Gebraucht kaufen
EUR 9,60
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von guthschrift
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Exempl. in einem guten Gesamtzust., geringe Mängel und Gebrauchsspuren möglich.Einband leicht beschädigt Originalausgabe Jahr:2010
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,75 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Märchen aus aller Welt Gebundene Ausgabe – 23. August 2010

49 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 23. August 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 39,94 EUR 9,60
3 neu ab EUR 39,94 12 gebraucht ab EUR 9,60

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
  • Verlag: Beltz & Gelberg; Auflage: Originalausgabe (23. August 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 340779973X
  • ISBN-13: 978-3407799739
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 - 6 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 21,9 x 3,6 x 28,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (49 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 241.078 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Selten kommt Grausamkeit auf so seidigen Pfoten daher wie bei dem unvergleichlichen Zeichner Nikolaus Heidelbach.« Stern »Bunt schillernd, schaurig und schön.« taz »Bestechend auch die Auswahl: Hans-Joachim Gelberg erweist sich mit seinem untrüglichen Gespür für das Überraschende, das Abstruse und den Mutterwitz, der die Volkserzählung aller Kulturen durchdringt, als erstklassiger Märchen-Guide.« Neue Zürcher Zeitung »Märchen sind zeitlos schön, unterhaltsam, spannend, traurig, lehrreich. Manche sind zum Fürchten, manche zum Nachdenken, aber immer berühren sie etwas in uns. Jede der 61 ausgewählten Geschichten, in klarer, einnehmender Sprache niedergeschrieben, vermag das – ebenso wie jede einzelne der Illustrationen Nikolaus Heidelbachs. Die sind zum Schwärmen schön, aber vereinzelt auch zum Fürchten. Märchenhaft eben.« Frankfurter Rundschau »Wie immer rauben einem die Bilder des deutschen Malers und Illustrators Nikolaus Heidelbach auch diesmal den Atem. Er ist ein genauer und abgründiger Leser und ein unübertroffener Meister darin, seine Interpretationen in surreale, symbolische Bilder zu übersetzen, von denen man nie genug bekommt.« Tages-Anzeiger »Wunderbar für die große Winter-Wohligkeit.« Freundin »Nikolaus Heidelbachs herausragende handwerkliche Fähigkeiten muss man nicht immer und immer betonen, viel wichtiger ist seine Gabe, den Geschichten mit seinen Illustrationen auf den Grund zu gehen, das zu entlarven, was man möglicherweise viel lieber gar nicht entdecken möchte.« Die Rheinpfalz »Nikolaus Heidelbachs wundersame Illustrationen machen so richtig Lust darauf, den Märchen auf den Grund zu gehen.« Westdeutsche Zeitung »Ein echter Schatz!« Badische Zeitung »Er verschiebt Proportionen, überhöht und verkleinert, sieht eine Figur aus der Perspektive einer anderen – so schafft er immer wieder überraschende Szenen.« Sächsische Zeitung »In diesem dicken, rot leuchtenden Buch (mit Goldfolie, Lesebändchen und aus Leinen) hat sich der geniale Nikolaus Heidelbach noch einmal selbst übertroffen. Der Kölner Illustrator malt mit großem Erfindungsreichtum so kernig, witzig, detailreich genau und kraftvoll, dass seine 165 Bilder sich ins Gedächtnis einbrennen.« Rheinische Post

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Nikolaus Heidelbach, geboren 1955, studierte Germanistik, Kunstgeschichte und Theaterwissenschaften und lebt als freischaffender Künstler und Autor mit seiner Familie in Köln. Bei Beltz & Gelberg, wo seine Bücher für Kinder erscheinen, veröffentlichte er unter anderem die Bilderbücher "Das Elefantentreffen" (Oldenburger Jugendbuchpreis), "Prinz Alfred", "Eine Nacht mit Wilhlem" (Troisdorfer Bilderbuchpreis), "Der Ball oder Ein Nachmittag mit Berti" (Troisdorfer Bilderbuchpreis, Auswahlliste Deutscher Jugendbuchpreis), "Albrecht Fafner fast allein", "Ein Buch für Bruno", "Was machen die Mädchen?", "Was machen die Jungs?" und "Königin Gisela" (Deutscher Jugendliteraturpreis). Außerdem illustrierte er "Oh, Verzeihung sagte die Ameise" von Josef Guggenmos sowie die beiden Hausbücher "Märchen der Brüder Grimm" und "H.C. Andersen, Märchen". Für sein Gesamtwerk wurde Heidelbach mit dem Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises ausgezeichnet.

Hans-Joachim Gelberg, geboren 1930, gründete 1971 das Kinder- und Jugendbuchprogramm Beltz & Gelberg. Heute lebt er als freischaffender Autor und Herausgeber in Weinheim. Für sein erstes Jahrbuch der Kinderliteratur, Geh und spiel mit dem Riesen, erhielt er den Deutschen Jugendliteraturpreis. »Hans-Joachim Gelberg vergräbt keine Schätze. Er entdeckt und hebt sie.« SWR2

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Verwandte Medien

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Die Pfötchen-WG am 13. April 2012
Zum Inhalt:
Hans-Joachim Gelberg hat in dieser Sammlung 61 der schönsten Märchen aus aller Welt zusammengetragen. Neben einigen Märchen aus Deutschland finden sich vor allem Märchen aus England. Zudem findet man französische, skandinavische und afrikanische Märchen. Mit insgesamt 165 Bildern hat Nikolaus Heidelbach diese Märchen illustiert.

Meine Meinung:
Märchen von den Brüdern Grimm und dem dänischen Dichter Hans Christian Andersen sind weithin bekannt und fast jeder hat schon einmal von ihnen gehört. Mit Volksmärchen aus anderen Ländern sieht das jedoch überwiegend anders aus. Wer kennt z.B. das indische Märchen Der Schlangenprinz oder Das Märchen von Iwan dem Zarensohn, vom Feuervogel und vom grauen Wolf aus Russland? Sicherlich die wenigsten. Aus diesem Grund bietet die vorliegende Märchensammlung eine sehr gute Möglichkeit, um einmal über bisher bekannte Märchen hinauszugehen und sich in den Märchenschatz aus anderen Ländern einzulesen. Hans-Joachim Gelberg hat dafür eine Vielzahl wunderschöner Märchen zusammengetragen, sowohl bekannte wie Der gestiefelte Kater oder Goldlöckchen und die drei Bären als auch zahlreiche (zumindest mir) unbekannte, deren Herkunftsland man stets am Ende des Märchens erfährt. Einen Überblick über die enthaltenden Märchen erhält man gleich durch zwei Inhaltsverzeichnisse, eines nach Reihenfolge im Buch und eines nach alphabetischer Reihenfolge.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von V. Förster am 29. Dezember 2011
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Das Buch "Märchen aus aller Welt" ist ein dickes, solides Märchenbuch, welches mit einem roten Papiereinband versehen wurde, auf dem der gestiefelte Kater abgebildet ist. Die Schrift auf dem Einband ist in einem glänzenden Goldton gehalten, was dafür sorgt, dass das Buch insgesamt sehr edel wirkt.
Beim ersten Durchblättern fallen einem zunächst die vielen Zeichnungen von Nikolaus Heidelbach ins Auge. Sie wirken auf mich schaurig schön und mit viel Liebe zum Detail ausgearbeitet. Allerdings würde ich das ein oder andere Bild beim Vorlesen vor meinem Kind verbergen, da das schaurige bei einigen Bildern doch deutlich überwiegt.
Die Seiten des Buches sind in einer sehr angenehmen Papierstärke gehalten, sodass das Blättern und Lesen in diesem Buch zu einer wahren Freude wird.
Die Märchen fallen mal kurz und mal lang aus. Sie sind lustig, traurig, schön und schaurig, sodass auch für jede Gelegenheit etwas enthalten ist. Ob man nun eine kurze Gutenachtgeschichte, oder eine spannende Nachmittagsgeschichte sucht, in diesem Buch wird man in jedem Fall fündig.
Besonders interessant finde ich die Art des Schreibens in diesem Buch. Die Geschichten sind so geschrieben, wie man sie auch erzählen würde. Es wurde kein hochgestochenes Deutsch verwendet, sodass der Zauber des Märchens sich bereits während des Lesens bzw. Vorlesens verbreiten kann.
Die Geschichten sind mir größtenteils auch fremd, womit das Buch eine schöne Abwechslung zu den allseits bekannten Märchenbüchern ist.
Das Buch "Märchen aus aller Welt" sind 374 Seiten großartiger Lese- bzw. Vorlesespass, aufgeteilt in 61 wunderbare Märchen. Meiner Meinung nach darf es in keinem Haushalt fehlen, in welchem gerne Märchen gelesen bzw. gehört werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Apicula #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 10 REZENSENT am 12. Januar 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Märchen, und zwar aus aller Herren Länder, sind in diesem schönen, schweren, bunt bebilderten Band enthalten. Kürzere und längere Märchen. Für jeden sollte hier etwas dabei sein. Märchen, die von Prinzessinnen, Prinzen, Bären und Drachen handeln, kennt man ja und die sind freilich auch enthalten, aber der besondere Charme ergibt sich aus der bunten Mischung und den exotischeren Märchen, die wenige von uns kennen.
Dieser Prachtband ist eine prima Ergänzung zu Märchenbüchern der Gebrüder Grimm oder von Hans-Christian Andersen. (Märchen dieser Bestseller-Märchen-Bücher sind in diesem Band nicht enthalten.)
Die Bebilderung ist zudem hinreißend. Hintergründige, abgründige und auch grausame Abbildungen finden sich in dem Buch.
Nicht, dass ich berufen wäre als eine Art Kinderpsychologe, oder Ihnen meine Meinung zum Thema grausame Abbildungen" aufzwängen muss, das müssen Sie schon selbst entscheiden, ab welchem Alter Sie den Kindern Bilder wie diese zeigen, oder grausame Geschichten vorlesen, in denen Menschen der Kopf abgeschlagen wird. Aber aus meiner Kindheit blieb mir das Sagen-Buch aus dem Oma vorgelesen hat am besten in Erinnerung, wo besonders grausamsten Kupferstiche mit Teufeln und Hexen drin vorkamen. Das waren meine Lieblings-Sagen. Das Böse hat ja Gottseidank nicht gewonnen. Meines Erachtens nimmt man das Happy End" einer Geschichte und das Gewinnen des Guten über den/ die Bösen wesentlich tiefer wahr, als eine grausame Abbildung. Zudem lesen ja Eltern vor, und sind somit zugleich Beschützer vor Bösem.

Sieben Zauberbohnen für diesen Märchen-Schatz. Ach ja, geht ja leider nicht. Aber die Sieben ist halt so eine magische Zahl.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden