Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
14
4,1 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. April 2008
Ich bin von diesem Buch enttäuscht und habe mir mehr versprochen.

Wie der Name des Buches schon sagt, werden die Programme Matlab, Simulink und Stateflow inklusive einiger Toolboxen behandelt.
Dies allerdings in einem Tempo, dass Matlab-Anfänger schnell nicht mehr wissen wo sie eigentlich sind.
Wer dazu noch wenig bzw. gar keine Erfahrung in Programmiersprachen wie beispielsweise C hat, für den sieht es noch düsterer aus.

- Sanfte, behutsame Einführungen fehlen an vielen Stellen komplett was oft Fragen aufwirft warum man gewisse Probleme so und nicht anders löst.

- Die verschiedenen Matlab-Befehle werden sehr oft regelrecht heruntergerattert. Gerade bei den Grundlagen, welche eigentlich die fundierte Basis bilden sollten.

- Die Beispiele bauen oft langwierig aufeinander auf, auch kapitelübergreifend. Wer also an einer Stelle nicht mitkommt, diese überspringen will oder gezielt ein bestimmtes Kapitel nachschlagen will wird oft damit konfrontiert, dass der gezeigte Beispielcode (welcher auch völlig für sich allein stehen könnte) auf vorherige Codes aufbaut und damit nicht einfach so in Matlab getestet werden kann.

- Einige Befehle werden in keinem Wort genannt. Man erfährt ihre Existenz oft nur durch die Matlab-Hilfefunktion.

- Viele, aus anderen Programmiersprachen wie C, bekannten Schlüsselwörter, Befehle oder Funktionen werden "kalt serviert" ohne genauer darauf einzugehen.

Nichts desto trotz stellt das Buch für fortgeschrittene oder erfahrene Benutzer ein sehr gutes Nachschlagewerk bereit, da viele relevante Befehle in hervorgehobenen Boxen kurz und prägnant zusammengefasst sind.

Für Anfänger empfehle ich das Buch jedoch nicht.
22 Kommentare| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2012
Matlab und Simulink sind mächtige Werkzeuge, die nicht nur in der Industrie sondern auch immer mehr in der Hochschullandschaft- und Ausbildung zum Einsatz kommen. Mit der Mächtigkeit geht aber auch eine gewisse Komplexität einher. Dieses Buch stellt, aufgelockert durch seine vielen Beispiele aus Gebieten wie der Automatisierungs- und Regelungstechnik, Elektrotechnik, Signalverarbeitung und Physik, einen guten Einstiegspunkt für Anfänger dar, die im Idealfall aber bereits über Programmierkenntnisse verfügen. Dabei beginnt das Buch bei den elementarsten Dingen, so dass prinzipiell keine speziellen Vorkenntnisse in Matlab oder Simulink nötig sein sollten. Die vielen genannten Beispiele zeigen dem Leser den praktischen Umgang mit Matlab und Simulink sowie einigen Toolboxen. Das Buch hat definitiv nicht den Anspruch der Vollständigkeit, was bei der großen Menge an Toolboxen in einem Buch auch gar nicht möglich wäre, vermittelt aber gut die Grundlagen und ist ideal als Nachschlagewerk geeignet.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2013
Genau wie die Rezensenten zuvor muss ich anmerken, dass man auf jeden Fall schon Grundkenntnisse in Matlab bestitzen sollte oder zumindest in einer anderen Programmiersprache. Andernfalls könnte das Lernen mit diesem Buch zu einer relativen harten Lektion werden. Bei mir war beides vorhanden und mein Bestreben war mich in kürzester Zeit etwas tiefer in Matlab und vor allem Simulink einzuarbeiten.

Dies geht mit diesem Buch hervorragend. Am Ende jedes Kapitels gibt es Übungsaufgaben mit einer detailierten Aufgabenstellung. Dazu sind die Lösungen der Übungen und der Codebeispiele in einer CD angefügt - vorbildlich! Man merkt, dass dieses Buch aus einer Vorlesung der TU München entstanden ist und die Autoren auf Erfahrung mit der Lehre von Studenten zurückgreifen können - zum Selbststudium ausdrücklich empfohlen!

Einzigstes Manko ist die Tatsache, dass die Beispiele für die Matlabkonsole und nicht für den Editor erstellt wurden. Deshalb hier einen Stern Abzug. Jedoch lässt sich der Code ganz leicht für den Editor abändern - wie gesagt man braucht Grundlagenkenntnisse in Matlab...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2010
Das Buch wurde mir zum Selbststudium der Grundlagen in Matlab, Simulink und Stateflow empfohlen. Im Buch werden auch durchaus Grundlagen behandelt. Leider sind diese aber in der Regel weniger ausführlich erklärt, als man das als absoluter Anfänger in Matlab benötigt. Das Buch ist sehr umfangreich geschrieben. Gut fand ich, daß es nach jedem Kapitel Übungsaufgaben und deren Lösung online gibt.
Fatal daran ist nur, daß nach jedem Kapitel die Übungsaufgaben der vorhergehenden Kapitel erweitert werden. Auch der normale Text bezieht sich immer wieder auf die alten Beispiele. Will man sich nur mit einem bestimmten Kapitel beschäftigen oder hat man die vorhergehenden Kapitel lange Zeit nicht genutzt, dann ist man gezwungen, das ganze Buch zu durchsuchen und die benötigten Beispiele umständlich nachzuprogrammieren.
Auch wurden bei mir einige Fehler beim Ausführen von Funktionen angezeigt, obwohl die Vorgaben aus dem Buch 1:1 übernommen wurden. Selbst die aus den Lösungen übernommenen Funktionen sind immer wieder mit Fehlern behaftet, die, wenn man sie nicht lösen kann, im nextem Kapitel durch die Erweiterung alter Beispiel, immer wieder und immer unlösbarer wieder auftauchen. Für einen Anfänger sind Problemlösungen solcher Art nahezu unmöglich oder nur sehr zeitintensiv zu meistern.
Ich denke aber durchaus, daß mit etwas schon vorhandenem Grundwissen in Matlab, dieses Buch ein gutes Nachschlagewerk sein kann (man ist geübt im Umgang mit Fehlern und der Fehlerbehebung und kann Programme, bei denen etwas erweitert werden soll, schneller nachprogrammieren).
22 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2012
Die Darstellung gefällt mir sehr gut. Bin mit einer Software des Wettbewerbs groß geworden und habe das weit verbreitete Matlab eher intuitiv bzw. unter Berücksichtigung der Matlab eigenen Hilfe benutzt. Konnte aber mit Hilfe dieses Buches noch einiges lernen und hatte einige "Aha-Effekte". Besonders gut gefällt mir die klare und übersichtliche Darstellung. Hier hat man sich wirklich Gedanken gemacht und Arbeit investiert. Der Kauf des Buches lohnt sich meines Erachtens auch für erfahrene Matlab-Nutzer bzw. Quereinsteiger.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2009
Von diesem Buch scheint es bei Amazon.de noch eine ältere Ausgabe zu geben, bei der alle anderen Bewertungen zu finden sind. Da sie aber nicht mehr als Neuware zu erhalten zu sein scheint, gebe ich meine Bewertung mal hier ab.

Ich empfehle dieses Buch ohne Weiteres für jeden, der Regelungstechnik, Messtechnik und Mechatronik in Matlab betreiben möchte, aber sich nicht so viel Zeit nehmen kann, um in der umfangreichen Matlab-Hilfedatei herumzustöbern.

Das Buch stellt die Matlabfunktionen von fast allen gängigen Methoden der Systemtheorie und der Regelungstechnik praxisnah mit Implementierungsbeispielen vor, die Theorie, die dahinter steckt, kommt dennoch nicht zu kurz.

Da Matlab in seiner grundlegenden Bedienbarkeit sehr einfach und intuitiv ist, ist dieses Buch für Ingenieure und angehende Ingenieure weitaus hilfreicher als all die Bücher über Matlab, die auf dem Markt sind.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2012
Dieses Buch hab ich für das Selbstudium geholt. Ich habe in einigen für mich interessante Praktika-Ausschreibungen Matlab-Kenntnisse als Voraussetzung gesehen und mich daraufhin entschieden dieses Buch zu holen.
Es befasst sich in den rund 500 Seiten sehr umfangreich mit Matlab und seinen Erweiterungen Simulink und Stateflow. Ich finde den Aufbau sehr gut und es fiel mir leichter als gedacht mich in Matlab einzuarbeiten. Es macht auf jeden Fall Spaß mit dem Buch zu arbeiten, das die einzelnen Darstellungsarten gut erklärt sind. Insbesondere die Anwendungsbeispiele fand ich sehr interessant, da sie die Möglichkeiten von Matlab verdeutlichen und einen Selber auf die Probe stellen.
Dem Buch beigefügt ist außerdem auch noch eine CD, welche weitere Übungsaufgaben der Autoren enthält.
Wer, so wie ich, vorher noch nie mit Matlab gearbeitet hat, wird denke ich einen guten Einstieg mit diesem Buch haben und Spaß an der Programmiersprache finden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2012
Wer sich in die Grundlagen der Funktionsweise und der Anwendung von Matlab und Simulink einarbeiten möchte, dem kann dieses Buch empfohlen werden. Anhand zahlreicher Beispiele wird die Software erläutert und ermöglicht dem Leser die eigene Anwendung, zumal eine CD mit sämtlichen Beispielen beigefügt ist. Weiterhin ist dieser Text für erfahrene Matlab-Benutzer als Nachschlagewerk verwendbar.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2012
Bin mit der Einführung in Matlab und Simulink sehr zufrieden. Die Erläuterungen sind zwar umfangreich, aber auch gut verständlich. Ich kann das Buch weiterempfehlen, wenn man sich in Matlab einarbeiten möchte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2010
Das Buch ist gut und verständlich geschrieben, jedoch fehlt mir an einigen Stellen noch ein wenig der Tiefgang. Mit der Beschreibung des GUI kann man in diesem Buch nicht wirklich viel anfangen, aber sonst sind die Beispiele und Erklärungen gut gewählt und leicht verständlich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden