EUR 219,00 + kostenlose Lieferung.
Auf Lager. Verkauft von Rö - HiFi Shop

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

M2Tech HiFace DAC | High End USB DAC D/A Wandler & Kopfhörerverstärker | Asynchroner USB-Modus | 32Bit/384kHz Unterstützung

von M2Tech
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 219,00
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf und Versand durch Rö - HiFi Shop. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
  • 32Bit/384kHz
  • Asynchroner USB-Modus
  • Kopfhörerverstärker
  • Fixer und Variabler Ausgängspegel
  • Analoge Lautstärkeregelung
Weitere Produktdetails


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.

  • Amazon Kundenservices:
    Antworten auf Fragen rund um Lieferung und Versand, Altgeräteentsorgung, Reparaturservice u.v.m. finden Sie unter Amazon-Kundenservices auf einen Blick.



Produktinformation

  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 59 g
  • ASIN: B00CO52GEM
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 6. Mai 2013
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang:

Produktbeschreibungen

Der M2Tech HiFace DAC ist das perfekte Werkzeug für alle anspruchsvollen Anwender, die einen mobilen DAC mit besten Preis/Leistungs-Verhältnis und kleinen Budget suchen.


  • Ausfösung: 32Bit/384kHz
  • Ausgänge: 3,5 mm Klinke (Fixer oder variabler Ausgangspegel)
  • Abmessungen (H x B x T): 14 x 14 x 88 mm

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Provokation 3. Februar 2014
Von Ruderer
Von Amazon bestätigter Kauf
Dieser kleine Stick sieht aus und fühlt sich an wie ein USB Stick billigster Machart. Mehr als 5 Euro möchte man dafür nicht ausgeben. Trotzdem habe ich ihn behalten.
Da ist zunächst die Tatsache, dass er an PC,Mac UND IOS Geräten (per Camera Connection Kit Adapter) funktioniert. Das können schonmal nicht viele.
Und dann wäre da noch der Klang. Man will es einfach nicht glauben. Das Ding wirft ein tadelloses Line-Signal raus. Wenn ich damit meine viel zu teuren Verstärker und Boxen füttere fehlt einfach mal nix. Die Unterschiede zu meinem CD Spiele sind nur im direkten Vergleich zu hören, wobei auch hier ein klarer Sieger nicht so einfach auszumachen ist. Dieser Plastikminibomber klingt vollkommen lebendig und vollständig. Man will es nicht glauben....
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kleiner Begleiter mit sehr gutem Sound 9. Oktober 2013
Von Amazon bestätigter Kauf
Vorweg: Getestet wurde nur unter Linux.

Kaufgrund war einerseits der unterirdische Klang der weitverbreiteten Intel HD Audio Lösung in Notebooks und der Hintergedanke, mit einem Android-Tablet und diesem Stick eine Squeezebox Duet abzulösen. Z.z. benutze ich ihn als Kopfhörertreiber an einem Notebook.

Bei Linux muss der Kernel mit snd-usb-audio kompiliert sein, was bei den meisten Distributionen wie SuSE, Ubuntu usw. schon gegeben ist. Das Modul heißt snd-usb-audio, falls man mit lsmod danach sucht.
Für Kernelselbstbauer: Device Drivers -> Sound card support (SOUND [=y]) -> Advanced Linux Sound Architecture (SND [=m]) -> USB sound devices (SND_USB [=y]) -> USB Sound/Midi Driver (CONFIG_SND_USB_AUDIO=m/y)
Angezeigter Name in Playern ist M2Tech USB Audio 2.0.

Zum Klang siehe am Besten die im Netz vorhandenen Reviews. Ich habe einen Vergleich mit Shure 315 durchgeführt und keinen signifikanten Unterschied zu einer Squeezebox Touch an meinem Hifi-Verstärker festgestellt, dabei war der HiFace an ein Netbook angeschlossen. Soll heißen, sie klingen ein bißchen verschieden, aber ich kann nicht sagen, was besser sein soll. Die Touch klingt in den Mitten etwas klarer, dafür ist die räumliche Auflösung des HiFace USB etwas besser. Beides ist nur eine Nuance, die fast schon im Fehlerbereich meines Gehörs ist.

Für Kopfhörer kann man den HiFace meiner Auffassung nach benutzen, aber sehr hohe Lautstärken sind zumindest bei den von mir Benutzten nicht möglich. Für meinen Geschmack ist die Lautstärke ausreichend, ich habe normalerweise ca. 80-85% eingestellt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa1e00708)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden