In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Mörderspiel auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Mörderspiel [Kindle Edition]

Heather Graham
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 7,49 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,49  
Broschiert --  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Lochlyre Castle, das düstere schottische Schloss des Krimiautors Jon Stuart, ist Schauplatz der "Mystery Week": Ein gestellter Mord gibt Rätsel auf. Doch kaum betreten die Mitspieler das Castle, spüren sie, dass etwas anders ist als sonst. Denn während der letzten "Mystery Week" kam Jons Frau ums Leben, und der dunkle Verdacht, Jon seit nicht ganz unschuldig, überschattet plötzlich den Event. Nur eine Frau ist fest von Jons Unschuld überzeugt: die attraktive Sabrina Holloway, die mit ihm vor seiner Ehe eine stürmische Affäre hatte. Aber auch sie kann sich der bedrohlichen Atmosphäre nicht erwehren. Wird es wieder ein Opfer geben? Die "Mystery Week" beginnt - unheimlicher und mörderischer als je zuvor.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 849 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 307 Seiten
  • Verlag: MIRA Taschenbuch (7. Dezember 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00ARD625W
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #91.156 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kein Muß 9. Mai 2003
Von Ein Kunde
Format:Broschiert
keine Zeitverschwendung muß man aber auch nicht gelesen haben. Der Krimi ist gut aufgebaut, allerdings mit etwas zuwenig Tiefgang, sowohl was die spannende Handlung betrifft als auch die Liebesgeschichte - da hätte man sicher mehr daraus machen können, man fiebert einfach nicht richtig mit. Vor allem der Beginn ist mühsam zu lesen mit den vielen verschiedenen Personen und deren Beziehungen untereinander.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Angenehmer Lesespaß! 10. Juli 2002
Von Ein Kunde
Format:Broschiert
Der berühmte Autor Jon Stuart hat eingeladen, zu seiner Krimi-Woche auf seinem Schloss in Schottland. Bis vor 3 Jahren fand diese Krimi-Woche regelmäßig statt, lauter Bestsellerautoren trafen sich zu diesem Spiel und spendeten am Ende für wohltätige Zwecke. Aber bei der letzten Veranstaltung starb Jon Stuarts Frau und bisher konnte nicht geklärt werden, ob es sich wirklich um Mord handelte oder einen Unfall. Daher hat Jon alle eingeladen, die sich damals auch auf seinem Schloss aufgehalten haben, mit einer Ausnahme, Sabrina Holloway. Sie und Jon hatten vor Jahren ein kurzes Verhältnis aber ihre Gefühle füreinander konnten sie nie ganz verdrängen.
Bald zeigt sich, dass etwas unheimliches im Schloss vorgeht. Im Kellergewölbe findet man ein Wachsfigurenkabinett, was besonders grausame Szenen der Geschichte darstellt, alle Figuren zeigen Folter oder Mord. Nicht nur Sabrina läuft da ein kalter Schauer über den Rücken. Als das Krimi-Spiel startet, ahnt niemand was für ein Stein damit ins Rollen gebracht wird. Denn als auch noch das Wetter umschlägt und man auf dem Schloss einschneit, verdächtigt jeder jeden, etwas mit den Mord an Jons Frau zu tun zu haben. Und bald zeigt sich, wie gefährlich die Vergangenheit sein kann.
Alles in allem eine ganz unterhaltsame Geschichte. Leider hat die Autorin die Angewohnheit zu viele handelnde Personen in die Geschichte einzuflechten und man verliert leicht den Überblick. Die Idee der Story ist auf jeden Fall sehr gut, obwohl die Umsetzung anfangs etwas eigenartig ist. Trotzdem ein ganz angenehmer Lesespaß
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend und Unterhaltsam 27. März 2003
Von A. Pollok
Format:Broschiert
Mörderspiel ist was für jeden Krimifan der die klassischen Krimiromane liebt. Mich hat der Roman unheimlich an typische Agatha Christie-Klassiker errinnert. Die Story ist gut und vorallem schön geschrieben. Man will nach jedem kurzen Kapitel wissen wie es weitergeht. Ich kann das Buch jedem empfehlen der mal wieder ein Wochenden mit lesen verbringen will, und der sowas wie essen oder schlafen dann als zweitrangig betrachtet.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Mischung aus Groschenroman und Horrorthriller 30. August 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Dies ist meine erste Rezension und ich würde mich freuen wenn diese anderen Lesern nützt.
Das Buch ist sprachlich recht einfach gehalten und kann wie Popcorn-Kino konsumiert werden ohne groß nachzudenken.
Als Gesamtbewertung ist das ganze für mich eine Mischung aus Groschenroman (explizite schwülstig beschriebene Sexszenen) und einem Horrorthriller a la "John Sinclair der Geisterjäger". Für das Werk hätte ich als e-book lieber nicht mehr als 2 EUR bezahlt.

Ab Mitte des Buches ist der Täter sehr vorhersagbar und offensichtlich hat die Autorin versucht in Längen und einiger Wiederholung das Buch zu füllen.

Daumen runter - zwei Sterne da ich das Buch ausgelesen habe.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen unterhaltsamer Romantic Suspense 15. Juni 2008
Von Happy End Bücher - Nicole TOP 100 REZENSENT
Format:Broschiert
Sabrina Holloway, Krimiautorin, bekommt eines Tages eine interessante Einladung von Jon Stuart, ebenfalls Kriminalautor, der sie zu einem Event der besonderen Art einlädt.
Er veranstaltet die Mystery Week auf dem schottischen Schloß seiner Vorfahren.
Sabrina reist mit zwiespältigen Gefühlen dorthin- zum einen hofft sie, dass Jons Einladung ein Zeichen ist, dass er ihre kurze aber leidenschaftliche Affäre doch nie vergessen konnte, zum anderen plagen sie Zweifel an seiner Unschuld, was den angeblichen Unfalltod/Selbstmord seiner Frau vor drei Jahren, ebenfalls bei der Mystery-Week, angeht.

Auf Lochlyre Castle angekommen, begegnen sie sich wieder, doch neben weiteren befreundeten Krimiautoren hat Jon auch Brett, Sabrinas Ex-Ehemann eingeladen, der nach wie vor alles versucht, um sie zurückzugewinnen, nachdem sie sich nach einem Seitensprung seinerseits, kurz nach der Hochzeit wieder von ihm getrennt hatte.
Jon scheint irritiert auf Bretts besitzergreifendes Verhalten was Sabrina angeht, zu reagieren, jedoch tappt sie, was seine wahren Gefühle für sie betrifft, weiterhin im Dunklen.

Für genug Ablenkung sorgt jedoch der Beginn des Kriminalspiels. Jeder von den Anwesenden bekommt eine Rolle und Anweisungen von Jons Assistenten zugewiesen und der fingierte knifflige Fall sorgt anfangs für viel Spaß- jedoch auch für Verwirrung, als die Mitspieler plötzlich Anweisungen bekommen, die von jemand ganz anderem geschrieben worden sind.
Und dann verschwindet plötzlich eine mitwirkende Person, die genau wie auch Jons verstorbene Frau Cassie von fast allen Autoren gehasst und gefürchtet ist, denn ihre Buchkritiken sind oftmals sehr vernichtend und ihre Klatschsucht legendär.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Gute Unterhaltung 16. März 2006
Von Ein Kunde
Format:Broschiert
Wer den ganzen Tag durch anspruchsvolle Arbeit, Uni oder Ähnlichem ausgelastet ist, findet hier ein gutes Stück Unterhaltung für den Abend. Einfach mal etwas zum Ausspannen, ohne sich heftig konzentrieren zu müssen, um dem Gedankenstrang folgen zu können.
Leicht und locker geschrieben, liest es sich sehr schnell und gut. Man muß nicht immer lateinische Schachtelsätze bauen, um ein unterhaltsames Buch zu schreiben.
Das Buch handelt von einem Mörderspiel, das auf Jon's Besitz, einem großen luxuriösen Anwesen, stattfindet. Es macht Spaß, in Gedanken selbst durch die langen Gänge und die großen Räume des abgeschiedenen Anwesens zu wandern. Die geladenen Gäste treffen also auf dem Anwesen ein und das Mörderspiel kann beginnen. Die nun folgenden Verstrickungen sind spannend geschrieben und lassen den Leser zweifeln, ob die vorgestellten Personen wirklich das zu sein scheinen, was sie vorgeben. Es gibt etliche Beziehungen zwischen den vielseitigen Gästen, geschäftlich und natürlich auch gefühlsmäßig.
Ich habe das Buch nicht mehr beiseite legen können, gerade da mich das im Buch beschriebene Gruselkabinett sehr an die Attraktionen von London erinnert hat, wo ich sehr viel Spaß hatte :o)
Fazit: Eine spannende, leichte Lektüre mit Gruselfaktor und einem erfrischenden Touch Romanze
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden