B&W MM-1 HiFi PC Laut... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 570,00
+ EUR 4,00 Versandkosten
Verkauft von: tech-versand
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • B&W MM-1 HiFi PC Lautsprecherpaar (Audioübertragung via USB) schwarz/aluminium
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

B&W MM-1 HiFi PC Lautsprecherpaar (Audioübertragung via USB) schwarz/aluminium

| 4 beantwortete Fragen

Preis: EUR 469,00 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 12 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
3 neu ab EUR 449,00 3 gebraucht ab EUR 429,80
  • MM-1 - der erste HiFi-PC-Lautsprecher von Bowers & Wilkins macht aus jedem Computer ein echtes HiFi-System
  • Echter 2-Wege-Aktivlautsprecher mit speziellem Langhub-Tief-/Mitteltöner und B&W Aluminium-Kalottenhochtöner mit Nautilus-Technologie
  • USB-Audio-Streaming mit digitaler Signalverarbeitung und integriertem, hochwertigen D/A-Wandler für besten Klang von PC und Mac
  • Effiziente Class-D Verstärker mit 4 x 18 Watt und DSP-gesteuertem Dynamic-EQ für kraftvollen Bass - auch ohne zusätzlichen Subwoofer
  • Lieferumfang: 1 Paar MM-1 (Master & Slave), IR-Fernbedienung, USB-Kabel (mini USB), Line-In-Audiokabel, mehrsprachige BDA
EUR 469,00 Kostenlose Lieferung. Details Nur noch 12 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon.

Wird oft zusammen gekauft

B&W MM-1 HiFi PC Lautsprecherpaar (Audioübertragung via USB) schwarz/aluminium + Bowers & Wilkins A7 Wireless Music System für Apple iPod/iPhone (wireless Apple AirPlay-Technologie) schwarz
Preis für beide: EUR 1.188,00

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Fragen zu Tastatur, Maus, Webcam, Grafiktabletts oder Lautsprechern? Wir helfen Ihnen, die richtige Entscheidung zu treffen mit unserer Computer-Zubehör Kaufberatung.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 10 x 10 x 17 cm ; 1,7 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 2,9 Kg
  • Versand: Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, ggfs. auch außerhalb Deutschlands versandt. Näheres erfahren Sie im Bestellvorgang.
  • Batterien 1 C Batterien erforderlich (enthalten).
  • Modellnummer: FP30163
  • ASIN: B003II3BM0
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 12. April 2010
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (46 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.200 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)

Produktsicherheit

Für dieses Produkt gibt es folgende Sicherheitshinweise
  • Achtung: Nur für den Hausgebrauch

Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

Produktbeschreibungen

  MM-1

B&W P3 Headphones
Über die MM-1-Computerlautsprecher können Sie die auf Ihrem Computer gespeicherte Musiksammlung in vollen Zügen genießen. Aber auch das Ansehen von Filmen oder Videospiele machen dank bester Klangqualität jetzt richtig Spaß.
Klicken Sie auf das Bild zum Vergrößern.
B&W P3 Headphones
Die MM-1-Lautsprecher sind so konzipiert, dass sie genau da optimal klingen, wo Sie sitzen, nämlich direkt vor dem Computermonitor.
Klicken Sie auf das Bild zum Vergrößern.

Früher wurden Computer nur zum Erstellen von Tabellen und Schreiben von Briefen genutzt. Heute werden sie fast überall eingesetzt: zum Chatten, für Computerspiele, zum Anschauen von Videos und zum Musikhören. Schade nur, dass sich der Computer-Fan bisher mit einer in der Regel schlechten Klangqualität aus den PC-eigenen Lautsprechern oder dem Monitor zufrieden geben musste. Aber damit ist jetzt Schluss. Die MM-1-Lautsprecher bringen echte HiFi-Qualität auf Ihren Schreibtisch und eröffnen Ihrem PC damit eine ganz neue Klangdimension.

Präziser Klang

Gängige Computerlautsprecher sind zumeist nur mit einem Chassis bestückt. Dies ist beim MM-1 nicht der Fall. Um den kompletten Frequenzbereich abzudecken, verfügt er über einen Hoch- und einen separaten Tiefmitteltöner, in die unser ganzes Know-how eingeflossen ist. Daher beeindruckt der MM-1 mit dem qualitativ anspruchsvollen Klangspektrum und der Präzision eines echten HiFi-Lautsprechers – denn genau das ist er.

Vollbereichslautsprecher

Alle HiFi-Systeme besitzen einen so genannten Sweet Spot. Darunter versteht man den Bereich, in dem der Lautsprecher optimal klingt. Bei einem HiFi-System beträgt der Abstand zwischen Hörer und Lautsprechern in der Regel einen Meter und mehr. Damit der Sweet Spot beim MM-1 genau da liegt, wo sich der Hörer befindet – also in unmittelbarer Nähe vor dem Computerbildschirm – wurde seine Abstrahlcharakteristik mithilfe modernster DSP-Technik präzise darauf abgestimmt. So haben Sie stets das Gefühl, mitten im Geschehen zu sein.


  Innovative Technologie

B&W P3 Headphones
Der MM-1 verhält sich wie eine externe Soundkarte, die bei Anschluss via USB die Aufgabe der in Ihren Computer integrierten Soundkarte übernimmt und so jederzeit für beste Klangqualität sorgt.
Klicken Sie auf das Bild zum Vergrößern.
B&W P3 Headphones
Im Gegensatz zu einigen anderen Computerlautsprechern, in denen pro Lautsprecher nur ein Chassis zur Verfügung steht, ist der MM-1 zur Gewährleistung einer klangvollen und präzisen Audiowiedergabe mit einem Hoch- und einem separaten Tiefmitteltöner bestückt.
Klicken Sie auf das Bild zum Vergrößern.

In den MM-1 sind einige unserer innovativsten Audiotechnologien integriert worden. So verfügen die Hochtöner über unsere berühmte Nautilus -Röhrentechnologie, durch die Resonanzen minimiert werden und eine unglaublich reine Hochtonwiedergabe gewährleistet ist. Dabei handelt es sich um dieselbe Technologie, die beispielsweise auch in unseren Studiolautsprechern der Serie 800 in den Abbey Road Studios zum Einsatz kommt.

Digitale Signalverarbeitung

Kleinen Lautsprechern eine erstklassige Klangqualität zu entlocken, ist wirklich eine Kunst. Jedoch konnten wir das Zusammenwirken der Chassis dank digitaler Signalverarbeitung optimieren und eine perfekte Klangbalance in Abhängigkeit von Signal zu gewählter Lautstärke herstellen. So klingt Ihre Musik bei jedem Pegel weiträumig, detailgetreu und kraftvoll.



  Die Geschichte von Bowers & Wilkins

Bowers and Wilkins history
Der Kontrollraum des Studio 1 der Londoner Abbey Road Studios, in dem die Lautsprecher der Serie 800 von Bowers & Wilkins eingesetzt werden.
Klicken Sie auf das Bild zum Vergrößern.
Bowers and Wilkins history
Die Nautilus war das Ergebnis einer fünfjährigen Forschungsarbeit mit dem Ziel, den perfekten Lautsprecher zu entwickeln. Viele der während dieses Projekts entwickelten Technologien sind heute in all unseren Produkten zu finden.
Klicken Sie auf das Bild zum Vergrößern.

Weltweit werden in den führenden Aufnahmestudios Lautsprecher von Bowers & Wilkins zum Abmischen von Musik eingesetzt. In den Skywalker Studios von George Lucas in Kalifornien sind über das ultimative, mit Lautsprechern der Bowers & Wilkins-Serie 800 bestückte Surround-System abgemischte Titel zu Filmhits geworden. Und in dem wohl bekanntesten Aufnahmestudio der Welt, den Londoner Abbey Road Studios, werden in allen drei Hauptstudios Lautsprecher von Bowers & Wilkins bei den Aufnahmen der international erfolgreichsten Künstler verwendet.

Technische Innovation

Jede Entdeckung der Ingenieure und Wissenschaftler in unserem berühmten Forschungs- und Entwicklungszentrum hat weltweit Einfluss auf die Entwicklung und Herstellung von Lautsprechern genommen. Ursprünglich für unsere High-End-Lautsprecher entwickelt, spielen technische Innovationen wie die Nautilus-Röhrentechnologie und das Flowport-Prinzip heute eine ebenso wichtige Rolle in Audioprodukten wie unseren Computerlautsprechern MM-1 oder den Wireless Musiksystemen und Kopfhörer-Serien von Bowers & Wilkins.

Von Anfang an

Als John Bowers das Unternehmen 1966 gründete, nahm im produzierenden Musikgeschäft die Experimentierfreudigkeit in puncto Klang und innovativer Aufnahmetechniken rasant zu. Es war die Zeit von Sergeant Pepper und Pet Sounds, die den perfekten Nährboden für Bowers Pioniergeist bildete. Sein ambitioniertes Ziel, den perfekten Lautsprecher zu entwickeln, also einen Lautsprecher der so wenig wie möglich von einer originären Musikaufnahme verliert, war revolutionär und ist noch heute der Antrieb unseres Schaffens. Seitdem erforscht man bei Bowers & Wilkins die Welt des Klanges und seiner Entstehung in allen Facetten. Absolute Perfektion in der Wiedergabe ist dabei unser höchstes Ziel und die Messlatte, die es zu erreichen gilt. Das ist unsere Passion und der Grund dafür, dass wir im Sinne unseres Firmengründers niemals aufhören werden, unsere Lautsprecher und Audiosysteme stetig zu verbessern.


  Weitere Produkte von Bowers & Wilkins

Bowers & Wilkins Wireless Musik Systeme
Bowers & Wilkins Wireless Musik Systeme

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

34 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stephan M. TOP 500 REZENSENT am 9. Juli 2012
Verifizierter Kauf
In dieser Rezension (wieso schreiben eigentlich so viele immer Rezession?) möchte ich nicht wiederholen, was viele bereits geschrieben haben, sondern eigene Aspekte einbringen, die mir vor Allem beim Lesen der anderen Rezensionen aufgefallen sind.

Einige Punkte vorweg: Ein 2.0-System lässt sich nicht mit einem 2.1-System (also Subwoofer + Satelliten) vergleichen; das ist wie Äpfel mit Birnen. Warum?
- Bei Subwoofer-Systemen der unteren Preisklasse übernimmt der Subwoofer einen Teil der unteren Mitten so bis 300 Hz. Idealerweise sollte ein Subwoofer nur die Sub-audiblen Frequenzen bis höchstens 50 Hz übernehmen, keinesfalls mehr.
- Die Systeme (ja, vor Allem auch das Soundstyx) sind schlecht aufeinander abgestimmt, das bedeutet, der Frequenzübergang läuft nicht linear ab, es gibt eine Über-/Unterbetonung in dem Bereich, wo die Satelliten den Subwoofer ablösen.
- Der Subwoofer steht in der Regel entfernter, als die Satelliten. Der hochtonige Schall ist schneller, als tiefe Frequenzen, so dass es im ungünstigsten Fall zu einem Phasenproblem kommt und Frequenzbereiche überbetont bzw. ausgelöscht werden.
- Durch Resonanzen von Möbelstücken ist es fast unmöglich, ein Optimum zu finden, sofern der Subwoofer nicht aufwendig entkoppelt (am Besten frei schwebend) positioniert wird. Ansonsten wird der Bass nie neutral sein, zu laut schwingen die Möbel mit, zu leise werden sie von den Satelliten übertönt.
- Die billige Verarbeitung auch der Verstärker (vor Allem bei der Soundstyx) sorgen dafür, dass die weiche Membran bei Lautstärke aneckt und bei leiseren Lautstärken zu einem Mulmen führt. Habe kein System unter 1.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von flusser am 19. August 2010
Ein absolut perfektes 2.0 Boxenset. Perfekte Verarbeitung, wunderbares Design bis in die Details wie die Kabelführung im Fuß oder die Fernbedienung und ein Klang der für ein 2.0 System seinesgleichen sucht! Sauberer überraschend kräftiger Bass, klare Höhen, transparenter Klang, man mag kaum glauben, daß das alles aus den kleinen Schmuckstücken kommt. Wer ein noch transportables Boxenset für das Laptop oder den MP3 Player sucht, das ohne einen Subwoofer für den man einen extra Rollkoffer benötigt auskommt, der ist hier wirklich bestens bedient. Der Preis ist etwas happig, aber wenn man sich überlegt, wie lange man an solch wunderbaren Boxen Freude haben kann, während der Computer nach vier Jahren zum alten Eisen gehört, dann ist es gar nicht mehr so schlimm. Nach dem ersten Soundcheck wechselt das erste ungläubige Staunen in ein freundiges Grinsen, das kaum wieder aus dem Gesicht zu bekommen ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fotojäger am 18. Oktober 2010
Verifizierter Kauf
Eigentlich war ich auf der Suche nach einer Docking Station für meinen i-Pod. Über den B & W Zeppelin bin ich auf die MM-1 aufmerksam geworden. Da ich viel Musik vor meinem PC höre, mußte ich der Sache auf den Grund gehen. Nach intensiver Recherche im Internet, habe ich mich entschlossen die Lautsprecher zu bestellen und mal Probe zu hören.
Nach 2 Tagen waren die Schmuckstücke angekommen und in Null Komma Nix angeschlossen. Das ist wirklich "Plug and Play". Mit ein Grund für meine Auswahl war die dezente, aber durch und durch edle Optik und die kompakte Größe. Das Verbindungskabel der 2 Boxen ist ca. 1 Meter lang und völlig ausreichend, da sie neben dem Monitor für optimalen Klang platziert werden sollten. Das USB-Kabel ist auch ausreichend dimensioniert. Die Fernbedienung ist ein Designstück, Bedienung ist ok, aber da gibt es Funktionaleres.
Nun zum eigentlichen Hauptthema, dem Klang: Es ist schier unglaublich was diese kleinen Geräte an Klangwelten mobilisieren! Die Höhen, Mitten und auch der Bass ist wunderbar modeliert. Klar ist der Bass mit einem Subwoofer nicht zu vergleichen und diese MM-1 sind nichts für Leute, die den Bass in der Magengrube brauchen. Das ist eh nicht mein Ding, darum erfreue ich mich umsomehr an dem hervorragend detailliertem Klangbild. Ebenso ist die immer lässige Tonabgabe erstaunlich, denn die MM-1 können richtig laut aufgedreht werden.... Diese Boxen sind ein Audio-Genuss!
Ein großer Pluspunkt ist die Anschlußbuchse für die Kopfhörer an der rechten Box. Denn damit bekommt man den Sound vom MM-1 D/A-Wandler und nicht von der PC-Soundkarte.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von querspringer am 10. November 2010
Verifizierter Kauf
Schon eine lange Zeit habe ich nach einer Lösung für die Beschallung meines Schreibtisches gesucht. Mir wichtige Faktoren dabei:
* Aktivboxen
* sehr guter Klang
* möglichst Kompakt
* ansprechendes und neutrales Design
Die MM1 erfüllen alle diese Faktoren aus meiner Sicht. Vor allem vom Sound bin ich begeistert, opulente Klassik-Werke, Jazz, Elektro, Pop, Rock - dem kleinen Soundwunder ist alles recht. Für die Baugröße und das Gewicht ist das Bassvolumen beeindruckend und machen einen Subwoofer überflüssig.
Der Preis ist hoch, aber das Preis-Leistungsverhältnis trotzdem sehr gut, denn eine vergleichbar klingende Alternativlösung aus Verstärker und Regalboxen inkl. Ständer hätte sicher mehr gekostet.
Ich kann die Boxen uneingeschränkt empfehlen.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden