der Physik nachvollziehbar erklärt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Abnehmen mit den Gesetzen der Physik 20. Januar 2014
Von Bacchus
Format:Gebundene Ausgabe
"Von nichts, kommt nichts". Das ist der Energieerhaltungssatz, der die Grundlage der meisten Überlegungen in diesem Buch bildet.
Fette und Kohlenhydrate sind wichtige Energielieferanten. Wobei Fett der wichtigste Energielieferant ist. Fette dienen als Isolator gegen Wärmeverluste, als Schutzpolster für innere Organe und das Nervensystem.
Der Physiker und Sportwissenschaftler Martin Apolin erklärt verständlich die verschiedenen Formen von Energie-input und Energie-output, den Unterschied von Masse und Gewicht, beschreibt, warum es bei Diäten immer wieder zu einem Jo-Jo-Effekt kommt und man über Nacht keine 2 Kilogramm Fett abnehmen kann. Verständliche Beschreibung des Zu- und Abnehmens und dass Abnehmen ohne weniger zu essen und Bewegung/sportlicher Betätigung nicht funktioniert.
Die physikalischen Prozesse, die bei der Nahrungsaufnahme und Nahrungsverwertung in unserem Körper passieren, wurden gut erklärt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen räumt mit Mythen auf
Ein schönes Buch, daß alle wesentlichen Dinge zusammenfaßt. Hervorzuheben ist, daß der Autor unter den Mythen um das Thema Abnehmen ordentlich aufräumt. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Stunden von Axel Schwenke veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Nettes Buch
Das Buch ist ganz lustig geschrieben, ich persönlich habe es jetzt für mich nicht als so extrem interessant empfunden, doch das ist ja Ansichtssache.
Vor 1 Monat von Gerli veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Immer dasselbe, aber toll aufbereitet
Die Quintessenz dieses Buches könnte man in wenigen Worten mithilfe des Energieerhaltungssatzes zusammenfassen:
Energie kann nicht verloren gehen, sondern nur umgewandelt... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Big veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Beende Diäten - starte Bewegung!
Ein hervorragendes Buch, welches mit sehr vielen Mythen aufräumt.
Alles wird auf Grund physikalischer Tatsachen erklärt. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Alexander Pitlik veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Amüsante Physik
Ich habe das Buch gestern während einer erzwungenen 4-stündigen Wartezeit in einem Zug durchgelesen. Und dabei immer wieder herzlich gelacht. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von hewoleo veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Bringt es am Punkt.
Endlich ein Buch über das Abnehmen das aufräumt mit irgendwelchen pesudowissenschaftlichen Halbwahrheiten. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von CHHB veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Lange Rede kurzer Sinn
Wissenschaftlich gesehen mag dieses Buch wirklich sehr interessant sein. Im Kern allerdings ist die Aussage: Wer abnehmen will muss auf seine Ernährung achten und Sport... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Sonja veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen witziges Buch
Dieses Buch geht mit dem Thema "Abnehmen" echt witzig um! Das meiste wird echt gut erklärt, anderes wieder viel zu detailiert. Aber was solls... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Peter Felsinger veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen hat mir nicht gefallen
war nicht mein Fall, das Buch ist mir persönlich zu wissenschaftlich geschrieben, was man anhand des Buchtitels eigentlich erahnen konnte. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Gina veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Keine Offenbarung ...
Also, Herr Apolin erzählt mir jetzt theoretisch nichts, was ich nicht schon wüsste.
Allerdings ist es mal ganz heilsam die nackten Tatsachen auf unterhaltsame Art... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Koboldmaki veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden