Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 6,35 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

München 7 - Vol. 4 [3 DVDs]


Preis: EUR 9,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
48 neu ab EUR 9,97
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

München 7 - Vol. 4 [3 DVDs] + München 7 - Vol. 3 [3 DVDs] + München 7 - Vol. 1 & 2 [5 DVDs]
Preis für alle drei: EUR 33,91

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Andreas Giebel, Florian Karlheim, Christine Neubauer, Monika Gruber, Julia Koschitz
  • Künstler: Bettina Ricklefs, Uwe Reimer, Susanne Freyer, Elmar Jaeger, Johannes Sternagel, Monika Lutz, Frank Hoyer, Franz Xaver Bogner, Theresia Wogh, Miriam Düssel, Johannes Kirchlechner, Stefan Betz, Michael Maylandt, Johann Feldmeier, Harti Küffner, Annika Tepelmann, Frank D. Müller
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 3
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 28. März 2013
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 400 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00B93N7I4
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.045 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Bayerisch, gelassen und komödiantisch erzählt "München 7" acht neue Geschichten rund um das ebenso eingespielte wie unterschiedliche Polizistenduo Xaver Bartl und Felix Kandler aus dem 7. Revier im Herzen der Isarmetropole München. Xaver und Felix ereilt das gleiche Schicksal: Sie sind von einem Tag auf den anderen frauenlos. Während Felix bei seiner Sandra auszieht und nunmehr bei Xaver im Hotel am Markt logiert, ist Elfi von ihrem Stand am Viktualienmarkt einfach verschwunden, um ihr Leben von Grund auf zu ändern. Die Situation treibt Xaver bis ans Äußerste, sodass er bereit ist sein Lebenscredo "Niemals zu Heiraten" zu brechen und Elfi tatsächlich einen Antrag macht. Zwischenzeitlich muss sich Xaver auch beruflich umstellen und mit Felix' Urlaubsvertretung, dem Huber Fred, und einem australischen "Austausch"-Polizisten auf Streife gehen. Xaver geht der neue Kollege Fred mit seinem desaströsen Fahrstil und seinem ständigen Misstrauen tierisch auf die Nerven. Es wird Zeit, dass Felix wieder in den Dienst eintritt, denn es gibt viel zu tun in der Münchner Innenstadt: Eine aus dem Ruder gelaufene Fahrkartenkontrolle, ein liebeskranker Baumbesetzer, ein ängstlicher Schulschwänzer und ein blärrender Wellensittich, der zusammen mit 10.000 Euro zu verschenken ist, halten das 7. Revier ständig auf Trab.

Episoden:
01 Frauenlos
02 Einfach anders
03 Zimmer frei
04 Magic
05 Deeskalation
06 Ein letztes Mal
07 Janosch
08 Ja, wo ist er denn?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Realität ist das... am 21. Mai 2013
Verifizierter Kauf
seit der zweiten Box, geht die Qualität der einzelnen Folgen rapide abwärts, es fehlen altbekannten Gesichter sowie wichtige Pfeiler wie die Trattoria von Fale und natürlich Zagrebs Machenschaften im Hintergrund etc.... , leider hat die Serie seine Charme komplett verloren
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ramon Rodriguez am 16. September 2013
Zur Zeit wird "München 7, Staffel 4" jeweils mittwochs im Rahmen der Reihe "Heiter bis tödlich" im ARD-Vorabendprogramm wiederholt (Erstausstrahlung war im Frühjahr 2013). Mit Erschrecken muss man feststellen, dass das alles immer noch schlimmer wird, was mit der letzten Staffel seinen unschönen Anfang nahm.

Staffel 3 war schon sehr seicht und oberflächlich, aber diese vierte Staffel hat nun leider gar keine Substanz mehr. Als Fan der alten, echten Serie "München 7" von 2004 und 2006 (Staffeln 1 und 2) dreht es einem den Magen um. Damals war "München 7" noch ein echter Hochkaräter, als reine BR-Produktion weitgehend unabhängig von der ARD und wesentlich aufwändiger produziert (viel mehr Schauspieler, viel mehr Schauplätze, sehr viel interessantere, weit ausgefeiltere Geschichten, feinsinniger, bissiger Humor statt peinlich-alberner Situations-Comedy etc.).

Was dem Zuschauer heute innerhalb der Reihe "Heiter bis tödlich" vorgesetzt wird, hat kaum noch etwas mit "München 7" gemein. Sogar an Requisiten, Kulissen und technischer Umsetzung (Ausleuchtung, Kameraarbeit) wird sichtbar gespart. So wirkt jetzt selbst das Polizeirevier nicht mehr authentisch, sondern wie eine künstliche Studio-Kulisse ("Marienhof", "Verbotene Liebe" und co. lassen grüßen). Dieses "Heiter bis tödlich München 7" ist nur noch ein billiger, liebloser Abklatsch dessen, was "München 7" einmal ausgemacht hat und das ist sehr, sehr schade.

Meine ausführlichere Rezension zu Staffel 3, die sehr detailliert auf alle berechtigten Kritikpunkte eingeht, trifft auch auf Staffel 4 voll zu - leider. Nur, dass die Geschichten diesmal noch ein Stückchen langweiliger und alberner geworden sind.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christoph Gabel am 20. Mai 2013
Verifizierter Kauf
Die 4. Staffel ist immer noch ganz nett an zu sehen. Allerdings mit dem Witz und der Vielschichtigkeit der ersten zwei Staffeln kann sie nicht mehr mithalten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von claueise am 16. Mai 2013
Verifizierter Kauf
War inhaltlich schon besser. Diese "Zwangsrollen" für die Neubauer könnten getrost gestrichen oder durch eine andere Person ersetzt werden. Die Gruber z.B. frischt das ganze sehr gut auf.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von RSC am 10. Februar 2014
Verifizierter Kauf
Das ist die letzte DVD die ich von dieser Saffel gekauft habe. Seit die ARD ihre Finger im Spiel hat ist die Qualität dermaßen schlecht geworden, dass es im Vergleich zu den früheren Produktionen aus Bayern eine komplette Zumutung ist. Unsere Zwangsabgaben werden für Schrottproduktionen vergeudet (Siehe z.B.Tatort mit Till Schweiger), und ehemals wirklich gute und sorgfältig produzierte Serien gegen die Wand gefahren werden. In einer derart lieblos gedrehten Serie mitzuwirken verdiente für die exzellenten Bücher von Herrn Bogner und die wirklich guten Schauspieler noch eine ordentliche Schmerzensgeldzulage.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Verifizierter Kauf
Leider ist seit der Austrahlung der Serie im Programm der ARD wirklich etwas Charme verloren gegangen. Die Trattoria 30%, Kandlers Spezl Zagreb und die schon in der dritten Staffel vermissten Nebenfiguren des U-Bahn-Heinze und dem Feuerwehrler Wasti, gespielt von Wolfi Fischer und Eisi Gulp, waren kleine, aber feine Figuren und gaben den Folgen eine gewisse Würze. Nichtsdestotrotz sind die Geschichten von Franz X. Bogner und seinen Co-Autoren immer noch besser als viele andere bayerische Produktionen. Die Hauptfiguren und deren Mitstreiter aus der Polizeiwache können immer noch überzeugen und entwickeln mit ihrer ganz eigenen Art immer noch viel Humor. Streiten kann man sicher über die Besetzung von Christine Neubauer, aber da diese Figur auch schon in den ersten Folgen den Xaver Bartl das ein oder andere Mal in Bedrängnis brachte, gehört sie einfach dazu. Außerdem ist die schauspielerische Leistung von Fr. Neubauer hier sicherlich nicht die schlechteste. Streitbar ist sicherlich auch, warum Monika Gruber in ihrer gefühlten 100. bayerischen Produktion mitspielt, aber sie ist und bleibt eine gute Darstellerin, die der Serie eigentlich ganz gut tut.
"München 7" ist immer noch eine Serie, die sich von anderen Polizeiserien abhebt und uns, wenn auch mit ein paar Abzügen, gut gefällt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Leseratte am 27. März 2014
Verifizierter Kauf
Wer damit angefangen hat, wird alle weiteren Folgen auch sehen müssen. Die beiden Hauptdarsteller haben Charakter, Wortwitz, Sinn für Humor und gewinnen die Herzen. Geschichten aus der Realität mit Sinn zwischen den Zeilen. Suchtgefahr. die Serie ist Kult und seeeeehr zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jürgen Bachmeier am 6. Juli 2013
Verifizierter Kauf
Nachdem die erste Warenlieferung beschädigt zugestellt wurde, war auch die zweite Lieferung eine Katastrophe. Nachdem ich nun ein drittes Mal bestellt hatte und kurz darauf die Lieferung bekam, war die Ware wirklich in erstklassigem, unbeschädigtem Zustand. Ich muß dazu schreiben, daß Amazon - auf die Anlieferung - wirklich keinen Einfluß hatte und hier natürlich - voll und ganz - auf den Zusteller angewiesen ist. Beim dritten Mal war ALLES TOP. Vielen Dank nochmals für Euer Bemühen, "AMAZON" !!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen