Menge:1
Die Mächte des Wahns... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Schrumpffolie fehlt, Aktivierungscodes für Online-Bonusinhalte können fehlen bzw. abgelaufen sein. Mittlerer Schnitt oder Kratzer auf der Kunststoffhülle. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,96 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Topbilliger
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Die Mächte des Wahnsinns [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Die Mächte des Wahnsinns [Blu-ray]

59 Kundenrezensionen

Preis: EUR 8,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
38 neu ab EUR 7,99 2 gebraucht ab EUR 5,58

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Die Mächte des Wahnsinns [Blu-ray] + Die Fürsten der Dunkelheit - Uncut [Blu-ray] + From Beyond [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 28,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jürgen Prochnow, Sam Neill, Julie Carmen, Charlton Heston, David Warner
  • Regisseur(e): John Carpenter
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (DTS-HD 5.1), Französisch (Dolby Digital 2.0), Spanisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Französisch, Spanisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 25. Oktober 2013
  • Produktionsjahr: 1994
  • Spieldauer: 95 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (59 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00DU61NCK
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.336 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Der Schocker von Horror-Regielegende John Carpenter neu remastered auf Blu-ray. Das neueste Buch des Bestseller-Autors Sutter Cane (Jürgen Prochnow, Das Boot) treibt seine Leser buchstäblich in den Wahnsinn. Als er spurlos verschwindet, engagiert sein Verleger (Oscar®-Preisträger Charlton Heston) den Sonderermittler John Trent (Sam Neill, Jurassic Park): Auf der Suche nach Cane kommt Trent in eine Stadt, die nur in Canes Büchern existiert;
Er überschreitet die Grenze zwischen Fakt und Fiktion und gerät in eine grauenhafte Welt, aus der es kein Entkommen gibt. Diese schockierende Story geht auf die Erzählungen von H.P. Lovecraft zurück – der gefeierte Regisseur bezeichnet sie als Horror, für den man keine Worte findet.

 Die Mächte des Wahnsinns01
 Die Mächte des Wahnsinns02
 Die Mächte des Wahnsinns03

VideoMarkt

John Trent, Experte in Sachen Versicherungsbetrug, erhält den Auftrag, nach dem spurlos verschwundenen Schriftsteller Sutter Cane zu suchen, dessen Horrorromane seit Monaten Amerikas Bestsellerlisten anführen. Auf der Suche nach Cane gerät Trent in einen Strudel aus rätselhaften Ereignissen, die sein rationales Weltbild gründlich aus den Angeln heben. Er muß erkennen, daß Canes Visionen Wirklichkeit werden und der Menschheit ein gewaltsames Ende droht. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

41 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Doomsday Books am 18. September 2007
Format: DVD
Über Carpenters "Die Mächte des Wahnsinns" ist schon viel geschrieben worden und ich kann nur sagen es stimmt alles. Ja, der Film ist eine Reminiszenz an Lovecraft. Ja, der Film hat etliche experimentelle Ansätze. Und ja, der Film bedient sich des postmodernen Spiels mit Realität und Fiktion. Aber dieser Film hat etwas, das vielen anderen Horrorfilmen fehlt. Carpenter schafft es nämlich eine unheimliche Atmosphäre aufzubauen und aufrecht zu erhalten. Die angriffslustigen Hunde, die dämonischen Kinder, die Szene in der John Trent (Sam Neill) mit seinem Wagen ständig an der gleichen Stelle landet und der Kerl auf dem Fahrrad, der das Aussehen eines alten Mannes, aber die Stimme eines Kindes hat, sind bekannte Sujets des Horrors, die hier aber so clever umgesetzt sind, das sie ein wahres Meisterwerk ergeben. Zusätzlich machen ein guter Plot und das verstörende Ende aus "Die Mächte des Wahnsinns" den wohl besten Horrorfilm aller Zeit und es wäre wirklich an der Zeit, dass sich endlich jemand dazu bequemt, diesen Film mit einer entsprechenden DVD zu würdigen.
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
35 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jigsaw am 24. Oktober 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
So, da ist sie nun, die Blu-Ray...

Ich will nur kurz etwas zum Bild, Ton, den Specials und der Verpackung schreiben um einigen evtl. den Kaufentscheid zu erleichtern.

Den Film selbst werde ich hier nicht bewerten, da ich glaube das jeder der die Blu-Ray kauft genau weiß um was es geht.

Das Bild ist im Vergleich zur DVD absolut großartig! Tolle Kontraste, klasse Farben, gleichmäßiges nicht störendes Filmkorn.

Den Spruch "...wenn man bedenkt wie alt der Film schon ist..bla bla bla" möchte ich mir hier verkneifen.
Das man alte Schinken zu HD-Referenz pimpen kann wissen wir seit "Der Weiße Hai", "Bladerunner" oder "Das Ding".

Ich finde "Die Mächte des Wahnsinns" ist da nicht weit von entfernt. Dies aber auch nur bildtechnisch, vom Ton her steht uns leider nur Dolby Digital 2.0 zur Verfügung. Da aber alles gut und sauber klingt kann man das verkraften.
Einzig in englisch gibt es DTS-HD Master Audio 5.1. Folgende Sprachen sind vorhanden: deutsch 2.0, spanisch 2.0, italienisch 2.0, französisch 2.0, englisch 5.1.

Kommen wir zu den Specials:
Audiokommentar von Regisseur John Carpenter und Kameramann Gary B. Kibbe
US-Kinotrailer

Die Hülle ist leider so eine ganz billige mit ausgestanzten Teilen um Kunststoff zu sparen.
Kein Wendecover, aufgedruckter FSK-Flatschen. Schade.

Fazit:
Ich habe lang auf die Blu-Ray gewartet und bin recht happy damit. Es hätte auch alles schlimmer kommen können.
Der jetzige Preis von knapp 16,- Euro ist definitiv zu viel, ein 10er hätte da dicke gereicht.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von el mundi am 13. April 2001
Format: DVD
Dieser Film besitzt eine einzigartige Spannung, wie ich sie selten erlebt habe. Sam Neill überzeugt als guter Horrordarsteller, wie er es schon in Event Horizon konnte, die Story ist originell und Regisseur Carpenter zeigt sich von seiner besten Seite. Die Mächte des Wahnsinns handeln wie in Horrorfilmen so üblich von einem normalen Menschen, der nicht an Nichts übernatürliches glaubt, worauf er immer mehr in einen Strudel surrealer Mächte gerät, bis er... mehr wird hier nicht verraten! Denn der Film besteht aus mehr als blossem Horror, da sind noch einige tiefgründigere Gedanken drin. Leider werden auch billige Schockeffekte und (wie bei Carpenter leider üblich) noch billigere Masken und Monsterattrappen verwendet, was dem Film einen Dämpfer aufsetzt. Dies entspricht nicht mehr dem Standart der 90er! Dennoch ist die Originalität und Atmosphäre sowie die schauspielerische Leistung derart bemerkenswert, dass hier die Höchstnote vergeben wird.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. Klaus Veiter am 14. Juli 2006
Format: DVD
Dieser glänzend besetzte Horrorthriller ist mit Sicherheit das unterschätzteste (wenn nicht neben The Thing das beste) Werk des mittlerweile stark abgewrackten John Carpenter. Mit zahlreichen Verstatzstücken aus B - Movies und einem kräftigen Schuss Lovecraftscher Ästhetik bildet sich aus dem doppelbödigen Drehbuch ein fieses Konstrukt heraus, dass sich selbst immer wieder in Frage stellt und kommentiert.

Sam Neill brilliert, Jürgen Prochnow liefert eine perfekt ironisch diabolische Darstellung ab und die vielen spaßig, schleimigen Schöpfungen der Special-Effects Leute begehen nicht den Fehler sich zu ernst zu nehmen. In einer Nebenrolle schaut sogar Charlton Heston vorbei.

Hoffentlich nimmt sich einmal jemand einer ordentlichen DVD - Version an, empfehlen kann man nur die amerikanische Ausgabe samt Audiokommentar.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Möbius am 2. November 2013
Format: Blu-ray
Die Mächte des Wahnsinns ist zweifellos einer der besten Filme, die John Carpenter je gemacht hat. Er ist ja eigentlich ein Garant für Horror und Spannung mit knallharter und geradliniger Handlung ohne Schnörkel, ober-coolen Figuren, fetzigem (selbst-komponierter!) Soundtrack und nicht zuletzt einer gehörigen Portion augenzwinkernder Selbstironie.

All dies findet man in "In the mouth of madness" in perfekt abgestimmter Mischung. Sam Neill spielt seine Rolle herrlich mitreißend, glaubhaft und intensiv. Jürgen Prochnow als Horrorschriftsteller "Sutter Kain" (wofür die Initialen S.K. gerade im Bereich der Horrorliteratur wohl stehen mögen???)ist ein richtig schön zynischer Charakter.
Hinzu kommen die Bezüge auf H.P.Lovecrafts Chtulhu-Reihe und die "großen Alten". Kurz und gut - ein Film, bei dem man an jeder Ecke Neues und Altbekanntes trifft. Selbst, wenn man das Ende kennt und den Film zig mal gesehen hat, macht er immer wieder Spaß. Und man muss schon ein Steven Spielberg oder John Carpenter sein, damit man so einen Effekt bei seinem Publikum erzielt.

Fazit: Holen, ansehen, nochmal ansehen.....und immer wieder Spaß haben!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Uncut? 0 03.09.2014
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen