Mängelexemplar: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 5,95

oder
 
   
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Mängelexemplar: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Mängelexemplar: Roman [Taschenbuch]

Sarah Kuttner
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (282 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 8,99  
Taschenbuch, 24. November 2009 --  
Audio CD, Audiobook, Ungekürzte Ausgabe EUR 10,55  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 9,25 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

24. November 2009
Karo lebt schnell und flexibel. Sie ist das Musterexemplar unserer Zeit: intelligent, liebenswert und aggressiv, überdreht und traurig. Als sie ihren Job verliert, ein paar falsche Freunde aussortiert und mutig ihre feige Beziehung beendet, verliert sie auf einmal den Boden unter den Füßen. Plötzlich ist die Angst da.
Dem Wahnwitz unserer Gegenwart zwischen Partylaune und Panikattacke gibt Sarah Kuttner eine Stimme: vom Augenzwinkern zum Ernstmachen, vom launigen Plaudern zur bitteren Selbstkritik. Lustig und tieftraurig, radikal und leidenschaftlich erzählt sie von dem Riss, der sich plötzlich durch das Leben ziehen kann.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 272 Seiten
  • Verlag: S. Fischer Verlag; Auflage: 13 (24. November 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3100422058
  • ISBN-13: 978-3100422057
  • Größe und/oder Gewicht: 20,4 x 12,6 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (282 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 139.342 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Sarah Kuttner wurde 1979 in Berlin geboren. Ihre Karriere begann beim Berliner Sender Radio Fritz, von dem sie bald zu den TV-Musiksendern VIVA und MTV wechselte. Mit "Kuttners Kleinanzeigen" bekam sie 2007 auch einen Sendeplatz bei der ARD. Zudem wird sie als Moderatorin von Liveveranstaltungen gebucht und schreibt Musikkolumnen für Zeitungen. Ein Teil davon wurde bereits in Buchform veröffentlicht, etwa in "Das oblatendünne Eis des halben Zweidrittelwissens". Es folgten mehrere Romane. Ihr Debüt "Mängelexemplar" (2009), in dem es um das Thema Depressionen geht, wurde sogleich ein Bestseller. Sarah Kuttner hat ihren Lebensmittelpunkt weiterhin in Berlin.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Karo ist anstrengend. Das gibt sie selber zu. "Ich bin anstrengend": So heißt es gleich mehrmals am Anfang des Romans. Und damit auch jedermann versteht, wie anstrengend Karo ist, setzt die ganze nun folgende Geschichte an, es zu beweisen: Karo ohne Job beim Psychiater. Karo mit ihrem mittelmäßigen Freund, den sie verlässt. Karo heulend am Telefon, um ihren Freund, den sie nicht will, (erfolglos) zurückzubekommen. Karo ohne Freund heulend in den Armen – und auf den Knien – ihres besten Freundes. Karo heulend in der Psychiatrie. Und, am Ende, dann doch: Alles wieder gut. Oder vielleicht doch nicht so ganz?

Bei ihrem Erzähldebüt lässt die 30-jährige Musikvideo-Moderatorin und Kolumnistin Sarah Kuttner keinen Zweifel daran, auch wenn die Covergestaltung eine andere Sprache spricht: Nicht ihr Buch, sondern dessen Protagonistin ist das Mängelexemplar. Aber auch Kuttners Roman hat Schwächen, und die haben eben mit der psychologischen Ausgestaltung der Hauptfigur zu tun. Denn Karo ist zwar sympathisch und chaotisch, aber sie hat nicht das mindeste Geheimnis mehr. Alles über ihr Wesen wird in der Ich-Perspektive durch Selbstreflexionen aufgeschlüsselt, nichts entwickelt sich aus der Geschichte selbst. So will man als Psychiater im offenen Buch einer Patientin lesen. Aber von einem Roman erwartet man als Leser schon ein bisschen mehr.

Vielleicht ist dieses "mehr" aber gar nicht so wichtig. Denn Karo ist eine kluge, witzige, beizeiten auch selbstironische junge Frau, und Kuttner ist eine mindestens ebenso kluge und witzige wie genaue Beobachterin der kleinen Schwächen postmoderner Menschen um die Dreißig. Das findet sich auch im Duktus von Mängelexemplar wieder – etwa da, wo er die anglizismisierte Computersprache (gedownloaded) in die Beschreibung eines Abendessens ("geabendbrotet") transformiert. So sollte man Mängelexemplar trotz aller Mängel trotzdem lesen. Schlecht unterhalten wird man nämlich nicht. - Isa Gerck

Werbetext

»Die Psyche ist so viel komplizierter als eine schöne glatte Fraktur des Schädels.« -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Durchgequält 16. September 2013
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ich habe mich durch das Buch gequält: ein Schreibstil, der gehetzt wirkt und nervte. Kein Inhalt. Protagonistinnen, denen ich nichts abgewinnen konnte. Häufig Wörter, die "vulgär" wirken sollten, aber künstlich platziert wirkten...
Ich habe immer nachgerechnet, wie alt die Autorin beim Schreiben war und halte ihr ihre "Jugend" zugute, kenne aber auch genug Menschen mit 20+, die mehr zu sagen/schreiben/reflektieren haben und dies vor allem auch können. Sollte die Autorin noch ein Buch schreiben wollen, dann nimmt sie sich hoffentlich mehr Zeit für ein Buch und hat dann hoffentlich auch etwas zu sagen. Die vielen leeren Seiten hinten... ich dachte erst, mein Exemplar ist ein Fehldruck. So etwas habe ich noch nie in einem Buch gesehen! Ohne die PR & Promi-Bonus wäre das Buch von der Qualität her kein "Bestseller". Gute Bücher kommen oft leise(r) daher...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen gruseliger depriroman 29. April 2013
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
das gruseligste hörbuch, dass ich je gehört habe. eine freundin hatte mir das buch empfohlen. nee, muss nicht sein. eine floskel an der anderen, literarisch hat dieses buch / hörbuch nichts zu bieten, im laufgalopp gelesen, 5 cds: wie, wo und wann ich zu welcher therapie gehe oder wo ich mich sonst ausheule.... wer noch keine depression hat, der bekommt beim lesen eine.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Regina Berger TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Sarah Kuttner, die als Moderatorin von Musikvideos bekannt ist, wagt sich mit ihrem Buch >Mängelexemplar< mutig an ein schweres Thema der Gegenwart. In ihrem Roman schreibt sie in saloppem Tonfall und aus einer eher ungewöhnlichen Sichtweise über Burn-Out bzw. Depressionen.

Vorweg ist zu sagen, daß Sarah Kuttner Unterhaltungsliteratur verfasst hat und kein Sachbuch; und auch wenn es sich um eine ernstzunehmende Erkrankung unserer Zeit handelt, gelingt es ihr dennoch auf dem Papier mit einer lässigen Leichtigkeit damit umzugehen.

Mit scharfer Beobachtungsgabe, klar formuliert, gelegentlich etwas überzeichnet, aber immer mit Realitätbezug werden die Schwächen und Ängste der Menschen in der heutigen Zeit skizziert. Und genau das ist es wohl, warum dieses Buch häufig gelesen und viel diskutiert ist.

Die kreativen Auslegungen von Redewendungen ("Sie wollte es immer besser machen als ihre Eltern, aber irgendwie fiel der Apfel dann doch recht stammesnah.") sowie die freche Schreibe sorgen für erfrischende Unterhaltung, sodaß man das Buch in einem Rutsch durchliest. Und ganz nebenbei wächst einem währenddessen das anstrengende "Mackenmädchen" Karo ans Herz. Zu bemängeln sind lediglich die ständigen Neuzeit-Begriffs-Wortspielereien, die auf Dauer etwas anstrengend wirken.

Voller Emotionen, lustig und traurig zugleich erzählt der Roman davon, wie das Leben laufen kann, beziehungsweise eben nicht richtig läuft - oder in den Worten der Autorin gesprochen: "Es ist wie Zauberwürfel spielen ohne Aussicht auf wenigstens eine einfarbige Würfelseite."

Fazit: Lesenswert für alle Mängelexemplare, Mackenmädchen und diejenigen, die die vorher genannten verstehen wollen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Auch ein Mängelexemplar weiß zu unterhalten 28. Januar 2010
Von Anke B. "Hoerzentrale.de" VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD
Es gibt Bücher, die sind regelrecht gemacht für das Medium Hörbuch, Als ob sie speziell für den Zweck geschrieben wurden, um dann als Lesung zu glänzen. Der erste Roman von TV-Plappermaul Sarah Kuttner mit dem originellen Titel "Mängelexemplar" ist so ein typisches Beispiel und der lebende Beweis dafür, dass mancher Stoff im gesprochenen Wort einfach besser funktioniert als es geschrieben der Fall ist. "Mängelexemplar" ist eine erfrischende Lesung, die es wunderbar versteht, den Hörer leicht und locker zu unterhalten.

Dabei hat sich Sarah Kuttner ein schwieriges Thema für ihr Erstlingswerk ausgesucht. Geht es doch in ihrem Buch um ein ernstes und oft missverstandenes Thema, nämlich um Depressionen, Angstzustände und Panikattacken. Ein Hörbuch über Depressionen? Klingt ja langweilig, könnte man denken. Dem ist jedoch ganz und gar nicht so. Sarah Kuttner hat es geschafft (oder gewagt), dem Thema eine heitere, humorvolle und zynische Seite abzugewinnen. In grandios einfacher Sprache und mit einfallsreichen, lustigen Metaphern schafft sie es, dem Hörer die Welt der Menschen näher zu bringen, die von Ängsten geplagt plötzlich in ein tiefes, schwarzes Loch fallen und alleine nicht wieder heraus kommen.

Die Protagonistin von "Mängelexemplar" ist die Endzwanzigerin, Karo Hartmann. Sie ist das, was man unter einer wahren Powerfrau versteht, immer unter Volldampf und mitten im Leben. Als sie ihren Job verliert, bricht für Karo eine Welt zusammen. Erst langsam schafft sie es, sich von allem Zwängen und allem Ballast zu befreien. Auf der Psychocouch ihrer Therapeutin wird sie Stammgast und erst allmählich lassen sich die Scherben zusammenkehren.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
80 von 99 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weniger witzig aber schöner als erwartet 9. März 2009
Von Tim Anton
Format:Taschenbuch
Sarah Kuttners Schreibstil in ihrem Debütroman hat mich sehr überrascht, da ihre Kolumnensammlungen mich wieder und wieder zum Lachen bringen konnten. Das laut-herauslachen wird bei Mängelexemplar eher nicht vorkommen. Dafür ist der Roman mit der Geschichte um die von depressiven Verstimmungen gebeutelte Karo auf eine andere Art unheimlich fesselnd. Man wird aufgewühlt, ist mit der Heldin traurig, dann wieder erschrocken und natürlich schiebt Sarah an vielen Ecken und Enden kleine, schöne déja vue-auslösende und sehr scharfsinnige Beobachtungen des alltäglichen Lebens mit rein, was die Geschichte nie zu bedrückend werden lässt. Ich hatte nach dem Lesen völlig neue Ansichten zu Depression und Therapie, also eine thematisch begrenzte kleine Erleuchtung.Einzig die unglaubwürdig verständnisvolle und irgendwie farblose Frau von Nelson ging mir während der Lektüre stets auf den Zeiger. Glücklicherweise taucht sie eher selten auf. Jedenfalls konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen und hoffe, dass es verdientermaßen ein Erfolg wird, damit noch mehr Fiktionales von dieser Autorin in mein Bücherregal gelangen kann...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen einfach gut.
Dieses Hörspiel ist echt gut. Eine spannende mitreißende Geschichte. Man leidet und freut sich mit der titelheldin mit. Sogar mit einem kl. Happiend.
Vor 11 Tagen von Jenny veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Unterdurchschnittlich
Selten ein Buch gelesen, bei dem so wenig rumkommt...
Eine Krise aus der nicht heraus gefunden wird. Traurig, dass es so etwas gibt, ja. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Tagen von Dörte Lamprecht veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Das Buch macht traurig.
Es ist eine nette Geschichte, die zum Nachdenken anregt. Leidet man selbst nicht an Depressionen lässt sich vieles nicht nachvollziehen. Lesen Sie weiter...
Vor 25 Tagen von Christina Bothe veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Klasse Buch
Das beste Buch das ich je gelesen habe. Ich kenne kein Buch in dem Depressionen so gut beschrieben werden. Auch der schreibstil wirkt sehr authentisch.
Vor 1 Monat von lisa vogel veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Eine mittelmäßige Freizeitlektüre
Ich habe mir dieses Buch gekauft, weil ich Sarah Kuttners leicht rotzige Art im TV immer als erfrischend anders empfand und ihre unverblümte Ausdrucksweise mir gut gefallen... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Zeilenspringer veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Ich mag die Kotterschnauze!
Ich verstehe es nicht- Bücher sind- soweit nicht (auto)biografisch und andere kleine Ausnahmen- doch meistens der Eintritt in eine Fantasiewelt, mal mehr, mal weniger. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von summer veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen unerträglich, wie die Autorin penetrant ist
Ein Geschenk, auf das ich gern verzichtet hätte und so schlecht, dass ich mich nicht traue, es weiter zu verschenken. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Frabasa veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ein leicht und sympathisch geschriebenes Buch über ein stets...
Mit Witz und Leichtigkeit schafft es Kuttner, das Thema Depression alltagstauglich zu machen. Keine schwere Kost, sondern vergnügliche Urlaubslektüre mit einem... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Maria veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Promi Bonus
Eigentlich weiß man gar nicht so genau, was man über das Buch sagen soll. Es fängt ganz witzig an, aber irgendwann nervt es. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Karibik2009 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Top
Mängelexemplar ist Ein gutes Buch für Zwischendurch, einfach mal was anderes zum lesen. Würde ich aufjedenfall weiterempfehlen zu lesen.
Top.
Vor 5 Monaten von Daniela Heilmann veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Erstaunlich ist das schon ;-) 0 31.05.2009
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar