Müde Museen: Oder und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Müde Museen, Oder: W... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 6,75 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Müde Museen, Oder: Wie Ausstellungen unser Denken verändern könnten Broschiert – 12. März 2014


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 16,00
EUR 16,00 EUR 11,94
76 neu ab EUR 16,00 7 gebraucht ab EUR 11,94
EUR 16,00 Kostenlose Lieferung. Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Müde Museen, Oder: Wie Ausstellungen unser Denken verändern könnten + Theorien des Museums zur Einführung
Preis für beide: EUR 30,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 296 Seiten
  • Verlag: edition Körber-Stiftung (12. März 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 389684153X
  • ISBN-13: 978-3896841537
  • Größe und/oder Gewicht: 13,1 x 2,2 x 20,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 94.647 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Daniel Tyradellis ist Philosoph und Kurator. Er promovierte mit einer Arbeit zu Phänomenologie und Mathematikgeschichte, erhielt 2004 den Humboldt-Preis und war langjähriges Mitglied eines DFG-Graduiertenkollegs an der HU Berlin. Seine Arbeiten beschäftigen sich mit den unterschiedlichen Medien und Denkweisen von Kunst, Wissenschaft und Philosophie. Ausstellungen begreift er als mitteilendes Denken im Raum. Ausstellungsprojekte u. a. »10 + 5 = Gott« (Jüdisches Museum Berlin, 2004), »SCHMERZ« (Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart/Berliner Medizinhistorisches Museum der Charité, 2007), »WUNDER« (Deichtorhallen Hamburg, 2011/12), »Reichtum« (Deutsches Hygiene-Museum Dresden, 2013).

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Das Buch ist locker geschrieben, zuweilen witzig, vernachlässigt jedoch an keiner Stelle die Stringenz der Argumentation. Ausstellungen werden hier differenziert dargestellt als "Ausdrucksmedien des Denkens". Damit beschreibt Tyradellis einen Anspruch und ein Potenzial, das die Diskussion von Kurator_innenpersönlichkeiten und Besucherzahlen in den Hintergrund treten lässt und sich dem Ausstellen als komplexer inhaltlicher Herausforderung widmet. Dabei ist die Begeisterung des Autors für das Medium Ausstellung deutlich zu spüren und steckt an. Das Buch liefert interessante Einblicke zur Tätigkeit des Ausstellens und ihren Voraussetzungen, Stoff zum Nachdenken und Anregungen zur Diskussion. Eine uneingeschränkte Empfehlung für alle, die sich mit Ausstellungen befassen, gerne ins Museum gehen und sich immer schon gefragt haben, was eigentlich ein_e Kurator_in macht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von easyneezy am 16. Mai 2014
Format: Broschiert
Der Inhalt des Buches ist in der Kurzbeschreibung von Amazon eigentlich schon sehr gut wiedergegeben. Eine buchgewordene Brandrede an Ausstellungsmacher.
Das Buch begeht dann aber all die formalen Fehler, die der Autor an Ausstellungen in Museen so kritisiert. Fachsprache, kommt nicht auf den Punkt, willkürliche Kapitelaufteilung. Der Autor hatte den gebildeten Durchschnittsleser nicht im Blick. So Recht der Autor in der Sache hat, so schwierig und ermüdend ist das Buch zu lesen. Schade eigentlich. Denn das Anliegen, das der Autor hat, kann ich eigentlich zu 100 % unterstützen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen