Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 6,85 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

MMS: Der Durchbruch: Ein Wundermittel für Afrika und auch den Rest der Welt Gebundene Ausgabe – Dezember 2009


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 24,00 EUR 13,95
9 neu ab EUR 24,00 13 gebraucht ab EUR 13,95

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken

-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Hinweise und Aktionen


Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 255 Seiten
  • Verlag: MobiWell; Auflage: 9. Auflage (Dezember 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3981031849
  • ISBN-13: 978-3981031843
  • Größe und/oder Gewicht: 24 x 17,4 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (93 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 29.665 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Dieses Buch hat weltweit eine Revolution ausgelöst: Zehntausende von Menschen haben Jim Humbles Formel angewendet und damit die Verantwortung für ihre Gesundheit in die eigene Hand genommen. Es liegen uns unzählige Erfahrungsberichte von Menschen vor, die mit MMS wieder gesund wurden. Dabei ist MMS keine Arznei und kann daher von der Pharmaindustrie auch nicht als solche gewinnbringend verkauft werden. Jim Humbles Entdeckung beruht nämlich darauf, eine Allerwelts-Chemikalie zu verwenden, die schon lange Zeit bekannt und überall erhältlich ist – nur kam bisher niemand darauf, sie für die persönliche Gesunderhaltung einzusetzen. Dementsprechend geriet dieses Buch natürlich sofort ins Kreuzfeuer behördlicher Kontrolle. Doch im Zeitalter des Internet werden die Karten anders gemischt: Schon bald nach der Veröffentlichung des Buchs hatte sich das Wissen über diese neue Möglichkeit der Gesunderhaltung wie ein Lauffeuer überall auf der Welt verbreitet. Mittlerweile werden sogar im tiefsten Afrika schon Menschenleben mit MMS gerettet. Jim Humble hat genau das erreicht, was er wollte. Wir freuen uns, mit der deutschen Ausgabe seines Buchs zur Verbreitung seiner Formel beigetragen zu haben.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jim Humble arbeitete als Ingenieur in der Luftfahrtforschung, schrieb Computer-Handbücher, war beteiligt an der Entwicklung der ersten Festplatten und arbeitete am Mond-Fahrzeug mit; er war Inspektor für die erste Interkontinental-Rakete und verkabelte die erste computer-kontrollierte Maschine in den USA. Er schrieb fünf Bücher für die Goldabbau-Industrie und leitete damit große technische Veränderungen ein. Seit seiner Entdeckung des MMS widmet er sich der Verbreitung dieser Informationen. Trotz seines großen Erfolgs lebt Jim äußerst bescheiden; meist hält er sich in Ländern der dritten Welt auf und setzt dort seine ganze Energie für die Verbreitung seiner Entdeckung ein.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

279 von 304 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Fessler am 9. Juni 2008
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist in mehrfacher Hinsicht lesenswert. Einerseits liest sich der erste Teil wie ein Abenteuerroman und stellenweise sogar sehr witzig. Es ist sehr gut geschrieben und übersetzt. Zum anderen merkt man, dass Jim Humble wirklich daran gelegen ist, den Kranken zu helfen. Auch seine große Aufrichtigkeit und sein Mut sind außergewöhnlich; er nennt alles und alle beim Namen und verschweigt auch nicht die positiven Seite der Leute, die ihm massiv geschadet haben.

Der eigentliche Knüller ist jedoch die Beschreibung des Mittels, das er gegen viele bisher unheilbare Krankheiten anwendet und das sogar ausgesprochen billig ist - zum Leidwesen der Pharmakonzerne, die sehr aggressiv reagierten. Im zweiten Teil kommt auch ein Pharmazeut zu Wort und erklärt die vielfachen Prozesse, aufgrund deren das Präparat wirkt.

Ich selbst und einige meiner Bekannten konnten damit ihre Krankheiten in den Griff bekommen. Mein chronisches Fieber aufgrund von CFS/ME ist weg, die ständigen Erkältungen/Grippe gehören ebenso der Vergangenheit an wie Akne und Herpes. Bleibt zu hoffen, dass Jim Humble irgendwann seinen verdienten Lohn für seine Selbstlosigkeit erhält.
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
180 von 204 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von McDaniel-77 am 3. Dezember 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Guten Tag den Zweiflern und Miesmachern, sowie den Interessierten und bereits Überzeugten!

Meine Schwester bekam den Tipp von ihrem Heilpraktiker, dann kauften wir das Buch und bestellten das Mittel bei einem Online-Auktionshaus von einer Chemiefirma. Ich werde nur einige Beispiele aus meiner Umgebung zu MMS schildern. Wenn ich eine Dosis nenne, z.B. 3 Tropfen, meine ich immer 3 Tropfen Basic : 15 Tropfen Activator. Das Mischungsverhältnis ist immer 1:5.

- Meiner Mutter (über 60) hilft es, besser mit ihrem entzündlichen Rheuma klar zu kommen. Die Gelenke schmerzen nicht so stark, sie nimmt aber nur 3 Tropfen am Tag. Ihre Erkältungsbeschwerden sind völlig weg, seit MMS keine Erkältung mehr.

- Meinem Onkel half MMS (3 Tropfen am Tag) seine brennenden und roten Augen, vermutlich eine Allergie, zu heilen. Vor nahm er täglich Augentropfen, welche nur die Symptome linderten. Er konnte einer Frau beim Italienurlaub den Urlaub retten. Diese bekam eine Erkältung und MMS half sofort, die Frau wollte am nächsten Tag gleich wieder 3 Tropfen MMS nehmen, weil es so gut geholfen hatte.

- Der Sohn (Teenager) einer bekannten half MMS bei nur einmaliger Einnahme von 3 Tropfen.

- Mir half MMS bei einer akuten Erkältung/Schweinegrippe. Ich nahm allerdings mehrmals am Tag 3-5 Tropfen, dadurch konnte ich alle Tätigkeiten wie sonst auch erledigen. Der einzige Haken beim MMS ist der Stuhlgang. Wenn man akut krank ist, sollte man besser zu hause bleiben, da man plötzlich dringend auf die Toilette flitzen muss. Man fühlt sich aber nicht Darmkrank oder geschwächt.

- Eine bekannte, der ich von Jim Humble und MMS berichtete, hat sich das Buch gekauft und das Mittel im Internet bestellt.
Lesen Sie weiter... ›
9 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
192 von 218 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von larapinta TOP 500 REZENSENT am 18. Mai 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Der Mut des Autors ist zu bewundern, dass er dieses Buch geschrieben hat! Sein Miracle Mineral Supplement, das relativ einfach herzustellen ist, kann das Immunsystem eines jeden Menschen so stärken, dass der Körper mit den Krankheits-Geisseln wie Malaria, Aids, Krebs, Diabetes, Seuchen und anderen innerhalb von kurzer Zeit fertig wird und der Mensch geheilt ist. Er hat viele Beispiele gebracht aus Afrika, wo malariakranke Menschen innerhalb von Stunden oder spätestens 1-2 Tagen gesund wurden. Spannend zu lesen waren seine Berichte, wo und wie er überall abgeblockt wurde, um dieses Mittel zu verbreiten. Selbst Bill Gates, der schon für viele Forschungen gespendet hat, stellte sich hier quer... Augenöffnend waren auch die Berichte über die amerikanische FDA, die alle Mittel hat, Naturheilmittel für die Bevölkerung zu unterbinden. Selbst die Vitaminpräparate wollte diese mächtige Behörde, die auch den US-Kongress unter Druck setzt, verschreibungspflichtig machen lassen bzw. völlig aus dem Verkehr ziehen! Natürlich wundert einen solch ein Vorgehen überhaupt nicht, schon gar nicht, wenn man bedenkt, dass der milliardenschweren Pharmaindustrie die Gewinne wegbrechen würden, wenn die Menschheit sich leicht selber heilen könnte! Und diese ist neben den Banken eine der mächtigsten Industriezweige der Welt, die alles kontrollieren können und dies auch tun!
Der Autor schreibt schonungslos und ehrlich, wie er jahrelang ausgenutzt worden ist, wie viel Steine ihm in den Weg gelegt wurden und wie viel er trotzdem für die Menschen erreicht hat.
Wenn dieses Mittel den Weg zu ALLEN Menschen finden sollte wird viel Leid und Elend in Zukunft der Vergangenheit angehören und viele als unheilbar geltende Krankheiten ihre Schrecken verlieren.
21 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
79 von 91 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von D. Edo am 14. Januar 2010
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das Buch von Jim Humble hat mich sehr berührt, weil er sehr glaubwürdig schildert, wie er selbst diese Möglichkeit der Selbsttherapie entdeckt und an andere weitergegeben hat. Verständlich ist auch sein Anliegen, dieses Wissen nicht in Händen von Leuten zu lassen, die nur überlegen, wie sie wirtschaftlichen Nutzen daraus ziehen können.

Er möchte, das möglichst viele Menschen über den Nutzen von MMS Bescheid wissen und damit umgehen können. Sein besonders Anliegen sind außerdem die Ärmsten der Armen in Afrika, die oft wegen Malaria oder Aids nicht in der Lage sind, ihre Familie zu ernähren.

Allerdings habe ich bei der Lektüre von Kommentaren in den Rezensionen und auch in Selbsthilfe-Foren einige Missverständnisse entdeckt.

Daher möchte ich klarstellen, dass man Natriumchlorit (NaClO²) erhält, wenn man im Internet MMS bestellt. Das ist ein sehr giftiges Mittel zum Entkeimen von Wasser. Und als solches ist es zugelassen. Man muss so vorsichtig damit sein, dass man nicht einmal die Dämpfe einatmen darf. Und wenn irgendeine Stelle des Körpers mit einem Tropfen in Berührung kommt, muss man mit ganz viel Wasser spülen.

Daher versteht sich auch von selbst, dass Jim Humble an keiner Stelle empfohlen hat, dieses potente Mittel einfach einzunehmen. Und wir Deutschen können uns auch nicht vorstellen, dass die Amerikaner einfach ein paar Tropfen von dieser giftigen Substanz ins Wasser träufeln, um das Wasser dann ohne Bedenken zu trinken. Wir sind eher darauf gepolt, dass wir Wasser zunächst filtern und dann abkochen, wenn es nicht von vornherein als Trinkwasser gekennzeichnet ist.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen