Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 10,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Beats and More
In den Einkaufswagen
EUR 16,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Apollo1962
In den Einkaufswagen
EUR 18,18
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 11,69

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

MDNA (Deluxe Edition) Doppel-CD


Preis: EUR 9,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf durch B68 Solutions und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
33 neu ab EUR 4,88 5 gebraucht ab EUR 5,73

Madonna-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Madonna

Fotos

Abbildung von Madonna

Biografie

Mit weltweit über 300 Mio. verkauften Tonträgern und sieben Grammy Awards ist sie die erfolgreichste Künstlerin aller Zeiten.
Die erste Single Give Me All Your Luvin feat. Nicki Minaj & M.I.A. wurde von Madonna sowie Martin Solveig produziert und wurde am 03.02. veröffentlicht.
Hierzulande schoss sie innerhalb von 24 Stunden in den Airplay-Trendcharts direkt auf ... Lesen Sie mehr im Madonna-Shop

Besuchen Sie den Madonna-Shop bei Amazon.de
mit 333 Alben, 11 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

MDNA (Deluxe Edition) + Hard Candy + Confessions on a Dance Floor
Preis für alle drei: EUR 21,03

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (23. März 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Interscope (Universal Music)
  • ASIN: B007FOV0QW
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (198 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.616 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         


Disk 1:

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Girl Gone Wild 3:43EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Gang Bang [Explicit] 5:26EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. I'm Addicted 4:33EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Turn Up The Radio 3:46EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Give Me All Your Luvin' [feat. M.I.A.] 3:22EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Some Girls (Explicit Version) [Explicit] 3:53EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Superstar 3:55EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. I Don't Give A 4:19EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. I'm A Sinner 4:52EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Love Spent 3:45EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Masterpiece 3:58EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Falling Free 5:13EUR 1,29  Kaufen 


Disk 2:

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Beautiful Killer 3:48EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. I Fucked Up [Explicit] 3:28EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. B-Day Song [feat. M.I.A.] 3:33EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Best Friend 3:19EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Give Me All Your Luvin' (Party Rock Remix) [Feat. Lmfao] 4:02EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Die Queen of Pop meldet sich mit einem Knall zurück. Mit weltweit über 350 Millionen verkauften Tonträgern ist sie die erfolgreichste Solokünstlerin aller Zeiten und bricht auch im dritten Jahrzehnts ihres musikalischen Schaffens weiterhin Rekorde. Ihr letztes Album Hard Candy stieg in 37 Ländern direkt auf Platz 1 in die Charts ein, ihr Filmsong "Masterpiece" aus dem Soundtrack zu ihrem Kinofilm "W.E.", bei dem Madonna Regie führte, wurde 2012 mit dem Golden Globe Award ausgezeichnet Für ihre Single "Give Me All Your Luvin" holte sie sich die Shootingstars M.I.A. und Nicki Minaj ins Studio. Der Track - mitgeschrieben und co-produziert von Madonna und dem Pariser Dance-Maestro Martin Solveig ("Hello") - ist der Auftakt für Madonnas Pop-Jahr 2012! Ihr 12. Studioalbum MDNA wurde in New York und Los Angeles aufgenommen und vereint Madonna erneut mit William Orbit ( Ray of Light ), der einige Songs auf dem neuen Album mitgeschrieben und mitproduziert hat. Zu den weiteren Produzenten an Madonnas Seite gehören Martin Solveig, The Demolition Crew (Keri Hilson, Lady Gaga) und Marco Benny Benassi (Chris Brown, Pitbull u.v.a.).

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Günther TOP 100 REZENSENT am 23. März 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Man kann "MDNA" mit einem und mit fünf Sternen bewerten und beides mit nahezu denselben Worten begründen, ohne dabei unglaubhaft zu sein.
Das neue Album ist ein technisch perfektes Designer-Produkt. Von der ersten bis zur letzten Sekunde raffiniert durchdacht, effektvoll und überraschend, ein bis hin zu den Coverfotos und Videoclips glänzend abgestimmtes Gesamtkonzept.
Das neue Album bietet im Grunde nicht einen Song, der über die scheinbar so simple Meßlatte hinüberkommt, die der großartige Johnny Cash unübertroffen mit dem Satz beschrieb: "Einen wirklich guten Song erkennst du auch dann, wenn er nur mit einer verstimmten Gitarre am Lagerfeuer gespielt wird."

Würde man die Songs von "MDNA" derartig ausziehen, sie all ihrer Effekte und Samples berauben, dann bliebe wohl tatsächlich nicht sehr viel.
Nur Madonna ist nicht Johnny Cash! Und auch nicht Bob Dylan! Der Maßstab an dem man Song-Perlen misst, greift bei Ihr nicht und leg man ihn doch an, fällt das Urteil über das Album verheerend aus.

Madonna ist aber inzwischen längst schon nicht mehr nur Musik, sondern Stil-Ikone und ihre Alben der Soundtrack eines momentanen Lebensgefühls, eher Klang-Kollagen als Songs, mit jedem Album anders, so auch diesmal. "MDNA" ist druckvoll und verbreitet eine frech-fröhlich-prickelnde Stimmung und natürlich schwebt Madonnas Dominanz über allem, dieses gewisse Etwas, was sie unverkennbar macht, auch wenn sie sich mit jedem neuen Album neu erfindet. In welche Rolle sie auch schlüpft, sie ist Madonna!

Kein Mensch würde auf die Idee kommen Johnny Cash oder Bob Dylan oder auch Herbert Grönemeyer an diesem Maßstab zu Messen.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Dirk Weiler am 26. Dezember 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Madonna war in den 80ern Stil-Ikone und hat sich damals (anscheinend) wenig um die anderen geschert. Sie hat ihr Ding durchgezogen und das ging von Wave-Pop mit Punk-Attitüde über Dancefloor mit HipHop-Einfluss bis hin zu Swing mit Gangsterfeeling.
Spätestens in den 2000er-Jahren hat man aber gemerkt, dass ihr das Umfeld doch nicht so egal ist und dass auch jemand, der Stil vorgab dies nicht unbedingt ewig kann. Und so sucht sie mindestens seit "American Life" moderne Trends aufzuschnappen, angesagte Produzenten zu verpflichten und am Puls zu bleiben. Das gelingt ihr auch meist sehr gut (das Trend-setzende "Hung Up") und manchmal weniger gut (das eher unentschlossene "Hard Candy") und genau in Tradition steht auch "MDNA".

Es gibt auf ihrem 12. Studioalbum eine Menge Songs, die von Arrangement und Struktur ganz klar modern, cool und trendy sein möchten. Und das klappt auch sehr oft, wenn auch nicht immer. Ganz große Kracher fehlen sicher - und am meisten sticht hier "Girl Gone Wild" heraus, nicht umsonst war das eine Single, ebenso "Masterpiece" und das ein oder andere Stück beim zweiten Hören. Daneben gibt's natürlich auch etwas zu lange Füller ("Gang Bang") und normalen Einheitspop.

Dennoch - das Album ist definitiv rund, modern und das gut und nicht gekünstelt. Klar ist es auch kein absolut eigenständiges und komplett unabhängiges Album, das so geworden ist, weil man es so machen musste, sondern nur weil man en vogue sein wollte. "Hard Candy" mag erfolgreicher gewesen sein, ich fand es bemühter und bin mit "MDNA" viel zufriedener.

Wer kein Madonna-Kenner ist, sollte mit einem anderen Album beginnen, Fans können aber zugreifen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ANDY567 am 4. April 2012
Format: Audio CD
Nun entwickelt sich das neue Madonna Album "MDNA" nach anfänglicher Skepsis doch noch zum Dauerbrenner...
Madonna bietet, was sie kann: fast ausschließlich eingängigen Dancepop gepaart mit einigen tollen Melodien, ein paar guten Einfällen und sogar einige balladeskere Songs.
Seien es die typischen Dancefloorkracher wie "Girl gone wild" oder "Turn up the radio", Pop bei "Superstar", Dancepop im Stile vom "Ray of light"-Album wie "I'm a sinner", Electrosongs wie "I'm addicted", Midtempo in "Masterpiece" (welch schöner Refrain, mitgeschrieben von "Satellite" Julie Frost) oder auch ner wundervollen Ballade "Falling free", in der sie zeigt, dass sie auch ohne Vocoder noch wunderschön klingt;
genau DAS wünschen sich doch viele Fans von Madonna.
Natürlich klingt alles etwas auf jugendlich getrimmt und eher radiotauglich und kommerziell als auf "Confessions", weniger besonders wie auf "American life" oder "Music", weniger hip wie auf "Hard candy", aber es ist und bleibt Madonna, wie ich sie mag. Man kann auch keins ihrer Alben so richtig miteinander vergleichen, was wohl auch seine Vorteile hat. Dies zeigen ja all die erfolgreichen Jahre.
Einige Ausfälle muss man ihr vielleicht verzeihen, so gefallen mir der trashige Bonussong "B-day girl" oder der technoid, sehr aggressiv anmutende Song "Gang bang" nicht, aber das macht nicht wirklich viel aus. Schade nur, dass man dies auf zwei CDs pressen musste, eine hätte wohl auch gereicht für 16 neue Songs.
Insgesamt: kurzweilige, schöne neue Songs von Madonna, die hier zeigt, dass sie sich immer wieder neu erfinden kann, wobei ich meinen würde, dass ihr in Zukunft Songs wie "Falling free" besonders gut stehen würden.
8 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
MDNA 20 22.11.2012
Madonnas bester Song 9 22.11.2012
Alle 2 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden