• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 12 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Macbeth: Zweisprachige Au... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Macbeth: Zweisprachige Ausgabe Taschenbuch – 1. April 1998


Alle 35 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 1. April 1998
EUR 10,90
EUR 6,54 EUR 3,43
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
73 neu ab EUR 6,54 14 gebraucht ab EUR 3,43

Wird oft zusammen gekauft

Macbeth: Zweisprachige Ausgabe + Lektüreschlüssel zu William Shakespeare: Macbeth + Macbeth. Textanalyse und Interpretation mit ausführlicher Inhaltsangabe und Abituraufgaben mit Lösungen
Preis für alle drei: EUR 22,40

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 280 Seiten
  • Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag; Auflage: N.-A., Nachdr. (1. April 1998)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423124849
  • ISBN-13: 978-3423124843
  • Größe und/oder Gewicht: 12,1 x 1,7 x 19,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (61 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 171.987 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

'These tapes are invaluable not just because of the quality of the diction and presentation but because they are based on the complete text as established by Philip Edwards for the New Cambridge Shakespeare edition of the plays. They may be used in conjunction with the plays or simply listened to for the sheer joy of hearing Shakespeare's wonderful language without having to endure the absurdities of so many modern productions.' Contemporary Review

'Well worth acquiring for any good audio collection.' AVL-Multimedia Information -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über das Produkt

Using the complete, unabridged New Cambridge Shakespeare edition, this is an audio version (cassettes and compact disks) of Shakespeare's Macbeth, using a full professional cast, sound effects and accompanying music. The recording is directed by Fiona Shaw, who also plays Lady Macbeth opposite Stephen Dillane's Macbeth. All prices are exclusive of VAT. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 9. März 2004
Format: Taschenbuch
Shakespaere im Original ist nicht gerade ein Klacks für Englischlernende, sind doch recht viele altenglische Wörterenthalten. Diese Ausgabe von Longman ist die perfekte Alternative zu einer zweisprachigen Ausgabe. Altenglische Wörter werden ins englische übersetzt, schwierige Wörter teilweise sogar deutsch übersetzt. Zusätzlich werden Hintergruninformationen und Erklärungen zum Text geliefert.
Wirklich genau das richtige um sich an Shakespeare zu wagen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Josephine Sterner TOP 500 REZENSENT am 17. Dezember 2012
Format: Taschenbuch
Macbeth, General der königlichen Armee Duncans, trifft mit seinem gleichrangigen Freund Banquo nach einer Schlacht gegen Norwegen auf drei Hexen, die ihm prophezeien, dass er König von Schottland wird und Banquo zwar nicht selbst König, doch die Wurzel einer Reihe von Königen wird. Macbeth unterrichtet seine Frau von seinen Erlebnissen und sie drängt ihn dazu König Duncan zu ermorden, was Macbeth wiederum ablehnt. Um aber nicht als Feigling dazustehen, gibt er schließlich nach und tötet Duncan. Macbeth wird König von Schottland, nimmt sich vor Banquo zu ermorden, damit er nicht die vorhergesagten königlichen Söhne bekommt und stellt auch eine Armee gegen Macduff, einem schottischen Adelsmann auf, der sich geschworen hat gegen Macbeth anzugehen, nachdem dieser seine Frau und Kinder umbringen ließ...

Für mich persönlich war dies das erste Werk von Shakespeare, noch dazu auf englisch, das ich gelesen habe (ich sage nicht "lesen musste" (obwohl es für die Schule war), denn ich habe es freiwillig verschlungen und nur ganz unfreiwillig wieder aus der Hand gelegt. Die erzählte Geschichte ist natürlich eine typisch Mittelalterliche (Kampf zwischen Königreichen, Intrigen am Königshof usw.), doch gerade dies macht das Lesen so anders, da man in eine andere Welt als die heutige abtauchen kann. Im Globe Theatre in London gehen die Menschen seit Shakespeares Zeiten ins Theater um seine Stücke aufgeführt zu sehen.

Die Verse (die das ganze Werk bis auf Akt V, 1. Szene begleiten) sind selbst in englisch recht angenehm zu lesen und auch nicht schwer zu verstehen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
27 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Der kleine Buchfink am 28. Juni 2003
Format: Taschenbuch
Dem siegreichen Feldherrn Macbeth wird von drei Hexen geweissagt, er würde Than von Cawdor und König von Schottland, allerdings folgten ihm nicht seine Nachkommen auf den Thron, sondern die seines Gefährten Banquo. Macbeth aber ist ein loyaler Untertan seines Königs Duncan und er glaubt, daß der Than von Cawdor lebt, also nimmt er die Prophezeiung nicht sonderlich ernst. Doch Cawdor war ein Verräter, der mittlerweile hingerichtet wurde und König Duncan verleiht Macbeth tatsächlich dessen Titel. Nun beginnt in Macbeth der Gedanke zu gären, daß auch die zweite Prophezeiung sich bewahrheiten könne, da schon die erste sich so unerwartet erfüllt hat. Und Lady Macbeth -seine Frau- flüstert ihm ein, man könne das Eintreffen des Vorhergesagten doch wohl ein bißchen beschleunigen. Daraufhin ersticht Macbeth König Duncan im Schlaf und lenkt den Verdacht auf die Söhne des Königs. Da er nun sicher ist, daß auch Teil drei der Prophezeiung schneller eintreffen könnte, als ihm lieb ist, läßt er auch Banquo ermorden, doch dessen Sohn gelingt die Flucht. Im Verlauf der Handlung läßt Macbeth immer mehr Menschen wahllos niedermetzeln - auch Frauen und Kinder, bis er endlich von jemandem aufgehalten wird, der - laut eines anderen Orakels der Hexen- nicht von einem Weib geboren wurde.
Das ist ein spannender Plot, der mit aufregenden Dingen wie Geistererscheinungen, Hexen, Unwettern, Wahnsinnsanfällen und Schlachtengetöse angereichert ist und auch komische Passagen enthält. Außerdem stellt der Text die philosophische Frage nach der Herkunft des Bösen und es ist ein Text der reich an Symbolik ist.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 4. Juni 2004
Format: Taschenbuch
Diese Oxford School Edition von Shakespeare's Macbeth ist eine ausgesprochen gute Ausgabe. Neben dem Originaltext und etlichen Erläuertungen in einer Randspalte neben dem Text, die das Textverständnis gerade auch für Nicht-Muttersprachler erheblich erleichtern, bietet es eine detaillierte Einführung und weitere Quellen zum Text, die auch die Entstehung des Stückes offenlegen, insbesondere, was die Quellen Shakespeares beim Schreiben von 'Macbeth' anbelangt. Diese Ausgabe ist mit ihren vielen Extras und Boni einfach nur empfehlenswert; sie hat mir sehr viel Vergnügen bereitet und meine Lust auf mehr Shakespeare angestachelt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Josephine Sterner TOP 500 REZENSENT am 17. Dezember 2012
Format: Taschenbuch
Macbeth, General der königlichen Armee Duncans, trifft mit seinem gleichrangigen Freund Banquo nach einer Schlacht gegen Norwegen auf drei Hexen, die ihm prophezeien, dass er König von Schottland wird und Banquo zwar nicht selbst König, doch die Wurzel einer Reihe von Königen wird. Macbeth unterrichtet seine Frau von seinen Erlebnissen und sie drängt ihn dazu König Duncan zu ermorden, was Macbeth wiederum ablehnt. Um aber nicht als Feigling dazustehen, gibt er schließlich nach und tötet Duncan. Macbeth wird König von Schottland, nimmt sich vor Banquo zu ermorden, damit er nicht die vorhergesagten königlichen Söhne bekommt und stellt auch eine Armee gegen Macduff, einem schottischen Adelsmann auf, der sich geschworen hat gegen Macbeth anzugehen, nachdem dieser seine Frau und Kinder umbringen ließ...

Die New Swan Shakespeare-Ausgabe ist durchweg auf englisch geschrieben und wie folgt aufgeteilt: Vorwort (in dem auch Wörter aus dem veralteten Englisch vorgestellt werden, die in der Tragödie fortan oft vorkommen sollen), Vorstellung der Figuren, Ort und Zeit, die Tragödie selbst (versehen mit Schwarz-weiß Illustrationen und auf den linken Seiten des Buches jeweils mit genaueren Erläuterungen von unbekannten Ausdrücken/Wörtern, die in "Macbeth" vorkommen), ein Glossar zur Erklärung weiterer Worte und letztendlich ein paar Ratschläge/mögliche Diskussionsthemen über "Macbeth" speziell für Prüfungsabsolventen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden