Märchensommer und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 14,97
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Märchensommer ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 6,20 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Märchensommer Taschenbuch – 23. Dezember 2013


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,97
EUR 14,97
 

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Märchensommer + Katastrophe mit Kirschgeschmack (Grover Beach Team, 3) + Jungs, die nach Kirschen schmecken (Grover Beach Team)
Preis für alle drei: EUR 36,35

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 536 Seiten
  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (23. Dezember 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1494774895
  • ISBN-13: 978-1494774899
  • Größe und/oder Gewicht: 12,9 x 3,4 x 19,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (83 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 235.924 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Kurz und bündig:

Ich schreibe gerne.

Die Genres, in denen ich am liebsten abhänge, sind Jugendliebesgeschichten mit ein bisschen Fantasy hier und da.


Das Wesentliche:

Ich bin ein Mädel aus Österreich--total unkompliziert und immer für ein aufregendes Abenteuer zu haben.

Aufgewachsen bin ich zwar in Wien, aber ganz sicher nicht aus freien Stücken. Meine Eltern hatten beschlossen dorthin zu ziehen, als ich gerade mal vier war. Ich habe die Stadt gehasst! Alles an ihr. Also bin ich gleich nach meinem Gymnasiumabschluss zurück nach Oberösterreich gezogen, wo ich mich mit einem inspirierenden Ehemann und einem tollen Laptop niedergelassen hab.

Mein ganzes Leben lang war ich schon eine Geschichtenerzählerin. Bereits im Kindergarten sind mir immer die fantastischsten Märchen und Ausreden eingefallen. Meine Kindergartentante nannte mich damals eine Lügnerin. Ich nenne es heute den Grundpfeiler für meine schriftstellerische Kariere.

Die Leute sagten mir immer wieder, dass ich mit dem Schreiben kein Geld verdienen kann. Whoa, haben die sich geirrt! Als mein erster Kurzroman PLAY WITH ME (zu dt. TEAMWECHSEL) auf den Markt kam und einen unglaublichen Raketenstart hingelegt hat, war ich erst mal baff. Hat eine Weile gedauert, bis ich geschnallt hab, was da abgeht. LOL
Heute ist die Schriftstellerei mein Beruf. Und ich kann mir nichts Schöneres vorstellen.


Und jetzt noch schnell das persönliche Zeug:

Im aufregenden Alter von siebzehn Jahren bin ich der Liebe meines Lebens begegnet. Allerdings war er ein Mädchenschwarm und Playboy, und ich hatte nicht vor, der nächste Name auf seiner Eroberungsliste zu sein. (Na, klingelt das was?) Er hat ganze vier Jahre um mich kämpfen müssen, bis ich "uns" endlich eine Chance gegeben habe. Heute kann ich mit einem Lächeln sagen, ich habe Casanova gezähmt, denn ich bin glücklich mit diesem Mann verheiratet.

Wir haben einen Sohn und reisen viel gemeinsam ... obwohl ich mir manchmal wünsche, die Reisen wären kürzer, weil ich es oft gar nicht erwarten kann, endlich wieder zurück an meinen Computer und meine vielen Geschichten zu kommen. Außer wenn wir gerade in Disneyland sind; da könnte ich ewig bleiben ...

Wenn ihr sonst noch irgendwelche Fragen habt, dann schaut doch auf meiner Webseite vorbei. Vielleicht findet ihr da ja noch ein paar interessante Informationen.
http://annakatmore.com/faq/

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nadine's Lesewelt (nadines-lesewelt.de) am 2. Januar 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Auf der Suche nach weiteren Büchern von Piper Shelly, landete ich plötzlich bei Anna Katmore. Ich war verwirrt und suchte weiter, begann Internetrecherche und fand heraus das Piper Shelly nur ein Pseudonym von Anna Katmore war.
So stieß ich dann auf das neue Buch Märchensommer.

Jona lebt seit zwölf Jahren im Jugendheim, seit ihre Mutter sie weg gegeben hat. Seitdem lässt sie auch niemand an sich heran. Als Jona mal wieder beim Stehlen erwischt wird, muss sie zur „Strafe“ mit ihrer kranken Mutter und deren Pfleger nach Frankreich zu ihrer Tante und ihrem Onkel. Dort soll sie in den Weinbergen helfen. Jona will nur weg und plant bereits wie sie abhauen kann. Doch langsam schleichen sich ihre Tante Marie, sowie Julian in ihr Herz.
Jona versucht trotzdem weiterhin ihrer totkranken Mutter aus dem Weg zu gehen, sie kann ihr einfach nicht verzeihen was in der Vergangenheit passiert ist.
Doch je weiter sie sich von ihrer Mutter entfernt, desto näher kommen sich Jona und Julian. Doch warum benimmt sich Julian manchmal so seltsam. Irgendwas stimmt doch nicht an ihm?

Jona mochte ich sofort, ich konnte verstehen warum sie niemand an sich heran lässt und warum sie so ist wie sie ist. Sie macht in diesem Buch eine ganz tolle Entwicklung durch.
Tante Marie habe ich sofort in mein Herz geschlossen, sie ist so herzlich und nimmt Jona sofort bei sich auf.
Bei Julian wusste man nie so richtig woran man ist, man merkt als Leser genau so schnell wie Jona das er ein Geheimnis hat. Nur kam ich schneller als Jona auf die richtige Idee. Auch was den Schluss angeht, war ich mir relativ sicher, was getan werden muss und hatte Recht.

Die Geschichte ist wirklich süß und klar ist einiges vorhersehbar.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ka-Sa`s Buchfinder "Sandra" am 17. Januar 2015
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Klappentext
Niemand sollte so provokativ sein und dabei solch ein süßes Lächeln haben. Mit jeder einzelnen Bemerkung scheint Julian sie herauszufordern. Doch wenn es um sein dunkles Geheimnis geht, bekommt Jona eine Gänsehaut. Jona Montiniere sitzt tief in der Patsche. Genauer gesagt sitzt sie mit Handschellen gefesselt vor einem Richter. Die smarte Siebzehnjährige, die um keine spitze Bemerkung verlegen ist, hat keine teure Uhr und auch kein Diamantarmband geklaut, sondern nur einen dämlichen Sweater. „Zur Strafe“ soll sie nach zwölf Jahren im Jugendheim zu ihrer todkranken Mutter zurückkehren. Schlimmer noch, für die nächsten sechs Wochen muss sie Strafarbeit in den Weinbergen einer ihr unbekannten Tante in Frankreich leisten. Ja, genau. Jona ist fest entschlossen, bei der ersten Gelegenheit das Weite zu suchen. Doch dann fühlt sie sich immer mehr zu Julian, dem Krankenpfleger ihrer Mutter, hingezogen. Verspielt, verständnisvoll und so süß, dass sie Schmetterlinge bei seinem Anblick überfallen, ist er alles, wovon Jona je geträumt hat—doch nie im Leben würde sie das ihm gegenüber zugeben. Am Ende der ersten Woche in ihrem neuen Zuhause fragt sie sich schließlich zwei Dinge: Erstens, wie hat es Julian geschafft, sie bereits nach drei Tagen in den Armen zu halten? Und zweitens, wie zum Teufel hat er gerade ihre Mutter von den Toten auferweckt …?

Meine Meinung
Dieses Buch bekam ich als Empfehlung und war sehr gespannt, was mich erwarten wird. Die Autorin war mir gänzlich unbekannt und von dem Buch hatte ich bisher nie etwas gehört.

Man findet sehr schnell in die Geschichte von Jona hinein.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von BausB am 28. Januar 2015
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
wenn ich gewußt hätte, in welche Richtung sie geht. Eigentlich hatte ich ein Jugendbuch ala Ryan Hunter erwartet. Und die Geschichte geht ja mit den turbulenten Ereignissen um Jona auch ganz schön heftig los. Sie ist nicht grade auf den Mund gefallen und hat auch sonst ganz schön schlagfertige "Argumente". Und als sie dann auf ihre Mutter trifft, die sie mit 5 Jahren ins Kinderheim gegben hat, kann ich ihre Reaktion voll und ganz nachvollziehen.

In Frankreich trifft sie wohl das erste Mal in ihrem Leben auf Wärme, Liebe und Geborgenheit. Und dann ist da ja auch noch Julian mit seinen "gruseligen Fähigkeiten"....... Kurz gesagt, ich konnte mich in die Geschichte dann doch noch richtig "reinfühlen", obwohl "solche Sachen" sonst nicht so mein Ding sind. Aber die handelnden Personen waren einfach zum Dahinschmelzen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Leseratte20 am 3. Dezember 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich muss zugeben, ich bin eigentlich nicht für Fantasy-Geschichten, doch die Autorin hat mich eines Besseren belehrt. Ich habe das Buch vor einiger Zeit gelesen, doch es ist mir in Erinnerung geblieben und mir hat es gefallen, wie man die schwere Situation der Protagonistin dargestellt hat, wie sie sich langsam ihrer totkranken Mutter annähert um am Ende den Frieden mit ihr zu finden. Natürlich darf die Liebe nicht fehlen, doch das gönnt man ihr einfach, zumal sie erstmal sehr leiden muss und zwischendurch sehr an sich bzw. ihrem Geisteszustand zweifelt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mephista TOP 500 REZENSENT am 14. Februar 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
"Märchensommer" ist ein wunderschöner Roman für junge Erwachsene mit sehr viel Tiefgang, der zum Nachdenken anregt und einen nicht ungerührt lässt.

Die Geschichte um das junge Mädchen Jona könnte tragischer kaum sein: Aufgewachsen im Kinderheim, verlassen von der Mutter und unfähig Beziehungen einzugehen - die junge Frau hat schon einiges mitgemacht.

In diesem Roman wird Jona dazu gezwungen, sich mit ihren Ängsten und vor allem mit ihrer Mutter auseinander zu setzen. Sie entdeckt dabei aber auch die große Liebe.

Die Emotionen von Jona beschreibt die Autorin sehr realistisch, was sicher das Schwierigste an diesem Roman ist. So ist es ihr gelungen, ihre Protagonistin authentisch darzustellen. Ihr Schreibstil ist außerdem sehr fesselnd und hat mich schnell überzeugt.

"Märchensommer" ist ein fast perfekter Roman. 5 Sterne sind es für mich aus ein paar Gründen aber leider nicht geworden:

So ist der Roman zwar fesselnd, hat gerade in der Mitte aber auch ein paar Längen.
Außerdem ist die geheimnisvolle Geschichte von Julian für mich zu einfach zu durchschauen gewesen.
Für meinen Geschmack ist das Ende zu kitschig.

Deshalb vier Sterne von mir, für die jüngeren Leserinnen könnten daraus sicher leichter 5 Sterne werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden