Münsters Fall: Roman (Inspector Van Veeteren Mysteries) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 3,55

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Münsters Fall: Roman (Inspector Van Veeteren Mysteries) auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Münsters Fall: Roman [Taschenbuch]

Håkan Nesser , Christel Hildebrandt
2.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (26 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 kostenlose Lieferung Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 28. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 9,00  
Taschenbuch, 10. September 2012 EUR 9,99  
Audio CD, Audiobook --  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 19,50 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

10. September 2012
Vier Rentner feiern in einer Kneipe ihren Lottogewinn. Reichlich angetrunken machen sich die vier auf den Heimweg. Stunden später ist einer von ihnen tot, hinterrücks erstochen in seiner eigenen Wohnung. Kommissar Münster übernimmt den Fall, denn Kommissar Van Veeteren hat sich für ein Jahr beurlauben lassen. Doch keiner seiner Kollegen glaubt, dass er von der Ermittlungsarbeit lassen kann. Und in der Tat holt sich Münster schon bald Rat bei Van Veeteren, denn der Fall wird immer mysteriöser …


Wird oft zusammen gekauft

Münsters Fall: Roman + Der Kommissar und das Schweigen: Roman + Der unglückliche Mörder: Roman - Ausgezeichnet mit dem Skandinavischen Krimipreis (Allemand)
Preis für alle drei: EUR 28,49

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: btb Verlag (10. September 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442742773
  • ISBN-13: 978-3442742776
  • Originaltitel: Münsters fall
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 11,6 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (26 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.147.723 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

"Lesen ist großartig, aber schreiben ist vielleicht noch großartiger", sagte Håkan Nesser einmal. Den deutschen Lesern ist er besonders durch die Reihe mit Kommissar Van Veeteren bekannt sowie durch die "Gunnar-Barbarotti"-Krimis. In Schweden sind seine Werke so anerkannt, dass zwei seiner Bücher zu Schulliteratur wurden: "Kim Novak badete nie im See von Genezareth" sowie "Und Piccadilly Circus liegt nicht in Kumla". Das freut den Autor besonders, weil er bis 1998 als Lehrer tätig war. Der 1950 in der schwedischen Gemeinde Kumla geborene Schriftsteller hat Geisteswissenschaften studiert und Englisch und Schwedisch unterrichtet. Er lebt heute mit seiner Familie in London und auf Gotland.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Vier alte Tippbrüder gewinnen im Lotto zusammen 20.000 Gulden. Sie feiern ihren Erfolg ausgelassen mit viel Alkohol in ihrer Stammkneipe. Einer der Freunde wird noch in derselben Nacht ermordet, ein anderer verschwindet spurlos. Keine leichte Aufgabe für Kommissar Münster, der lange im Dunkeln tappt. Immer wieder stellt er sich die Frage, weshalb der 72-jährige Waldemar Leverkuhn in seinem Bett regelrecht niedergemetzelt wurde.

Seine Überlegungen lassen ihn zunächst auf die Raserei eines Drogenabhängigen schließen. Möglich wäre auch, dass einer der Tippgenossen neidisch wurde und die beiden Kumpane nacheinander aus dem Verkehr ziehen will, um seinen Profit zu erhöhen. Selbst die Ehefrau des Ermordeten gerät für einen kurzen Moment in das Blickfeld der Ermittlungen. Doch Münster ist nicht vollständig davon überzeugt. Er und seine Kollegen nehmen sich nach und nach die merkwürdigen Kinder der Leverkuhns vor, die zu ihren Eltern nur sporadisch Kontakt hielten. Alle drei sind ziemlich wortkarg, was ihr Privatleben und die Beziehung zu den Eltern und Geschwistern angeht. Irene ist in der Psychiatrie, Ruth ist lesbisch und Mauritz ein eigenbrötlischer Junggeselle. Als auch noch die Nachbarin Else van Eck auf Nimmerwiedersehen verschwindet, wird das Dickicht für Münster undurchschaubar. Die perfekte Verwirrung stiftet ein unerwartetes Geständnis, das aber nur scheinbar Licht in den rätselhaften Mordfall bringt. Schließlich zieht Kommissar Münster seinen Kollegen van Veeteren zu Rate, der ein unnachahmliches Gespür für kuriose Fälle hat.

Håkan Nessers Kriminalroman spielt in seinem Heimatland Schweden, in dem der Autor als exzellenter Spannungsschriftsteller gilt. Für seine Krimis wurde er mehrfach ausgezeichnet. Der Roman ist ein atemberaubendes Lesevergnügen. --Corinna S. Heyn -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Pressestimmen

"Mit Van Veeteren hat Nesser eine Figur geschaffen, die das Zeug hat, zum Klassiker zu werden." (Aftenposten)

"Es gibt einen neuen Stern am schwedischen Krimihimmel!" (Sydvenska Dagbladet)

"Nesser gehört zur absoluten Elite unter den schwedischen Autoren. Besser Krimis finden Sie nirgends." (Gefle Dagblad) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Uneingeschränkt lesenswert! 16. Mai 2004
Format:Taschenbuch
„Münsters Fall" war der erste Roman von Hakan Nesser, den zu lesen ich das ungetrübte Vergnügen hatte - ich konnte also auch dem Ermittler van Veeteren nicht „nachtrauern", weil ich ihn bislang im aktiven Dienst nicht erlebt hatte. Und so gestaltete sich „Münsters Fall" als unvorbelastet-kurzweilige Lektüre. Mit anderen schwedischen Krimi-Autoren teilt sich Nesser die fatalistische Grundhaltung des Personals und den Blick in die Abgründe des eben nicht so ganz normalen menschlichen Alltags. Was den Roman für mich jedoch zu einem dennoch erfreulichen Erlebnis machte, ist Nessers (Galgen-)Humor, den er im gedanklichen Off seiner Ermittler ausspielt. Er durchdringt immer wieder die grüblerische Atmosphäre des Falls und veredelt die Protagonisten zu Charakteren, um die man sich wirklich schert. Und wem die Auflösung des „Whodunnit" ein wenig zu banal erscheinen mag (was sie übrigens auf den zweiten Blick auch nicht ist), der sollte sich auch in diesem prima Krimi der Devise entsinnen: Der Weg ist das Ziel.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen durchhalten lohnt! 24. Januar 2001
Format:Gebundene Ausgabe
Das Buch ist in der erste Hälfte eine unendlich wirkende Aneinanderreihung von im im wahrsten Sinne des Wortes im Dunkeln tappenden Kommisaren. Man fragt sich, wie der Fall bei der an den Tag gelegten dilletantischen und fantasielosen Polizeiarbeit jemals gelöst werden kann. Im zweiten Teil des Buches kommen - gänzlich unerwartet immer mehr Indizien, Motive und Spuren ans Tageslicht. Damit gewinnt der Plot erheblich an Fahrt und führt schlußendlich in ein recht unerwartetes Finale. Das Ende bzw. der ganze zweite Teil hat mich jedenfalls dazu bewegt weitere Bücher von Nasser zu lesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kommissar Münsters erster Fall 16. September 2002
Von Ewald Judt HALL OF FAME REZENSENT
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Während die bisher als Taschenbücher erschienenen Romane von Hakan Nesser - "Das grobmaschige Netz" (btb 72380 - aus dem Schwedischen 1993), "Das vierte Opfer" (btb 72719 - aus dem Schwedischen 1994), "Das falsche Urteil" (btb 72598 - aus dem Schwedischen 1995), "Die Frau mit dem Muttermal" (btb 72280 - aus dem Schwedischen 1997) und "Der unglückliche Mörder" (btb 72628 - aus dem Schwedischen 1999) Hauptkommissar van Veeteren als eine zentrale Figur hatten, füllt er hier - er ist als Beamter karenziert und übt als Antiquariatsbuchhändler die Pension- nur eine kleine Nebenrolle aus. Die Hauptrolle spielt Kommissar Münster, der den Tod eines Lottogewinners klären soll. Vier Pensionisten haben gemeinsam einen Gewinn im Lotto gemacht. Sie feiern ihn. In der darauffolgenden Nacht wird einer der vier - Waldemar Leverkuhn - durch 28 Messerstiche ermordet. Ein weiterer Gewinner - Felix Bonger - kehrt nach der Feier nicht mehr auf sein Hausboot zurück und verschwindet in dieser Nacht spurlos. Kommissar Münster ist ratlos und dies noch mehr als eine Bewohnerin des Hauses, in dem Waldemar Leverkuhn umgekommen ist, kurz danach ebenfalls vermißt wird. Kommissar Münster und sein Team ahnen, daß die Fälle irgendwie zusammenhängen, es fehlt ihnen jedoch jeder Beweis. Erst nach mühsamen Recherchen, die weit in die Vergangenheit der handelnden Personen reichen, kommt ein Mordmotiv an Waldemar Leverkuhn zutage, das die Auflösung des Puzzles, wie die Fälle miteinander verwoben sind, und die Lösung der Mord- und Vermißtenfälle ermöglicht. Alles in allem wieder ein spannender Kriminalroman von Hakan Nesser.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ganz guter Krimi 15. Februar 2002
Von "batcat6"
Format:Gebundene Ausgabe
Die Meinung der anderen Bewertungen teile ich nicht unbedingt. Die Handlung in Münsters Fall ist realistisch und gut aufgebaut - lediglich in der Mitte zieht sich die Handlung unnötig in die Länge; mündet allerdings in einen sehr packenden und unerwarteten Schluß. Leider war dies mein erster Krimi von Nesser, sodass ich den Charakter des Hauptkomissars Van Veteren gar nicht wirklich beurteilen konnte. Das Buch brachte mich aber sehr wohl dazu noch weitere Bücher von Hakan Nesser zu lesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein guter Nesser-Krimi 7. Dezember 2004
Format:Taschenbuch
"Münsters Fall" ist etwas anders als die üblichen Hakan Nesser Bücher, da in diesem Krimi Van Veteeren nur eine nebengeordnete Rolle spielt. Hauptperson in diesem Fall ist, wie schon der Name sagt, Münster. Das Buch hat machmal Schwierigkeiten, die Spannung zu halten, da es an manchen Stellen etwas langatmig wirkt. Dafür überrascht das Finale um so mehr. Insgesamt wieder ein recht gutes Buch von Hakan Nesser, wobei es sicherlich nicht sein Meisterwerk ist. Es ist auf jedenfall nicht Hakan Nesser Neulingen zu empfehlen. Die sollten lieber mit einem der älteren Bücher einsteigen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2.0 von 5 Sternen Ein durchschnittliches Buch 1. Januar 2010
Format:Taschenbuch
Münsters Fall ist langweilig, aber immerhin ein Krimi. Die Handlung ist ganz gut und spannend eingefädelt; leider wirken die ermittelnden Beamten nicht sehr kompetent, das Ende ist dann doch ganz gut absehbar, überraschend ist bestenfalls die Auflösung des zweiten verschwundenen Rentners. Für eine längere Zugfahrt ist es geeignet, nicht, um wertvolle Freizeit damit zu verbrigen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Von Ritja VINE-PRODUKTTESTER
Format:Hörbuch-Download
Wer Hakan Nesser kennt, weiß, dass der Schwede gute verworrene und wenig vorhersehbare Krimis schreibt. Wie die meisten schwedischen Krimis ist auch dieser wieder undurchsichtig, düster und gekennzeichnet durch familiäre Probleme als auch die ganz eigenen Probleme des Kommissars.

Der Fall in dem Münster steckt, ist alles andere offensichtlich, auch wenn sich eine Person zu der Tat bekennt, hat Münster seine Zweifel an der Aussage. Auch die nachfolgende Handlung passt nicht in das Bild und so muss Münster dranbleiben und weitersuchen. Er holt sich dabei die Hilfe von dem beurlaubten Altkommissar Van Veeteren. Dieser genießt die Ruhe und den Abstand zur Polizeiarbeit. Seine Gedanken kreisen nicht mehr um Leichen, Mörder, Opfer und Gewalt. Er hat innerlich bereits seinen Ruhestand eingenommen, auch wenn die Kollegen auf seine Rückkehr hoffen.

Münster sucht seine Hilfe und beide gehen sie die Fakten des Falls immer wieder durch. Langsam erkennen sie die Zusammenhänge und verstehen das Grauen, welches sich hinter den einzelnen Puzzelteilen verstecken. Schicht für Schicht wird die Familientragödie aufgedeckt und offengelegt. Doch ist dies gut? Sollte man die Vergangenheit nicht ruhen lassen? Münster und Moreno (seine Partnerin) müssen weitergraben, um den Mord aufzuklären. Dann findet Münster den „Schlüssel“, das letzte kleine Puzzelstück. Zwar erkennt er die Zusammenhänge und zieht somit die richtigen Schlüsse, jedoch unterschätzt er die Gefahr, der er sich nun aussetzt.

Neben der Aufklärung des Mordes machen Münster immer wieder Selbstzweifel und Zweifel an seine Liebe zu seiner Frau zu schaffen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Münsters Fall: Roman
er war gut hat mir aber nicht so gut gefallen . Er liest nicht so gut ich empfehle ihn eingeschrängt
Vor 10 Monaten von jürgen fritz veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen recht guter Krimi
Eigentlich ein ganz guter Krimi, interessant aufgebaut, dann aber in der Mitte etwas langatmig, was den Krimi etwas abflachen läßt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. Oktober 2012 von kuhlmann
3.0 von 5 Sternen Unspektakulär bis langweilig
Der schrullige Hauptkommissar van Veeteren hat sich aus dem aktiven Dienst in das eines Antiquars zurückgezogen, sein Zögling Münster muss jetzt ran. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. August 2012 von El Barto
1.0 von 5 Sternen Laaaangweilig
Ich habe schon so viele Krimis und Thriller gelesen, aber dieses Buch ist eines der langweiligsten Bücher die ich je gelesen habe. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. Juni 2011 von C. Sahm
2.0 von 5 Sternen Öde
Jaja, ich weiß genau, dass es für diese Rezension schlechte Bewertungen hageln wird, weil das bei negativen Rezensionen hier auf Amazon generell der Fall ist, aber eins... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. August 2010 von Mania
1.0 von 5 Sternen Zuviel Nebenhandlung
Man merkt, dass hier verschiedene Figuren neben V.V. aufgebaut werden sollen. Deswegen verstrickt er sich in endlose Nebengeschichten. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. Juli 2008 von der_chef
3.0 von 5 Sternen durchschnittlich
Ich habe mittlerweile schon einige Bücher des Autors gelesen und frage mich, welchen Grund dies haben mag. Wirklich begeistert hat mich nämlich keins. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. April 2007 von Henning Kolf
5.0 von 5 Sternen sehr geiles Buch
Meiner Meinung nach ist "Muensters Fall" super gut zu lesen! Es ist spannend und hat ein geniales Ende!
Veröffentlicht am 10. November 2005 von Lasse Strecke
3.0 von 5 Sternen Es geht auch ohne VV
Eine spannender Kriminalfall der (fast) ohne den Kommissar VV auskommt und denoch gelöst wird. Zwischendurch gibt es einige Längen bedingt durch das ausführlich... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. Juni 2004 von Halve-hahn
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar