oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
MTV Unplugged
 
Größeres Bild
 

MTV Unplugged

6. März 2007 | Format: MP3

EUR 9,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 15,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:29
30
2
3:24
30
3
3:55
30
4
3:55
30
5
3:51
30
6
3:50
30
7
3:48
30
8
3:00
30
9
3:35
30
10
5:35
30
11
6:20
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 6. März 2007
  • Erscheinungstermin: 6. März 2007
  • Label: Virgin Records America
  • Copyright: (C) 2007 MTV Networks
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 44:42
  • Genres:
  • ASIN: B004KCB2ME
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (33 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 33.899 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kunc Florian am 30. Mai 2007
Format: Audio CD
ich muss gleich anfangs sagen, dass ich ein großer korn fan bin und beinahe jeden auftritt, den sie in österreich absolviert hatten auch miterlebt hab. jedesmal wieder ein genuss davis und band zu hören und vor allem auch auf der bühne zu sehen. doch dieses album hat mich völlig überrascht und hat alle erwartungen zuerst einmal total enttäuscht. denn was ich da hören musste klang nicht mehr nach korn. zumindest die ersten zwei oder drei male. doch wenn man sich diese cd immer wieder anhört, desto besser gefällt sie einem. auf jeden fall war es bei mir so. vor allem freak on a leash mit amy lee, creep, coming undone und throw me away haben es mir angetan und bei freak on a leash und throw me away muss ich ehrlich gestehen höre ich mir diese unplugged version lieber an, als die originalen. die stimme von davis überzeugt einfach total, es kommt viel mehr gefühl rüber, da nicht mehr das urtypische "schreien" (verzeiht diesen ausdruck) sondern eher sehr sanfte töne angeschlagen werden. was ich persönlich sehr toll finde ist, dass sogar meine freundin (und die hört normalerweise alles andere als solche musik) diese cd gerne hört, und das ist für mich natürlich dann gleich nochmal so schön. auch wenn viele finden, korn geht zu sehr in richtung mainstream, finde ich, dass sie mit diesem album genau das gegenteil bewiesen haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rolf André am 3. Juni 2007
Format: Audio CD
Ich bin nicht speziell KORN-Fan (habe nur eine Greatest Hits-CD, die mir aber mehrheitlich gefällt), sondern Musikliebhaber mit einem breiten Geschmack und einer grossen CD-Sammlung. Die vorliegende CD habe ich gestern ungehört und spontan gekauft, weil mir das 'Unplugged'-Konzept generell und die wenigen Stücke von Korn, die ich habe, gefallen.

Ich erwartete nicht viel, aber diese Erwartungen wurden übertroffen :-). Wie im Titel angetönt, 'unplugged' heisst hier definitiv nicht 'ausgestöpselt', im Sinne von 'kraftlos': im Gegenteil, schöne und kraftvolle Musikstücke sind da zu hören und einige sind durch das Zusammenspiel mit anderen Künstlern (japan. Taiko-Trommler auf 'Throw me away' oder The Cure auf 'Make me bad/In between days', bzw. Amy Lee bei 'Freak on a leash') sehr speziell und gefallen mir sehr gut.

Ich wollte zuerst einige Lieder als spezielle Anspieltips hervorheben, aber damit tut man dem Rest der CD unrecht. Jeder sollte seine Perlen auf dieser CD unbelastet selbst entdecken. Und Liedperlen findet man hier definitiv: ich habe bei zwei-, nein inzwischen dreimaligem Hören kein schlechtes Stück gehört und empfehle die CD zum Kauf.

Kann mir allerdings vorstellen, dass eingefleischte Korn-Fans, die jahraus-jahrein immer das gleiche von Korn hören wollen, vielleicht enttäuscht von dieser CD sind. Andere, die unvoreingenommen an diese CD herangehen, werden wahrscheinlich viel Freude daran haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von hirnlego am 3. Oktober 2007
Format: Audio CD
Als ich erstmals das Cover dieser CD erblickte war ich überaus neugierig - Korn ohne Strom? Wie kann das gehen - wie kann 'Blind' akustisch funktionieren? Und nachdem ich mir mittlerweile den ganzen Nachmittag pausenlos die Scheibe anhöre, weiß ich die Antwort noch immer nicht.
Jonathan Davis ist eigentlich nicht der großartige Sänger, auch auf dieser Aufnahme artikuliert er bloß scheien, stöhnen, grollen, kreischen - und wenn er richtig singt ('Creep'), dann ohne Volumen. Dazu eine riesige Menge Instrumente - Streicher, Celli, Orientalische Percussion, Piano, Musical Saw (?), Glass Armonica (??).

Und interessanterweise können die Songs für sich dennoch bestehen, ohne dem ganzen Lärm, Bombast und Groove der Studioversionen - und sie hören sich gut an, da es offenbar innere Energie in der Kornschen Musik gibt, die hier, gepaart mit Melodie zum Vorschein kommt.

Die Stücke, die das am besten verdeutlichen, sind 'Hollow Life' und 'Love Song' - auch hörenswert sind die Gastauftritte von Evanescence-Amy Lee und Cure-Robert Smith.

Negativ: Die kurze Spielzeit.

Ein mutiger Schritt einer unkonventionellen Band, auch wenn sie kein 'unplugged in NY' gebracht haben, hörenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marco Grollmann am 3. März 2007
Format: Audio CD
,Unplugged von Korn', als ich dies zum ersten mal gehört hab, konnt ich mir das nicht so wirklich vorstellen. Da die Jungs ja eigentlich auf ihren tiefen Bass, ein knallendes Schlagzeug, harte Gitarren Rifs und einem Frontmann mit emotionsgeladenen Gesang vertrauen scheint das für viele die KoRn kennen sehr komisch. Doch KoRn haben schon einmal eine Accoustic Session hingelegt und zwar bei AOL, mit den Liedern ,Twisted Transistor', ,Falling Away From Me', ,Thoughtless' und ,Coming Undone'. Dieses Unplugged hat mich auch schon vollkommen überzeugt und so bin ich sehr froh das die 4 Jungs, dies noch ausweiten. Mit diesem Album zeigen KoRn wieder, dass sie anders sind als die meisten Bands, sie probieren immer was Neues aus, dies zeigt auch das Album ,See You On The Other Side', welches sich vollkommen von den anderen Alben abhebt. Ind diesem Jahr bringt KoRn nicht nur ihr Unplugged Album raus, sonder noch ihr brandneues Album, welches Ende März rauskommen soll. Dieses wird kein ,SYOTOS Part 2', sondern es wird wieder härter, wie die Alben zuvor. Also Back To The Roots! Aber jetzt noch ein paar Beschreibungen zu den Liedern:

1.Blind - Der geniale Meilenstein von KoRn bringt eine krasse Veränderung mit sich! Der eigentlich so verstörende und wütende Sond ist zu einem chilligen Latin Song geworden. Dieser Track ist einfach überwältigend und mal was komplett Neues.

2.Hollow Life - Dieses Lied ist ja schon eins der ruhigsten und langsamsten von KoRn, was nicht heißt das es schlecht ist, ganz im Gegenteil es hebt sich hervor. Die Veränderung zu einem Akkustik Stück tut dem Lied sehr gut, meiner Meinung nach besser als das Original.

3.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden