MIDNIGHT MOVIES 18 - Lady... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 4,55
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • MIDNIGHT MOVIES 18 - Lady in the Lake
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

MIDNIGHT MOVIES 18 - Lady in the Lake

6 Kundenrezensionen

Preis: EUR 4,37 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 11 auf Lager
Verkauf durch the-dvd-house und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
5 neu ab EUR 3,39 3 gebraucht ab EUR 4,99 1 Sammlerstück(e) ab EUR 8,99

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

MIDNIGHT MOVIES 18 - Lady in the Lake + Du lebst noch 105 Minuten ( MIDNIGHT MOVIES ) + DIE WENDELTREPPE - by Robert Siodmak
Preis für alle drei: EUR 16,00

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Robert Montgomery, Audrey Totter, Lloyd Nolan, Jayne Meadows, Leon Ames
  • Regisseur(e): Robert Montgomery, Steve Fisher
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Crest Movies
  • Erscheinungstermin: 14. Juni 2012
  • Produktionsjahr: 1947
  • Spieldauer: 98 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0087OSL3O
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 13.951 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

MIDNIGHT MOVIES PRÄSENTIERT
LADY IN THE LAKE

Inhalt:
Der Privatdetektiv Philip Marlowe hat genug vom Leben als Schnüffler in Hinterhöfen und drittklassigen Hotelzimmern.

Seine neue Kriminalgeschichte weckt das Interesse der Redakteurin Adrienne Fromsett von Kingsby Publications, sie bietet 200$.Ganze 300$ mehr bekäme er allerdings, wenn es ihm gelänge, die Ehefrau von ihrem Chef Derance Kingsby aufzuspüren mit dem Adrienne eine Affäre pflegt.

Marlowe übernimmt den Fall.
Da ertrinkt in der Nähe des Landhauses der Kingsby, die Frau des Hausmeisters. Und auch Mrs. Kingsby hat, scheint es , einen Liebhaber.

Kundenrezensionen

2.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Eric Lyle am 11. Juli 2012
Seit Erscheinen der Kriminalromane von Autor Raymond Chandler um den Privatdetektiv Philip Marlowe gab es, bis in die heutige Zeit, etliche Verfilmungen. Am bekanntesten ist wahrscheinlich die Verkörperung durch Humphrey Bogart in "The Big Sleep". Positiv zu vermerken ist auch die Darstellung Elliott Goulds als Philip Marlowe in der Verfilmung Robert Altmans "The Long Goodbye" von 1973.
Was nun "Die Dame im See" von 1947 betrifft, hat mich selbige sehr positiv überrascht. Aus heutiger Sicht und Dank der aktuellen Produktionsmöglichkeiten wirken Spielfilme aus dieser Zeit meist antiquiert und gelegentlich aufgrund mangelnder technischer Umsetzbarkeit unfreiwillig komisch. Dies trifft auf die "Dame im See" glücklicherweise nicht zu. Außerdem hat Regisseur und Hauptdarsteller Robert Montgomery einen raffinierten optischen Clou angewandt. Da die Romane aus der "Sicht" des Privatdetektivs Marlowe geschrieben sind, hat Regisseur Montgomery diese Ich-Erzählweise filmisch umgesetzt. Die agierenden Personen sprechen somit direkt in die Kamera wenn sie mit dem Privatdetektiv Marlowe kommunizieren. Kurz gesagt, ist der Hauptdarsteller (außer in einer Szene, in der er in einen Spiegel sieht) im ganzen Film nicht zu sehen.
Auch wenn Gestik und Mimik, zu dieser Zeit im Kino, für meinen Geschmack noch etwas überbetont wurden, besitzt der Film Spannung und Dramtik. Die stilistische Umsetzung ist auf jeden Fall herausragend gelungen.
Alles in allem eine überzeugende Verfilmung
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ray TOP 1000 REZENSENT am 9. Februar 2013
Philip Marlowe (Robert Montgomery) steckt irgendwie in einer beruflichen Krise. Er hat momentan keine Lust den Schnüffler für andere Leute zu machen. Daher hat er selbst eine Kriminalgeschichte verfasst und versucht einen Verleger zu finden. Der Verlag Kingsby Publications lädt ihn sogar zu einem Treffen ein. Dort lernt er die Verlagsmanagerin Adrienne Fromsett (Audrey Totter), nachdem er an der Rezeption so einladend empfangen wurde (Lila Leeds).
Er durchschaut sehr schnell, dass die Veröffentlichung seines Romans nur ein Vorwand war: Die undurchsichtige Lady will seine Dienste als Detektiv in Anspruch nehmen.
Marlowe soll die verschwundene Frau ihres Chefs Derace Kingsby (Leon Ames) ausfindig machen. Die scheint irgendwo in Mexico untergetaucht zu sein, dabei fällt auch der Name von Chris Lavery (Dick Simmons), ein Typ, der gern reiche Frauen ausnimmt.
Doch dieses Treffen endet für Marlowe mit k.o. - er wacht im Gefängnis wieder auf und muss sich den Fragen von Captain Kane (Tom Tully) und Lieutenant DeGarmot (Lloyd Nolan) stellen. Da ertrinkt in der Nähe des Landhauses der Kingsbys, an einem See in den Bergen, die Frau des Hausmeisters.
Bald geschieht ein Mord in Laverys Wohnung, natürlich ist Marlowe vor Ort. Aber auch die Vermieterin Mrs. Falbrook (Jayne Meadows) ist am Tatort...
"Lady in the lake" wurde 1947 von Robert Montgomery gedreht, der auch Philip Marlowe spielt.
"Lady In The Lake" ist vor allem bekannt für seine Kameraarbeit, denn der Zuschauer sieht 105 Minuten lang das Geschehen mit den Augen des Detektivs - durch das Objektiv der Kamera also. Daher sieht man den Hauptdarsteller selbst nur in Spiegeln oder anderen reflektierenden Gegenständen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von sir hilary am 1. November 2014
was die negativen schreiberlinge hier an kritiken loslassen, kann ich überhaupt nicht zustimmen.
bei mir ist die bildqualität sehr gut, muss dem positiven schreibern recht geben.
falls die qualität schlecht war, handelt es sich dann um eine fehlpressung, kann überall passieren.
habe vom label schon einige filme gekauft, die bildqualität war immer prima, was die meisten jedoch negativ kritisierten. was mir total unverständlich ist.
der klassiker ist sehr gut gemacht, kann ihn nur empfehlen.
TIPP: lasst Euch in zukunft von den negativen schreiberlingen hier nicht verunsichern!!
falls es doch die bildqualität schlecht sein sollte, amazon erstattet selbstverständlich den kaufbetrag zurück-
problem gelöst. alles klar?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen