oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
MMXII
 
Größeres Bild
 

MMXII

30. März 2012 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 20,40, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
8:56
30
2
5:02
30
3
4:15
30
4
5:04
30
5
3:59
30
6
4:29
30
7
4:44
30
8
4:48
30
9
6:09
30
10
3:21
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 4. April 2012
  • Erscheinungstermin: 4. April 2012
  • Label: Spinefarm Records
  • Copyright: (C) 2012 Spin-Farm Oy, Under Exclusive Licence from Various Artists Management
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 50:47
  • Genres:
  • ASIN: B007J0WWSM
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 49.399 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Buckaroo_Banzai am 7. April 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Donnerwetter, einer der wenigen Platten die mich bis jetzt in diesem Jahr angenehm überrascht haben, ist die neue Killing Joke "MMXII".
Killing Joke wurden ende der siebziger Jahre von Jaz Coleman, dem Bassisten "Youth", Paul Ferguson an den Drums und den Gitarristen "Geordie" Kevin Walker, gegründet. Stilmäßig, sind sie dem Post-Punk bzw.dem Alternative Rock zuzuordnen.
Die Band hat immer polarisiert, entweder man mag sie oder eben nicht. Ich mochte/mag sie von Anfang an. KJ hatten/haben immer ihren eigenen Stil, der mit kaum einer anderen Band zu vergleichen ist. Sie sind in ihrer Art einfach "brachial genial" und das eigentlich bei fast allen ihren guten bis sehr guten Platten. Zwar lösten sie sich 1996 auf, aber 2002 kamen sie (zum Glück) wieder zusammen. Seit 2008 spielt KJ sogar wieder in Originalbesetzung und wie...!!! Sie haben mit "Absolut Dissent" und nun "MMXII" zwei ganz hervorragende Alben herausgebracht.
Zu "MMXII". Die 10 Stücke der "Einfach-Version", die ich habe sind auf satte 50:47 Minuten verteilt. Vorab, einen "Pausenfüller" oder "Durchhänger" gibt es nicht. "MMXII", ist wie aus einem Guß, es kommt fast an das "Überalbum" "Night Time" von 1985 heran und ist mit dem genialen "Hosannas from the Basement of Hell" von 2006 und eben "Absolut Dissent" von 2010, auf Augenhöhe.
Sicherlich, Jaz Coleman ist ein extrem eigenwilliger Typ und nicht jedermans Sache, aber er kann verdammt gute Songs schreiben und interpretieren und darauf kommt es (mir zumindest), an.
Ich habe "MMXII", mehrere male zu verschiedenen Zeiten/Stimmungen gehört und es fesselt mich immer wieder aufs neue. Soetwas, kann man nicht von allzu vielen Bands behaupten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Cole_p am 5. Mai 2012
Format: Audio CD
Ich muss vorweg erwähnen, dass ich bis auf die 25th Gathering DVD und die 2003er Platte mit D. Grohl an den Drums, die ich immer wieder höre, Killing Joke ein wenig aus den Ohren verlor. Leider - denn ich war einmal ein Anhänger der ersten Stunde. Das ist in gewisser Weise schade, aber ich habe die Band nun nach vielen Jahren gottseidank am 02.05.2012 live gesehen - in einem viel zu bescheidenen Rahmen, wenn man mal die Konzerte in Paris und London, vom April 2012, vergleicht.Und ich war "etwas" überrascht und muss gestehen- ich hatte nie und nimmer einen so guten Abend erwartet. Abgesehen von den Klassikern, fielen mir die neuen Songs des MMXII Albums auf, dass ich vorher nicht gehört hatte- und ich muss verdammt nochmal sagen - diese Band hat es verdient, dass man sich die neue Platte kauft und nicht etwa for nothing aus dem Netz saugt. Tolle Songs, angefangen mit einem satten Anfangswerk, das nach düsteren Beginn zum Kracher wird: Pole shift. Fema Camp, Rapture, The Glitch - Postpunk Knaller die keinesfalls das Werk einer Altherrencombo sind. Primobile und das wavige In Cythera usw.Leute- hört es euch an, mir persönlich ist es egal, ob sie nun den Weg von "Absolute Dissent" weitergegangen sind, oder nicht, beide Alben sind herausragend, die Band ist in den letzten Jahren offensichtlich besser als je zuvor und ich bin froh Geordie Walkers Gibson live gehört zu haben. Volle Punktzahl!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mario Karl TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 2. April 2012
Format: Audio CD
2012 also. Das Ende der Welt naht und Killing Joke dürfen da mit ihrem oftmals als esoterischem Voodoo-Priester verschrieenen Frontmann Jaz Coleman natürlich nicht fehlen. Wie nicht anders zu erwarten sind die Texte auf MMXII zum Bersten mit politischem, anti-kapitalistischem und voraus denkendem Gedankengut gefüllt. Das abermals in Originalbesetzung agierende Quartett gibt einen sehr treffenden Kommentar zur erkrankten (Industrie-)Gesellschaft ab und schießt sich damit mit voller Vehemenz in das Zeitalter des Wassermanns.

Wer der textlichen Agenda nicht weiter folgen möchte, kann sich zumindest erfreuen, dass die Reunion der Herren nicht von kurzer Dauer war, sondern tatsächlich auf fruchtbarem Boden wurzelte. Denn auch musikalisch präsentieren sich Killing Joke genauso wach und lebendig wie vor rund zwei Jahren. Stilistisch ähnlich und sogar noch etwas runder. Denn MMXII ist nicht mehr so bunt wie Absolute dissent. Das mag der eine oder andere vielleicht ein wenig schade finden, dafür bekommt man hier ein Album wie aus einem Guss vor den Latz geknallt, das unverkennbar nach Killing Joke klingt.

Sehr rau sind die Songs, aggressiv pulsierend und meist ziemlich geradeaus. Wie Gitarrist Geordie seine trockenen und rotzigen Simpelriffs aus dem Ärmel schüttelt ist eine wahre Pracht, während das Rhythmusgespann Youth/Ferguson sehr dynamisch die Flucht nach vorne antritt. Das klingt definitiv nicht nach Alte-Männer-Musik. Oftmals wabert unter den Songs auch ein starker, charmant altmodischer Synthie-Teppich, der den Titeln eine besondere Würze verleiht und beim fiebrigen "Rapture" voll durchbricht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Hübner am 30. April 2012
Format: Audio CD
Killing Joke schlagen wieder zu.Der neuste Streich von Coleman und co.lässt die Konkurrenz wieder blass aussehen.Industrial Metal,Rock,Punk,Synth Pop,alles drauf und grandios produziert.Mehr davon,definitiv Album des Jahres.Freue mich auf das Konzert am 02.05. in Berlin.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden